Aktuelles

MacBook Pro 14 usb-c Monitor - Performance

Dj3K

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
2.435
Moin,

nutze ein MacBook pro 14" mit m1 pro.
Am Arbeitsplatz nutze ich dieses Macbook mit einem LG 38UC99-W (u-wqhd+) verbunden via USB-C.
Darüber wird das MacBook auch geladen.
Der Monitor hat selber noch 2 USB 3 Ports.
An einem dieser Ports habe ich den Standfuss angesteckt, der wiederrum 4 USB 3 Ports zur Verfügung stellt.
An diesen hängen Tastatur und externe USB Soundkarte (creative blasterX g5).

An einem weiteren Thunderbolt Port des MacBooks hängt eine Icy Box mit 2x m.2 NVMEs (IB-2811M-TB3) wo meine Fotos herumliegen.

Zum Problem:
Habe gestern in Lightroom Classic (M1 Version) Fotos berarbeitet und nebenher Musik gehört.
Sobald Fotos neu geladen wurden oder ich Masken erstellt habe, ging die CPU Auslastung kurz hoch und die Musik hatte kurze Aussetzer.
Kann ja kaum an der Leistung des MacBooks liegen.
Konnte ich immer wieder reproduzieren.

Habe dann meine Kopfhörer am MacBook direkt angesteckt und getestet und da war das Problem nicht.

Ich finde leider nicht heraus, ob es sich um ein Thunderbolt oder normalen usb-c anschluss des Monitors handelt.
Ist es nur USB-C 3.0, dann dürfte die Bandbreite wohl nicht ausreichen und ich hätte das Problem.
Aber ich finde keine Infos zum verbauten Usb-C Port, also welche Generation. Monitor wurde 2019 gebaut.

Auf lange Sicht kann ich so nicht arbeiten.
Thunderbolt Dock? Arschteuer und einige neigen zu coil whining. Sau lästig, dass das Problem immer mehr Geräten auftaucht.
Thunderbolt 3/4 Monitor? Ziemlich teuer... mmmh
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

d3troit

Enthusiast
Mitglied seit
03.11.2005
Beiträge
70
Ort
Nähe Hannover
Moin,
also so wie es aussieht hat der Monitor nur USB-C. Bei den technischen Spezifikationen steht nur was von USB-C.

Eingangsbuchse: 2 x HDMI, DisplayPort, USB-C, USB 3.0 (2 downstream), inklusive USB Quick Charge für Port 1

Siehe hier: klick


Ich habe den LG 38WN95C mit der gleichen Auflösung nur mit 144Hz und Thunderbold 3, siehe Link: klick


PS: Ich habe gleich mal eine Frage zu deiner Bildqualität. Ich habe mir ebenfalls das neue MacBook Pro 14" mit M1 Max geholt und diesen LG 38WN95C Monitor. Ich bin bisher Windows User und da läuft der Monitor ohne Probleme. Beim MacBook ist die Schrift unscharf / verwaschen. Ich habe schon herausgefunden, dass es an der Schriftglättung bei MacOS liegt. Seit Big Sur ist der Registereintrag in den Einstellungen verschwunden, aber man konnte sich durch einen Befehl im Terminal deaktivieren
defaults -currentHost write -g AppleFontSmoothing -int 0

Dieser Befehl geht jeder leider nicht mehr. Sieht deine Schrift nicht verwaschen aus? Man kann es unter MacOS deutlich schlechter lesen als bei meinem Windows Rechner. Hast du zufällig eine Idee oder einen Tip für mich?

Gruß
 

Dj3K

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
2.435
PS: Ich habe gleich mal eine Frage zu deiner Bildqualität. Ich habe mir ebenfalls das neue MacBook Pro 14" mit M1 Max geholt und diesen LG 38WN95C Monitor. Ich bin bisher Windows User und da läuft der Monitor ohne Probleme. Beim MacBook ist die Schrift unscharf / verwaschen. Ich habe schon herausgefunden, dass es an der Schriftglättung bei MacOS liegt. Seit Big Sur ist der Registereintrag in den Einstellungen verschwunden, aber man konnte sich durch einen Befehl im Terminal deaktivieren
defaults -currentHost write -g AppleFontSmoothing -int 0

Dieser Befehl geht jeder leider nicht mehr. Sieht deine Schrift nicht verwaschen aus? Man kann es unter MacOS deutlich schlechter lesen als bei meinem Windows Rechner. Hast du zufällig eine Idee oder einen Tip für mich?

Gruß
Da kann ich mich nicht beschweren.
Schrift ist scharf und sehr gut lesbar.

Kann ja mal versuchen ein Foto zu machen
 

Ben2M

Neuling
Mitglied seit
27.11.2021
Beiträge
1
Moin,
also so wie es aussieht hat der Monitor nur USB-C. Bei den technischen Spezifikationen steht nur was von USB-C.

Eingangsbuchse: 2 x HDMI, DisplayPort, USB-C, USB 3.0 (2 downstream), inklusive USB Quick Charge für Port 1

Siehe hier: klick


Ich habe den LG 38WN95C mit der gleichen Auflösung nur mit 144Hz und Thunderbold 3, siehe Link: klick


PS: Ich habe gleich mal eine Frage zu deiner Bildqualität. Ich habe mir ebenfalls das neue MacBook Pro 14" mit M1 Max geholt und diesen LG 38WN95C Monitor. Ich bin bisher Windows User und da läuft der Monitor ohne Probleme. Beim MacBook ist die Schrift unscharf / verwaschen. Ich habe schon herausgefunden, dass es an der Schriftglättung bei MacOS liegt. Seit Big Sur ist der Registereintrag in den Einstellungen verschwunden, aber man konnte sich durch einen Befehl im Terminal deaktivieren
defaults -currentHost write -g AppleFontSmoothing -int 0

Dieser Befehl geht jeder leider nicht mehr. Sieht deine Schrift nicht verwaschen aus? Man kann es unter MacOS deutlich schlechter lesen als bei meinem Windows Rechner. Hast du zufällig eine Idee oder einen Tip für mich?

Gruß
Hi,

ich habe auch den LG 38WN95C und in der Vergangenheit einen Mac Pro 2013 betrieben. Auflösung 3840x1600 mit 75hz.
Nun habe ich mir den Mac Book Pro 14 M1 Pro gekauft und beim anschliessen über Thunderbolt Anschluss am Monitor festgestellt, das die Schrift total schelcht ist und nicht wirlich brauchbar.

Mit dem MacBook Pro 14 läuft ohne Probleme auf 3840x1600 144hz aber das Bild bzw. Schrift ist total unscharf.

Hast du eine Lösung gefunden oder das Bild deutlich verbessern können?
 

Noiseless

Enthusiast
Mitglied seit
05.07.2005
Beiträge
1.427
Hast Du zufällig HDR eingeschaltet , dann klappt es mit meinem 27er LG auch nicht. Alles komplettt matschig....
 
Oben Unten