Aktuelles

Monitor zeigt kein Signal, CPU Debug led leuchtet und usb Tastatur geht nur sporadisch

Timnba5

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.10.2021
Beiträge
12
1. Nenne uns bitte deine aktuelle Hardware:
(Bitte tatsächlich hier auflisten und nicht auf Signatur verweisen, da diese von einigen nicht gesehen wird und Hardware sich ändert)
  • Prozessor (CPU): Intel i3-9350KF
  • Mainboard: MSI Z370 Pro Gaming Carbon
  • Netzteil 750 Watt
  • Grafikkarte: gtx 1080 Ti
  • HDD / SSD: 2x M2, 2x ssd, 1x hdd
2. Beschreibe dein Problem. Je genauer und besser du dein Problem beschreibst, desto besser kann dir geholfen werden (zusätzliche Bilder könnten z. B. hilfreich sein):
-Mein Pc hat bis gestern noch einwandfrei funktioniert. Hatte allerdings alle Festplatten bis auf die hdd angeschlossen. Weil im Explorer und in der Datenträgerverwaltung nie mehr als 4 Festplatten angezeigt wurden, egal welche von den 5 Ich angeschlossen hatte. Als ich dann alle 5 angeschlossen hatte und die boot Reihenfolge im BIOS geändert habe sodass er erst die hdd bootet und neu gestartet habe. Leuchtete die CPU Debug led und mein Monitor zeigte kein Signal (sowohl hdmi als auch DisplayPort) und die usb Tastatur leuchtete nicht.
3. Welche Schritte hast du bereits unternommen/versucht, um das Problem zu lösen und was hat es gebracht?
Netzteil getauscht und 1000 Watt Netzteil geprüft: gleiches Problem, also liegt es nicht am Netzteil.
BIOS resetet, Batterie rausgenommen und cmos reset per jumper. Hardware verringert nur eine fetsplatte und keine usb Geräte sowie nur einen RAM Riegel: gleiches Problem.
Was mir noch auf gefallen ist:
Wenn ich den Pc mit angeschlossener Grafikkarte ohne Display Port oder hdmi Kabel starte und mit usb Tastatur. leuchtet die usb Tastatur nicht! Wenn ich aber mit dem Display Port Kabel oder hdmi Kabel den Eingang der Grafikkarte berühre leuchtet die Tastatur, wenn ich das Display Port oder hdmi Kabel abmache und ablasse leuchtet die Tastatur weiterhin. Es ist aber nach wie vor kein Bild bzw Monitor zeigt kein Signal und die CPU Debug led leuchtet weiterhin.

Habt ihr eine Idee was das Problem ist?
CPU war auch unangerührt, es sind keine Pins verbogen und äußerlich keine Schäden.
 

PCFreak69

Enthusiast
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
1.512
Da die Problem erst aufgetreten sind als du die HDD eingebaut hast, würde ich die HDD wieder ausbauen.
Am besten du schließt nur die Windows SSD an, alle anderen Laufwerke abklemmen.
Wenn du beide M.2 Slots belegt hast werden 2 SATA Ports deaktiviert (Bild unten) aus dem MSI Mainboard Handbuch Seite 121 und 122.
 

Anhänge

  • M.2 kombinationen aus dem MSI Handbuch.jpg
    M.2 kombinationen aus dem MSI Handbuch.jpg
    136 KB · Aufrufe: 42

Timnba5

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.10.2021
Beiträge
12
Ohne Grafikkarte habe ich aber das gleiche Problem mit den usb Ports. Deswegen denke ich nicht das es an der Grafikkarte liegt oder?!
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
15.547
Zuletzt bearbeitet:

Timnba5

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.10.2021
Beiträge
12
Kann die CPU denn einfach so kaputt gehen ohne das ich großartig was gemacht habe oder meinst du es ist doch eher das mainboard, kann ich das nicht testen?
 

PCFreak69

Enthusiast
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
1.512
Möglicherweise hat der PCIe x16 Grafikkarten Slot vom Mainboard einen defekt, nimm mal den mittleren PCIe Slot möglicherweise funktioniert die Grafikkarte im mittleren Slot ohne Probleme.
Die beiden 6+2 Pin PCIe Stromstecker in der Grafikkarte müssen bis Anschlag in der Grafikkarte stecken, die Stecker Verriegelung muss eingerastet sein.
So wie auf dem Bild unten sollte das bei dir nicht aussehen, der Stecker ist nicht eingerastet.
stecker_nicht_drinypa49.jpg
 

Timnba5

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.10.2021
Beiträge
12
Ja habe ich auch schon probiert. Habe alle 3 Slots schon durch und auch beide Stromstecker. Waren auch komplett eingerastet!
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
15.547
"Kann die CPU denn einfach so kaputt gehen"

Normalerweise eher nicht, außer man hat daran falsch rum gefummelt oder die CPU übertaktet!

Kommt aber selten schon auch vor, wenn man das nicht gemacht hat.

Anleitung zum CMOS löschen ohne Jumper

  1. PC stromlos machen: d.h. Netzstecker ziehen. (Bei Notebooks zusätzlich alle Akkus entfernen!)
  2. Den Ein-/Ausschalter vorne am PC-Gehäuse mehrmals betätigen (entleert die Kondensatoren).
  3. Entferne die silberne Knopfzelle (CMOS-Batterie) aus dem Batteriesockel.
  4. Lege eine 10 Euro Cent Münze in den Batteriesockel, zum überbrücken der Plus-/Minuskontakte (siehe Bild, rot/grüne Kreise) des Batteriesockels. (wirkt wie ein Jumper)
  5. Zirka 15 Sekunden warten (je länger desto besser).
  6. Entferne die 10 Euro Cent Münze aus dem Batteriesockel.
  7. Silberne Knopfzelle (CMOS-Batterie) wieder einbauen.
  8. Netzstecker wieder anschliessen. (Bei Notebooks vorher alle Akkus einsetzen)
  9. PC starten, und sofort ins BIOS-Setup gehen um dort die "Setup Defaults/Optimized Settings" zu laden.
  10. Neue BIOS-Einstellungen speichern und Neustart.
  11. Kein Erfolg? Schritt 1-10 mehrmals wiederholen!

Würde Ich da absolut immer machen und jeweils nur ein RAM-Modul stecken und alle SSD/HDD abstecken und nur die Grafikkarte stecken und definitiv keine andere PCIe Karte.

Außerdem den CPU Sockel des Mainboards janz jenau auf Beschädigungen (verbogene oder fehlende Pins) überprüfen.

Da spricht schon einiges für ein defektes Mainboard, sicher ist das aber nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Timnba5

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.10.2021
Beiträge
12
Danke für die Anleitung aber das habe ich alles schon gemacht. CPU wurde weder übertaktet noch lief sie zu heiß wurde von einem guten alpenföhn kühler gekühlt und Pins sind keine beschädigt! Die CPU ist auch noch nicht alt!
 

Timnba5

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.10.2021
Beiträge
12
Das heißt die CPU ist defekt?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Und kann es sein, dass eine defekte CPU den Strom Kreislauf unterbricht sodass die usb Ports nicht ordnungsgemäß funktionieren (sprich das die usb Tastatur nicht leuchtet) und wenn ich die Grafikkarte anschließe das den Stromkreislauf überbrückt und deswegen die usb Tastatur wieder leuchtet?
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
15.547
Mainboard, CPU oder Grafikkarte ist da hin!!!

Hast du da überhaupt schon die CPU entfernt und dir den CPU Sockel des Mainboards janz jenau angeguckt???


Wenn man da ne CPU falsch und mit Druck einbaut kommts sehr oft zu Beschädigungen!!!
 

Timnba5

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.10.2021
Beiträge
12
Ja die CPU hat äußerlich keine Schäden! In dem Zeitraum zwischen funktionierendem System und nicht mehr funktionierendem System habe ich auch nichts an der CPU verändert. Sie wurde nie übertaktet und wurde gut gekühlt !
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
15.547
Es geht da um den CPU Sockel auf dem Mainboard und das sage Ich dir jetzt definitiv zum letztem Mal!

Du gehst mit glasklaren Fakten wirklich quasi nach belieben um und meine Geduld hat sein Ende erreicht!
 

Timnba5

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.10.2021
Beiträge
12
Tut mir leid wenn ich dich verärgert habe, das wollte ich nicht. Nein der CPU Sockel des mainboards weißt auch keine Schäden auf!
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
15.547
Mainboard, CPU oder Grafikkarte ist da hin!

Und auch das sage Ich dir jetzt zum letzem Mal!

Mainboard oder CPU sind da wahrscheinlicher als die Grafikkarte und mehr gibts da definitiv nicht zu sagen!

Übrigens kann man die Fehlerursache schon allgemein immer nur auf Mainboard, CPU und Netzteil reduzieren und das NT hast du getauscht!


Und dazu braucht man nen Speaker!
 

Timnba5

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.10.2021
Beiträge
12
danke. Der Speaker gibt keinen Ton von sich, sprich es kann nur noch das mainboard oder die CPU sein. Vielen Dank, der Tipp bringt wenigstens gewissenheit, dass es nur noch eins der 2 Bauteile sein kann.
 

Timnba5

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.10.2021
Beiträge
12
Ja denke ich auch. Werde mir jetzt ein mainboard kaufen, um zu probieren ob es am mainboard liegt. Wenn es nicht am mainboard liegt werde ich meine CPU zu Intel einschicken, dann kann es nämlich nur noch die sein. Danke aber für die Hilfe!
 

PCFreak69

Enthusiast
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
1.512
image-jpg.682289
Gibt keine Töne von sich
Das Mainboard niemals auf die Antistatik Folie legen, weil die Folie außen mit Aluminium beschichtet ist und Strom leitet.
Am besten das Mainboard auf ein Stück Pappe legen.
Die Corsair M.2 SSD würde ich ausbauen oder festschrauben, niemals das Mainboard starten wenn die M.2 SSD so locker im M.2 Slot hängt.

Hier gibt es eine Diskussion zum Thema Leitfähigkeit von Antistatik Folien: https://electronics.stackexchange.c...ags-have-conductive-interior-exterior-or-both
Übersetzung auf deutsch.
Im Idealfall hat die beschichtete Folie eine Leitfähigkeit von nur 10 hoch 10 bis 10 hoch 11 Ohm, verlassen würde ich mich aber nicht darauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten