Aktuelles

[Kaufberatung] Möglichst weißes Mainboard für Ryzen 5900x gesucht

Arwinderiv

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2020
Beiträge
7
Moin.

Ich bin noch ein Laie was PC Zusammenbauen betrifft und habe bisher nur wenige Komponenten für mein kommendes System. Was ich bereits habe sind

CPU: Ryzen 9 5900X
RAM: Corsair Vengeance RGB PRO weiß 4x8 GB 3600 CL 18-19-19-39
Netzteil: Corsair RM850X White

Würde ich etwas falsch machen, wenn ich mir als Mainboard ein ASUS Prime x570 Pro für einen Ryzen 5900x holen würde? Macht das Mainboard da leichtungstechnisch allein Unterschiede aus (wenn überhaupt)? Oft wird z.B. das MSI X570 Tomahawk hier im Forum vorgeschlagen. Oder gibt es bei dem Board bekannte Probleme? Habe im Forum was das angeht nichts gefunden (außer dem notwendigen BIOS-Update für die CPU und dass es kein USB Flashback besitzt).

Ich versuche ein möglichst weißes Build auf die Beine zu stellen und es ist eins der wenigen Boards, bei dem die Oberfläche weiß ist. Wenn ihr bessere Vorschläge habt bin ich ganz Ohr. Oder sollte ich nicht so viel Wert auf ein weißes Mainboard legen?

Der Vollständigkeit halber der Rest des geplanten Builds:
CPU Kühlung: Corsair Hydro 100i RGB Plantinum SE
Gehäuse: Corsair Crystal 570X RGB weiß (klar, ansichtssache, aber vom Airflow sollte das nicht schlecht sein, oder? 3 Lüfter default vorne, 2 oben und einer hinten habe ich mir gedacht)
GPU: eine Radeon RX 6800 XT

Vielen Dank für eure Hilfe!!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
26.446
Ort
Rhein-Main
Ja, das Board wird funktionieren. Welchen Preis du nur für die Farbe bereit bist auszugeben musst du wissen.
Hier meine Shortlist nach Kriterium Weiß, wobei das Tomahawk nur als Vergleich drin ist.

X570 würd ich meiden wegen des Chipsatzlüfters (außer du wertest Design höher als nen Nervtöter)
 

Andyt1909

Semiprofi
Mitglied seit
10.01.2020
Beiträge
209
Die Auswahl an Mainboards mit weißen Akzenten ist leider sehr gering.

Neben den genannten Boards aus dem Post vor mir, gäbe es für mATX noch das hier:


Dann ist man aber wieder bei der Case Auswahl eingeschränkt.
 

Hastemaster

Experte
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
2.082
Ort
Chiemgau
Acryllack und ab dafür :d:d:d
 

Arwinderiv

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2020
Beiträge
7
Super, schon mal großen Dank dafür.

X570 würd ich meiden wegen des Chipsatzlüfters (außer du wertest Design höher als nen Nervtöter)
Ist das wirklich so bemerkbar laut? Das hätte ich nicht gedacht.

Außerdem wäre ich ganz gerne zukunftssicher wenn man das so sagen kann. Fehlen bei den B550 Boards nichts die PCIe 4.0 Schnittstellen oder so?
Kannst du mir vllt sagen, was genau der Unterschied zwsichen x570 und B550 ist?

Acryllack und ab dafür :d:d:d
Da würde ich sicherlich das Board zerstören 😌
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
26.446
Ort
Rhein-Main

Hastemaster

Experte
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
2.082
Ort
Chiemgau
Da würde ich sicherlich das Board zerstören 😌
Gibt welche die haben das schon gemacht.

Solange der Lack nicht leitend ist und man keine Kontake und wärmesensitiven Bauteile überlackiert, würde das auch funktionieren.

Ich persönlich würde es aber nicht empfehlen! War wirklich mehr als Witz gedacht ;)
 

bit64c

Enthusiast
Mitglied seit
07.12.2008
Beiträge
1.453
Relativ viele weiße Akzente hat das recht gute Vision D.
 

bit64c

Enthusiast
Mitglied seit
07.12.2008
Beiträge
1.453
@Arwinderiv Vielleicht einfach mal nach ASUS Cashback googeln und ein bischen die Erfahrungen auf dich wirken lassen.
 

Hastemaster

Experte
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
2.082
Ort
Chiemgau
Gibt auch hier im Forum genug Erfahrungsberichte, z.B.:
 

Arwinderiv

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2020
Beiträge
7
Okay, scheinbar zögern die es wohl ganz gerne heraus mit der Hoffnung, dass man es selber vergisst.. Dem Verhalten eines global renommierten Konzerns entspricht das ja nicht. Aber solange ich das Geld zurückerstattet bekomme - selbst wenn ich bis zu einem halben Jahr warten muss - ist es okay.

Kurz nochmal ne Frage zur Kompatibilität:
Bei dem ASUS ROG STRIX B550-A wird in der Kompatibilitätsliste mein RAM (CMW32GX4M4C3600C18W) nicht aufgeführt. Was heißt das genau? Es wurde nicht getestet und ich kann hoffen, dass es funktioniert? Oder ist die Konfiguration so nicht möglich?
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
43.319
Ort
Hessen\LDK
konfiguration ist auf jeden fall möglich.
wird sicher auch laufen.

bei der vielzahl der erhältlichen module kann ein hersteller einfach keinen vollständige testung vornhemen, so dass immer lücken bleiben.
 
Oben Unten