Aktuelles

[Kaufberatung] Möglichst kleines Gehäuse für auf den Tisch für EATX

Micha

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
25.04.2003
Beiträge
4.411
Ort
Würzburg
Hi,

nachdem ich mit meinem SFF Projekt irgendwie nicht glücklich werde, erwäge ich nun doch wieder auf ein anderes Gehäuse zu wechseln. Ich suche ein Gehäuse welches das Aorus Xtreme aufnehmen kann zusammen mit einer Strix 2080ti. Das Gehäuse soll möglichst kompakt sein, so dass es auf dem Tisch stehen kann ohne so ein rießen Klotz zu sein. Dazu sollte es entweder die Möglichkeit für einen Custom Loop für 3950x / 2080ti bieten oder eben Platz um zumindest den Ryzen zu kühlen. Wichtig ist am Ende des Tages, dass das System einfach ruhig ist. Ein externer Radiator fällt als Option raus.

Danke für eure Hilfe.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

genzo

Active member
Mitglied seit
23.04.2008
Beiträge
561
Ort
WW
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 3700X
Mainboard
ASUS Strix B450-I
Kühler
HK IV / HK Tube 150 D5 / AC D5 PWM / MO-RA 420
Speicher
Crucial Ballistix 3000 CL15 @ 3600 CL16
Grafikprozessor
INNO3D GTX1080 Ti X2 @ EK-FC1080 GTX
Display
Dell U2518D
SSD
Samsung 970 Evo 1TB
HDD
Diverse @ Linux Fileserver
Gehäuse
DAN A4 v4
Netzteil
Corsair SF600 Platinum
Keyboard
Ducky One
Mouse
Mionix Castor
Betriebssystem
Win 10 / Xubuntu 19.10
E-ATX + Option auf Custom Loop und dann auch noch irgendwie kompakt? Wie soll das gehen? Da reden wir doch von > 60 Liter Gehäusen. Sowas würde ich mir nicht auf den Schreibtisch stellen.

Behalt deinen aktuellen SFF, schmeiß die ALC AiO raus, kauf dir für die Summe, die du sonst für das lächerlich teure Board ausgegeben hättest, einen MoRa inkl. allem Luxus und stell den unter den Schreibtisch.
 
Oben Unten