Aktuelles

Lohnt es sich noch ein 1366er Plattform auzubauen?

cisto1999

Member
Thread Starter
Mitglied seit
20.12.2012
Beiträge
584
Hallo,

ich habe die Möglichkeit privat 2 XEONs 5660 günstig zu erwerben. Habe aber noch kein Mainboard dafür. Lohnt es sich noch eine 1366er Plattform mit dem EVGA Sr 2 aufzubauen, angesichts dessen, dass wir schon längst LGA 2011 haben?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Tzk

Well-known member
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
12.564
Ort
Koblenz
Die Frage ist hier: PC-Zusammenstellungs- und Aufrüstungs-Forum wahrscheinlich besser aufgehoben ;)

Das ganze hängt natürlich auch von Preis und Anwendungsfall ab, als normalen SpielePC würde ich den 2011er vorziehen.
Die meisten Games ziehen keinen Vorteil aus mehr als 4 Threads :)
 

ClisClis

Active member
Mitglied seit
30.08.2011
Beiträge
1.754
Ort
Nähe Bern
Die meisten Games ziehen keinen Vorteil aus mehr als 4 Threads :)
Damit würde es auch die 1155er Plattform tun. Wesentlich günstiger !
Kommt halt etwas auf den Anwendungszweck an:
Als Gamer - nein
als Office PC - nein
als Datenserver - nein

Da kommt fast nur professionelle Videobearbeitung in Frage. Allerdings auch wieder fraglich, wie viel günstiger du denn ein 1366er System aufbauen könntest.
 

EVGA_DominikU

offizieller EVGA-Account
Mitglied seit
12.11.2012
Beiträge
2.157
Hallo,

ich schließe mich da der Meinung von ClisClis Tzk an, kommt ganz darauf an was du mit dem Rechner machen willst.
Generell haben die 1366CPUs noch gute Rechenleistung, mit dem SR2 kann man ja noch übertakten allerdings gibt’s es nur eine Hand voll Anwendungen die ein Dutzend Cores und mehr unterstützt und diese sind meist für den professionellen bereich.
Wenn man aber das größte schönste und in Benchmarks schnellste System haben will führt wohl kein Weg daran vorbei ;)
Wenns ums Spielen geht wirst du mit einer hochgezüchteten 1155 oder 2011 CPU in der Regel bessere Ergebnisse erzielen.

Grüße,

Dominik
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten