Aktuelles

[Mainboard Beratung] B450 / X470 / X570 - Meinungen bitte :)

Makozer

Member
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2016
Beiträge
175
Ort
Raum Hannover
Hallo,

ich stehe vor folgender Entscheidung:

Erstmal, mein momentanes System kann man links mitm Click direkt angucken.
Außer CPU/Mobo bin ich mit allem komplett zufrieden

Geplant war eigentlich, dass ich mir mit den Ryzen 3000 dann den 3800X + ein neues X570 MoBo hole, einfach damit ich auch den RAM komplett ausfahren kann auf 4400 oder höher + PCIe 4.0 NMVes :d
Da jetzt aber es sich wohl ankündigt, dass die X570 Boards 100 - 150 Euro teurer werden als die X470 ... meh ...

Dazu kommt, dass ich meiner Freundin momentan einen Gaming Rechner zusammen stelle und eigentlich war mein Asus X470-F Gaming ( warum gibts für das MoBo hier eig keinen Thread?) dafür vorgesehen aber sie ist mit 60hz total zufrieden und ihr wird auch der 2600 reichen, also wäre das MoBo ein wenig overkill.

Dazu kommt jetzt, dass evtl ein Kumpel sich einen Gaming Rechner zusammen bauen will und interesse am X470 Board von mir hat ...

Fragen:
Meint ihr, das Asus ROG STRIX X470-F Gaming sollte zum 3800X passen?
Welches MoBo passt gut zu einem Stock 2600, der nicht OC wird? ( sollte 3200er CL16 RAM

Folgende Möglichkeiten:
A) 3800X + X570 kaufen und X470 zur Freundin
B) 3800X + X570 kaufen und X470 zum Kumpel + neues B450 für Freundin, passend zum 2600 ( was würdet ihr da empfehlen? )
C) X470 behalten + 3800X + B450 zur Freundin und evtl später X570 sobald Kumpel baut


Bin momentan unentschlossen ....
Momentan ist auch ne gute NVMe bei Mindfactory im Angebot + würde evtl das MSI B450 Tomahawk kaufen für Freundin ... :>

LG
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
35.733
Ort
Nehr'esham
System
Desktop System
Endlos-Baustelle
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K, 4790K, 3770K, QX6700, A10-8750/5800K/5750M/4600M, A8-3870K, A6-3670K, R-464L
Mainboard
M11G, Z97XSOCF, Z77XUP5TH, Z77CROWNU1D, BlackOps, IX48GT3, F2A88XUP4, F2A85XUP4, A75UD4H, F1A75FS1r2
Kühler
HR-22, Silver Arrow IB-E, TRUE Black, Mega Shadow, Orochi
Speicher
G.SKILL, Corsair, Mushkin & Co
Display
5K, 4K, 2K
Netzteil
80plus Platinum
und eigentlich war mein Asus X470-F Gaming ( warum gibts für das MoBo hier eig keinen Thread?)
Weil offenbar kein User bereit war einen dafür zu erstellen.

Meint ihr, das Asus ROG STRIX X470-F Gaming sollte zum 3800X passen?
Warum nicht? Das VRM des Boards sollte damit zumindest kein Problem haben.

Welches MoBo passt gut zu einem Stock 2600, der nicht OC wird? ( sollte 3200er CL16 RAM
Welcher RAM genau? Check ggf. die QVL des RAM Herstellers für kompatible Boards. Sonst hast du praktisch freie Wahl, je nachdem welche Ausstattung gebaucht wird.
 

Ceiber3

Well-known member
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
2.856
System
Laptop
P775TM1G
Details zu meinem Laptop
Prozessor
i9-9900k
Mainboard
Schenker Z370
Kühler
Luftkühlung
Speicher
16 GB DDR4 2933
Grafikprozessor
GTX 1070
Display
17 Zoll Full HD
SSD
Crucial 500 GB
Soundkarte
Soundblaster Pro Gaming 360
Gehäuse
Clevo
Keyboard
RGB
Mouse
Logitech G903
Betriebssystem
Windows 1ß
Webbrowser
Firefox
Meine Frage ist, was erhofst du dir von PCI-E NVME ?
Was machst du mit dem PC damit die volle Geschwindikeit der NVME überhaupt zu trage kommt ?
Oder kaufst du dir die nur um Benchmarking Programme zu Spielen ?

Dein Board wird locker für die neuen Ryzen reichen. Warum unzufrieden mit dem Board ?

Zu nem 2600 passt jedes billig Board b350/b450 ab 40€ solange nicht das letzte rausgeholt werden soll. :d
 
Oben Unten