Aktuelles

Low-End: Vier aktuelle 3D-Beschleuniger im Test

Stegan

Moderator
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2005
Beiträge
14.787
Ort
Augsburg
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="gt220_g210_gt240_hd4550" src="images/stories/review_teaser/gt220_g210_gt240_hd4550.png" height="100" width="100" /><strong>Grafikkarten gibt es wie Sand am Meer. Während Enthusiasten mit der NVIDIA GeForce GTX 295 oder der ATI Radeon HD 5970 voll auf ihre Kosten kommen, kann auch das Mittelklasse-Segment mit einem breiten Angebot aufwarten. Doch auch für Gelegenheitsspieler oder Multimedia-Fans gibt es den passenden Beschleuniger. Die Auswahl ist breit gefächert. Welche Grafikkarte man hierfür näher ins Auge fassen sollte, soll dieser Test klären.</strong></p>
<p>Während AMD mit seiner ATI-Radeon-HD-5000-Familie in den oberen Preisregionen für viel Wirbel sorgte, kümmerte sich Konkurrent NVIDIA hingegen um die unteren Schichten. So...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=13847&catid=74&Itemid=170" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Oben Unten