Aktuelles

Microsoft bestätigt Displayrisse beim Surface Laptop 3

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.038
Bereits kurz nach dem Verkaufsstart des Surface Laptop 3 im Jahr 2019 tauchten Berichte von Nutzern auf, die sich darüber beklagten, dass die Bildschirme der Geräte nach kurzer Zeit Risse aufwiesen. Das Schadensbild war jedoch nicht von der Garantie abgedeckt, da Microsoft von einer Selbstverschuldung der Nutzers ausging. So wurden für eine Reparatur satte 500 Euro fällig. 
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Krümelmonster

Urgestein
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
8.259
Ort
Land der Küchenbauer
System
Laptop
MacBook Pro 16"
Details zu meinem Laptop
Prozessor
Intel® Core™ i7-9750H
Speicher
16 GB 2666 MHz DDR4
Grafikprozessor
AMD Radeon Pro 5300M 4 GB GDDR6
Display
3072 x 1920
SSD
512 GB SSD NVMe
Betriebssystem
macOS Catalina
Staubkörner ... bestimmt.

Das Display wird entweder verspannt eingebaut sein, oder an einer unerwünschten Stelle Druck von hinten bekommen. Dazu reicht schon ein winziger Fehler in der Produktion. Aber eher nicht durch Staubkörner.
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
2.692
Naja man erkennt es sofort und kümmert sich darum.

Bei apple würde man erst dementieren dass das gerät überhaupt ein display hat. Es hat ja eine Appley visual engine surface*

*the best we ever made [TM]

DANN würde man erklären dass die nutzer das gerät falsch halten/ falsch nicht-halten.

Dann wird zugegeben dass eine "begrenzte anzahl von geräten" betroffen sein können. Dann, nachdem das chinesische neujahr vorbei ist UND das aktuelle jahr ein schaltjahr ist, wird ein gratis reparaturprogramm gestartet.
 

Infi88

Experte
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
849
Ort
Köln
Staubkörner ... bestimmt.

Das Display wird entweder verspannt eingebaut sein, oder an einer unerwünschten Stelle Druck von hinten bekommen. Dazu reicht schon ein winziger Fehler in der Produktion. Aber eher nicht durch Staubkörner.
Vielleicht waren es ein paar Krümel :giggle:? Im Ernst es kann schon sein wenn man das Display nicht verdichtet hat oder evlt. auch falsch verklebt ist, das dann Partikel dort eindringen und das Display ruinieren, das wird hier wahrscheinlich der gemeint sein.
 

AdBlogger

Neuling
Mitglied seit
03.04.2020
Beiträge
22
Ort
Schreibtisch
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 5 3600
Mainboard
Asus ROG Strix B450 F-Gaming
Kühler
NZXT Kraken M22
Speicher
16GB Corsair Vengance Pro RGB
Grafikprozessor
Nvidia GeForce GTX1050Ti
SSD
Crucial P1
HDD
WD Blue 500GB
Gehäuse
Corsair iCue 465X
Netzteil
Coolermaster Reactor 550W
Keyboard
Corair K95 RGB Platinum
Mouse
Sharkoon Drakonia II
Sie haben es ja frühzeitig bemerkt, also hat Microsoft ja immerhin gut gehandelt
 
Oben Unten