Aktuelles

Microsoft zeigt neue Icons für Windows 10, MS Office und viele mehr

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
2.231
Microsoft beabsichtigt allem Anschein nach sein Windows-10-Betriebssystem mit neuen Icons auszustatten. Die Aktualisierung soll unter anderem die Office-Programme Word, Excel und Outlook betreffen, aber auch der Windows-Explorer soll einen frischen Icon-Anstrich bekommen. Ebenfalls werden die Symbole der Programme Karten, Alarm und Uhr sowie die Kontakte-App ein überarbeitetes Icon erhalten.Ob das US-amerikanische Unternehmen noch weitere Anpassungen an der Windows-10-Optik und den passenden Programmen vornehmen wird, bleibt zunächst abzuwarten. Jedoch zeigen erste Bilder, dass der internationale Hard- und Softwarehersteller aktuell ebenfalls an einem...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DeckStein

Well-known member
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
2.332
Was für ein dreck.

Da backt man es nicht, gescheite software zu machen, so viele bugs dass arachnophoben durchdrehen aber " seht her, das sind die tollen neuen pixel die da jetzt stehen werden WOOOOOW WUHAAAA!!!!!!!"

früher war ich so arrogant zu glauben das ich hochintelligent bin, mittlerweile ist mir klar dass einige leute um mich einfach nur dämlich sind.

Das internationale Hard- und Softwareunternehmen soll lieber in qualitätskontrolle und pflege investieren, als diesen marketing dreck.
 

silence2k9

Active member
Mitglied seit
25.09.2008
Beiträge
1.986
Ort
Bochum
Was für ein dreck.

Da backt man es nicht, gescheite software zu machen, so viele bugs dass arachnophoben durchdrehen aber " seht her, das sind die tollen neuen pixel die da jetzt stehen werden WOOOOOW WUHAAAA!!!!!!!"

früher war ich so arrogant zu glauben das ich hochintelligent bin, mittlerweile ist mir klar dass einige leute um mich einfach nur dämlich sind.

Das internationale Hard- und Softwareunternehmen soll lieber in qualitätskontrolle und pflege investieren, als diesen marketing dreck.
Haste dich schonmal mit "anger management" befasst? =)
 

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
35.233
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
ich finds cool. endlich mal was neues zu sehen. :d

weiß jemand wie man in Office 2019 pro plus das aktuelle design bekommt wie in Office 365?

ich hab daheim immer noch das alte design und auf der arbeit mit 365 das neue.
 

FB07

Well-known member
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.151
Ort
NRW
Alter wie kann man so ein bullshit schreiben und sich dann als hochintelligent bzw. andere als dämlich bezeichnen :rofl:
 
Zuletzt bearbeitet:

Latiose

Active member
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
892
Also durch das neu anstreichen wird das Produkt leider auch nicht besser. Sorry aber so bekommt man mich nicht zum wechseln. Netter versuch. Seid dem sie diese Kopierschutz Unterstützung abgeschaltet haben, seid dem gehen manche Spiele wohl nicht mehr. Ich habe es selbst noch nolie ausprobiert aber was man so alles über Windows 10 liest, ist also der Wahnsinn. Manche Menschen vergessen wirklich die Probleme was man mit Windows 10 so hatte. Von zwangsupdates, zerstörte Festplatte dank Windows 10 und das ausspionieren ist das eine. Das alte Spiele oder welche mit Kopierschutz nicht mehr gehen wollen, das andere, das alles dank Microsoft. Einst dank Microsoft spiele mit Kopierschutz eingeführt und dann fallen gelassen. Keine Neuauflage solcher Spiele. Ich finde es echt beschämend was die da so alles in letzter Zeit anstellen. Für mich ist Windows 10 wie Windows 8. Also halt 8.2 wenn amn es genau nimmt.
Da wird mich das neue anstreichen auch nicht besser stimmen. Sie scheißen ja auf die Nutzer, weil es denen ja egal ist wieviele Fehler gemeldet werden. Na wenn sie halt nicht wollen, dann haben sie es halt schon. Ich bleibe auf Windows 7. Vielleicht ist ja windows 10 ja in 10 Jahren fehlerfrei. Ich kann warten. Mir läuft es ja nicht davon. Hier spielt mal ausnahmsweise die Zeit in meine Hände. Dann lehne ich mich mal zurück und genieße die Show. Da wird noch so einiges unterhaltsames zu Tage fördern. Es ist ja auch in nächster Zeit keine Hardware explosion bei der leistung zu rechnen. Als weckt mich wieder wenn man bei selben Kern Zahl wie aktuell 50 % mehrleistung herausgekommen sind oder die gpu die 50 % mehr leistung bei gleichem Stromverbrauch wie aktuell ne gtx 1060 bzw 1660 ereicht hat.
zuvor wird es für mich total uninteressant außer meine gpu geht in der Zeit kaputt. Erwarte ne richtig fette mehrleistung. Sonst lohnt es sich auf meiner Sicht nicht mehr.
 

passat3233

Well-known member
Mitglied seit
01.05.2007
Beiträge
2.806
Microsoft sollte mal lieber die Manpower in die Qualitätskontrolle und echten Verbesserungen stecken anstatt an der Optik herumzubasteln.

Weshalb muß man ständig die Optik ändern?
Streicht hier irgendjemand alle 3 Jahre sein Wohnzimmer in einer neuen Farbe oder lässt sein Auto umlackieren?
Nein?
Warum nicht?
Macht Microsoft bei seinen Programmen doch auch.
 

MrX13415

Member
Mitglied seit
13.06.2013
Beiträge
438
Ort
Erde
System
Desktop System
DarkBase900
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900KS Special Edition
Mainboard
ASUS ROG Maximus XI Hero
Kühler
Noctua NH-D15 chromax.black
Speicher
Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200
Grafikprozessor
EVGA GeForce GTX 1080 FTW GAMING ACX 3.0
Display
AOC Agon AG271QG 27 Zoll
SSD
Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB
HDD
Seagate 2TB/3TB & WD 8TB
Soundkarte
ASUS Essence STX II
Gehäuse
be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 silber
Netzteil
be quiet! Straight Power 11
Keyboard
Corsair K70 LUX RGB
Mouse
ROCCAT Leadr
Betriebssystem
Windows 10
Webbrowser
Edge (Chrome)
Es sind mal wieder die ganze Software-Entwickler im Forum was? Seit wann kümmert sich das Design-Team um die Implementierung?
Apropos "Manpower": Schon mal ein Designer vor Source-Code gesetzt? Der Versteht da nur Bahnhof... Wiso ist es so schwer zu begreifen, das es in einer Software-Frima nicht viel anders aussieht wie bei anderen Firmen. Nicht alle Mitarbeiter sind Entwickler. Es gibt Designer, das Marketing und eben Entwickler. Soll das Marketing- und die Design-Abteilung so lange "Däumchen drehen" bis die Software bugfrei ist?

Zum Thema "konsistentes Design": Die Icons haben nichts mit dem aussehen der Fenster zu tun. Zumal, man kann es auch wie Apple machen und Kompatibilität einfach über Board werfen.

Edit: Wer im Glauben ist, Windows 7 ist bugfrei oder hat weniger Fehler als irgendeine andere Version von Windows, lebt in einer Traumwelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Latiose

Active member
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
892
Na die suchleiste ist ja seid Vista beschissen. Microsoft kriegt die Fehler aus der Vergangenheit einfach nicht in den Griff. Und wenn schon micsooft ja eh fast so gut wie nix am Betriebssystem verdient, h@tte sie ja auch bei Windows 7 bleiben können. Aber gut, dann wären ja die Entwickler arbeitslos. Und würden sich wohl zu Tode langweilen. Also ich habe bisher keine vielen Fehler bemerkt. Klar ist man vor keinem OS sicher bei bugfrwi und so. Ich nehme dennoch den geringsten übel und der ist halt bei Windows 7.
 
Mitglied seit
15.04.2007
Beiträge
260
Der Windows 7 Support läuft am 14.01.2020 aus. Danach wirds keine Sicherheitsupdates mehr geben. Wenn du damit leben kannst, bitte.
Windows 7 war toll, ja. Aber ich möchte einige Funktionen von Windows 10 nicht mehr missen (virtuelle Desktops, aktuelle PowerShell Version, Andocken der Fenster in die Ecken, ...). Microsoft macht Fehler, die sie auch in meinen Augen verbessern sollten (Updates testen), das macht das Betriebssystem aber nicht unnutzbar.
 

wazzup

Active member
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
181
Der Windows 7 Support läuft am 14.01.2020 aus. Danach wirds keine Sicherheitsupdates mehr geben. Wenn du damit leben kannst, bitte.
Windows 7 war toll, ja. Aber ich möchte einige Funktionen von Windows 10 nicht mehr missen (virtuelle Desktops, aktuelle PowerShell Version, Andocken der Fenster in die Ecken, ...). Microsoft macht Fehler, die sie auch in meinen Augen verbessern sollten (Updates testen), das macht das Betriebssystem aber nicht unnutzbar.
Fenster in die Ecken konnte 7 auch schon. Das erste "feature" was ich seit dem ersten Tag ausgeschaltet habe. Das was Win 10 unbenutzbar macht ist die Spionage.
Lieber ein "unsicheres" System bei dem evtl. in 100 Jahren mal ein Hacker vorbeischauen könnte als mit 100%iger Sicherheit von M$ überwacht zu werden.
 

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
35.233
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
lol

ich hoffe du hast noch nie die navigation von deinem handy genutzt.
 

Tommy_Hewitt

Well-known member
Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge
15.742
Ort
In der schönen Steiermark/Österreich
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i7 9700k
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
EK Velocity | EK Vector
Speicher
16GB G.Skill Trident Z RGB
Grafikprozessor
Zotac RTX 2080 AMP!
Display
DELL U2415
SSD
Samsung 970 Evo 500GB
Gehäuse
Fractal Design Meshify S2
Netzteil
be quiet! Straight Power 11 750W
Keyboard
Logitech G810
Mouse
Logitech G703
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Sonstiges
EK CoolStream SE360 | EK CoolStream PE360 | EK-RES 250 Revo D5
Alter wie kann man so ein bullshit schreiben und sich dann als hochintelligent bzw. andere als dämlich bezeichnen :rofl:
Nennt sich Dunning-Kruger-Effekt.

Finde die neuen Icons durchaus ansprechend. Mal gucken wie sie implementiert dann wirken.
 

Ycon

Member
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
376
Microsoft musste halt schmerzlich lernen, dass die Leute Klickibunti mehr schätzen als Qualität.
Deshalb haben wir heute ja auch nur noch Android und iOS, während die guten OS á la Windows Phone/Mobile oder webOS nicht mehr unter uns sind.

Für Features interessiert sich niemand, aber bei bisschen Klickibunti rollt der Rubel.
 

Latiose

Active member
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
892
Ja weil halt heutzutage keine sinnvollen Future mehr gibt die man wirklich braucht.Mich reist auch kein einzigen Future von Windows 10 vom hocker.Mann könnte also sagen,ja ist ein weiteres Betriebystem ja und weiter.Mir konnte bisher kaum einer vernünftige Future von Windows 10 nennen die so Weltbewegend sind.Und gefunden habe ich ehrlich gesagt auch noch keine.Und das nach 4 Jahren.Ich lese auch was so neues gibt.Das was ich so gelesen habe,hat mich wenig beeindruckt.
Da benutze ich lieber das Android als mich mit Windows 10 zu beschäftigen.So beeindruckt bin ich also von Windows 10.
Ich würde alles andere dem Windwos 10 den vorang geben.Weil das einfach halt nix besonderes ist.
Darum mache ich es so wie ein Nutzer hier.Lieber ein unsicheres Os nehmen als ausspioniert zu werden.Ich habe damit keine Probleme.Mich wollten welche vergebens zu Windows 10 zum wechseln bringen,aber vergebens.Microsoft wird mich niemals überzeugen können.Und sollte es keine Spiele mehr für Windows 7 geben,dann sehe ich das auch halb so schlimm,warum ich steige auf Konsole um.
Bei Programmen sehe ich auch kein Probleme,verwende ja nur eines und das wird sich auch in Zukunft nicht mehr ändern.Okay wenn man es genau nimmt sogar 2 Programme.Aber alles läuft wie es soll.
Ich bin somit nur eingeschränkt bei der Benutzung bzw einseitig.Wird sich auch in Zukunft nicht mehr ändern.Ich habe halt kein Interesse daran ,da was zu ändern.Warum sollte ich.Mehr leistung wird mir das halt auch nicht mehr bringen.
Im gegenteil,die Codec Bibiolothek steht sogar vor dem aus.Das heist in zukunft keine weitere Optimierung mehr.
Ich bin also schon bereits in der Sackgasse,da komme ich also nicht mehr raus.Ich müsste also viel aufwand betreiben und viele Umwege durchschreiten ,wenn ich mehr Leistung haben wollte.Und ob es dann auch wirklich mehr leistung bringt,ist ne ganz andere Frage.
Das ist halt der vorteil dran ,nicht dran gebunden zu sein.Wer nun mit WIrtschaft kommt,das wird auch ohne mich gut florieren ,da wird der Staat und auch andere Konsorten schon dafür sorgen.Die Menschen daran zu zwingen Geld auszugeben.Also von daher,was solls.
 

passat3233

Well-known member
Mitglied seit
01.05.2007
Beiträge
2.806
Das stimmt so nicht.
Es gibt durchaus Anwendungen ohne Alternative, die zwingend Windows benötigen.
Seien es Spiele oder z.B. Unternehmenssoftware.
Und selbst bei Software, bei der es Alternativen für Linux oder MacOS gibt, ist diese manchmal eben keine Alternative, weil z.B. bestimmte Funktionalitäten nur in der Windows-Version vorhanden sind.
 

Hoto

Active member
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
3.694
Ort
Aincrad
Danke, ich kann diesen Alternativen Spruch nicht mehr hören. Das kommt immer nur von Leuten die sich die Welt einfach machen ala "Man muss ja nur..." ... 100 Punkte später... :fire:

Wenn sich das Design Team langweilt, dann soll MS die Abteilung halt auf die aktuell benötigten Leute reduzieren und keine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme veranstalten. Das Windows 10 ein Bananen Produkt ist, das beim Kunden möglichst unendlich lange reifen soll, haben glaub inzwischen alle Nutzer kapiert. Das sieht man ja zur genüge an immer neuen Baustellen und kaum eine wird mal wirklich geschlossen.
 

Silberfan

Member
Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
85
Wer braucht sowas ?

Ich hab mich vor Jahren von der Windows Welt verabschiedet , weil ich einfach kein ausspionierter User sein wollte und ich hatte es satt das Telemetriedaten an Ms gesendet wurden von mir.
Selbst der beste Blocker dafür nutzt nichts wenn die daten die Ms will nicht gibt kriegt man auch keine Updates ,Punkt.
Daher bin ich zu den kostenlosen Debian Linux basierenden Linux Distributionen gewechselt und erfreue mich jedes mal wenn ich den Pc starte , das da keine Programme drinstecken die den Benutzer ausspionieren ,egal wie.
Ebenso auch keine Limitierungen im OS (siehe Win 7 Home oder Win 10 Home in der Begrenzung der CPU Kerne).
Bin seit Kurzem stolzer Besitzer einer AMD Ryzen 3950 CPU mit 16 Kernen die voll von meiner Linux Distribution Unterstützt wird.
Kein Windows von MS wird mich jemals zurückbringen an den Mist von MS.
wenn man Jahre lang mit Linux (Distris) gearbeitet hat und verstanden wie es im groben und ganzen funktioniert ,braucht kein MS Windows mehr.
Selbst im Gaming Bereich (Dank wine, winetricks, playonlinux, etc.) hab ich auch keine Einschränkungen mehr.
Viele Anwender sind auch zu einer Linux Distribution gewechselt und die Nutzer steigen von Tag zu Tag im Linux Bereich.
Jeder hat mit Windows auch mal klein angefangen und das gleiche passiert ,wenn man mit einer Linux Distri arbeitet.

Fazit:

Ms kann noch so schöne und bunte Icons kreieren , mich wird es nicht davon abhalten weiter Linux Distributionen zu verwenden.
Ich kann zwischen ca. 66 echten Desktops mit Icons Wählen.
Passt mir eine nicht oder finde ich keines was mir zusagt ,kann ich ein eigenes entwickeln was auf mich zugeschnitten ist und meinen Ansprüchen genügt.
Bin so nicht auf MS angewiesen.

- - - Updated - - -

ich finds cool. endlich mal was neues zu sehen. :d

weiß jemand wie man in Office 2019 pro plus das aktuelle design bekommt wie in Office 365?

ich hab daheim immer noch das alte design und auf der arbeit mit 365 das neue.
Wozu für diesen Müll Geld ausgeben ?

Libre Office , Open Office ,Star Office sind nur ein Paar wenige Namen für die vielen Office Versionen die es unter Linux gibt. Jede hat so Ihre Vorzüge und zusammen können sie sogar diese Kostenfalle von Ms ersetzen. Auch das Outlook über Thunderbird zusammen mit Enlightment.
In der heutigen Zeit gibt es keinen gewichtigen Grund mehr auf MS Windows zu setzten.
In mehren Fällen hab ich sogar bei einem Kunden einen PC aufgesetzt mit einer Linux Distri drauf ,wo kein einziger Eurocent für die Software bezahlt werden musste.
Und er konnte alles machen was er auch unter MS Windows konnte.
Und das Office was MS immer wieder ach so schön im Marketing hin und herschiebt ,da sollte es auch bei jedem Klingeln wenn er z.B. die Werbung von Ms gesehen hat.
Nur Schlechter Kram wird Intensiv beworben. Alles was gut ist ,braucht keine Werbung !
Mund zu Mund Propaganda ist die beste Werbung und Linux (Distris) Profitiert ebenso davon.

- - - Updated - - -

Das stimmt so nicht.
Es gibt durchaus Anwendungen ohne Alternative, die zwingend Windows benötigen.
Seien es Spiele oder z.B. Unternehmenssoftware.
Und selbst bei Software, bei der es Alternativen für Linux oder MacOS gibt, ist diese manchmal eben keine Alternative, weil z.B. bestimmte Funktionalitäten nur in der Windows-Version vorhanden sind.
Leider bist du da nicht richtig Informiert.
Mittlerweile gibt es keine Software mehr wo man keine Alternative dazu findet.
Viele kennen nicht alle Programme von Linux oder deren Tools ( wie auch ? ) , weil sie eben nur die MS Windows Ebene kennen.
Bis jetzt hab ich zig Firmeninterne Eigenentwicklungen auf Windows durch kostenlose Alternativen im Linux (Distri) Bereich ersetzt.
Der Mensch ist ein Gewohnheitstier ,er akzeptiert ungern Änderungen . der innere Schweinehund hält Ihn dabei fest.
Nimmt man aber der Person das weg und stellt Ihr dann die neue alternative hin ,so das die Person sich zwingend damit befassen muss , dauert es nicht lange bis sich die Person dann damit eingearbeitet hat.
Das Grundproblem ist das viele einfach Parallel versuchen zu Vergleichen und daran scheitert es meistens.
Wenn man sich aber nur rein mit der Alternative befasst , wird er auch mit der Zeit damit klar kommen ,sofern keine Möglichkeit besteht auf das alte zuzugreifen.
 

funkyjot

Active member
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
1.823
Ort
Augsburg
Lieber ein "unsicheres" System bei dem evtl. in 100 Jahren mal ein Hacker vorbeischauen könnte als mit 100%iger Sicherheit von M$ überwacht zu werden.
Rein interessehalber- hast Du dann die Win7 Updates verhindert bzw. deinstalliert, die genau diese "Spionage" auch in Win7 eingefügt haben?
Gabs vor Jahren schon etliche Artikel zum Thema. Es ist ein Irrtum zu glauben, man sei mit Win7 diesbezüglich außen vor. Wie in Win10 bedarf es da eigener "Nachbesserung".
 

Latiose

Active member
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
892
Rein interessehalber- hast Du dann die Win7 Updates verhindert bzw. deinstalliert, die genau diese "Spionage" auch in Win7 eingefügt haben?
Gabs vor Jahren schon etliche Artikel zum Thema. Es ist ein Irrtum zu glauben, man sei mit Win7 diesbezüglich außen vor. Wie in Win10 bedarf es da eigener "Nachbesserung".
Dann macht man halt garkeine Updates. Weiß nicht ob im Service Pack 1 auch schon Spionage Software mit drinnen ist. Sollte das der Fall sein, kann ich es ja gerne mal ohne Service Pack 1 nochmal neu aufsetzen. Habe seid 1 Jahr keine Windows Updates mehr gemacht. Habe ich was verpasst. Also an der Leistung ist ja nichts schlechter geworden. Kann also bequem weiter so machen. Gehe damit kaum ins Internet. Für das das ich erst vor kurzem einem antivieren software habe, waren echt verdammt wenig Viren drauf gewesen. Hätte nicht gedacht das das windows so wenig verseucht ist. Bin also echt sehr sorgsam umgegangen. Muss ich mir wohl bei all dem virtuell Maschine sowie Problem Lösung bei einem Spiel wohl eingefangen haben. Das alles nur wegen einem verdammten Spiel das partou nicht unter Windows 7 zum laufen kriegen will und sogar mit der virtuellen Maschine nicht. Da sagte es immer seinen Fehler code, nach dem reinschieben ein paar Dateien bei eigene Ordner erkennt dieser die DVD von dem Spiel nicht mehr. Sagt immer bitte legen sie die DVD ein. Bei Windows 7 hängt das Spiel im dauerloop fest. Nur noch mit Taskmanager war es beendet bar. Habe auch ne andere virtuell Maschine versucht kappt. Damit lief Windows XP noch nicht einmal. Das Spiel legt einfach keinen Ordner bei eigene Dateien an unter Windows XP. Ich weiß nicht wohin die gespeichert werden. Spiel heißt Herr der Ringe Schlacht um mittelerde 1,2 usw. Das Spiel ist halt schon sehr alt. Bei manchen geht es bei Windows 10 und bei manchen nicht. Ich weiß echt nicht mehr weiter. Da muss halt doch ein älterer PC her. Die i7 6950x und i9 9980xe scheinen nicht so richtig von Windows 7 ünterstüzt zu werden. Darum geht Windows XP zu simulieren wohl auch nie so richtig. Was ja echt schade ist.
 

xXxXxXxXx

Member
Mitglied seit
31.01.2018
Beiträge
127
Ort
Wolfsburg
System
Desktop System
AREZ
Laptop
MacBook Pro 15"
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel® Core™ i9-9900K 8C / 16T
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Thermaltake Floe Riing RGB 280 TT (AiO)
Speicher
16GB G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600
Grafikprozessor
XFX THICC III Ultra RX 5700 XT 8GB VRAM
Display
4K Samsung U28E590D
SSD
Samsung 970 EVO 250GB / WD Black 500GB
HDD
WD Blue 1000GB
Gehäuse
Phanteks Enthoo Evolve
Netzteil
Corsair RM 750X 80 Plus Gold
Keyboard
Logitech G413
Mouse
Sharkoon SHARK ZONE M20
Betriebssystem
Windows 10 PRO / 64Bit
Also was mich angeht, fand ich die richtig hübschen 3D Icons von Vista / Windows 7 am schönsten.
Die Icons von heute finde ich zu flach, zu schlicht, zu leblos und zu lieblos. Hauptsache irgendein Icon der auf irgendeine Program hindeutet und gut ist.
Deswegen habe ich mir seit Windows Vista einen Ordner mit Icons im .ico Format angeschafft, diesen im OneDrive gespeichert und ändere meibe Icons nach belieben selbst.
Und absolut egal ob es für einfache Ordner ist oder für Spieleverknüpfungen, ich mach das immer nach Neuinstallation und dann je nachdem welche Programme dazu kommen.
Ich hab das "Aussehen" von meinem Windows immer gerne verändert, schon damals mit "TuneUp Utilities" 👍😉
 

Kommando

Active member
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
3.278
Fenster in die Ecken konnte 7 auch schon. Das erste "feature" was ich seit dem ersten Tag ausgeschaltet habe. Das was Win 10 unbenutzbar macht ist die Spionage.
Lieber ein "unsicheres" System bei dem evtl. in 100 Jahren mal ein Hacker vorbeischauen könnte als mit 100%iger Sicherheit von M$ überwacht zu werden.
Nope, Windows 7 kann nur Fenster links und rechts. Nicht in der Ecke.

Ich bin mit Win 10 total zufrieden. Läuft 1a, keine Probleme. Das ist m.M.n. auch der Hauptgrund dafür, dass sich hier hauptsächlich nur solche Leute drüber beschweren, die es nicht nutzen. :p

PS: Office 365 lüppt genauso gut. Ist quasi eine kostenlose Zugabe zu OneDrive. Aber gut, da haut gleich wieder die Aluhufraktion drauf. ^^
 

D4rk

Member
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
816
Laut einigen Usern darf das Design Team nun nicht arbeiten, weil das System noch Bugs hat?
Bugs wird es immer geben aber darum kümmert sich ein anderes Team.

Bin mit Windows 10 ebenfalls sehr zufrieden und ein neues Design begrüße ich, besonders dann wenn es schlicht ist.

@T
Sollte dieser Thread nicht bei Windows 10 und nicht bei Windows 7 sein?
 

wazzup

Active member
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
181
Nope, Windows 7 kann nur Fenster links und rechts. Nicht in der Ecke.

Ich bin mit Win 10 total zufrieden. Läuft 1a, keine Probleme.
Ist doch "in der Ecke". Wenns da bei Win 10 noch was zusätzliches gibt - schön.
Natürlich läuft Win 10 1a und problemlos. Das ist auch nicht der Grund dieses System zu hassen.
Es hat nunmal einen Preis den ich nicht bereit bin zu zahlen.
 
Oben Unten