Meldungen und Kritik reißen nicht ab: Hat Intel ein Problem mit degradierenden Prozessoren?

Viel schlimmer ist es doch jetzt, das bekiffte Leute auch noch Intel OC betreibe, das kann doch niemals gut enden. :fresse:
..oder so.. (y)

Hauptsache die qualmt dann nachher so wie das Tütchen was man inhaliert, dann passt's
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ich bin auch für einen Fahrradführerschein mit Punktekonto und Bußgeldkatalog, jetzt erst recht, wo gefühlt jeder Legal-Kiffer wohl mit dem Drahtesel in Fußgängerzonen und durch Parks das zielschießen auf Omis & Opas üben wird.
Eigentlich ist diese Vorstellung nicht zum Lachen, aber dennoch :ROFLMAO: :lol:
 
Mich verwundert es, dass man sich nicht die üblichen "Fachartikel" ansieht zu den Intel Prozessoren. Das Taktverhalten mit dem Tau wurde ewig durchgekaut in diversen Artikel von 12, 13 und 14 Generation Intel Prozessoren ARtikel, laut Gedächtnisprotokoll.
Ich kenne das Taktverhalten wie es sein sollte, aus der Theorie. Mir ist der PL1, PL2 und Tau kram durchaus bekannt. Ich wusste bis jetzt nur nicht, wie sich das am Ende auch wirklich bei der normalen Benutzung bemerkbar macht. Und das wollte ich einfach mal Live erleben bzw. erlebe ich auch immer noch. Und deswegen einfach mal die Intelvorgaben genommen. Im Großen und Ganzen macht das allerdings keinen bemerkbaren Unterschied. Wie das Messtechnisch ist, weiß ich allerdings nicht. Dazu war ich zu faul gewesen.

Wo ich aber genauer schauen wollte und es nach Möglichkeit auch irgendwie Messen möchte wäre DAZ-Studio. Ich würde behaupten, das ist das einzige Programm, wo ich durchaus einen Unterschied merken kann. Aktuell kommt es mir etwas Träger vor.

Die Anzeige des Netzteils ist gleichauf mit meiner Eve Energy Steckdose. Allerdings hängt da mittlerweile nicht nur der PC dran, sondern auch noch der Monitor und die Lautsprecher. Deswegen geht das Ablesen dort nicht mehr. Wie genau die dinger sind, weiß ich nicht... aber zumindest die Eve Energy Dose zeigt so ziemlich das gleiche an wie auch der Smartmeter oder wie das Teil im Stromkasten auch heißen mag. Ich hatte es mal getestet, mit alles rausziehen außer den Computerkram. Die Anzeigen schwanken dann mit 1 bis 2 Watt unterschied.

Für eine grobe Richtung bzw. Anhaltspunkt wird es wohl reichen.
 
Ich würde mein Auto nicht Chip oc tunen. Lieber gleich n schnelleren kaufen, :)
 
Ich würde mein Auto nicht Chip oc tunen. Lieber gleich n schnelleren kaufen, :)

Jaaaa man wenn es mal was wirklich schnelleres geben würde....

Screenshot 2024-04-19 122327.png
 
Warum stellts du solche Fragen, wir wissen doch hier, dass Intel zur Zeit die Single Core Krone trägt.
 
Ich würde mein Auto nicht Chip oc tunen. Lieber gleich n schnelleren kaufen, :)

Deswegen :) @Holzmann

Muss ja erstmal was schnelleres geben.
Mag ja sein das hier und da dem AMD etwas gut liegt , aber wirklich schneller hmm ?
Wenn dann schon Jemand mit Auto Vergleich in der Rennliga kommt, dann braucht auch keiner mit Vebrauch kommen.

Edit:
Mir ging es eher ständig um diese Anspielungen die man täglich von dem liest.
Wie gut die CPU´s performen und wo dessen stärken liegen wissen wir alle ganz genau...
Passiert aber trotzdem immer wieder und dann macht man halt den Spaß mal mit.

:wayne:
 
Zuletzt bearbeitet:
wir wissen doch alle, dass @Holzmann immer den längsten Balken hat egal mit welcher hardware
 
Wenn man das mal alles zusammenfasst, viel Wind um nichts.

Gibt es eigentlich ein Fall, der es richtig reproduziert hat.

Da gibt es so viele Faktoren, die greifen können, Board Speicher Netzteil....verkostes Windows usw... das beliebte Undervolten kann auch eine Ursache sein.

PCGH muss irgendwie immer im Mittelpunkt stehen und das ganze hochpuschen.

Stabilitätsprobleme: Intel bekommt Core-CPUs mit K-Suffix nicht in den Griff :hust::fresse2:
Eine Lösung scheint noch immer nicht in Sicht
:fresse2:
:hail:

www.pcgameshardware.de/CPU-CPU-154106/News/Stabilitaetsprobleme-Core-CPUs-1444787/

Wenn an dem etwas dran wäre, wurden sich die Meldungen überschlagen, aber bisher tummeln sich da nicht viele, ich glaube selbst hier hatten wir keinen Fall, der das bestätigen würde.

www.reddit.com/r/buildapc/comments/11uftum/rtx_4090_i9_13900k_pc_build_crashing_with/

Und selbst auf der Intel Seite ist nicht viel los.

PCGH verweist unter anderem auch auf Tomshardware.
www.tomshardware.com/pc-components/cpus/is-your-intel-core-i9-13900k-crashing-in-games-your-motherboard-bios-settings-may-be-to-blame-other-high-end-intel-cpus-also-affected
Die zumindest von fehlerhaften Bios Einstellungen ausgehen.

Intel gibt den 14900K im Performance Modus mit PL1 253W / PL2 253W / 307A an.
Im Extreme Modus sind es PL1 253 / PL2 253 / 400A

Beim 14900KS sind es im Performance Modus mit PL1 253W / PL2 253W / 307A an.
Im Extreme Modus sind es PL1 320 / PL2 320 / 400A

Ich glaube, die allermeisten liegen da weit drüber.
 
Lieber gleich n schnelleren kaufen, :)
Witzig, ich wollte das gestern auch schon als Grund nehmen doch auf ein Intel 14xxx zu gehen... aber nein, ich muss einfach stark bleiben und warte auf die nächste Generation mit neuem Sockel, das lohnt sich jetzt einfach nicht mehr.

Ich habe bei Geizhals aber immer noch den 14700 und 14900 in der Wunschliste drin :d
 
Witzig, ich wollte das gestern auch schon als Grund nehmen doch auf ein Intel 14xxx zu gehen... aber nein, ich muss einfach stark bleiben und warte auf die nächste Generation mit neuem Sockel, das lohnt sich jetzt einfach nicht mehr.

Ich habe bei Geizhals aber immer noch den 14700 und 14900 in der Wunschliste drin :d
Ja oder gleich zum sinnvollere langlebigen am5 Sockel wechseln
 
Aber es ist kein Nachteil, dass Intel auf virtuelle Kerne verzichtet, weil sie immer schwächer sind, als echte Kerne.

Das schon, du hat aber trotzdem Perfomance-Verlust. Kann auch sein das Intel einfach 24 E Cores reinsteckt und 8 P Cores um weiterhin auf die 32 Threads zu kommen. Oder eine Mischung aus beiden.
Sollten ab nächsten Intel Gen nicht noch eine dritte Art von kernen hinzukommen? P Core, E Core, Low Power E Core?
 
Aber es ist kein Nachteil, dass Intel auf virtuelle Kerne verzichtet, weil sie immer schwächer sind, als echte Kerne.
Hör mir mit diesem dummen Spruch auf. Ich nutze diese gerne.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das schon, du hat aber trotzdem Perfomance-Verlust. Kann auch sein das Intel einfach 24 Ecores reinsteckt und 8 P Cores um weiterhin auf die 32 Threads zu kommen. Oder eine Mischung aus beiden.
Nope es sieht aktuell nach Raptor Lake ohne HT aus.
 
Intel lässt HT wahrscheinlich weg weil es dank den gepatchten Sicherheitslücken mega an Leistung verloren hat. :fresse:
 
Intel soll nicht quatschen sondern mal abliefern, bis 2025-2027 ist noch lange hin.
 
Aktuell betrachtet ist der Wegfall von HT für Gamer ein Nachteil. Während HT gut mitarbeitet, machen E-Cores im Gaming garnix (außer Hintergrundkrinte). Aber vllt fangen sie es anders auf. Man könnte den Thread Director und auch Windows anweisen, die E-Cores etwas vollwertiger bzgl. Gaming zu sehen. Aber MC-bezogen ist der Wegfall von HT ein Rückschritt. Man muss das mal abwarten.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh