Aktuelles

macOS 12 Monterey: Manche Funktionen gibt es nur für Apple Silicon

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
6.855
macos_monterey.jpg
Dass Apple im Herbst mit der Veröffentlichung von macOS 12 Monterey alte Zöpfe abschneiden wird, das wurde bereits mit Bekanntgabe der Systemvoraussetzungen deutlich: Wurden vom Vorgänger noch MacBook-Pro-Modelle aus dem Jahr 2013 unterstützt, braucht man für die neue Betriebssystem-Generation je nach Klasse schon meist ein Gerät aus dem Modelljahr 2015. Näher hinsehen muss man zudem, was die neue "Universal Control"-Funktion, worüber sich Tastatur und Maus über mehrere Apple-Geräte hinweg teilen lassen, anbelangt. Hier sind nämlich erst Geräte aus dem Jahr 2016 oder neuer lauffähig. Die Kompatibilität einzelner Funktionen ist allerdings noch weitaus undurchsichtiger – vereinzelt sind die Neuheiten des neuen Apple-Systems nur auf Geräten mit Apple Silicon und damit mit den hauseigenen ARM-Chips nutzbar.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Romsky

Legende
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
11.580
Technisch wird es da sicher keine Gründe geben, aber natürlich möchte Apple die eigenen CPUs pushen. Bin dennoch gespannt was Apple alles bringen wird. Windows hat seine Stärken, aber für Android wird die Luft langsam dünn.
 

Ape11

Urgestein
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
6.584
Selbst Windows würde ich lieber nutzen als das grottige MacOS. Alleine schon wegen der Usability. Wie soll die Luft für Android dünner werden? Denkst du, dass jeder bereit wäre, viel Geld für ein Smartphone auszugeben? Ich lache mich übrigens über das kantige Design und die riesige Notch der Eiphones schlapp. :lol:
 

martma

Casemodder
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
9.494
Ort
Augsburg Land
Bin selbst seit 30 Jahren Apple User, aber wie oft man bei Apple mittlerweile mit den Profi Mac von aktuellen Betriebssystemen oder Funktionen ausgeschlossen wird ist echt übel. Da lobe ich mir halt Windows. Hätte ich mir früher auch nicht gedacht dass ich mal sowas sage. Bis vor ca. 10 Jahren war ich noch richtiger Applefan. Heute nicht mehr.
 

Romsky

Legende
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
11.580
@Andi bz
Mein voller Ernst. Ich selber mag die Firmenphilosophie von Apple nicht, aber die Features, Alleinstellungsmerkmale und vor allem die Funktionalität (im Rahmen des Apple Ökosystems) findet man weder bei Windows, noch bei Linux oder gar bei Android (nutze selber alle, nur Android nicht mehr, seit dem S8 von Samsung)

@martma
Ich bin auch schon lange in allen Lagern vertreten und nutze diese. Jedes hat seine Stärken. Vor allem für Audioproduktion und Videoschnitt ist dennoch Apple, derzeit noch immer ungeschlagen. Was sich da die letzten Jahre bei Logic und FinalCut getan hat, da kann sich Adobe und andere mal so richtig eine Scheibe abschneiden. Ich muss zugeben, im Videobereich ist DaVinci auch eine größe geworden. Man kann nur hoffen das Adobe endlich sieht das es auch ohne sie geht, dann kommen sie ggf. vom hohen Ross runter und verbessern die Adobe Suite mal (vor allem in Bezug auf Hardwarenutzung)
 

Maverick

Urgestein
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
7.101
Du bist wohl ein ganz ein Lustiger....
Habe noch nie einen sinnvollen Beitrag von ihm gelesen. Finds ja immer wieder amüsant, dass es Menschen gibt, die nicht einfach die Finger stillhalten können und nur sinnloses Zeug posten, weils Apple ist.
 

Andi bz

Experte
Mitglied seit
15.12.2012
Beiträge
14
@Romsky Habe ganz bestimmt nicht dich gemeint mit meinem Beitrag. Finde solche Beiträge wie deiner die sachliche Kritik äußern super.

Ich habe selber ein Macbook 15" von 2013. Bin beim überlegen, ob ich mir nochmal eins holen soll oder doch ein XPS 17". Die Geräte sind super verarbeitet aber die Zukunft mit x86 ist zu ungewiss (für Arbeit brauche ich x86). Apple Ökosystem ist super. Leider schließen sie so manche User aus.
Alle Apple User als blöd abzustempeln ist einfach lächerlich. Vielleicht kein Selbstwertgefühl oder weil Mama es einem nicht kauf?
 

Ape11

Urgestein
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
6.584
Apple Ökosystem ist super. Leider schließen sie so manche User aus.
Viele, die keinen Bock auf Customization haben - für die ist es vielleicht ok. Letzteres ist aber definitiv eine Sauerei und geht in Richtung Monopolausnutzung. Siehe AirPods, Apple Watches und viele andere Produkte, wo Android-Nutzer großteils ausgeschlossen werden. Das werde ich nicht unterstützen.

Vielleicht kein Selbstwertgefühl oder weil Mama es einem nicht kauf?
Niedlicher Konter. :ROFLMAO: Selbst geschenkt würde ich das Ding wieder verkaufen, weil ich mit dem Geld sinvolleres anstellen kann.
 

Andi bz

Experte
Mitglied seit
15.12.2012
Beiträge
14
MacOS hat einen Marktanteil von 17%, Windows 75%, Linux 2,4% und Android72%, iOS 27%. Also, wenn du nicht Linux benutzt unterstützt du sowieso ein Monopol....

Selbst geschenkt würde ich das Ding wieder verkaufen, weil ich mit dem Geld sinvolleres anstellen kann.
Ja dann ist es ja logisch das jeder, was Sinnvolleres mit sein Geld anstellen kann weil du der Meinung bist das ein Produkt nicht gut ist.
 

Ape11

Urgestein
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
6.584
MacOS hat einen Marktanteil von 17%, Windows 75%, Linux 2,4% und Android72%, iOS 27%. Also, wenn du nicht Linux benutzt unterstützt du sowieso ein Monopol....
Da musst du schon differenzieren. Die "iOS 27%" gehören ausschließlich zu Apple. Bei Android sind natürlich Google und Samsung die größten Nutznießer. Immerhin gibt es dank Android dutzende Hersteller, die Wertschöpfung betreiben können.
 

Andi bz

Experte
Mitglied seit
15.12.2012
Beiträge
14
Und dahinter steckt Google....
Ich habe Wirklich nichts gegen dich. Es ist auch toll, dass du Android gut findest. Beschimpfe aber nicht andere die zb iOS gut finden.
 
Oben Unten