Aktuelles

LG zeigt 77-Zoll-Fernseher mit gebogenem OLED-Display

mhab

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
1.735
<p><img src="/images/stories/logos/lg.gif" width="100" height="100" alt="lg" style="margin: 10px; float: left;" />LG hat im Vorfeld der CES 2014 einen neuen Fernseher angekündigt. Der 77EC9800 wird erstmals während der Messe der Öffentlichkeit präsentiert und wie die Bezeichnung vielleicht bereits vermuten lässt, wird dieses Modell auf eine Diagonale von 77 Zoll setzen. Beim Panel setzt der Hersteller auf die OLED-Technik, das Highlight ist jedoch die Biegung der Anzeige. Als Auflösung gibt LG 3.840 x 2.160 Bildpunkte an, womit der Fernseher problemlos 4K-Inhalte wiedergeben kann. Natürlich können auch SD- sowie Full-HD-Aufnahmen abgespielt werden, hier verspricht LG mit der „Tru-ULTRA HD Engine Pro“ dem Effekt des Verwaschens beim Hochrechnen der Bilder...<br /><br /><a href="/index.php/news/consumer-electronics/heimkino/29234-lg-zeigt-77-zoll-fernseher-mit-gebogenem-oled-display.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

hardtech

Urgestein
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
15.395
Tru-ULTRA HD Engine Pro
=> hier sehe ich drei komparative/superlative:
tru - ultra - pro

noch dümmer geht es nicht?
bringt bei hdready-einspeisung sowieso nix, ausser marketing bla bla und geld aus der tasche ziehen. lasst uns in 3 jahren nochmal drüber sprechen.
 

bensen

Neuling
Mitglied seit
10.08.2004
Beiträge
310
Gähn. Den haben sie auf der IFA 2013 auch schon gezeigt. Aber kann man ja den Kunden nochmal als Neuheit präsentieren.

BTW:
Ich möchte keinen gebogenen TV an der Wand haben. Sieht doch bekloppt aus. Unter 100" ist das doch eh nicht nötig. Wo soll der Vorteil liegen? Das man nicht mehr mit mehreren Personen vorsitzen kann?
 

Chaos Commander

Semiprofi
Mitglied seit
11.08.2012
Beiträge
4.557
Ich persönlich finde die Idee super, wobei ein solches gebogenes Teil wirklich nur für bis zu drei Personen (die dann eng bei einander sitzen) geeignet ist.
Für eine person ist das mMn allerdings ideal, da der Winkel, in dem man auf das Panel schaut, quasi überall der gleiche ist.
 

Padagon

Experte
Mitglied seit
14.08.2013
Beiträge
1.431
Ort
Brühl (Rein-Erft-Kreis)
Ich habe das Gefühl dieser ganze Quatsch mit den gebogenen Displays entsteht einfach nur, weil sie es jetzt neuerdings können.

Sinn macht das deshalb noch lange nicht.
 

neo[2k]

Enthusiast
Mitglied seit
19.01.2010
Beiträge
2.176
Ort
NRW
Ich verstehe den Sinn auch nicht. Ist das einfach nur eine Demonstration der Technik?

Wenn man frontal davor sitzt, dann verkleinert sich nur das Sichtfeld und kein plan, wie das dann mit dem Aufhängen ist.
 

Hilikus

Enthusiast
Mitglied seit
05.04.2005
Beiträge
3.412
Wahrscheinlich gibt es irgendwelche ganz empfindlichen Goldaugen, die schon immer den Gangunterschied zwischen dem Licht von der Mitte es Bildschirms und dem Rand des Bildschirms gestört hat. Endlich keine Verzögerungen mehr zwischen den Bildinhalten am Rand und in der Mitte :)
 

QUAD4

Enthusiast
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
1.262
Ort
nähe Köln
Oben Unten