Aktuelles

[Kaufberatung] MEDION Erazer X5332 F Gaming-PC mit Core i7 Prozessor

Corrino

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
16.03.2021
Beiträge
3
Hallo zusammen,

jemand verkauft bei Ebay Kleinanzeigen einen Gaming PC den ich interessant finde.


Prozessor Intel® Core™ i7-4790 Prozessor (bis zu 4,00 GHz mit Intel® Turbo-Boost-Technik 2.0, 8 MB Intel® Smart-Cache)
Arbeitsspeicher-Größe 16 GB
Arbeitsspeicher-Konfiguration 2x 8 GB
Grafikkarte GeForce GTX 970
Festplatte 1 HDD , 4 TB , 64 MB Cache , SATA 3 Gbps
Festplatte 2 SSD , 256 GB
Laufwerkstyp DVD Brenner
Anschlüsse 2x USB 3.0, 4x USB 2.0, 1x DVI-I, 1x HDMI, 1x DisplayPort, 1x Mikrofoneingang, 1x Kopfhörerausgang, 1x RJ-45
Betriebssystem Windows 10 Home (64 Bt)

Aber schon etwas alt (2016).

Er will VB 600 dafür. Ist das realistisch? Danke für eure Hilfe!!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Syrokx

Legende
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
11.073
Viel zu teuer, und 2016 is au fragwürdig.
Die CPU und GPU sind seit 2014 am Markt.

450, höchstens 500 mit harten Zahnschmerzen wenn man dringend was braucht.

Noch dazu Medion OEM teile.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
27.679
Ort
Rhein-Main
Bitte Mal ausfüllen:
 

Corrino

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
16.03.2021
Beiträge
3
Na klar!

1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
Ja, Strategiespiele wie Anno1800

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nein

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Nein

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
1

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)
Nein

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
ca 500 €

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
asap

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
nein

9. Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
nein
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
27.679
Ort
Rhein-Main
1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
Ja, Strategiespiele wie Anno1800
Da ist der PC oben genannt schon weg vom Fenster.
Anno 1800 will CPU Power. Unter einem i5-10400F brauchst du da gibt anfangen.

Allerdings wird das nichts mit deinem Budget...
Evtl kannst du was mit Ryzen 1600 finden was halbwegs ins Budget passt. Aber 6 Kerne sollten es sein.
 

Corrino

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
16.03.2021
Beiträge
3
Laut Verkäufer läuft Anno ohne Probleme auf der Kiste
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
27.679
Ort
Rhein-Main
Laut Verkäufer läuft Anno ohne Probleme auf der Kiste
Würde ich auch behaupten wenn ich eine Kiste über Marktpreis verhökern wollen würde.

Schau dir YouTube Videos und Benchmarks an, sowohl zu anno1800 und dem 4790 als auch zu Anno und der GTX970.

Bilde dir deine Meinung selber.

Anno ist nicht mein Spiel. Ich gebe nur wieder was ich hier und da aufgeschnappt habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

blacklupus

Enthusiast
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
3.021
Der 4790 war vor vielen Jahren mal gut. Aber mittlerweile nur noch veraltet, auch wenn viele Spiele noch als "spielbar" durchgehen.

Da fehlen einfach die zwei extra Kerne. Vor allem bei einem CPU Killer wie Anno.
Sobald man da ein paar mehr Gebäude am Start hat geht es mit der Performance in den Keller.

Mit dem erwähnten R5 1600 wird es laufen. Anno 2205 war damit kein Problem.

Und Medion ist scheiße. Kann man nichts aufrüsten.
 
Oben Unten