Aktuelles

Mein HTPC-Projekt: Umbau eines Fujitsu-Siemens Activy 570 Mediacenter

1ST1

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
22.09.2016
Beiträge
32
Hallo, eigentlich habe ich mich hier ja eher wegen einem Serverbastelprojekt angemeldet. Aber habe gerade diese Rubrik entdeckt und dachte mir, stell ich doch mal mein zweites Projekt hier vor... Mit HTPCs mache ich schon seit vielen Jahren rum, bis letztes Frühjahr wars dann ein ASUS Pundit mit Windows 8 und Windows Mediacenter. Das Ding hielt fast 10 Jahre durch und war eigentlich noch ausreichend. Aber man merkte schon, dass der Rechner seine beste Zeit schon hinter sich hatte. Und ich wollte auf Windows 10, solange es noch geht. Das gibg aber dank des ATI Grafikchips im Pundit nicht, also musste was neues her... Hab mich umgesehen, man könnte was winziges nehmen, aber ich wollte einen HTPC der auch seinen Namen verdient. Ich hatte noch ein HTPC-Gehäuse, was einst Pollin verschleudert hat, sogar inklusive X10 Fernbedienung, für mATX-Board und senkrecht stehende PCI(e)-Karten, aber das passte nicht in das Fach rein, in dem der Pundit seinen Dienst noch verrichtete. Also habe ich mich umgesehen, und eigentlich nichts gefunden, was mich gereizt hat.

Dann kam mir die Idee, mal in der Bucht nach einem HTPC von Fujisu-Siemens zu suchen. Und da habe ich dann auch einen Activy Mediacenter 570 für kleines Geld geschossen. Dessen Mainboard, genauer der Prozessor, war aber nicht mal Windows 8 tauglich, nur maximal Win 7, wie ich dann rausfand. Ein Schuss in den Ofen? Nein, neues Board rein, nämlich ein Asrock Q1900M Pro3, und es geht los! Um das Board einzubauen, musste ich allerdings ein bischen dremeln, wegen der ATX-IO-Blende.

Specs:
- Asrock Q1900M Pro3 mit Quadcore Pentium-Atom-CPU, ausreichend flott für BluRay, HDTV und einfachere Spiele
- nVdia GT710 für ein bischen mehr Grafikdampf, hilft auch bei der Videodecodierung
- 2 TB SATA Platte
- BluRay Brenner
- Zwei TV-Karten (DVBS-2)
- Windows 10 Pro mit inzwischen 1607
- Windows Mediacenter installiert, nutzt die TV-Karte mit BDA-Treiber
- DVB-Viewer sieht beide TV-Karten, die BDA ist aber abgeschaltet
- Kodi 16.1 mit Anbindung an den DVB-Viewer
- interner USB-2.0 Hub, weil das Activy-Gehäuse bereits viele USB-Devices (VFD, Kartenleser, USB-Ports) mehr hat, als das Board bietet
- intern gesteckter USB-Video-Capture-Stick

Warum WMC? Weil ich das noch gewohnt bin, und weiß, dass hier automatische Aufnahmen einfach funktionieren... Außerdem, die Aufnahme nach Stichworten im EPG ist hier noch viel leistungsfähiger als in Kodi bzw. DVBviewer. WMC nimmt eher zu viel statt zu wenig auf, da ist dann ab und zu ein manueller Löschzyklus notwendig, um falsche Aufnahmen zu löschen.

Ja, und kaum lief der Activy einigermaßen, eigentlich wollte ich erst später schwenken, schon starb der Pundit... Musste also schneller umsteigen, seit ein paar Monaten macht der Activy jetzt schon seinen Job, auch wenn noch ein paar Baustellen offen sind (Videoeingänge an der Vorderseite, der USB-Videocapture-Stick ist schon eingebaut, aber war noch zu faul eine Adapter auf die Gehäuseanschlüsse zu löten) und vor allem die Ansteuerung des VFD durch LCDhype, da fehlt noch funktionierender ein Treiber für die im Activy verwendete Version des Futuba-Displays. Muetze1 ist aber an dem Treiber dran.

PICT0371.JPG PICT0372.JPG PICT0373.JPG

- - - Updated - - -

activy2tvminij3uaa.jpg PICT0374.JPG

Wie man sieht, kann das Windows Media Center gleichzeitig mit Kodi laufen, ist zwar vom Sound her doof, aber was geht, das geht... :bigok:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Woozy

Lesertest-Fluraufsicht
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.10.2009
Beiträge
7.472
Ort
127.0.0.1
Die Bilder solltest du nochmal neu Einfügen :)

Wie macht sich die Leistung vom J1900?
 

1ST1

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
22.09.2016
Beiträge
32
Der Prozessor ist für den Zweck dieses HTPC absolut ausreichend, spielt alle Videoformate ruckfrei ab, sicher auch mit Hilfe durch die nVidia Grafikkarte, bei vielen HD-Video-Formaten habe ich kaum CPU-Last, vielleicht auch durch die Installation des aktuellen Shark-007 Codec Packs. Aktuelle Spiele spiele ich (darauf) kaum, aber Emulatoren wie Vice, WinUAE, Hatari und Aranym laufen gut und übertreffen die Performance der Originalsysteme um ein Vielfaches. Der Valley Benchmark liegt bei Full HD zwischen etwa 8 und 22 Frames/s.

Bei den Bildern muss ich nochmal schauen, hatte gerade nur die "Briefmarken" zur Hand.
 

1ST1

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
22.09.2016
Beiträge
32
So, inzwischen läuft auch das in der Frontblende des Activy integrierte VFD (Display) unter Windows 10. Dazu wird LCDHype 0.7.6 (derzeit aktuelle Version) und der dafür erstellte Futuba DM140GINK Treiber benötigt. Auf der Basis eines Scripts für das ähnliche Futuba MDM166A aus dem LCDHype-Forum habe ich ein Script erstellt, was derzeit folgendes anzeigen kann:
- Diverse Systemstatus (CPU,RAM,Platte,Netzwerk, etc)
- Winamp abgespielter Titel, VU/Spektrum, dabei werden auch diverse Betriebszustände von Winamp auf die im VFD vorhandenen Symbole angezeigt (Play,Pause,Stop,;Random,Repeat,VBR,lokal abgespielt oder online gestreamt)
- DVBViewer Pro Recording Service aktuelle/nächste Aufnahme (Datum, Uhrzeit, Sender, Titel) mit minütlicher Aktualisierung
- Das REC Symbol des VFD leuchtet, wenn Windows Media Center oder DVBViewer Pro Recording Service aktuell eine Aufnahme durchführen
- Systemlautstärke der primären Soundkarte auf den Lautstärkebalken rechts am Display, wenn Winamp läuft, wird dieser Balken etwas verkleinert und der aktuelle VU-Wert von Winamp aufaddiert, so dass die Anzeige mit der aktuellen Musiklautstärke dynamisch wechselt.
Als nächstes geplant: Kodi-Status usw. anzeigen.

Das LCDHype-Script stelle ich hier zur Verfügung: LCDHype Board -> Futuba DM140GINK (FSC Activy 570 Mediacenter)
Hier gibts ein paar Bilder vom VFD in Aktion: Umbau Fujitsu Siemens Activy 570 Mediacenter - HTPC - Planung & Ideen - Kodinerds.net - Deutschsprachiges Forum zum Kodi Entertainment Center

Außerdem habe ich ein "HID Plugin" für Windows Mediaplayer und Winamp gefunden, mit dem man die Font-Tasten des Activy dafür benutzen kann, um diese beiden Programme damit zu steuern. Im SuperRepo fand sich für Kodi ein "KeyMap Editor", über den sich auch in Kodi diesen Tasten Funktionen zuweisen lassen. Das heißt, ich kann inzwischen in WinAmp und Kodi einige Funktionen (Play/Pause/Stop/Next/Prev/Forward/Backward) über diese Tasten steuern.

Außerdem habe ich den im Activy integrierten Kartenleser durch ein neueres Modell von DeLock ersetzt, das eigentlich für den Einbau in einen Floppyschacht gedacht ist. Von dem DeLock Teil habe ich nur die Platine und die flacher geschnittene Frontblende verwendet. Vorteil dieses Katenlesers: Hat noch einen USB-Anschluss, hat einen Schacht für Mini-SD-Karten, kann SD-Karten größer 2 GB lesen.

Jetzt werde ich als nächstes noch die Technotrend S2-3200 gegen eine andere DVBs-Karte ersetzen, denn die S2-3200 läuft unter Windows 10 Media Center nicht sonderlich stabil. (In Win 7 und 8.x funktioierte sie super).
 

schoberh

Neuling
Mitglied seit
18.12.2020
Beiträge
2
Hallo an alle hoffentlich noch Aktiven!

Ich habe diesen Thread gefunden auf der Suche nach einem Systemimage für mein Fujitsu Activy Mediacenter 570, bei dem die Festplatte spackt. Leider ist das Image auf der Fujitsu Support Seite nicht mehr abfrufbar, der Bereich wurde kürzlich geschlossen :cry:

Meine Frage: hat zufällig jemand so ein Image? Es müsste ca. aus dem Jahr 2010 stammen.

Danke für eure Rückmeldungen!

Hape

 

togreb

Neuling
Mitglied seit
09.01.2021
Beiträge
1
Hallo Hape,

ich habe einen Activy 570 abzugeben mit allem, was dazu gehört. Da könntest du einfach die Festplatte ausbauen, oder klonen oder so. Zudem würdest du noch jede Menge Ersatzteile bekommen. Wobei der Activy noch ziemlich problemlos läuft.
Hast du Interesse? Mir geht es vor allem darum, das Gerät nicht wegzuschmeißen, da ich es dafür für zu schade halte!

Gruß, Torben
 

schoberh

Neuling
Mitglied seit
18.12.2020
Beiträge
2
Vielen Dank für das Angebot, Torben!

Ich konnte meine Platte inzwischen erfolgreich klonen, habe also keinen Bedarf.

Bitte auf keinen Fall das Gerät wegschmeißen! :)

Hape
 

duffbeer2000

Neuling
Mitglied seit
10.02.2021
Beiträge
1
@togreb
Hallo Torben,
hab gerade auf der Suche nach einem Activy 570 als Ersatzteilspender oder empfänger meiner Platte als neues Herz deinen Beitrag gefunden. Da man erst 2 Tage nach der Anmeldung im Forum PNs schicken darf schreib ich dir einfach mal hier. Hätte interesse wenn du deines noch hast und abgeben möchtest. (kommt natürlich auf den Preis an)

Gruß
Christian
 
Oben Unten