LG UltraGear 45GR95QE im Test: OLED-Gamer mit 800R und niedriger Auflösung

Nein danke! Da bleibe ich liebend gerne und vollkommen zufrieden bei 120Hz beim LG OLED C1 in 65 Zoll =))
Mit noch deutlich geringerer PPI. Ich zocke auch auf einem 65" in UHD und 144Hz und mir reicht da die Pixeldichte sogar.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Kann man überhaupt mit einem 44 Zoll mit einem Abstand von 50cm zum Bildschirm arbeiten?
Klar!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Kann man überhaupt mit einem 44 Zoll mit einem Abstand von 50cm zum Bildschirm arbeiten?
Kommt halt auf die Arbeit an…
Ich z.B. bin CADler und schiebe mir Zeichnung immer dahin, wo ich sie gerade brauche.:wink:
 
Mit noch deutlich geringerer PPI. Ich zocke auch auf einem 65" in UHD und 144Hz und mir reicht da die Pixeldichte sogar.
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Klar!
Hatte bisher noch keine Probleme mit der PPI beim LG OLED C1 habe aber auch keinen Vergleich mit eigenen Augen gesehen. Müsste einen direkten Vergleich sehen aber bisher nicht notwendig. Wie viel soll denn so ein Teil in 65 Zoll kosten?
Den C1 hab ich noch für 1500€ besorgt und ich bereue keinen Euro bis dato von daher werde ich den auch weiterhin behalten und evtl auch noch mit der 5090 usw nutzen 🤪
 
Zuletzt bearbeitet:
Hatte bisher noch keine Probleme mit der PPI beim LG OLED C1 habe aber auch keinen Vergleich mit eigenen Augen gesehen. Müsste einen direkten Vergleich sehen aber bisher nicht notwendig. Wie viel soll denn so ein Teil in 65 Zoll kosten?
Den C1 hab ich noch für 1500€ besorgt und ich bereue keinen Euro bis dato von daher werde ich den auch weiterhin behalten und evtl auch noch mit der 5090 usw nutzen 🤪
Der Mensch ist ja auch ein Gewohnheitstier und vermisst auch selten das "was er nicht kennt".
Ich hatte selber auch lange Zeit auf 100Hz gezockt und war mega Happy. Jetzt habe ich halt 144HZ ausprobiert und fand es noch mals geiler...

Okay... Wenn du langfristig einen gewissen Lebens- Leistungsstandard gewöhnt bist und sollst wieder Downgraden, dann wirst du es merken und vermissen.
Aber umgekehrt kann man halt auch nicht auf alle Menschen pauschalisieren, das die den selben Leistungsstandard gewöhnt sind, den man selber hat.

Das Ding ist ja auch, ich lese überall: "5120 × 2160 sind hier Pflicht".
Ja schön, mit was willst du das Ding betreiben? Selbst der 4090 geht hier die Puste aus!
Also kommt erst in frühestens 2 Jahren die 5090 welche das Ding vielleicht ausreichend betreiben kann.
Ich bin mir relativ sicher... In 2-5 Jahren wird LG mit Sicherheit einen Nachfolger von diesem Modell hier bringen und ggf. ist hier die PPI dann auch höher..
 
Der Mensch ist ja auch ein Gewohnheitstier und vermisst auch selten das "was er nicht kennt".
Ich hatte selber auch lange Zeit auf 100Hz gezockt und war mega Happy. Jetzt habe ich halt 144HZ ausprobiert und fand es noch mals geiler...

Okay... Wenn du langfristig einen gewissen Lebens- Leistungsstandard gewöhnt bist und sollst wieder Downgraden, dann wirst du es merken und vermissen.
Aber umgekehrt kann man halt auch nicht auf alle Menschen pauschalisieren, das die den selben Leistungsstandard gewöhnt sind, den man selber hat.

Das Ding ist ja auch, ich lese überall: "5120 × 2160 sind hier Pflicht".
Ja schön, mit was willst du das Ding betreiben? Selbst der 4090 geht hier die Puste aus!
Also kommt erst in frühestens 2 Jahren die 5090 welche das Ding vielleicht ausreichend betreiben kann.
Ich bin mir relativ sicher... In 2-5 Jahren wird LG mit Sicherheit einen Nachfolger von diesem Modell hier bringen und ggf. ist hier die PPI dann auch höher..
Ja vollkommen verständlich und sage ja nichts gegen.
Jeder so wie er mag/bevorzugt.
Nutze den LG OLED C1 in 65 Zoll im Wohnzimmer und bei 120Hz kann ich nicht mäkern. Vor allem komme ich von den Konsolen und war seit Playsi 1 bis zur Xbox Series X dabei aber ab 2021 nur noch mit PC und mein Ziel und Traum war es Konsole und PC endlich zu kombinieren und den PC wie eine Konsole im Wohnzimmer vom big Sofa nutzen zu können. Dementsprechend war 4k Gaming für mich an der großen Glotze Pflicht und demnach eine Flaggschiff GPU der jeweiligen Generation.
Aber bis hierher und nicht weiter für mich persönlich. Der Traum wurde erfüllt und wird gelebt, demnach wird 2160p bei 120Hz nicht überschritten und mit 80-120 FPS bin ich mehr als zufrieden, zumal ich eher der Fighting und Action Adventure Typ bin statt Ego Shooter, wo mehr FPS sich immer deutlich besser anfühlen und da mir die Effizienz auch sehr wichtig ist und ich mit der 4090 bis 117 FPS cap. G-Sync on nie mehr als 250 Watt verbrauche (ansonsten werden die FPS radikal noch weiter limitiert oder Effekte reduziert). In den nächsten Jahren bin ich auch sehr zuversichtlich kein Upgrade zu wollen. Es ist flüssig, es sieht geil aus, ich bin zufrieden und happy.
Wenn ich eine Frau meiner Träume bekomme, dann möchte ich sie auch so wie sie ist behalten und nicht irgendwann gegen eine vielleicht bessere eintauschen oder weil ich mich an die zu sehr gewöhnt habe und etwas neues brauche. Aber Vergleichen und Testen ist doch schon immer interessant 🤔
 
Zuletzt bearbeitet:
kann man halt auch nicht auf alle Menschen pauschalisieren
Das ist der springende Punkt.
Meinen betagten Eltern habe ich einen neuen Fernseher geschenkt, die Röhre konnte ich mir nicht mehr geben :d
Die sind zwar begeistert von der Größe und dem flachen Design.
Aber meine Mutter meinte, ihr wird bei manchen Inhalten schlecht.

Geprüft... und alles, was Ü30fps ist, führt bei ihr zu Übelkeit.

So kann es auch gehen.
Ich finde alles U60fps schrecklich unflüssig.
Anderseits habe ich von 60-240Hz alles an Monitoren zu Hause stehen.

Und ich sehe ab 120Hz / FPS keinen Unterschied.
Ob ich 120/160/175 oder 240 eingestellt habe...

Flüssig ist flüssig.
Ein Freund von mir kann es nicht mehr ab, wenn es unter den 240 sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Zaudi
Geniale Info mit der Ma😂👍

Sehe das aber sehr ähnlich! Also 60-120 reicht mir vollkommen aus und da ich Shooter sowieso wenn überhaupt nur als Single player spiele, ist für mich alles über 120 Hz und FPS irrelevant. Gute 80-90 sind meist sogar das Optimum.
 
Also von der Größe her "würde ich es möglich machen". Jedoch sehe ich es ganz genauso wie es im Test beschrieben wurde_:; das Bild ist verwaschen und die PPI ist unterirdisch.
Ich hatte das Glück mir dieses Teil auf der IFA aus nächster Nähe ansehen zu können. Sprich: ich saß konkret dran und konnte LoL spielen.
Es bleibt also entweder auf einem 34" OLED zu schauen oder es kommt noch eine 38" Variante, mit 3840x1600 - was für mich tatsächlich DAS GERÄT wäre.
Schade...
 
Bei der 3.840x1.600-Auflösung werden Stand heute 19 Modelle gelistet, von denen gleich 7 von LG stammen.
Quelle: https://www.heise.de/preisvergleich...&hloc=de&xf=14591_38401600&sort=p#productlist
Und alle sind sie recht hochpreisige gecvurvte IPSler von gleicher Grösse und Krümmung. Also Auswahl wäre da m.M. was anderes.
Der in meinen Augen einzige 'Vorteil' gegenüber schnödes UHD wäre, dass man mit QHD+ etwas mehr Luft im Datenstrom hat, um ihn noch im selbern Augenblick mit Daddel-Bling-Bling vollzustopfen.
Mag ja sein, dass QHD+@OLED mal Marktreif sein wird, aber ohne fundierte Kenntnisse über die Roadmaps der Monihersteller, ist es m.M. nur dahergeschwurbeltes Wunschdenken.

[…] oder es kommt noch eine 38" Variante, mit 3840x1600 - was für mich tatsächlich DAS GERÄT wäre.
Du findest einen ~110ppi-Moni also als DAS GERÄT? Nun, diesen Wunsch könntest Du Dir schon seit bald drei Jahrzehnten erfüllen.
z. B. mit diesem Teil: https://www.heise.de/preisvergleich...qxi-bk-schwarz-60002237-60002828-a314894.html
(Den hatte ich viele Jahre und er hat stets seinen Dienst erfüllt.)
 
Du findest einen ~110ppi-Moni also als DAS GERÄT? Nun, diesen Wunsch könntest Du Dir schon seit bald drei Jahrzehnten erfüllen.
Herzlichen Glühstrumpf...soweit ich das sehe reden wir hier über "große" OLED Monitore im 21:9 Format. Ich weiß nicht, ob überhaupt irgendwas aus Deinem Absatz in das Thema passt.
 
[…] soweit ich das sehe reden wir hier über "große" OLED Monitore im 21:9 Format.
Und so wie ich das sehe, geht’s in diesem Thread um einen 84ppi-Moni.
Dass man sich nun ausgerechnet an dessen Grobpixeligkeit (nochmal zur Erinnerung: Topic ist ein 84ppi-Moni) hochzieht, zeugt m.M. nicht gerade von Kompetenz.
Dass das Topicteil sowohl groß als auch gebogen ist, ist nur Firlefanz.
 
Und so wie ich das sehe, geht’s in diesem Thread um einen 84ppi-Moni.
Dass man sich nun ausgerechnet an dessen Grobpixeligkeit (nochmal zur Erinnerung: Topic ist ein 84ppi-Moni) hochzieht, zeugt m.M. nicht gerade von Kompetenz.
Dass das Topicteil sowohl groß als auch gebogen ist, ist nur Firlefanz.
Ich wollte hier lediglich noch einmal unterstreichen, dass der Eindruck des Tests auch mein persönlicher Eindruck gewesen ist. Was Du da aus deiner theoretischen Sicht rein interpretierst ist mir eigentlich ehrlich gesagt relativ Brille ;)
 
Ich habe mir den Monitor mal gekauft. Schließe ich den jetzt am besten per HDMI 2.1 oder Displayport 1.4 an meine 4090 an?
Einerseits scheint HDMI2.1 mehr Daten zu packen, andererseits liest man immer das DP mehr Hz packt?

Danke
 
Ich habe mir den Monitor mal gekauft. Schließe ich den jetzt am besten per HDMI 2.1 oder Displayport 1.4 an meine 4090 an?
Einerseits scheint HDMI2.1 mehr Daten zu packen, andererseits liest man immer das DP mehr Hz packt?

Danke
Ich habe es gekauft und es ist geil.

Allerdings läuft Displayport 1.4a besser als HDMI 2.1 - woran kann das liegen?
Na du musst es auch entsprechend einstellen ;) Standard ist der HDMI Ausgang nur auf 60Hz gelocked
 

Anhänge

  • IMG_8103.jpeg
    IMG_8103.jpeg
    119,8 KB · Aufrufe: 66
Habe gerade den Bildschirm entdeckt.
Will ihn unbedingt - 21:9 (Nicht wie die ewig breiten Samsung), OLED, mehr Platz als mein 38GN950. 3840x1600 ist auf dem 38GN950 schon ganz ok, aber net prickelnd. Warum hat der viel größere 45GR95QE nur 3440x1440? :( Mit mehr Auflösung hätte ich gerade nicht lang überlegt :d

Mal schauen, ob da noch was kommt...
 
Warum hat der viel größere 45GR95QE nur 3440x1440? :( Mit mehr Auflösung hätte ich gerade nicht lang überlegt :d

Der ist für "World of Tanks"-Spieler gedacht, Hardware-Sehschlitzsimulation. :d
 
LG kommt 5120 x 2160 in ungefähr 2 Jahren vielleicht ... Ist in Planung
Hier der Link: Zum Ende hin

 
Der ist für "World of Tanks"-Spieler gedacht, Hardware-Sehschlitzsimulation. :d
Was genau ist da "Schlitz"?
Das Panel ist 45cm hoch und somit sogar deutlich höher als ein 32" 16:9 (40cm).

800R ist "extrem"... Was zusätzlich bedeutet, das man idealerweise MAXIMAL 80cm entfernt sitzt. Auf die Entfernung ist die Höhe mehr als ausreichend und dürfte deutlich mehr als das was man überhaupt fokussiert sieht abdecken. Weiter weg will man wegen der Krümmung sowieso nicht sitzen.
Mit 800R und 45" 21:9, also 105cm Displaybreite (gekrümmter Abstand von links bis rechts, NICHT Luftlinie von einem Eck zum anderen, das wäre kürzer), deckt der Monitor obendrein ~80° horizontales Blickfeld ab.
Das ist nicht WoT-like durch ein Guckloch gucken, sondern wäre eher für Rennsimulationen praktisch, weil man an den Rändern sogar noch sehen würde, ob jemand neben einem ist.

Das ist genau das Gegenteil von "Schlitz", das ist entsprechend den Dimensionen entsprechend eher schon IMAX-like.
 
Ich konnte es nicht lassen und musste mir das Ding bestellen.
Nach 3 Tage Home-Office, Multimedia und Gaming komme ich zu dem Fazit:
o_O🤢🤮
Entschuldigt die Wortwahl.

Wo ist mein Problem?
1. Die Krümmung von 800R ist wirklich extrem! Zu extrem! Man sieht die immer, man nimmt die immer Wahr, es fühlt sich nicht natürlich an!
1.a. Sitzt man einmal nicht perfekt mittig vor dem Bild, ist es noch schrecklicher!

1.b. Man muss perfekt mittig sitzen und im perfekten Abstand! Und der richtige Abstand ist tendenziell ehr näher am Monitor als weiter weg. Also 80cm Entfernung sind schon das maximum, lieber näher.
Warum? Desto weiter du weg bist, desto mehr stört dich die Krümmung und man hat das Gefühl in eine Kloschüssel zu gucken.

1.c. Desto näher man dran sitzt, desto mehr bewegt man natürlich den Kopf. Rauf-runter-rechts-links... Auf eine so nahe Distanz macht Office, Online-Shopping, Forum lesen usw usw usw aber auch keinen Spaß! Hier ist a die Auflösung nicht mehr schön und b muss der Kopf rotieren... Weiter weg, ist aber wie gesagt keine Option da 1.b. Kloschüssel.

2. Filme gucken.
Nee... Hier wird es nicht besser! Auch hier nehme ich die Krümmung extrem wahr und die zwei mächtigen, schwarzen Balken machen es auch nicht angenehmer. Klar, diese Balken hat man auch bei einem 34er oder 38er wenn man 16:9 schaut. Aber nicht ganz so erschlagend.

Filme auf 21:9 zu gucken war auch kein vergnügen. Hier hatte ich wieder das Problem: sitze ich nah dran erschlägt es mich! Sitze ich weiter weg... Kloschüssel.

3. Gaming
- Alles was Skillbasierend und Reaktionsbedingt abläuft ist hier natürlich raus! CS Profi wird man hiermit natürlich nicht. Aber ich denke das sollte jedem klar sein.
Ich habe angezockt:
21:9 Forza Horizon, Hogwarts, Red Dead Redemption 2
16:9 Elden Ring, City Skyline, Anno, Transport Fever

Beim 21:9 Gaming spielte jetzt der Monitor endlich seine Stärken aus. Beim nahen davor sitzen hat mir dennoch keine Bildschärfe gefehlt. Ich fand das Bild scharf!
Die 240 Hz haben sich sehr gut angefühlt. Tendenziell würde ich ohnehin sagen das ich lieber eine etwas geringere Auflösung, dafür aber mehr und stabilere FPS haben möchte. Was bringt mir 4k und dann habe ich sichtbare FPS Einbrüche von 70 auf 40 zum Beispiel. Bei 3440*1440 hingegen 120FPS auf 90 und ggf habe ich die garnicht gesehen... Für mich ist das Spielerlebnis besser wenn die Auflösung etwas geringer ist aber dafür keine Ruckler da sind. Und selbst eine 4090 hat bei 5120 × 2160 keine Chance mehr.

Naja jedenfalls hatte ich hier wirklich das Gefühl "mitten drinn statt nur dabei" und das Zocken war schon verdammt nice.

Strategiespiele, Simulation und Aufbau hingegen habe ich auf 16:9 zocken müssen, einfach weil ich sonst keinen Überblick hätte. Und bei 16:9 ist mir die Krümmung wieder auf den Keks gegangen.


Fazit: Klare Kaufempfehlung für all jene, die einen professionellen Rennsitz besitzen und im Simulator zocken wollen. Und die nicht vor haben die nächste 5090 Ti zu kaufen um 5120x2160p befeuern zu können.

Wer aber in irgend einer Form Alltagstauglich unterwegs sein möchte, für dem ist das Ding nix.
Mich würde jetzt mal der Corsair Xeneon Flex dagegen interessieren. Wenn man dort eine minimale Krümmung einstellt und diesen dann mit 80-100cm Sitzabstand betreibt.


Aber bei diesem LG: Ich weiß beim besten Willen nicht was sich die Produktentwickler hier gedacht haben. Für mich ist das Ding in nahezu allen Disziplinen durchgefallen.
Das ganze Monitor-Konzept steht und FÄLLT mit der Krümmung.

Natürlich nur meine Meinung. Andere Meinungen sind herzlich willkommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Aber bei diesem LG: Ich weiß beim besten Willen nicht was sich die Produktentwickler hier gedacht haben. Für mich ist das Ding in nahezu allen Disziplinen durchgefallen.
Natürlich nur meine Meinung. Andere Meinungen sind herzlich willkommen.
Habe ebenfalls für ein paar Stunden auf dem Monitor gespielt.
Unterm Strich bin ich deiner Meinung und der Monitor wurde am Kunden vorbei entwickelt.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh