Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern ein MSI MEG Aegis TI5 im Wert von 4.000 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Minisforum reagiert auf fehlendes Flüssigmetall und weitere Kritik

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
19.740
minisforum-elitemini-hx90.jpg
Mit dem EliteMini HX90 stellte Minisforum ein kompaktes Komplettsystem mit Ryzen 9 5900HX von AMD vor. Der schnelle Cezanne-Prozessor, ein Gehäuse aus Kohlefaser und der Einsatz von Flüssigmetall sollen die herausragenden Merkmale des HX90 sein.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Yasha

Experte
Mitglied seit
01.02.2013
Beiträge
573
Offenbar experimentierte Minisforum allerdings mit Flüssigmetall, denn das zweite Sample von GamersNexus war im Inneren voll davon. Überall, am Gehäuse, dem PCB und dort, wo es eigentlich nicht sein sollte, wurden Überreste von Flüssigmetall gefunden.
Roman sein Exemplar war auch voll mit Flüssigmetall gewesen. Überall klebte das Zeug herum. In seinem Video sieht man auch wie er die Verunreinigungen beseitigt.
 

der8auer

Enthusiast
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
1.436
Ort
Berlin - im Auftrag der Krone
Ist halt einfach ein Witz wenn ich bedenke, dass mir gesagt wurde mein Sample hätte kein Flüssigmetall wegen "supply issues". Dann sehe ich das, frage nach und mir wird gesagt "jaaaa es lag doch daran, dass wir es nicht abgedichtet bekommen haben".

Das mit dem Carbon nervt mich auch weil ich nachgefragt habe und mir einfach nur geschrieben wurde "doch, das ist Carbon und dazu kommen noch Teile aus Kunststoff am Gehäuse".
 

tigra456

Profi
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
18
Naja ich seh’s positiv nicht alle YouTube/r Produkte werden automatisch als super duper herausgestellt.

mit so einer Kritik hat der Hersteller die changse nachzubessern - wenn nicht selbst schuld, zumal alles vermeidbar war…
 

Furior

Enthusiast
Mitglied seit
15.07.2010
Beiträge
1.176
Ort
Ba-Wü
tja Werbelügen haben kurze Beine.....
 

croni-x

Enthusiast
Mitglied seit
28.06.2007
Beiträge
1.982
Ort
Oberbayern
Die meinen wohl eher dass sie Kurz-Glasfaser im Kunststoff haben, das ist mittlerweile sehr weit verbreitet und bringt definitv Vorteile bezüglich Steifgkeit. Carbon-Fasern halte ich da eher wieder für eine Marketinglüge, außer es handelt sich um Carbon Nano Fibres, die eigentlich eher ein Abfallprodukt sind.
 

Mr.Mito

Admiral, Altweintrinker
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
26.109
Ort
127.0.0.1
Ich bestelle gerne und viel in China direkt, muss aber sagen, dass diese im Kern verlogene Art mich extrem stört. Das ist ja leider keine Ausnahme, sondern eindeutig die Regel und dortige Handelsmentalität.
Da ist Minisforum ja noch relativ harmlos unterwegs. Das macht es keinesfalls besser, ist für die aber wohl normales Vorgehen.

Ich denke jetzt kommt halt die "Lernen durch Schmerz" Phase, weil es beim hiesigen Markt nicht gut ankommt, so einen Mist zu fabrizieren.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.609
Ist halt einfach ein Witz wenn ich bedenke, dass mir gesagt wurde mein Sample hätte kein Flüssigmetall wegen "supply issues". Dann sehe ich das, frage nach und mir wird gesagt "jaaaa es lag doch daran, dass wir es nicht abgedichtet bekommen haben".
Du erwähnst in deinem Video ja auch, dass Kühler und PCB in der Form nicht gut auf den Einsatz von Flüssigmetall vorbereitet sind. Minisforum bleibt nun bei der Aussage, dass sie Flüssigmetall einsetzen wollen. Ich frage mich was dann verhindern soll, dass die Kisten alle alleine schon nach dem Transport mit Flüssigmetall voll sind.
 

Armadillo

Enthusiast
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
1.016
Ort
München
Danke für die Warnung vor dieser Bude. Und danke an Roman für die Geduld. 😂
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
40.101
Ort
Hessen
ich muss mich bei der sache allerdings fragen wozu ich bei der kleinen kiste flüssigmetall bräuchte? zum zocken sind die dinger zu klein und wenn jemand professionell rendert dann wird er sich ne größere workstation bauen. für jeden hobbyrenderer reicht dann auch eigentlich eine cpu ohne flüssigwlp.

oder ?
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.609
Vollkommen richtig, nur wird halt offensiv mit dem Einsatz von Flüssigmetall geworben und dann sollte man seine Versprechungen auch einhalten.
 

patrock84

Schöner, neuer Titel
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
24.02.2005
Beiträge
27.037
Vollkommen richtig, nur wird halt offensiv mit dem Einsatz von Flüssigmetall geworben und dann sollte man seine Versprechungen auch einhalten.
Vor allem kann eine kühlere CPU auch leiser gekühlt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
40.101
Ort
Hessen
natürlich aber jemand dem schnelligkeit und somit leistung wichtig ist, der wird sich sowas kleines nicht hinstellen. der der sich sowas zulegt ist imho ein casual user und da machen die letzten paar punkte den bock nicht fett. normale wlp ist hier mehr als ausreichend und man hätte beim ram mehr zulegen können ^^
 

der8auer

Enthusiast
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
1.436
Ort
Berlin - im Auftrag der Krone
ich muss mich bei der sache allerdings fragen wozu ich bei der kleinen kiste flüssigmetall bräuchte? zum zocken sind die dinger zu klein und wenn jemand professionell rendert dann wird er sich ne größere workstation bauen. für jeden hobbyrenderer reicht dann auch eigentlich eine cpu ohne flüssigwlp.

oder ?
War auch genau meine Auffassung. Wenn die nicht das Gehäuse so komisch beworben und normale Paste aufgetragen hätten - alles top. Einfach das Produkt unnötig selbst kaputt gemacht.
 

Mr.Mito

Admiral, Altweintrinker
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
26.109
Ort
127.0.0.1
ich muss mich bei der sache allerdings fragen wozu ich bei der kleinen kiste flüssigmetall bräuchte? zum zocken sind die dinger zu klein und wenn jemand professionell rendert dann wird er sich ne größere workstation bauen. für jeden hobbyrenderer reicht dann auch eigentlich eine cpu ohne flüssigwlp.

oder ?
Man hat es einfach fürs Marketing nutzen wollen und allen Anschein nach ungetestet und ohne Erfahrung vermarktet. Nun fällt es ihnen vor die Füße und anstatt einen ehrlichen Rückzieher zu machen, stampft man tiefer in den Treibsand.
 

RcTomcat

Enthusiast
Mitglied seit
22.09.2010
Beiträge
2.310
So viel "soll" und "final wird alles anders" schafft immer Vertrauen beim Kunden.
Glaubt man den ganzen Aussagen so wäre ja bis hin zu den Schrauben beim finalen Produkt alles anders als bei den Samples.
Dazu der Preis: Nein, Danke!
 
Mitglied seit
16.03.2018
Beiträge
29
Die Review-Samples verwenden Pentalob-Schrauben, für die sicherlich nicht jeder das richtige Werkzeug hat.
Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber waren es nicht Security-Torx und keine Pentalope? Letztere ist doch ein proprietärer Typ von Apple.

Sicherheitstorx sind normale Torx, jedoch mit einem Pin in der Mitte, wodurch nur ein entsprechender Bit genutzt werden kann

Pentalope haben 5 runde Aussparungen im Kopf und nicht wie Torx 6 Spitze Aussparungen
 

Fimbulvetr

Enthusiast
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
783
Ort
Wien
Ist "Carbon" ein genau definiertes Material? Ich verstehe darunter auch nur verstärken Kunststoff, zumindest hatte ich den Eindruck, dass diese Bezeichnung oft so verwendet wird.
 

Infin1tum

Experte
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
904
Carbon = Kohlefaser
Plastik ist kein Kohlefaser
 

Epistolarius

Experte
Mitglied seit
15.04.2012
Beiträge
36
Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber waren es nicht Security-Torx und keine Pentalope? Letztere ist doch ein proprietärer Typ von Apple.

Sicherheitstorx sind normale Torx, jedoch mit einem Pin in der Mitte, wodurch nur ein entsprechender Bit genutzt werden kann

Pentalope haben 5 runde Aussparungen im Kopf und nicht wie Torx 6 Spitze Aussparungen
Torx gibt es ja in verschiedenen Varianten, mit sechs und fünf, mehr und weniger abgerundeten Spitzen, mit und ohne Pin.
 

Monsterkiller

Enthusiast
Mitglied seit
26.10.2008
Beiträge
45
Hi, jetzt muss ich aber schon mal doof Fragen das Flüssigmettal wird doch nur super dünn und sparsam aufgetragen da darf doch beim kühler montieren eh nichts an der Seite raus quetschen?
 
Oben Unten