Aktuelles

[Sammelthread] Mopeds & Motorräder

UsAs

Moderator Mr. Carbon,Be-King
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
23.12.2007
Beiträge
7.872
Ort
King's Castle
Lass ihn reden. Er ist ein Schnacker, alles gut.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Head82

Experte
Mitglied seit
31.10.2012
Beiträge
75
:d
Beitrag automatisch zusammengeführt:

ihr könnt meine Beiträge ja einfach wieder löschen....
 

UsAs

Moderator Mr. Carbon,Be-King
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
23.12.2007
Beiträge
7.872
Ort
King's Castle
Natürlich, komm auch einfach auf die Schiene.

Thema ist für mich durch.

@Uthi

Guck dir die Moto Detail Tasche an.

Machst du nichts falsch mit.
 

UsAs

Moderator Mr. Carbon,Be-King
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
23.12.2007
Beiträge
7.872
Ort
King's Castle

ClisClis

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2011
Beiträge
1.943
Ort
Nähe Bern
ich weiss grad nicht, aber wenn ich nochmal irgend ne SSP oder vergleichbar fahren dürfte, wäre das die Suter MMX 500.

Muss brutal sein
 

UsAs

Moderator Mr. Carbon,Be-King
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
23.12.2007
Beiträge
7.872
Ort
King's Castle
Die Suter ist definitiv ein Traum, die ich gerne mal fahren würde.

Aber die ist so exklusiv, da kommt man ja nicht so einfach dran.

Das Ding ist technologisch aber wirklich der Kracher.

//

Und hierauf bin ich wirklich gespannt!

 
Zuletzt bearbeitet:

ClisClis

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2011
Beiträge
1.943
Ort
Nähe Bern
Wieso nicht, aber "Shake up the road-going naked world" find ich jetzt übertrieben.
Das wird ne KTM, die sehen zumeist toll aus und fahren sich sicherlich auch so.
Aber eine Revolution sehe ich da grad nicht, oder verpasse ich etwas?

Ganz gut fand ich aber auch den Text:
The suggestion is a capacity increase, likely to 990cc, to offset upcoming Euro5b work. That also explains the new exhaust and massive radiator. A big chunk of Euro5b relates to noise emissions, so expect manufacturers to fit steadily fatter exhausts and water jackets around engines to help deaden mechanical noise.

At just 169kg (dry) the current 890 is a lovely lightweight machine and there’s no reason the new bike should get any heavier.
Irgendwie ein Widerspruch in sich, oder nicht? :)
 

UsAs

Moderator Mr. Carbon,Be-King
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
23.12.2007
Beiträge
7.872
Ort
King's Castle
Gut, Euro5 müssen sie genüge tun, das ist so. Das wird auch zwangsläufig mit Kompromissen einhergehen. Aber warten wir es ab.
 

blueheaven

Enthusiast
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
1.287
Solange KTM immernoch diese Insekten ähnliche Optik bei den Scheinwerfern verbaut sind die bei mir raus

Nutzt hier irgendwer die Held Sambia oder Sambia Pro Handschuhe?
 

doodly

Enthusiast
Mitglied seit
15.06.2006
Beiträge
3.493
135 PS für ne 1000er sind zu wenig (als Aufstieg von der 790er). Das müssen ~150 PS werden. Hat ja die Z900 schon 125 PS und die ist nicht neu.
Klasse wäre wenn auch ein 16l (aufwärts) Tank verbaut werden würde. Der 14l Tank der 790/890er ist grenzwertig.
 

Tommy_Hewitt

Legende
Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge
17.295
Ort
In der schönen Steiermark/Österreich
Wieso müssen es 150PS sein? Wenn die kommt, wird sie die 890 wohl ersetzen. Passt also schon.

Die Z900 hat ein komplett anderes Motorkonzept, seh da irgendwie keinen Vergleichspunkt außer PS.

Finde diesen PS-Wahn sowieso bisschen öd in letzter Zeit. Lieber auf ordentliche Drehmomentkurve hin optimieren, den Rest bringt man eh kaum auf die Straße.
 

doodly

Enthusiast
Mitglied seit
15.06.2006
Beiträge
3.493
Ist nur meine Meinung, habe keine Lust mich jetzt rechtzufertigen. Außer das beide Motorräder ständig in diversen Magazinen miteinander verglichen werden. Scheint also doch an meiner Meinung was dran zu sein....
 

Tommy_Hewitt

Legende
Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge
17.295
Ort
In der schönen Steiermark/Österreich
Naja, sind halt allesamt die neuen Mittelklasse-Bikes. Z900, KTM Duke 890, MT-09, Monster, Street Triple. Eine Z900 käme für mich aufgrund des Motors aber z.B. nie in Frage, eine Duke, Monster oder MT-09 schon. Da seh ich jetzt nicht die PS als ausschlaggebend.
 

Tom Tornado

Profi
Mitglied seit
12.04.2021
Beiträge
276
Ort
Schwoabaländle
Hier mal meine kleine Lady, nach ner Putz - und Polierorgie am letzten Wochenende war gestern mal wieder schönes Fotowetter :

P1010303.JPG



P1010287.JPG


P1010342 (2).JPG


Finde, für ihre mehr als 20 Jahre steht sie noch echt gut da 8-)
 

Syrokx

Legende
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
11.325
Die alten CBRs sind einfach eine verdammte Schönheit ‼️
 

kmwteam

Enthusiast
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
4.016
Ort
Holzgerlingen
135 PS für ne 1000er sind zu wenig (als Aufstieg von der 790er). Das müssen ~150 PS werden. Hat ja die Z900 schon 125 PS und die ist nicht neu.
Klasse wäre wenn auch ein 16l (aufwärts) Tank verbaut werden würde. Der 14l Tank der 790/890er ist grenzwertig.
Naja, Die Z900 hat 946ccm und 125PS, da sind 135PS bei 990ccm sogar besser. Wenn die das Gewicht halten können ist das ne absolute Fahrmaschine.
Mit mehr wie 150PS und großem Tank kannst auch zur Super Duke R greifen.
Hab mal geschaut, Durchschnittsverbrauch liegt knapp bei 5,5 Liter, bedeutet bei 14L knapp 250km. Und jeder der die 890R mal gefahren ist und bisschen Sportlich damit unterwegs war fährt gerne nach 200km mal an die Tanke.
Das Leichte, Schlanke und dabei aggresive macht die 890er ja aktuell aus und wird überall gelobt.

Beste Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Seratio

Enthusiast
Mitglied seit
14.07.2004
Beiträge
4.063
Ort
viva colonia
Ordentlich Drehmoment und dann taugt das Ding. Meine damalige Super Duke 990r habe ich selten ausgedreht. Da bin ich um jedes nm im mittleren Drehzahlbereich froh. Scheiss auf maximal Leistung :P
 

UsAs

Moderator Mr. Carbon,Be-King
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
23.12.2007
Beiträge
7.872
Ort
King's Castle
Im Zweifel so eine Bude einfach unritzeln. Dann zieht so ein Ding auch saftiger. Bis in den Begrenzer haut man die ja selten.
 

Ade1

Profi
Mitglied seit
09.12.2016
Beiträge
131
Ort
69XXX
Samstag und gestern waren Kollegen aus NRW bei uns im Schwarzwald. Hat an beiden Tagen gekübelt ohne Ende. Zwischendurch wars mal trocken , aber nie für lang.
Dazu hatte einer ne kaputte Batterie und musste den ADAC bemühen.
Ich wollte mit zwei Kollegen zuerst auch Sa-Di in den Schwarzwald/Vogesen, haben dann aber aufgrund des Wetterberichts umgeplant und sind ne Schleife über Odenwald. Spessart, Rhön, Thüringer Wald, Fichtelgebirge und Oberpfälzer Wald gefahren. Bis auf Niesel und nen leichten Schauer am Sonntagmorgen dann auch trocken geblieben. War wohl die richtige Entscheidung :haha:

Strecke am ersten Tag war klasse, kaum Verkehr, lief richtig gut und die Hochrhönstraße ist echt ne Augenweide
 

doodly

Enthusiast
Mitglied seit
15.06.2006
Beiträge
3.493
Wie lange hält ein Sportreifen bei normaler bis zügiger Fahrweise im Durchschnitt? Im Gegensatz zu einem Sport-/Tourenreifen.
Meine Pirelli Angel GT II habe ich ca. 7500km gefahren und haben vorne sowie hinten noch ca. 2,2-2,4mm Profil.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Mit mehr wie 150PS und großem Tank kannst auch zur Super Duke R greifen.
Es ging mir um die vermutlich anfang 2024 kommende 990 Duke. Und da ist die jetzige Super Duke R sicherlich nicht mehr up to date (Euro 5b!!! / OBD 2). Diese hat ja jetzt schon das zweite Facelift durch.
 
Zuletzt bearbeitet:

blueheaven

Enthusiast
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
1.287
Also ich hab meinen Satz Angel GT schon 10.000 km drauf, pflege aber auch eine sehr schonende Fahrweise.

TÜV hat im April auch nicht gemeckert wegen Profiltiefe ( müsste ich messen wieviel da noch drauf ist)

Hier hat den einer 10.000 km auf seiner Hayabusa gefahren

 

mxler14

Experte
Mitglied seit
07.12.2012
Beiträge
104
Wie lange hält ein Sportreifen bei normaler bis zügiger Fahrweise im Durchschnitt? Im Gegensatz zu einem Sport-/Tourenreifen.
Meine Pirelli Angel GT II habe ich ca. 7500km gefahren und haben vorne sowie hinten noch ca. 2,2-2,4mm Profil.
Wenn du's drauf anlegst 2000km, im durchschnitt bei sportlicher Fahrweise 3500km. Natürlich jeweils plus/minus aber so als Hausnummer.
E: das ist dann hinten, der vordere überlebt idr 1,5-2 Hinterreifen
 

*Hagen*

Have a nice day!
Mitglied seit
13.06.2006
Beiträge
13.027
Mein Diablo Rosso Corsa hat hinten 15.000 Km (4 Jahre) gehalten. Vorne etwas länger.

Kann man mit so einem Reifen eigentlich noch vernünftig auf Asphalt fahren?

Screenshot 2021-07-30 195710.png
 

blueheaven

Enthusiast
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
1.287
Vielleicht für Asphalt nicht n ganz so grobstolligen nehmen.

Der Pirelli Scorpion Rallye STR soll auf Asphalt garnicht so schlecht sein.

 

*Hagen*

Have a nice day!
Mitglied seit
13.06.2006
Beiträge
13.027
Erstmal brauche ich ein neues Motorrad. Aber die Stollenreifen werten so eine Street Twin schon ordentlich auf. Und die Öhlins Stoßdämpfer! :drool:
 

Tom Tornado

Profi
Mitglied seit
12.04.2021
Beiträge
276
Ort
Schwoabaländle

Ade1

Profi
Mitglied seit
09.12.2016
Beiträge
131
Ort
69XXX
Wie lange hält ein Sportreifen bei normaler bis zügiger Fahrweise im Durchschnitt? Im Gegensatz zu einem Sport-/Tourenreifen.
Meine Pirelli Angel GT II habe ich ca. 7500km gefahren und haben vorne sowie hinten noch ca. 2,2-2,4mm Profil.
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Es ging mir um die vermutlich anfang 2024 kommende 990 Duke. Und da ist die jetzige Super Duke R sicherlich nicht mehr up to date (Euro 5b!!! / OBD 2). Diese hat ja jetzt schon das zweite Facelift durch.

Angel GT 2 hat bei mir 7300 km gehalten (aber seitlich wirklich blank). bei 6500km hätts wahrscheinlich schon Ärger bei einer Kontrolle gegeben.
Pilot Power ~4000km
Mitas Touring Force ~5500km
Mitas Sport Force hinten 4000km, vorne ca. 6000
Fahr schon zügig, aber trotzdem wohl noch reifen Schonend. Gegen die 50-jährigen Hartriegel auf ihren SSPs seh ich dann aber kein Land :haha:
 
Oben Unten