Aktuelles

Mein neuer PC mit Wasserkühlung

BigR

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
111
Ort
Österreich
Ich wollte ursprünglich ein AMD System, bin dann aber doch bei Intel gelandet, wegen dem Hauptspeicher und der CPU Taktfrequenz.
Ich wollte bewußt keine Auslegung auf 4K Gaming, 10 Kerne sind für mich genug und von der AMD Plattform liest man so manche unschöne Sachen.

CPU: 10900kf
Mainboard: Asus TUF Gaming Z490 Plus Wifi 6
Grafik: ASUS TUF 3070 RTX
RAM: Corsair Vengeance RGB PRO 32 (4x8) Gbyte @ 3400 Mhz
SSD: Samsung 970 PRO 500 GB und Samsung 970 EVO 2TB
Netzteil: bequiet 1200W Dark Power 12
Wasserkühlung: bequiet pure loop 360mm
Laufwerk: Blu Ray Brenner
Sound: CREATIVE Sound BlasterX AE-5 Plus Pure
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Hastemaster

Experte
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
2.801
Ort
Chiemgau
Aha......und die Frage ist?

Vielleicht wo du noch bissel mehr sinnlos Geld verbrennen kannst wie mit nem völlig krank überdimensionierten 1200W NT?
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.258
Ort
Rhein-Main
Bitte mal ausfüllen dass wir ein paar Bewertungskriterien haben (Also Kriterien die wir aus deinen Vorstellungen ableiten können):
 

BigR

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
111
Ort
Österreich
Aha......und die Frage ist?

Vielleicht wo du noch bissel mehr sinnlos Geld verbrennen kannst wie mit nem völlig krank überdimensionierten 1200W NT?
Es geht nicht um 1200W sondern um die digitale Regelung.
Die Frage ist, was von einem Intel System zu halten ist, da AMD Systeme Probleme mit RAM und USB haben können.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@2k5lexi Das System ist schon in Betrieb.
Bis jetzt habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem PC der mittleren Preisklasse.
 

Hastemaster

Experte
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
2.801
Ort
Chiemgau
Nachdem das Teil schon im Betrieb ist, ist doch egal was wir davon halten. Oder willst du alles wieder umtauschen?

Wenn du meine persönliche Meinung wissen willst:
Die selbe Leistung hättest du auch für ein paar 100 € billiger bekommen können.

Das fängt bei der CPU an, wo der 10850 quasi die selbe Leistung wie der 10900 hat, geht über das ASUS Mainboard, das qualitativ ok ist, aber das man bei anderen Herstellern auch in der selben Qualität billiger bekommen hätte.
Dann die sinnlose Samsung Pro und das 1200W Netzteil (wenn du dir ehrlich bist, weißt du selbst nicht, was dir die tolle "digitale Regelung" bringt, ausser dem was bq in seiner Werbeanzeige schreibt).

Naja, dann ne AIO.....wenn schon Wasserkühlung dann richtig mit nem Custom Loop oder einfach nen highend Luftkühler.

Just my 5 Cents.

Aber im Endeffekt ist das ja egal die Hauptsache ist, du hast Freude an der Kiste (y)
 

BigR

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
111
Ort
Österreich
Was die digitale Regelung betrifft, ich habe genug analoge Schaltungen in meiner Studienzeit gerechnet.
Trotzdem Danke, ich habe Freude mit dem PC.
 
Oben Unten