Aktuelles

Minimalistisch gut: ASRock Z390 Steel Legend im Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
6.880
asrock_z390_steel_legend_004_logo.jpg
Mit dem Core i9-9900KS hat Intel noch einen letzten Aufguss für den bestehenden Sockel LGA1151v2 vom Stapel gelassen. Der dafür passende Chipsatz ist weiterhin Intels Z390-PCH, welcher auch Bestandteil des ASRock Z390 Steel Legend ist. "Steel Legend" ist ASRocks neue Mainboard-Serie, die wir uns in Form des Z390 Steel Legend einmal anschauen wollen.Auf der CES Anfang dieses Jahres hatte ASRock die neue Serie mit dem B450(M) Steel Legend...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

xhamster

Experte
Mitglied seit
27.08.2014
Beiträge
309
Gibts echt Leute die den Marketingqutsch glaube? "einer unverwüstlichen Haltbarkeit und unwiderstehlichen Ästhetik".
Wenn man Haltbarkeit will greift man nicht zu nem Asrock. Und wer auf Ästhetik bei einem Mainboard achtet hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
 

Bin2good

Enthusiast
Mitglied seit
19.09.2008
Beiträge
5.139
Ich finde Deine Aussage ziemlich übertrieben.
Sicherlich ist Ästhetik rein subjektive Geschmackssache. Warum aber soll es dem Käufer nicht gefallen.
Er hat die Kontrolle über sein Lenen dann verloren, sehr theatralisch aber dennoch ebenso falsch.
Im Grunde tuen sich die Boards technisch nichts, da darf es ruhig das persönlich schönste sein in der Preisklasse.

Was bezüglich der Haltbarkeit gegen ASRock spricht, versteh ich nicht.
Zumindest in den letzten ca. 3 Jahren hat sich ASRock qualitativ entwickelt und ist
ASUS, MSI, Gigabyte und co. ebenbürtig, oft sogar bzgl. der Biosse überlegen.

BTW. Mir gefällt das Board persönlich nicht und ich würde es nicht kaufen.
Dass ich den Kühler für die Montage der M2 abbauen muss, finde ich ziemlich umständlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kullberg

Computer Schach Freak
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
4.492
Ich habe das Mobo. Ich würde es nicht wieder kaufen. RAM OC ist sehr viel schwächer als beim ASRock Z390 Phantom Gaming 7. Die abgeschnittene Ecke und Aussparungen, wo Befestigungslöcher sein sollten, sorgen dafür, dass ein Speicherwechsel bei eingebautem Mobo das Teil sehr instabil und wabbelig wirken läßt.
 

Spackibert

Enthusiast
Mitglied seit
08.06.2014
Beiträge
4.074
Ich habe das Mobo. Ich würde es nicht wieder kaufen. RAM OC ist sehr viel schwächer als beim ASRock Z390 Phantom Gaming 7.

*RAM OC bei deinem individuellen Board ist sehr viel schwächer als bei einem anderem individuellen ASRock Z390 Phantom Gaming, dessen Herkunft du uns noch nicht verraten hast.
 

Kullberg

Computer Schach Freak
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
4.492
Was verrät Dir die Herkunft?
Beide hab ich neu bei MF gekauft.

p.s. ich hab 2 Z390 Phantom Gaming 7, eins mit 9900K, eins mit 9900KS bestückt. Eins hat 2x Samsung DIMM 32GB, DDR4-2666, CL19-19-19 (M378A4G43MB1-CTD) , das Andere 4 davon. Das Steel Legend hat nen 9900K und 2 von diesen DIMMs. Das sollte also vergleichbar sein, besonders, weil ich unterschiedliche Speicher probiert hab.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten