Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Monster-Cube: Wakü-Projekt 2020 Feat. 2x Little Devil LD PC-V8

MusicIsMyLife

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
20.08.2002
Beiträge
2.805
Ort
in der Nähe von Cottbus
6. Update - Lüfter und Kabel, Kabel und Lüfter...

Hier mal ein kleines Update bezüglich der Lüfter und ihrer Verkabelung.



Die Radiatoren und ihre Lüfter sind nach mehreren Versuchen nun in ihrer finalen Position. Final insoweit, als dass die Konstruktion aus Radiator-Halterungen, Radiatoren und Lüfter so angeordnet sind, wie das auch zum Schluss sein wird. Später wird alles nochmal zerlegt und gereinigt - der Dreck ist also nicht final... ;)

Die Lüfterkabel sind zwar alle gleich lang, durch die Anordnung nebeneinander sind alle Kabelenden dadurch natürlich an einer anderen Stelle. Die eingeplante 9-zu-1-Verteilung hat dagegen alle Anschlüsse an der gleichen Position, sodass die unterschiedlichen Längen der Lüfterkabel irgendwie in Einklang gebracht werden müssen.

Ich habe mich dazu entschieden, die Kabelenden der Lüfter zwischen den Radiatoren "aufzurollen". Das ist leider leichter gesagt, als getan. Denn der Sleeve von Noctua ist ziemlich störrisch und lässt sich nur sehr schwer rollen. Heraus kommt dann solch ein Gewirr, was aber final nicht zu sehen sein wird. Nicht schön, aber selten... ;)

Von der Phobya-Verteilung bin ich dabei ziemlich enttäuscht. Denn die Stecker rutschen sehr schnell wieder aus der Buchse. Beim ersten Verbindungsversuch sind mir gleich mehrere Stecker wieder rausgerutscht. Mal schauen, ob ich die Verbindung noch irgendwie verbessern kann, so ganz gefällt mir die Sache aber nicht. :(



Als ich dann die Stütze für das Netzteil verbauen wollte, musste ich feststellen, dass sie nicht mehr passt. Der im Bild linke Radiator sitzt ein kleines Stück zu weit rechts, sodass die Verschraubung nicht mehr passt. Das Problem: Ich kann ihn nicht weiter nach links versetzen, da die Langlöcher nicht weiter nach links gehen.

So, wie ich die Radiator-Halterungen, Radiatoren und Lüfter angeordnet habe, besteht keine Möglichkeit, auch noch die PSU-Stütze zu verschrauben. Entweder, ich lebe ohne Stütze oder ich muss meine Radiatoren noch einmal umkonfigurieren. Das will ich nicht, weshalb ich mich dafür entschieden habe, die Netzteilstütze wegzulassen.

Die Stütze ist im Normalfall knapp einen Zentimeter höher als die Radiatoren. Deshalb werde ich mir wohl zum Schluss ein kleines Konstrukt drucken, was auf den Radiatoren aufliegt und das Netzteil stützt. Das sollte jedenfalls auch seine Aufgabe erfüllen.



Weiter ging es mit den 140ern für die Front. Erstmal hieß es, die insgesamt 32 Anti-Vibration-Pads zu verbauen.



Nach kurzer Zeit war das erledigt.



Und dann musste ich noch das hier feststellen. Die Gewindestangen unten sind etwas zu lang, um bei montierten Radiatoren einen Lüfter einzubauen. Also wieder den Radiator ab (ich weiß nicht, zum wievielten Mal :fresse:), Lüfter draufstecken und Radiator wieder verschrauben.

Fun Fact: Beim zweiten Gehäuse sind die Gewindestangen minimal kürzer, sodass ich den Lüfter ohne Radiator-Ausbau einsetzen konnte.

Soweit der Zwischenstand, in den nächsten Tagen geht es dann mit der Verkabelung der Lüfter weiter.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Daniel N

Enthusiast
Mitglied seit
20.02.2009
Beiträge
5.205
Ort
Bremen
Nach Monaten auch mal wieder vorbei gesehen, ein paar Ideen/Hinweise:
Lauferk - SlotIn hinter einer Blende und 90 Grad drehen?
Lüfterkabel - Hatte meiner beim ersten mal genau so aufgerollt und auch ich war nicht begeistert von der Phobya Klemmkraft :d Die nächsten Lüfter werden passend umgelötet.
GPU Stütze - Kann meiner Meinung nach auch komplett weg gelassen werde, so viel bewegt man so einen Koloss ja eigentlich nicht.
 

oefianer

Enthusiast
Mitglied seit
06.01.2008
Beiträge
940
Ort
Thailand
ich habe ABO on warte auf Update-
 

MusicIsMyLife

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
20.08.2002
Beiträge
2.805
Ort
in der Nähe von Cottbus
Nach Monaten auch mal wieder vorbei gesehen, ein paar Ideen/Hinweise:
Lauferk - SlotIn hinter einer Blende und 90 Grad drehen?

Ich habe mir zum Ziel gesetzt, die Gehäuse baulich nicht zu verändern. Also keine Löcher bohren, wo keine sind und auch nichts entnieten.

Deshalb würde Slot In schwierig werden, weil ich dabei eine Slotblende "bearbeiten" müsste. Ansonsten wäre das eine gute Idee.

Wobei ich das mit den 90 Grad nicht ganz verstehe. Meinst du, das Slot In senkrecht zu verbauen, sodass es quasi über mehrere 5,25"-Blenden gehen würde?


Lüfterkabel - Hatte meiner beim ersten mal genau so aufgerollt und auch ich war nicht begeistert von der Phobya Klemmkraft :d Die nächsten Lüfter werden passend umgelötet.

Ich hadere noch mit mir, ob ich irgendwann doch wieder alles Sleeve. Das hatte ich bei meinem LD-Build zuvor gemacht - und die Arbeit wollte ich mir eigentlich sparen, da ein riesiger Aufwand.

Das Problem bei den Lüfterkabeln ist in erster Linie der Sleeve von Noctua. Der macht es ziemlich schwierig. Würde ich selbst sleeven, dann hätte ich diesbezüglich mehr "Kontrolle". Aber ich will eigentlich nicht... :fresse:

Eine Alternative wäre, die einzelnen Y-Kabel selbst zu bauen. Denn erstens entsteht das "Aufrollproblem" ja erst dadurch, weil alle Lüfterkabel an der gleichen Stelle enden müssen. Und zweitens bin ich von der Festigkeit der Steckverbindung bei den Phobya-Verteilern nicht überzeugt - die Stecker rutschen ziemlich flott aus den Buchsen.

Mit individuellen Verteilern könnte ich also gleich mehrere Probleme beseitigen: Die lockere Steckverbindung, die Kabel-"Rolle" und damit auch die Optik.

Mmh... :unsure:

GPU Stütze - Kann meiner Meinung nach auch komplett weg gelassen werde, so viel bewegt man so einen Koloss ja eigentlich nicht.

Du meinst die Netzteil-Stütze?!

Ja, prinzipiell könnte ich die weglassen, kaputt gehen sollte trotzdem nichts. Aber irgendwie hätte ich kein wirklich gutes Gefühl dabei. Mir wäre ein Unterbau beim Netzteil lieber.



ich habe ABO on warte auf Update-

Einerseits Danke für das Abo und die Neugier. Andererseits ein dickes Sorry - ich komme aktuell kaum dazu, am Cube zu arbeiten.

Ich wünschte, das wäre anders. Aber es gibt momentan - leider - Dinge, die wichtiger sind. :(



Ich habe keine Ahnung, wann es hier wieder vorzeigbare Fortschritte geben wird... Ich geb mir Mühe, kann aber nix versprechen... 😱
 

funkflix

Legende
Mitglied seit
26.07.2002
Beiträge
9.640
Ort
Heilbronx
Die Phobya habe ich auch an meinem MO-RA verwendet und hatte die gleichen Probleme.. Ständig sind die Anschlüsse von den Noctua wieder rausgeflutscht und nebenher
musstest noch irgendwie den Kabelberg unter der Lüfterblende versorgen.. 🤪 Kann ich also auch nicht wirklich weiter empfehlen.

Ansonsten tolles Projekt und immer schön dran bleiben! :d
 

MusicIsMyLife

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
20.08.2002
Beiträge
2.805
Ort
in der Nähe von Cottbus
Die Phobya habe ich auch an meinem MO-RA verwendet und hatte die gleichen Probleme.. Ständig sind die Anschlüsse von den Noctua wieder rausgeflutscht und nebenher
musstest noch irgendwie den Kabelberg unter der Lüfterblende versorgen.. 🤪

Danke für das Feedback. Das zeigt mir wenigstens, dass ich nicht zu blöd bin. Liegt also doch an den Verteilern.

:(
 
Oben Unten