Aktuelles

Luxxkompensator 2020: Wir übertakten die Grafikkarte

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.618
Nachdem wir den Ryzen Threadripper 3990X mit all seinen 64 Kernen auf 4 GHz übertakten und dabei sogar mit reduzierter Spannung fahren konnten, kommt heute die verbaute Grafikkarte ins Spiel. Dabei handelt es sich um eine Zotac GeForce RTX 2080 Ti AMP Extreme (Test) die allerdings nicht mehr mit dem Luftkühler betrieben wird, sondern in den Wasserkreislauf eingebunden und mit einem Wasserkühler von EK Water Blocks versehen wurde.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Chasaai

Enthusiast
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
1.771
Meine 2080 lief anfangs mit 2180, nach nem Jahr sind noch 2060 übrig...
Bei der CPU musste ich mittlerweile .3V draufknallen damit sie stabil bleibt.

Ich hab das Gefühl was OC angeht werden kaum Langzeitberichte verfasst.
Vlt liegt daran, dass der echte forist nicht mehr auf nem 77k unterwegs ist, aber nicht jeder wechselt CPUs wie Unterwäsche.

Was ich damit sagen will, ich würde ein System, das stabil laufen muss, kaum mehr übertakten... oder wenn dann mit großem Puffer
 

GorgTech

Experte
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.349
Ort
Nürnberg
Elektromigration ist kein neues Phänomen.

Je nachdem wie stark man übertaktet, altert eine CPU und GPU entsprechend schneller bis zum Totalausfall.
 

elcrack0r

Semiprofi
Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
409
System
Desktop System
ulaY!
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 7 3700X @4.2 IF 1900
Mainboard
Asus TUF Gaming X570-Plus (WiFi)
Kühler
Corsair H105
Speicher
2x 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3800
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus Xtreme 1080ti 11GB 2000/6200
Display
27" MSI Optix MAG271CR
SSD
2x 500GB Samsung 860 EVO / 850 EVO
HDD
1TB Toshiba 2.5"
Soundkarte
SoundBlaster Z + Sennheiser HD598
Gehäuse
Coolermaster Cosmos 1000
Netzteil
Corsair HX750i
Keyboard
Logitech G513
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64bit
Sonstiges
1000/50 Mbit Cable
Wäre cool, wenn ihr mit F@H die CPU und GPU mal voll auslastet, sobald der Speicher getaktet wurde. Der Kompensator ist zum Falten geradezu prädestiniert.
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
1.249
Deshalb lohnt es sich selten bis ans Limit zu takten. Für Benchmarks ist das OK, für den Alltag sollte man ein ausgewogeneres Profil erstellen. Die letzten 50 MHz auf der Grafikkarte machen am Ende sowieso keinen Unterschied.
 

Hyrasch

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
2.380
Es ist doch nicht die gpu-Taktrate die erhöhte Elektromigration verursacht, sondern die hohe Spannung gepaart mit dem erhöhten Powerlimit.
2200 MHz sind jedenfall sehr beachtlich. Da würde ich auch strahlen solch ein Exemplar zu haben^^
 
Oben Unten