Mit geänderten Spezifikationen: ASUS bringt den ROG Swift OLED PG32UCDM auf den Markt

Ich habe gestern bei Arlt bestellt heute ist er gekommen. Wollte nach Bestellung hier reinschreiben das er verfügbar ist aber da war er schon weg.Also waren wenige auf Lager
Und warum jetzt eigentlich einen zweiten?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Spricht was gegen dieses Modell, ist doch technisch identisch mit dem ROG Swift OLED PG32UCDM, oder nicht?
 
Technisch identisch?
Der ist ultrawide vs 16/9, der ist gebogen vs flat, der hat "nur" wqhd Auflösung vs 4K und damit eine geringere Pixeldichte.

Also von technisch identisch würde ich da nicht sprechen... das ist komplett ein anderen Monitor.

Das einzige was gleich ist, ist die Panel Technologie, also beides sind QD OLED panel von samsung.

Wobei ich nicht sicher bin ob der 34wcdm auch schon das neuere subpixel layoit hat, oder noch das ältere.
Jedenfalls dürfte der schon aufgrund der geringeren pixeldichte noch mehr zu "fringing" neigen.
 
Technisch identisch?
Der ist ultrawide vs 16/9, der ist gebogen vs flat, der hat "nur" wqhd Auflösung vs 4K und damit eine geringere Pixeldichte.

Also von technisch identisch würde ich da nicht sprechen... das ist komplett ein anderen Monitor.

Das einzige was gleich ist, ist die Panel Technologie, also beides sind QD OLED panel von samsung.

Wobei ich nicht sicher bin ob der 34wcdm auch schon das neuere subpixel layoit hat, oder noch das ältere.
Jedenfalls dürfte der schon aufgrund der geringeren pixeldichte noch mehr zu "fringing" neigen.
Hat schon das neue Layout und kann 1300 nits
 
Wo zur Hölle kann man den kaufen, finde seit Wochen keinen auf Lager? /:
Bei Wave Computer (Alternate) sind mehr als 100 bestellt worden. Lieferdatum leider unbekannt.

Ich habe einen bei meinem Großhändler bestellt. Der ist im Zulauf und soll wohl in den nächsten 1-2 Wochen da sein.
 
Spricht was gegen dieses Modell, ist doch technisch identisch mit dem ROG Swift OLED PG32UCDM, oder nicht?

grad lieferbar für schlappe 1,8k

1714111810590.png
 
Bei eBay gerade für 1550€. Auch von Cyberport. Wieso machen die so etwas?
 
Es ist Holzmann, der liebt doch Asus, guck sein ROG System an. Da braucht keiner mit Gigabyte kommen. ^^
 
Welchen Grund gibt es nicht den Gigabyte zu nehmen? Außer des Designs natürlich
Für mich das KO Kriterium gegen den Gigabyte, ist der "gesperrte" sRGB Modus.

Also, wer den Monitor zb. Auch für Foto Bearbeitung nutzen möchte, oder auch sonst nicht gerne die völlig übersättigten Wide Gamut Farben in SDR nutzt, wie ich zb.
Der kriegt beim Gigabyte nur einen "gesperrten" sRGB Modus, wo sich dann wedervWeisspunkt, noch Gamma noch sonst etwas einstellen lässt.

Das ist echt schade! Den ich brauche einen kalibrierbaren sRGB Modus. Für Fotobearbeitung.

Und der Asus bietet den zum Glück auch.

Ansonsten hätte ich persönlich auch den Gigabyte genommen!
 
Wie es bei Dell und MSI aussieht, weis ich nicht sicher, da ich die nicht in die engere Auswahl einbezogen hatte, und mich deshalb auch nicht danach inforniert.


Für mich kam immer nur gigabyte oder der Asus in frage.

Der gigabyte schied deswegen dann aber erstmal aus.
 
Weil flach haben wolltest,
aber flach ist der MSI auch.
Was genau möchtest du damit erreichen?

Meine Beweggründe sind hier nicht das Thema.

Ich habe lediglich auf eine Frage geantwortet.

Welchen Grund gibt es nicht den Gigabyte zu nehmen? Außer des Designs natürlich

Und habe einen Punkt genannt, welchen Grund es für mich gab nicht den Gigabyte zu nehmen... nämich der gesperrte sRGB Modus.

Warum nicht Dell, MSI und was es sonst moch so gibt, wurde hier zu genüge diskuriert. Und muss nicht wieder neu aufgerollt werden.
 
Weiss jemand von Euch, wie ich 240Hz beim Asus einstellen kann, wenn ein zweiter Monitor angeschlossen ist? Sobald ein zweiter Monitor an der Grafikkarte mit dran hängt, kann ich nur 120Hz einstellen.
 
Weiss jemand von Euch, wie ich 240Hz beim Asus einstellen kann, wenn ein zweiter Monitor angeschlossen ist? Sobald ein zweiter Monitor an der Grafikkarte mit dran hängt, kann ich nur 120Hz einstellen.
Den DP ganz rechts an der Slotblende nutzen (am weitesten weg vom PCIe Slot)
 
Spricht was gegen dieses Modell, ist doch technisch identisch mit dem ROG Swift OLED PG32UCDM, oder nicht?
Hatte den da zum Testen und fand den PG32UCDM besser. Gerade die höhere Auflösung und QD-OLED ...
 
Mein am 13.03.2024 09:41:14 bei ARLT bestellter Bildschirm (Danke an DriveByFM) ist seit Donnerstag da. Der erst Eindruck war schlechter als erwartet.
Das tiefe Schwarz kann sehr beeindruckend sein, fällt mir aber überraschend oft kaum auf. Nicht das beste Beispiel, aber bei dem Windows 11 standard wallpaper muss ich schon genau hinschauen um überhaupt ein unterschied zu meinem IPS im Schwarz zu erkennen. Komplett gegensätzlich kann es dann wieder störend sein. Dying Light 2 zB sieht man an, dass das Grading nicht für OLED gemacht wurde. In der Nacht ist viel zu viel nahe perfektem Schwarz. Zum einen sieht das für mich nicht realistisch aus, zum anderen ist es sehr schwer was zu sehen. Das wiederum ist realistisch, nur halt nicht gut gemacht.
Die Bewegtdarstellung bei 240Hz ist sehr geil und deutlich besser als bei meinem alten 165Hz IPS. Aber die meisten Spiele waren trotz 4090 eh schon im GPU Limit und haben dank UHD jetzt weniger FPS, d.h. in der Praxis hab ich dahingehend bisher keine Verbesserung wahrgenommen. In Helldivers zB hab ich 4k native zu viel Flimmern und mit Supersampling 50-80fps. Ist für das Spiel schon in Ordnung, aber so bleibt von der tollen Motion Clarity nicht viel übrig.
Im Desktopbetrieb nutze ich Racing Mode, sRGB, Uniform Brightness mit 57% Helligkeit. Damit bin ich soweit zufrieden, auch wenn der Weißpunkt nicht zu meinem zweitdisplay passt. Da muss ich nochmal mit dem colorimeter ran und rausfinden wer von beiden falsch liegt.
Die mögliche Spitzenhelligkeit von HDR1000 ist zwar sehr beeindruckend, aber das agressive ABL zerstört für mich die Immersion. Mit HDR400 bin ich bisher zufrieden, auch wenn mehr Helligkeit natürlich toll wäre.
Ich bin noch auf der Suche nach Spielen, die mit HDR auf diesem Bildschirm richtig gut kommen. Ori wird ja immer wieder als HDR Vorzeigebeispiel erwähnt, aber ich fand das Spiel in HDR echt nicht schön. In Standardeinstellungen übersättigt und viel zu überstrahlt mit stark sichtbarem clipping. Egal wie stark ich die Helligkeit reduziere, es gibt clipping und weniger Details als im SDR Modus. In SDR hat mir das Spiel besser gefallen.

Das ist alles soweit nicht die Schuld des Bildschirms, sondern von meiner Erwartungshaltung, meinem PC und den Spielen.

Das erste echte Problem mit dem Bilschirm ist der Pixel Cleaner, der scheint bei mir nicht automatisch im Standby zu starten. Ich mach den PC aus, das ASUS Logo wird Orange und bleibt so, ohne je zu blinken. Da man im OSD leider nicht sehen kann, wie lange die letzte Reinigung her ist, kann ich nicht ausschließen das ich bisher jedes mal den Moment verpasst habe, aber ich halte es für unwahrscheinlich.

Mein größtes Problem ist bisher die Schärfe. Besonders schlimm ist's mit Schrift. Ich nutze den Bildschirm hauptsächlich um auf Text zu starren (IDE, Terminal, Browser, etc). Mit VividPixel auf 0 ist das Bild unscharf (ist 0 nativ, oder ein weichzeichner?), mit 50 ist es scharf genug, aber Text sieht künstlich überschärft und pixelig aus. Da scheint einfach nicht genug Auflösung für mein Sitzabstand vorhanden zu sein. VividPixel auf 25 und mehr Abstand wären ein akzeptabler Kompromiss, aber der Bildschirm und der VESA Adapter sind zu tief, ich krieg den nicht weiter nach hinten. Ich habe provisorisch mit Schraubzwingen ne Platte am Schreibtisch befestigt um von 60cm Schreibtischtiefe auf 80cm zu kommen. So ist es in Spielen sehr gut und im Dektopbetrieb gut genug. Jetzt muss ich über ein neuen Schreibtisch nachdenken -.-

Dazu kommt, das meiner Meinung nach Windows mit ungerader Skalierung nicht gut aussieht, ich mit dem Bildschirm aber eine ungerade skalierung brauche. 100% ist zu klein und wäre dank ClearType Problemen eh keine Option, mit 200% passt nicht genug rauf. Das hat mich erst überrascht, weil ich mit meinem alten Windows Notebook mit 150% Skalierung keine Probleme hatte, aber das waren überlicherweise 72ppd, während ich mit dem PG32UCDM auf 61ppd komme. Zusammen mit der schärferen Text Darstellung von LCDs war das wohl genug Unterschied.

Ich habe aktuell den Eindruck das ich ein 5K QD OLED mit funktionierendem ClearType/MacType bräuchte, oder was richtung 8K mit Grayscale ClearType. Bis es sowas als Bildschirm gibt wird wohl noch ein paar Jahre dauern. Bis dahin darf der PG32UCDM aber bleiben, denn trotz allem ist es ein tolles Gaming Display. Und fürs Texte lesen hab ich ja noch mein IPS Display, was ich ab jetzt wohl häufig als Primärdisplay nutzen werden.
 
Also zum Thema ABL, da gibts scheinbar in den peak 1000 modes, schlicht und ergreifend noch ein bug.

Das wird evtl.. noch besser.

Die anderen Kritikpunkte kann ich nicht wirklich nachvollziehen.

Ori in SDR schöner als in HDR?? Klar sind die Farben Sättigunstrchnisch übertrieben, aber das passt doch total gut zum Art style, es muss ja nicht realistisch wirken.

Und überstrahlt respektive clipping habe ich keines bemerkt, hast du evtl ingame auf hdr 1000 gestellt und den Monitor auf true black 400?

Auch an der Schärfe kann ich persönlich nichts aussetzen.
Aber evtl. Hast du auch bessere Augen als ich.
 
Tolles HDR bietet meiner Meinung nach BF V und Doom Eternal.
Bei BF V kommt aber in HDR auch ABL sehr oft zur Geltung. Besonders in Häusern ist es schön durchleuchtet und sobald man nach draußen geht greifen die max 250 Nits.

Hab zwar den AW3225QF aber ist ja das gleiche Panel.
 
hast du evtl ingame auf hdr 1000 gestellt und den Monitor auf true black 400?
Das wirds sein. Ingame kann man die Peak Nits nicht einstellen, es gibt nur Grundhelligkeit, Kontrast, UI Helligkeit, Farbkontrast und Schatten Detail. Grundhelligkeit zu reduzieren hat nichts gebracht. Aber ich habe das Spiel gerade nochmal im Console HDR Modus gestartet und das Problem ist deutlich weniger ausgeprägt. Es gibt immer noch stellen, die in HDR mehr clippen als in SDR, aber ist minimal genug um das Bild nicht zu ruinieren. Trotzdem entäuschend, ich hab mir mit HDR mehr Details in Highlights erhofft, nicht weniger.

Die Bilder sind absichtlich stark unterbelichtet um die Kamera als Fehlerquelle auszuschließen.
73A09936_small.jpg73A09942_small.jpg

Grundhelligkeit hilft hier wieder nicht. Das Bild wird dunkler, ein Teil des überstrahlten geht weg, aber unterhalb 0.60 werden einfach die geclippten highlights grau anstand weniger zu clippen.

Ori scheint also manches intern schon vor dem tonemapping zu clippen und beim tonemapping entweder mit einer fixen peak brightness zu arbeiten, oder die Werte inkorrekt zu beziehen. Der Bildschirm selber sollte seine Helligkeit im DisplayHDR 400 True Black Modus ja korrekt ausgeben. Vielleicht muss ich endlich mal auf Windows 11 upgraden um das HDR Calibration Tool nutzen zu können.
 
Ori wird ja immer wieder als HDR Vorzeigebeispiel erwähnt, aber ich fand das Spiel in HDR echt nicht schön....... Grundhelligkeit zu reduzieren hat nichts gebracht. Aber ich habe das Spiel gerade nochmal im Console HDR Modus gestartet und das Problem ist deutlich weniger ausgeprägt. Es gibt immer noch stellen, die in HDR mehr clippen als in SDR, aber ist minimal genug um das Bild nicht zu ruinieren. Trotzdem entäuschend, ich hab mir mit HDR mehr Details in Highlights erhofft, nicht weniger.

Ich selbst hab Ori 2 bisher nie gespielt allerdings weiss ich das es mit das beste HDR von allen HDR Games hat .... schau hier mal rein er erklärt da auch bzgl der Settings was und sagt was man einstellen sollte
und was man eben nicht anfassen sollte

Screenshot 2024-04-29 030513.png
Screenshot 2024-04-29 030351.png


Screenshot 2024-04-29 030210.png
--
Screenshot 2024-04-29 030252.png




Hier geht er auch nochmal gesondert aufs Clipping ein was dir ja auch aufgefallen ist :


Screenshot 2024-04-29 030721.png
--
Screenshot 2024-04-29 030806.png
--
Screenshot 2024-04-29 030847.png


Screenshot 2024-04-29 031024.png




Das HDR Video am besten in HDR mit nem HDR fähigen Browser schauen --
Screenshot 2024-04-29 031426.png






Vielleicht muss ich endlich mal auf Windows 11 upgraden um das HDR Calibration Tool nutzen zu können.

Kannst auch CRU nehmen so haben wir das damals gemacht bevor es die Win 11 HDR Calibration App gab ( ich nutzt die Methode weiterhin da ich mit der Win 11 HDR Calibration App so meine Probs hab )

Ist im Grunde das gleiche wie die Win 11 HDR Calibration App nur halt ohne Sichtbares Fedback sprich du musst halt vorher wissen wieviel Nits du da bei Max Lumi und Max Frame eingibts ...
mein LG 48" CX packt 800 Nits daher hab ich da die 128 eingetragen ... für 1000 Nits trag dort jeweils 140 ein und für 400 Nits trag dort jeweils 97 ein
( Min Lumi leer lassen weil OLEDs und QD-OLED halt Perfektes Schwarz haben )


2.png



Nachdem eintragen und ok drücken und beenden natürlich nich vergessen den GPU Treiber neuzustarten damit die Veränderungen auch direkt übernommen werden

3.png


Mit "reset-all" kannst du alles wieder auf standart bringen ... und denk daran das wenn du den GPU Treiber neuinstallierst ist auch wieder alles auf Standart also bei jeder GPU Treiber Neuinstallation
muss man bei CRU immer alle änderungen neu machen allerdings kann man dort auch sein CRU Profil Exportieren sowie dann auch importieren

Screenshot 2024-04-29 034619.png




Gegenprüfen ob die CRU Änderungen korrekt übernommen wurden kannst du dann hier in Windows ( weisst ja sicher selbst )

4.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie habt ihr HDR bei Doom Eternal beim 32ucdm eingestellt? Nutze meistens immer Console HDR. Blicke da nicht ganz durch wie man wo was genau einstellt.
 
Der Console HDR Mode scheint ja Peak1000 zu sein.
Hast du diesen in Windows kalibriert?

Ansonsten bietet Doom ja jede Menge Settings. Die kannst du dir nach belieben einstellen. In BF soll es ja so realistisch wie möglich sein aber bei Doom ist es ja eher ein Ultra buntes HDR Feuerwerk das man sich so einstellen kann wie es einem am besten passt 👍🏼

Finde sogar die Standard Settings sehr gut
 

Anhänge

  • IMG_1517.jpeg
    IMG_1517.jpeg
    2 MB · Aufrufe: 37
Zuletzt bearbeitet:
Moin,

hab mal ne Frage zu einem Oled Monitor PG27AQDM.

Wenn ich zum Beispiel auf YouTube ein Video schaue, im normalen Fenster ( ohne auf Vollbild zu gehen) und der Rest um das Video dunkel ist ( Dark Mode), dann flimmert es Hell um das Video herum( ca 2cm um das Video herum). Ist das dann eine normale Streuung der Lichtquelle und man sieht es nur, weil durch das Oled Panel der Rest halt schwarz ist und nicht grau? Im Vollbild flimmert es nicht.

Auch hier im Forum mit Dark Mode, sieht man so ein leichtes kriseln bei grauem Hintergrund.

Frage nur nach, weil ich mir nicht sicher bin, ob dass jetzt ok ist oder nicht.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn ich zum Beispiel auf YouTube ein Video schaue, im normalen Fenster ( ohne auf Vollbild zu gehen) und der Rest um das Video dunkel ist ( Dark Mode), dann flimmert es Hell um das Video herum
Youtube hat glaube absichtlich so eine "ambient" funktion. Welche so wie ein "ambient light" ums Video herum entsteht.

Kriselig sollte es aber nicht sein. Eher einfach ein farbverlauf ins schwarz
 
Erstmal Danke für deine Antwort.

Kann auch sein, dass mir nur so vorkommt, weil das Luxx im Dark Mode mehrere Grautöne hat.

Am meisten hat mich das bei YouTube gestört, Aber wenn das normal ist, dann passt es ja.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh