Aktuelles

Microsoft schnappt sich die JEDI-Cloud und setzt sich gegen Amazon durch

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
2.152
Wie das Verteidigungsministerium jetzt bestätigte, hat die US-Regierung einen 10 Milliarden US-Dollar Cloud-Auftrag an das US-amerikanische Unternehmen Microsoft vergeben. Der Vertrag, der als Joint-Enterprise-Defense-Infrastructure (JEDI) bekannt ist, wird das Pentagon mit diversen Cloud-Diensten versorgen. Der internationale Hard- und Softwarehersteller konnte sich beim genannten Auftrag gegen den Mitbewerber Amazon durchsetzen und erhielt den Zuschlag vom Pentagon. IBM und Oracle wurden bereits im April für die Ausschreibung eliminiert. Somit waren die “Finalisten” Microsoft und Amazon, da nur die beiden Unternehmen in der Lage waren, die Anforderungen zu...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Ycon

Member
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
373
Die Frage ist nicht (wie im Newstext angedeutet), welches Unternehmen Trump bevorzugt, sondern ob ein Unternehmen, dass den gewählten Oberbefehlshaber sabotieren will, irgendwas im Rüstungswesen des jeweiligen Landes zu suchen hat. Die Antwort darauf ist ein ganz klares Nein.
 

Micke

Member
Mitglied seit
10.02.2013
Beiträge
70
Die Frage ist nicht (wie im Newstext angedeutet), welches Unternehmen Trump bevorzugt, sondern ob ein Unternehmen, dass den gewählten Oberbefehlshaber sabotieren will, irgendwas im Rüstungswesen des jeweiligen Landes zu suchen hat. Die Antwort darauf ist ein ganz klares Nein.
Du willst sagen, Amazon will Trump sabotieren ? Woran machst du das fest ?
 
Oben Unten