[Sammelthread] Mopeds & Motorräder

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

JtotheK

Legende
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
19.157
Ort
NRW
Ja hab den Schein zusammen mit meinem Bruder gemacht und das kam bei der Verhandlung raus ;) Je 50€ Rabatt
Gib doch zu dass dein Fahrleirer Ali hieß und einfach gute Preis gemacht hat.
 

Nelen

Dr. Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
4.406
Ort
Flensburg
Also... die Preise sind aber nicht so ungewöhnlich gestiegen.
Ich habe den Schein ja erst vor 6 Jahren gemacht. Damals hat mich alles knapp 10k gekostet.
Darin enthalten waren:
Vanucci Leder-Ausstattung mit Held Handschuhen und Alpinestars-Stiefeln - vergessen... wahrscheinlich um die 1000€
Shoei Helm - knapp 450€
Schein komplett - vergessen
Vorführer Z650 Bj. 2016 -> 6000€ glatt

Ergo entfiel der Rest auf den Schein, mit Gebühren etc. und das auf dem Dorf.
 

kmwteam

Urgestein
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
4.856
Ort
Holzgerlingen
Ich hab meinen 2015 gemacht und selbst da gab es schon enorme Unterschiede.
Ich hatte für den A mit allem drum und dran grob 1500€ bezahlt. Angebot bei einer anderen Fahrschule lag bei 2600€+ X.
Das Ganze ohne Vorkenntnisse auf motorisierten Zweirädern. Gerade hier im Stuttgarter Raum gibt es sehr große Unterschiede vor allem wenn eine Fahrschule meint die neuesten Fahrzeuge haben zu wollen. Dies lassen sie sich dann auch ordentlich bezahlen.

Beste Grüße
 

ClisClis

Urgestein
Mitglied seit
30.08.2011
Beiträge
2.053
Ort
Nähe Biel
irgendwie klingt das alles sehr teuer. aber ich hätte halt Ausrüstung und Motorrad nie mit rein gerechnet.

Aber ich glaube ihr dürft ohne bestandene Prüfung noch nicht rum fahren, oder? Dadurch dann auch die Notwendigkeit so vieler Fahrstunden.
Ich glaube ich hatte 2 oder 4 genommen als ich den A gemacht hatte. Bin halt viel allein rumgefahren. .
 

kmwteam

Urgestein
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
4.856
Ort
Holzgerlingen
Ohne Führerschein darfst bei uns nicht fahren. Auf nem Übungsplatz ja aber im öffentlichen Straßenverkehr nicht.
Ich hatte neben den Pflicht max. 4 Übungsstunden, da wird dann aber auch wirklich nur die relevanten Übungen gemacht für die Prüfung.
Slalom, Stop und Go, Kreisfahrt, Vollbremsung usw. Da kommt es dann auf das eigene Lernvermögen an.

Beste Grüße
 

Meraldor

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
692
Ort
Rodgau
Eventuell muss man sich mal informieren ob man den im Ausland machen kann, ggf. ist der dort günstiger.
 

JtotheK

Legende
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
19.157
Ort
NRW
Wir Dorfkinder sind halt eh vorm Führerschein schon alles gefahren 🤣 die Vorkenntnisse waren Gold wert
 

ClisClis

Urgestein
Mitglied seit
30.08.2011
Beiträge
2.053
Ort
Nähe Biel
ohne ist dann nicht ganz korrekt.

Es gibt eine Theorieprüfung. Ist die gemacht, darf ich mit nem blauen L hinten dran allein im Strassenverkehr fahren.
6 Monate oder so und innerhalb dieser Zeit muss ich einen Grundkurs absolvieren (praktisch).
Ist der geschafft verlängert sich mein Lernfahrausweis. Das ist nicht überall gleich, aber dann 1 bis zwei Jahre.
Innert dieser Zeit muss die praktische Prüfung absolviert werden. Ob ich dazu Fahrstunden nehme oder nicht ist mein Bier.

Verpasse ich das, beginnt die Reise von vorn.
 

audianer

Enthusiast
Mitglied seit
05.11.2010
Beiträge
4.517
Ort
Alpenvorland
@audianer Bist du vorher schon Motorrad/Roller gefahren?
Eine 50er Honda CB50J, also Fußschaltung kannte ich bereits.

Und mit der Yamaha YZF 125 meines Bruders bin ich ne Runde gefahren, was auch der Grund war den Schein zu machen!
 

Slezer

Experte
Mitglied seit
09.01.2013
Beiträge
1.371

audianer

Enthusiast
Mitglied seit
05.11.2010
Beiträge
4.517
Ort
Alpenvorland
ohne ist dann nicht ganz korrekt.

Es gibt eine Theorieprüfung. Ist die gemacht, darf ich mit nem blauen L hinten dran allein im Strassenverkehr fahren.
6 Monate oder so und innerhalb dieser Zeit muss ich einen Grundkurs absolvieren (praktisch).
Ist der geschafft verlängert sich mein Lernfahrausweis. Das ist nicht überall gleich, aber dann 1 bis zwei Jahre.
Innert dieser Zeit muss die praktische Prüfung absolviert werden. Ob ich dazu Fahrstunden nehme oder nicht ist mein Bier.

Verpasse ich das, beginnt die Reise von vorn.
Aber nicht in Deutschland...
 

Syrokx

Legende
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
11.395
Fortnine meinte ebenfalls sena sei besser und wenn er das sagt, muss es stimmen :)
Aha. Weil?

Meinst du Ned das da verschiedene Ansprüche und sowas auch bei der Entscheidung was ändern?

Außerdem ist auch Ryan nicht allwissend.

Cardo liefert wenigstens weitgehend fertige Gerät ab ohne die Kunden als Beta Tester zu benutzen, verarscht nicht bei Akku Laufzeit und schafft es selbst die untere Preisklasse mit anständigen Geräten zu versorgen.

Nicht zu vergessen die deutlich bessere Sprachbedienung und wie ich letztens ausprobieren konnte mit der Freundin die sehr viel bessere Rauschfilter, das is ein Welten unterschied zum sena gewesen. Die Mikros arbeiten selbst bei 120kmh so gut das wir das intercom nicht Mal aus gemacht haben weil einfach so gut wie nie Windgeräusche durch kamen, beim sena haben wir das NIE laufen lassen
 
Zuletzt bearbeitet:

kmwteam

Urgestein
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
4.856
Ort
Holzgerlingen
Haben jetzt seit bestimmt 5 Jahren ein Sena 10S Dualset und es funktioniert immer so wie es soll.
Die Neuen habe ich bisher noch nicht getestet, steht aber wieder ein neuer Helm an und da ich den GT Air II holen werden, kommt da wohl das Mesh System direkt rein.
Bin mal gespannt ob es sich verschlimmbessert hat.

Beste Grüße
 

Merkor1982

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2012
Beiträge
2.819
Ort
Hobbingen
So habe heute nochmal mit 2 Fahrschulen telefoniert, bei der ersten ging es ganz flott, hat nicht groß drum geredet und ging auch nicht ins Detail, meinte nur hängt vom Lerneffekt ab und kostet im Schnitt laut seiner Erfahrung rund 2600€. Bei der zweiten war es ein halbe Stunde langes Gespräch, hat mir wirklich viel erklärt, er schätzt die Übungsstunde auf maximal 5 ein plus Sonderfahrten, da ich bereits über 20 Jahre Auto Erfahrung habe. Preis liegt aber auch zwischen 2500 und 2800€, beide hatten etwas gemeinsam, aus "Corona-Gründe und Hygiene" braucht man eine komplett eigene Schutzausrüstung (Helm, Hose, Jacke, Unterkleidung, Sturmhaube, Handschuhe, Socken, Schuhe und Kommunikationssystem, Handy BT-Hörer würden reichen).

Die zweite Fahrschule hat mittlerweile aufgrund der Hohen Kosten für den Führerschein eine Kooperation mit der BNP Baripas Bank (so habe ich es verstanden), so kann man den Führerschein mit einem Kredit machen, die Konditionen je nach Bonität, beide haben den B196 abgeraten und schätzen auf ca. 1000€, in einem Punkt stimme ich da zu. 1000€ für ein Berechtigungsschein ist ganz schön viel, nicht das mir der Schein für eine 125er jetzt zu teuer wäre (Aufgrund der heutigen Preise), für den A1 wäre das heute vermutlich angemessen aber der B196 ist am ende wirklich nur eine Zusatzberechtigung für Auto-Fahrer und eingeschränkt nutzbar (Inland, kein Aufstieg), daher finde ich für den B196 1000+€ sehr viel.

Ich glaube irgendwie das man wohl kaum unter 3000€~ hinkommen wird für den A-Führerschein, ich warte nun mal das Beratungsgespräch am Freitag ab, aber ich fürchte für mich hat es sich erledigt, ich bereue nun diesen nicht vor Jahren gemacht zu haben, ärgert mich grade total, was ich auch nervig finde das jede einzelne Fahrschule hier und näherer Umgebung auf ihre Homepage keinerlei Preisliste anbietet und immer nur auf Anfrage welche nennt.

@Kleidung, was haltet ihr von Fastway Motorradkleidung?

@ClisClis Das System auch bei uns wäre toll aber mit unseren Politikern sicher nicht umsetzbar, denke Schweiz oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Slezer

Experte
Mitglied seit
09.01.2013
Beiträge
1.371
Helm, Hose, Jacke, Unterkleidung, Sturmhaube, Handschuhe, Socken, Schuhe

Brauchst du ja sowieso privat. Ob nun vor der Fahrschule oder danach spielt doch keine Rolle bzw ist nicht aussagekräftig
 

Meraldor

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
692
Ort
Rodgau
So habe heute nochmal mit 2 Fahrschulen telefoniert, bei der ersten ging es ganz flott, hat nicht groß drum geredet und ging auch nicht ins Detail, meinte nur hängt vom Lerneffekt ab und kostet im Schnitt laut seiner Erfahrung rund 2600€. Bei der zweiten war es ein halbe Stunde langes Gespräch, hat mir wirklich viel erklärt, er schätzt die Übungsstunde auf maximal 5 ein plus Sonderfahrten, da ich bereits über 20 Jahre Auto Erfahrung habe. Preis liegt aber auch zwischen 2500 und 2800€, beide hatten etwas gemeinsam, aus "Corona-Gründe und Hygiene" braucht man eine komplett eigene Schutzausrüstung (Helm, Hose, Jacke, Unterkleidung, Sturmhaube, Handschuhe, Socken, Schuhe und Kommunikationssystem, Handy BT-Hörer würden reichen).

Die zweite Fahrschule hat mittlerweile aufgrund der Hohen Kosten für den Führerschein eine Kooperation mit der BNP Baripas Bank (so habe ich es verstanden), so kann man den Führerschein mit einem Kredit machen, die Konditionen je nach Bonität, beide haben den B196 abgeraten und schätzen auf ca. 1000€, in einem Punkt stimme ich da zu. 1000€ für ein Berechtigungsschein ist ganz schön viel, nicht das mir der Schein für eine 125er jetzt zu teuer wäre (Aufgrund der heutigen Preise), für den A1 wäre das heute vermutlich angemessen aber der B196 ist am ende wirklich nur eine Zusatzberechtigung für Auto-Fahrer und eingeschränkt nutzbar (Inland, kein Aufstieg), daher finde ich für den B196 1000+€ sehr viel.

Ich glaube irgendwie das man wohl kaum unter 3000€~ hinkommen wird für den A-Führerschein, ich warte nun mal das Beratungsgespräch am Freitag ab, aber ich fürchte für mich hat es sich erledigt, ich bereue nun diesen nicht vor Jahren gemacht zu haben, ärgert mich grade total, was ich auch nervig finde das jede einzelne Fahrschule hier und näherer Umgebung auf ihre Homepage keinerlei Preisliste anbietet und immer nur auf Anfrage welche nennt.

@Kleidung, was haltet ihr von Fastway Motorradkleidung?

@ClisClis Das System auch bei uns wäre toll aber mit unseren Politikern sicher nicht umsetzbar, denke Schweiz oder?
schau mal hier :

Da bekommst du recht viel Bekleidung für "wenig" Geld.
Von Fastway kenn ich nur ein paar Handschuhe, die ich mir letztes Jahr fürn Sommer gekauft habe. Fand sie soweit gut. Wie gut sie wirklich sind wirst du erst merken wenn du ein Unfall gebaut hast ;)
 

Joker (AC)

Urgestein
Mitglied seit
28.03.2005
Beiträge
2.132
Ort
Zuhause
Helm, Hose, Jacke, Unterkleidung, Sturmhaube, Handschuhe, Socken, Schuhe

Brauchst du ja sowieso privat. Ob nun vor der Fahrschule oder danach spielt doch keine Rolle bzw ist nicht aussagekräftig
Wenn ich im Bekanntenkreis umherschaue, wie viele wie ich einen ganzen Kleiderschrank voll Bikerklamotten haben, kann man sich da auch erstmal durch schnorren. Sturmhaube und Co natürlich nicht^^
 

Seratio

Enthusiast
Mitglied seit
14.07.2004
Beiträge
4.126
Ort
viva colonia
Operation geglückt. Patient ist jetzt beinlos :fresse2:
1662481761171.png

Beitrag automatisch zusammengeführt:

Jetzt stellt sich nur noch die Frage: Welcher Reifen?

Pirelli Scorpion Trail 2 ( ist aktuell drauf )
Conti Trail Attack 3
Dunlop Trailmax Meridian ( Im KTM Forum schwört die hälfte darauf ?)

Oder was stolligeres für etwas mehr Enduro Style und gern auch mal ein Ründchen TET FRA/NL/D ala TKC70 oder schlimmer Mitas E07+
 
Zuletzt bearbeitet:

[BeN]

1254ccm
Mitglied seit
23.12.2004
Beiträge
2.997
Ort
NRW
Weiß nicht ob du mit dem riesen Koffer aufm TET fahren willst :fresse:. Ich würde auf Tourensportreifen wie CRA4 zurück greifen oder dann den CTA3 wenn du etwas Mischmasch haben willst.

Ich würde einfach mal bei Mopedreifen.de durchstöbern und den Bewertungen nachgehen.
 

Seratio

Enthusiast
Mitglied seit
14.07.2004
Beiträge
4.126
Ort
viva colonia
Weiß nicht ob du mit dem riesen Koffer aufm TET fahren willst :fresse:. Ich würde auf Tourensportreifen wie CRA4 zurück greifen.
Die Reifenmaße 90/90R21 und 150/50R18 schränken die Auswahl ein :d
 

[BeN]

1254ccm
Mitglied seit
23.12.2004
Beiträge
2.997
Ort
NRW
Ach stimmt du hast ja 21 Zoll vorne, dachte 19, gut dann muss ich mal ganz schnell los :fresse2:
 

Syrokx

Legende
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
11.395
@Kleidung, was haltet ihr von Fastway Motorradkleidung?

Nochmal, geh zu Polo wenn du zur Fahrschule angemeldet bist, 20% auf deine Erstausrüstung.....
Nachweis mitbringen, Gutscheinheft bekommen...

Und ich kann dir sagen das es sehr drauf ankommt was du kaufst.. aber bei 100€ Klamotten brauchst du einfach ned die Welt erwarten...
Es gibt brauchbares günstiges, und es gibt absoluten Müll der die Zeit an der Nähmaschine ned wert war...

Ich kann dir per PN eine grobe Polo Grundausstattung machen, dann gehst du in den Laden und schaust ob es passt und lässt dich dort weiter beraten.
Aber irgendwie gehst du auf die beiträge die dir helfen wollen zum teil gar nicht ein, also nja. schreibst halt wenn was ist 🤷‍♀🤷‍♂️
 

JtotheK

Legende
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
19.157
Ort
NRW
Ich kann als günstige Textilklamotten Furygan empfehlen. Ansonsten hab ich keine Ahnung von günstigem Textil, nur Leder in teuer.
 

Merkor1982

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2012
Beiträge
2.819
Ort
Hobbingen
Nochmal, geh zu Polo wenn du zur Fahrschule angemeldet bist, 20% auf deine Erstausrüstung.....
Nachweis mitbringen, Gutscheinheft bekommen...

Und ich kann dir sagen das es sehr drauf ankommt was du kaufst.. aber bei 100€ Klamotten brauchst du einfach ned die Welt erwarten...
Es gibt brauchbares günstiges, und es gibt absoluten Müll der die Zeit an der Nähmaschine ned wert war...

Ich kann dir per PN eine grobe Polo Grundausstattung machen, dann gehst du in den Laden und schaust ob es passt und lässt dich dort weiter beraten.
Aber irgendwie gehst du auf die beiträge die dir helfen wollen zum teil gar nicht ein, also nja. schreibst halt wenn was ist 🤷‍♀🤷‍♂️
Servus,

danke für die Tips und Hilfe, ich gucke mich noch etwas um grade aber etwas festes kann ich erst machen wenn ich warte noch ab wie es am Freitag mit dem Beratungstermin weitergeht, sollte es auch bei der rund 3000€ bleiben hat es sich eh erledigt, ich möchte einfach nicht so viel für einen Führerschein ausgeben.

Für mich kommt aber nur Textil in Frage, an Lederkombis habe ich grundsätzlich kein Interesse.

Bzgl. Führerschein Preise habe ich aber auch das Gefühl das es in Bayern einfach deutlich teurer ist.
 

Syrokx

Legende
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
11.395

Merkor1982

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2012
Beiträge
2.819
Ort
Hobbingen

x370Pro

Profi
Mitglied seit
24.08.2019
Beiträge
124
ich will in meinem Helm weder Musik noch die Stimme meiner oder sonst irgeneiner Frau.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Klamotten? muß jeder selbst probieren
da gibts keine Empfehlung
oder du liest Dir die bekannten Tests durch
am besten ists wenn die passen
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Operation geglückt. Patient ist jetzt beinlos :fresse2:
Anhang anzeigen 790704
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Jetzt stellt sich nur noch die Frage: Welcher Reifen?

Pirelli Scorpion Trail 2 ( ist aktuell drauf )
Conti Trail Attack 3
Dunlop Trailmax Meridian ( Im KTM Forum schwört die hälfte darauf ?)

Oder was stolligeres für etwas mehr Enduro Style und gern auch mal ein Ründchen TET FRA/NL/D ala TKC70 oder schlimmer Mitas E07+
hät die Dinger ja erst ausgebaut wenn ich neue Gummis hät
soll die da bis zum Frühjahr rumhängen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten