Aktuelles

Milliarden-Investitionen: Samsung will mit TSMC gleichziehen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
6.383
samsung.jpg
Momentan bildet Samsung bei der Fertigung von Computerchips im 5-nm-Verfahren den einzigen Konkurrenten zu dem taiwanesischen Marktführer TSMC. Das US-Wirtschafts-Journal Bloomberg veröffentlichte nun Informationen, nach denen Samsung schon bis 2022 zu TSMC aufschließen will. Hierfür sollen in den nächsten zwei Jahren rund 116 Milliarden US-Dollar (in etwa 98 Milliarden Euro) in die Fertigung von Chips investiert werden. Dabei ist ein Hauptziel bis 2022 in der Lage zu sein, Chips mit einer Strukturbreite von nur noch 3 nm produzieren zu können. 
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

smalM

Enthusiast
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
1.582
Ort
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Das US-Wirtschafts-Journal Bloomberg veröffentlichte nun Informationen, nach denen Samsung schon bis 2022 zu TSMC aufschließen will. Hierfür sollen in den nächsten zwei Jahren rund 116 Milliarden US-Dollar (in etwa 98 Milliarden Euro) in die Fertigung von Chips investiert werden.
Samsung will 116 Mrd.$ in die IC-Fertigung stecken, darunter auch in die Foundry.

Kleiner aber feiner Unterschied, dürfte doch der Löwenanteil bei Memory landen.
Wieviel bleibt dann noch für Foundry übrig? Soviel wie TSMC gerade für N3 in die Fab 18 steckt?
 
Oben Unten