Aktuelles

Millionen Nutzerdaten von Facebook auf Cloud-Speicher gefunden

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.834
facebook.png
Wie die IT-Sicherheitsfirma UpGuard jetzt bekanntgegeben hat, wurden Unmengen an Daten wie Accountnamen, Kommentare und "Gefällt-mir"-Angaben der Social-Media-Plattform Facebook öffentlich in der AWS-Cloud von Amazon gespeichert. Verantwortlich hierfür war das Verhalten der mexikanischen Medienfirma Cultura Colectiva. Die Sicherheitsexperten von UpGuard konnten zudem feststellen, dass die Entwickler der bereits eingestellten App At the Pool Informationen, wie zum Beispiel den Facebook-Namen, ebenfalls ungeschützt gespeichert haben. Die Social-Media-Plattform sagte diesbezüglich, dass es App-Entwicklern nicht gestattet ist, Daten der sozialen Netzwerke ungeschützt zu speichern....

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
L

lll

Guest
Was lernen wir daraus, genau, gar nichts, es wird alles so weiter gehen wie bisher, wie immer :coffee:
Wenn Geldgier über Vernunft und Datenschutz steht, braucht man sich nicht über ein Us Unternehmen wundern.
 

GorgTech

Experte
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.465
Ort
Nürnberg
Wenn man den Film "The Social Network" gesehen hat, weiß man bereits alles was man wissen sollte über Facebook und die Geschäftsmethoden des großen Chefs.

Wen wundert das?
 

heigro

Experte
Mitglied seit
29.07.2011
Beiträge
410
mist das hätte man mir auch mal früher, so vor 10 Jahren sagen können das meine Daten bei FB nicht sicher sind.
 
Oben Unten