Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Möchte meinen PC fürs spielen aufrüsten, benötige dazu eure Empfehlung

Habicht95

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2020
Beiträge
23
Hallo,

ich wollte gerne meinen PC aufrüsten und benötige da eure Hilfe.

Ich spiele auf einem 1080p Monitor und daran wird sich auch erst einmal nichts ändern. Hauptsächlich spiele ich Warframe und ab und zu auch gerne mal Ego shooter. Ich möchte zukünftig auch einfach mehr FPS erhalten ohne die graphischen Einstellungen dazu herunterzusetzen zu müssen. 120-144 FPS sind optimal für den Monitor den ich dafür verwende.

Ich denke mal ich müsste bis auf den Arbeitsspeicher und meiner SSD alles neu aufrüsten um wirklich mehr an Leistung zu gewinnen, aber hier kurz meine verwendete Hardware die ich zurzeit nutze.
  • AMD Rx 570 8gb
  • Ryzen 5 2600
  • 400 Watt Netzteil
  • AsRock B450 Pro4 Mainboard
  • 2X 8 GB Arbeitsspeicher
  • Patriot Burst ssd 250 GB

Die günstigste Variante wäre das Bios von meinem B450 zu aktualisieren. Um dann den Ryzen 5 5600x benutzen zu können, der "gerade mal" 350€ kostet. Ich weiß aber nicht ob ich dann ne Menge an Leistung verliere. Bei der Grafikkarte habe ich an die RTX 3070 gedacht, sofern sie wieder um die 500-600€ kosten wird. Ansonsten würde ich zu dem Intel core i7 10700k greifen wollen, die Vorrausetzung dafür wäre dann aber auch wieder ein neues Motherboard. Dazu bräuchte ich dann noch ein neues Netzteil, weil mein aktuelles definitiv zu schwach wäre.

Habt ihr da ein paar mögliche Empfehlungen für mich?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
39.591
Ort
Hessen
dann prüf doch mal was dich aktuell liimtiert

ich kann dir das von hier defintiv nicht sagen. du musst das selbst prüfen :)

was ist das genau für ram?

welches nt genau?

games sind wo? in der luft installiert ? :)
 

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
2.683
Also Warframe ist ja mal absolut anspruchslos was die Hardware angeht.
Kommst du damit nicht auf 120fps+?
Die anderen Spiele hast du ja nicht genannt, da kann man also nicht wirklich was zu sagen.
 

Syrokx

Legende
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
11.058
Verstehe au ned was hier für Warframe fehlen sollte.

Was isn das fürn Monitor ?
 

Habicht95

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2020
Beiträge
23
dann prüf doch mal was dich aktuell liimtiert

ich kann dir das von hier defintiv nicht sagen. du musst das selbst prüfen :)

was ist das genau für ram?

welches nt genau?

games sind wo? in der luft installiert ? :)
Hallo,

laut Task Manager und der AMD Radeon Software liegt die CPU Auslastung bei ungefähr 25% und die GPU Auslastung bei 98-100%.

Genau den Ram habe ich mittlerweile. Müsste ja noch ausreichen.

Das Netzteil ist von be quit.

Die Spiele sind ganz normal auf der SSD und unter dem Steamapps Ordner installiert. :)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Also Warframe ist ja mal absolut anspruchslos was die Hardware angeht.
Kommst du damit nicht auf 120fps+?
Die anderen Spiele hast du ja nicht genannt, da kann man also nicht wirklich was zu sagen.
Solange ich alleine spiele klappt das noch, aber sobald ich mit anderen in einer der 3 open World Arealen spiele, erhalte ich "nur noch" um die 70FPS.
Ich spiele noch Battlefield 4 aus dem Jahr 2013, aber auch hier erreiche ich bei 60 Spielern in einer Partie, nicht in jeder Karte die mindestens 144FPS.
Wenn dieses Jahr ein neues Battlefield mit modernen Setting kommt, wird das vermutlich auch um einiges anspruchsvoller.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Was isn das fürn Monitor ?
Das ist der XL2411Z von BenQ.

 
Zuletzt bearbeitet:

r4u$ch

Urgestein
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
5.417
Ort
Heidelberg
Mal abgesehen davon dass ich zur Zeit einen Teufel tun würde im Sinne von Hardware kaufen. Man wird nur abgezockt... Hersteller, Händler, Privatpersonen sind alle am scalpen.

Als erstes würde ich mir einen Freesync fähiges Display anschaffen denn dass sollt schon mal ihmens weiterhelfen. Sollte dieses neue Display dann ebenfalls "nur" 1080p sein reicht eine RX5600XT/1660Ti dicke aus.

Jedenfalls wäre ein 5600x/10700k + RTX 3700 in deinem Fall rausgeworfenes Geld egal wie du es drehst und wendest.
 

Moo Rhy

(:ᘌꇤ⁐ꃳ~
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
8.344
Wie man an der Auslastung sieht, langweilt sich der Prozessor den aufzurüsten bringt also nichts.
Wenn ich mir die Benchmarks so anschaue, dann dürfte schon eine 5700 XT, 1080 ti oder 2070 dir fast die doppelte Leistung bringen. Die Karten gibts für ca. 300€ gebraucht. Also kein Grund das dreifache auszugeben.
 

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
2.683
Wie man an der Auslastung sieht, langweilt sich der Prozessor den aufzurüsten bringt also nichts.
Nein, das sieht man an der hier beschriebenen Auslastung nicht.
25% bei einem 6-Kerner mit 12 Threads können durchaus auf einem Kern 100% sein und damit bei singlethreaded Software (oder Software die nicht 6-12 Threads nutzen kann und dabei auch gut skaliert) durchaus ein Bottlneck sein.

Man kann aus der GPU-Auslastung von 99% schließen, das die CPU noch nicht begrenzt, aber nicht wie weit man davon noch entfernt ist. Kann also durchaus sein, das eine schnellere Grafikkarte nicht den erhofften Erfolg bringt.
 
  • Danke
Reaktionen: Tzk

r4u$ch

Urgestein
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
5.417
Ort
Heidelberg
Zum zocken @1080p kauft man doch keine 5700XT bzw. 2070(Super). Eine 1080Ti ist viel zu alt...

Ich zocke mit einer 5700XT locker flockig @3440x1440. Auf 1080p langweilt sich das Ding einfach nur.,.

Für 1080p reicht eine 5500XT/1660Ti.
 

Tzk

Ich Horst
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
16.802
Ort
Koblenz
Solange ich alleine spiele klappt das noch, aber sobald ich mit anderen in einer der 3 open World Arealen spiele, erhalte ich "nur noch" um die 70FPS.
Dreh doch testweise mal die Auflösung herunter, aber nicht die Details. Bekommst du dann mehr FPS -> Gpu Limit. Bekommst du nicht mehr FPS -> Cpu Limit. Ganz einfach ;)
Wie man an der Auslastung sieht, langweilt sich der Prozessor den aufzurüsten bringt also nichts.
Ist denn Warframe gut parallelisiert? Trotz 25% Gesamtauslastung kann trotzdem ein Cpu Limit vorliegen.
 

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
2.683
Solange ich alleine spiele klappt das noch, aber sobald ich mit anderen in einer der 3 open World Arealen spiele, erhalte ich "nur noch" um die 70FPS.
Ich spiele noch Battlefield 4 aus dem Jahr 2013, aber auch hier erreiche ich bei 60 Spielern in einer Partie, nicht in jeder Karte die mindestens 144FPS.
Das ist so alleingestellt schwierig zu beurteilen.
Mit mehr Spielern ist meistens auch mehr Action auf dem Bildschirm, die Grafikkarte hat also mehr zu tun.
Mehr Spieler verursachen aber grundlegend erstmal mehr CPU-Last.
In Warframe spawnen iirc auch mehr Gegner, wenn mehr Spieler drin sind, das geht dann sowohl auf die CPU als auch auf die GPU.
In den OW-Maps von Warframe kann das durchaus an der GPU liegen (man sieht ja viel weiter und damit mehr). Aber dann sollten die 4 Spieler wiederrum eher kaum mehr was ausmachen.

Ohne strukturiert Tests und dabei am besten noch konkret und LIVE auf die Auslastung des Systems zu schauen (z.B. mit MSI Afterburner), wirst du da nicht viel rauskriegen.
 

Habicht95

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2020
Beiträge
23
Dreh doch testweise mal die Auflösung herunter, aber nicht die Details. Bekommst du dann mehr FPS -> Gpu Limit. Bekommst du nicht mehr FPS -> Cpu Limit. Ganz einfach ;)
Hallo,

also ich habe mich eben in einer Mission an der selben stelle die Auflösung heruntergestellt. Bei 1080p waren es 112FPS
Als ich die Auflösung auf 800x600 gestellt habe waren es um die 129-130FPS.
Heißt also meine GPU ist am Limit?
Ist denn Warframe gut parallelisiert? Trotz 25% Gesamtauslastung kann trotzdem ein Cpu Limit vorliegen.
Was genau meinst du damit ?
Eventuell ob das Spiel mehr CPU oder GPU lastig ist?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ohne strukturiert Tests und dabei am besten noch konkret und LIVE auf die Auslastung des Systems zu schauen (z.B. mit MSI Afterburner), wirst du da nicht viel rauskriegen.
Also Warframe auf 2 verschieden Auflösung spielen, dabei dann den MSI Afterburner laufen lassen und dann Screenshots von den Auslastungen der CPU und GPU machen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
2.683
also ich habe mich eben in einer Mission an der selben stelle die Auflösung heruntergestellt. Bei 1080p waren es 112FPS
Als ich die Auflösung auf 800x600 gestellt habe waren es um die 129-130FPS.
Heißt also meine GPU ist am Limit?
Wenn du jetzt mal parallel dazu noch auf die Systemauslastung geguckt hättest...

Es heisst, das bei 1080p deine GPU am Limit ist.
Wenn du bei 800x600 trotzdem nur auf unwesentlich mehr FPS kommst, ist da wohl schon deine CPU am Limit. Bei einer Reduzierung von 1080p auf 800x600 würde ich einen wesentlich größeren FPS-Zuwachs als ~15% erwarten, wenn es nur an der GPU läge.
Umgekehrt heisst das dann, selbst wenn du dir eine 3090 reinsteckst, werdens trotzdem nicht mehr als ~130fps werden, weil das das Bottleneck dann nur von der GPU zur CPU schiebt.


Was genau meinst du damit ?
Eventuell ob das Spiel mehr CPU oder GPU lastig ist?
Nein, ob das Spiel mehrere Kerne entsprechend (effizient) nutzen kann. Deine CPU hat zwar 6 Kerne, aber noch lange nicht jede Software kann auch 6 Kerne nutzen. Im Extremfall kann Software sogar nur einen Kern nutzen. Dann ist das schon das Limit der CPU und der Taskmanager zeigt dir trotzdem nur eine Auslastung von 100/6=17% an (mit HT bei 12 Threads sogar nur entsprechend 8%).
 
  • Danke
Reaktionen: Tzk

Tzk

Ich Horst
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
16.802
Ort
Koblenz
also ich habe mich eben in einer Mission an der selben stelle die Auflösung heruntergestellt. Bei 1080p waren es 112FPS
Als ich die Auflösung auf 800x600 gestellt habe waren es um die 129-130FPS.
Das heisst dann wohl das in diesem Spiel derzeit dein Cpu Limit bei 130fps liegt und dein Gpu Limit bei ~110. Folglich kannst du die fetteste Gpu der Welt reinstecken und erhälst nicht mehr als 130fps. Andersrum kannst du die fetteste Cpu der Welt reinstecken und hast nicht mehr als 110fps, weil deine aktuelle Grafikkarte bremst.

Den aktuelles System ist damit derzeit ziemlich ausgewogen, weil beide Limits relativ nah beieinander liegen.
Was genau meinst du damit ?
Eventuell ob das Spiel mehr CPU oder GPU lastig ist?
Ob das Spiel hauptsächlich einen Kern der Cpu oder alle belasten kann.
 

Habicht95

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2020
Beiträge
23
Danke für die Erklärung.

Gut zu wissen das die eine Komponente die andere ausbremst. Umgekehrt dann leider in meinem Fall genauso.

Was könnt ihr mir dann jetzt an CPU und GPU empfehlen, die Ursache haben wir ja jetzt oder?
 

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
2.683
Was könnt ihr mir dann jetzt an CPU und GPU empfehlen, die Ursache haben wir ja jetzt oder?
Wir haben Indizien dafür wie sich das bei Warframe auswirkt. In anderen Spielen kann das schonwieder ganz anders aussehen.

Welche CPU und GPU man empfehlen kann, hängt dann wiederrum von den Spielen ab. Und ohne eine Budgetvorstellung kann man alles mögliche empfehlen.
Die Preise bei Grafikkarten sind aktuell allerdings durch die Bank eine Katastrophe.
 

Habicht95

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2020
Beiträge
23
Ja momentan spiele ich wenn überhaupt nur Warframe, da mich viele Spiele einfach nicht ansprechen. An Spielen installiert sind bei mir dann nur noch Subnautica below zero. Ansonsten reizt mich nicht wirklich ein Spiel zum Kauf.

Wir gehen hier einfach mal von Warframe aus. Um mehr Leistungen zu erhalten, müsste ich mir mit hoher Wahrscheinlichkeit eine stärkere Grafikkarte als auch ein stärkeren Prozessor zulegen.
So das sie dann auch zukünftig stark genug für das neue Battlefield sein wird. In Battlefield V sehe ich das man mit einer RTX 3070 und einem Ryzen 5 5600x um die 160- 180FPS erlangen kann. Sofern man die Grafikeinstellungen etwas runter schraubt. Ich denke mal im nächsten Battlefield wird sich das nicht enorm ändern.

Maximale Ausgaben für die CPU und GPU liegen bei 1000€. Ryzen 5 5600x 300-350€ und RTX 3070 um die 500-600€ passen ja schonmal.
Nur würde ich noch warten müssen, damit sich die Preise der Grafikkarten normalisieren.

Müsste ich mir dann nebenbei eine neues Mainboard zulegen? Wenn ja welches kann man da empfehlen, für maximal 200€?
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
39.591
Ort
Hessen
bitte nimm den msi afterburner + RTSS oder capframe x

gpu auslastung 99% ?= graka zu lahm
 
Oben Unten