Mein Wiedereinstieg in die WaKü-Welt

Ich frage mich wie man dazu kommt an einem Gehäuse überhaupt rumzubasteln das nicht komplett ist und wo noch Nachbesserungen nötig sind.
Aber das spiegelt nur den gesamten Thread hier wieder :)

Weil mir das erst aufgefallen ist, nachdem ich meine Hardware verbaut habe und den Deckel draufsetzen wollte? Manche Dinge sieht man erst auf den zweiten Blick.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@Dunkeltier Was waren das den noch mal für Maße? Bei Fracral Design könnte man sonst auch fündig werden… (Inklusive der wohl besten Anleitungen zum Thema Wakü Kompatibilität)



Zitat:

Maximale Größe des PCs
  • Höhe: 50 cm
  • Weite: 25 cm
  • Tiefe: 60 cm

Das Fractal Torrent habe ich 2x bei mir stehen, das ist zu groß. Eigentlich hatte ich auch keine Lust mehr auf Fractal, habe hier neben mir (ungelogen) mind. 6 Gehäuse von denen stehen. 2x Fractal Torrent, 2x Defini Mini C und zwei alte ITX-Dinger. Das Fractal Node 304 und noch irgend eins. Ich kann hier bald einen PC-Shop aufmachen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Frage mich bisweilen schon ab und an, ob ich versehentlich in einen Holzi-Thread abgerutscht bin. :d
 
Geilo. Ich darf mein System wieder zerlegen. Am Gehäuse fehlt seit Auslieferung eine Haltenase oben vom Deckel, diese kann man mir nicht einzeln als z.B. Briefsendung nachliefern. Ich soll das ganze PC-Gehäuse zurückschicken. Das ist ja super... Bis zum Austausch werde ich dann meinen Rechner eben ohne betreiben. Zum Glück ist die WaKü jetzt extern und weiterhin funktionsfähig. Trotzdem absolut zum kotzen. Den Octa und seine Verkabelung lass ich dann solange weg und regle mit dem Splitty9 Active am Mora diesen auf 50% runter.

Ich werde eher den kleinen Mora aufgebaut als meinen PC fertig gestellt haben. -.-
Nimm ne Schraube + Unterlegscheibe + Mutter, fall erledigt
 
Ich hätte jetzt auch erstmal gedacht, dass es der Funktion ja keinen Abbruch tut. Es gibt ja noch einige weitere Haltenasen, so dass der Deckel ja dennoch fest sein sollte.
 
Ich bin diesbezüglich aber jemand, der es immer "perfekt" und "Original" haben möchte.

Naja, ist seit der Nacht alles wieder zerlegt. Wird alles offen ohne Gehäuse betrieben. Gestartet wird nicht mit einer Handkurbel, sondern dem Schraubendreher. Das LED Bling-Bling für meine persönliche Kinder-Disco musste ich trotzdem wieder anschließen.

IMG_20240416_113020082.jpg
 
Die Wärmeabfuhr auf der Rückseite des MB muss überragend sein :)
Ich würde das schnellstmöglich ändern wenn ich Du wäre...
 
Ich bin diesbezüglich aber jemand, der es immer "perfekt" und "Original" haben möchte.

Dann würde ich das System vllt nicht auf einer Decke/Handtuch/Teppich betreiben. Sonst kommt als nächstes das Mainboard zur RMA. :fresse:
 
Dann würde ich das System vllt nicht auf einer Decke/Handtuch/Teppich betreiben. Sonst kommt als nächstes das Mainboard zur RMA. :fresse:


Wäre der perfekte Grund wieder auf µATX oder ITX zu wechseln. Aber ne, so schnell wird das ASUS-Motherboard leider nicht das Handtuch werfen. Zumindest die beiden großen SSDs habe ich derweil mit einer aktiven Notkühlung bedacht.

Das Gehäuse liegt bereits bei der Post, mal schauen wie lange der Austausch dauert... Ich hätte gerne dasselbe (bitte in komplett), einfach um es verfickt noch mal endlich in den Schreibtisch integrieren zu können. Ich habe auch keinen Nerv und kein Geld mehr, mir wieder für hunderte von Euros neue Lüfter zu kaufen.
 
Von Lian Li gibt's die DK Serie.
PC im Schreibtisch.

🙈🙈🙈
 
Von Lian Li gibt's die DK Serie.
PC im Schreibtisch.

🙈🙈🙈


Den hatte ich mir damals angeschaut, als ich auf der Suche nach einen Schreibtisch war. Leider viel zu klein. Mit 1.40m nur so breit wie mein alter... Mein neuer hat 1.80m - und passt mir gerade so.
 
Hannisch! Mein letztes Gehäuse bis zum Lebensende, es sei denn vielleicht es kommt mal nen Update…

Basteln darin ist aber die Hölle auf Erden…bzw. die Vorarbeit bis man die Glasplatte abnehmen kann und überhaupt basteln kann.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh