Aktuelles

Luxxkompensator 2018: Arbeitsspeicher und Mainboard

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
943
Hört sich sehr interessant an. Ich denke ihr werdet die zweite Generation Threadripper verbauen, oder? Kommt ja bald. Board, CPU und Arbeitsspeicher zusammen wird wahrscheinlich schon die 3000 Euro-Grenze überschreiten. :)

Bin gespannt welche Komponenten ihr noch verbaut, wie ihr die Performance noch steigern könnt und bei welchem Endpreis das Ganze landet :asthanos:

Werdet ihr zwei GFX-Karten ins System integrieren?
 

BenGun_

Enthusiast
Mitglied seit
24.01.2005
Beiträge
2.885
Krass meine 8x 8 GB haben damals nur 230€ gekostet.
OK auch nur 2400er.
Hoffe die funktionieren auch auf dem Threadripper 2, spätestens dann werde ich umsteigen.
 

Maniac81

Experte
Mitglied seit
22.11.2011
Beiträge
981
Also wenn das ein Wettbewerb werden soll: ich habe für 4 x 16GB DDR4 2133 ECC reg nur 200,- gezahlt (aber gebraucht).
Sind Samsung M393A2G40DB0-CPB, die laufen wohl auch auf DDR4 2666. Mein Xeon 2697 v4 mag halt nicht mehr als DDR4 2400.
 

MG127

Neuling
Mitglied seit
11.06.2013
Beiträge
158
Intel gibt doch auch nur so 2600 rum an und trotzdem läufts mit 3200 in einigen spielen messbar schneller
 

Nozomu

Banned
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
8.036
falsch, der threadripper hat offiziell nur 2666er speicher... also zählt das argument schonmal null...

darum nochmals die frage: warum nicht fürs gleiche geld 3200er CL14? :o
Die werden aber die 2.Gen verbauen und da stimmt dann meine Antwort drauf.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

Firebl

[online]-Redakteur
Mitglied seit
11.01.2006
Beiträge
1.946
Ort
Hochheim am Main
System
Laptop
DELL Latitude E5400
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen R9-3900X
Mainboard
MSI MEG X570 Godlike
Kühler
Watercool Heatkiller IV Pro Black-Copper AM4
Speicher
Corsair Vengeance RGB Pro 64 GB DDR4-3600
Grafikprozessor
Zotac GeForce RTX2080TI Arctic Storm
Display
DELL UltraSharp U4919DW+ DELL P2419H
SSD
2x BarraCuda 510 512GB NVME
HDD
paar mehr
Soundkarte
FIIO K3
Gehäuse
Corsair Obsidian 1000D
Netzteil
Corsair RM1000i
Keyboard
Cherry G81-3000
Mouse
Logitech MX518 Legendary
Internet
▼ 250 MBit ▲ 40 MBit
Ausserdem ist es doch viel schöner, wenn man dann den Arbeitspeicher ein paar Megaherz übertaktet als sich gleich für X-Tausend Euro DDR4->9000 zu kaufen.
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.053
Ort
Nehr'esham
System
Desktop System
Endlos-Baustelle
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K, 4790K, 3770K, QX6700, A10-8750/5800K/5750M/4600M, A8-3870K, A6-3670K, R-464L
Mainboard
M11G, Z97XSOCF, Z77XUP5TH, Z77CROWNU1D, BlackOps, IX48GT3, F2A88XUP4, F2A85XUP4, A75UD4H, F1A75FS1r2
Kühler
HR-22, Silver Arrow IB-E, TRUE Black, Mega Shadow, Orochi
Speicher
G.SKILL, Corsair, Mushkin & Co
Display
5K, 4K, 2K
Netzteil
80plus Platinum
darum nochmals die frage: warum nicht fürs gleiche geld 3200er CL14? :o
Auch wenn es eigentlich offensichtlich ist: G.SKILL hat den Speicher bereit gestellt und sie haben daher ein Kit geschickt, welches erfolgreich mit dem Zenith Extreme getestet wurde (siehe QVL).
 
Oben Unten