[Sammelthread] LG OLEDs, ab C9, als PC- Bildschirm, HDMI 2.1, VRR


Mag sein das du mit beiden Argumeten Recht hast .... aber mir gings es ja eigentlich einzig und allein um die erreichte Helligkeit beim TCL QD-Mini LED und zumindest dabei sind wir beide uns ja einig
das die echt super is 😜

Screenshot 2024-05-24 203958.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mal wieder ein kleiner abstecher zu den QD-OLED GerÀten :


Screenshot 2024-05-25 174513.png


 
So Schwarz wie auf dem Bild sind die QD-OLED-Panels aber bestimmt nicht wenn sie draußen stehen :ROFLMAO:

War 100% ein Aufkleber.

Übrigens, hab ne Werbemail von Samsung bekommen, sie kĂŒndigen an, dass sie bald ihr Monitor-Lineup veröffentlichen wollen. Ich hoffe da gibts mehr Überraschungen als nur ihre matten Odyssee G-OLEDs.
Beitrag automatisch zusammengefĂŒhrt:

Man merkt dass wir auch im Mini-LED-Bereich gerade in den Limiter vom Stromverbrauch kommt, immer mehr. Mehr als 1000 Nits schaffen sie nicht auf 100% und die 50% 1600/1800 Nits. Das schafft auch ein TCL 55" C845 als Beispiel. Peak kann ja wie bei OLED "beliebig" geboosted werden, nur halt auch bei 10-25%, weil Mini-LED halt massiv effizienter ist (eigentlich erschreckend, sind das doch LEDs, die durch ein 5% durchlÀssiges LCD-Panel scheinen) als OLED.
 
So Schwarz wie auf dem Bild sind die QD-OLED-Panels aber bestimmt nicht wenn sie draußen stehen :ROFLMAO: War 100% ein Aufkleber.

Kommt darauf an wo da im Bild grad die Sonne steht 😜

Aber ja ich glaub auch nich das sie da extra nen Stromkabel legen damit sie die beiden anschalten können und nen PC daneben damit sie da das Hintergrundbild einstellen können
die werden wie du schon sagst sicherlich nenn Aufkleber oder sowas genutzt haben oder Plastik Atrappen von den beiden Monitoren reicht ja auch aus fĂŒr so ein Foto.

Übrigens, hab ne Werbemail von Samsung bekommen, sie kĂŒndigen an, dass sie bald ihr Monitor-Lineup veröffentlichen wollen. Ich hoffe da gibts mehr Überraschungen als nur ihre matten Odyssee G-OLEDs.

??

Die 2024er GerĂ€te sind schon drausen was gibts da noch zu veröffentlichen bzgl Line Up wenn fĂŒr 2024 doch alles schon bekannt is ?
Und denke nich das sie nun schon fĂŒr 2025 die Karten offen legen werden dafĂŒr isses noch zu frĂŒh im Jahr

Man merkt dass wir auch im Mini-LED-Bereich gerade in den Limiter vom Stromverbrauch kommt, immer mehr. Mehr als 1000 Nits schaffen sie nicht auf 100% und die 50% 1600/1800 Nits. Das schafft auch ein TCL 55" C845 als Beispiel. Peak kann ja wie bei OLED "beliebig" geboosted werden, nur halt auch bei 10-25%, weil Mini-LED halt massiv effizienter ist (eigentlich erschreckend, sind das doch LEDs, die durch ein 5% durchlÀssiges LCD-Panel scheinen) als OLED.


Ja Stromverbrauch is der große Feind von GerĂ€te Helligkeit bei allem was grĂ¶ĂŸer is als ein Handy ... umso wichtiger sind eben Techniken wie PhoBlue und MLA
 
??

Die 2024er GerĂ€te sind schon drausen was gibts da noch zu veröffentlichen bzgl Line Up wenn fĂŒr 2024 doch alles schon bekannt is ?
Und denke nich das sie nun schon fĂŒr 2025 die Karten offen legen werden dafĂŒr isses noch zu frĂŒh im Jahr
Naja die Kisten wurden auf der CES oder so vorgestellt aber kaufen kannst du doch keinen einzigen der matten OLED-Monitore von Samsung oder?
 
Naja die Kisten wurden auf der CES oder so vorgestellt aber kaufen kannst du doch keinen einzigen der matten OLED-Monitore von Samsung oder?

Aso die Samsung Electronics eigenen dachte die News war von Samsung Display ... dachte die ollen Matten Dinger sind auch schon drausen weil halt 2024er Gen 3 die ja schon im Februar an den Mann ging
die Gen3s von den anderen sind ja auch schon drausen seit einiger Zeit und der S95D TV und S90D TV ja auch schon seit einigen Wochen.
... dann is Samsung Electronics bei ihren eigenen Matten Monitoren aber mal spÀt drann wenn die jetzt erst ihre 2024er GerÀte raushauen ... aber ich glaub 2023 sind sie da auch etwas spÀter gestartet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Interessante Idee .. Micro LED goes Lego ... man könnte sich dann unterschiedliche Module kaufen und dann zuhause selbst zusammenstecken und wenn man Bock hat einfach mal eben das Format selbst Àndern
indem man halt Module ran oder ab steckt


Screenshot 2024-05-26 171747.png
--
Screenshot 2024-05-26 171816.png





Screenshot 2024-05-26 173810.png
Screenshot 2024-05-26 173904.png
Screenshot 2024-05-26 173849.png



Screenshot 2024-05-26 174028.png
--
Screenshot 2024-05-26 174111.png


Screenshot 2024-05-26 174212.png
--
Screenshot 2024-05-26 174222.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Interessante Idee .. Micro LED goes Lego

Das ist doch alter KÀse und nichts Neues. So funktioniert jedes Micro LED Display der letzten Jahre. Hat einfach damit zu tun, dass diese sich sonst wirtschaftlich nicht richtig produzieren lassen. Der Vorteil ist dann eben, dass man die relativ frei zusammenstecken kann. In der Theorie bringt das aber alles auch nicht viel, da die Kacheln alle aus der gleichen Charge kommen sollten, damit der Unterschied eben so gering wie möglich ist. Sonst lÀsst sich das irgendwann eben nicht mehr ordentlich angleichen. Aus dem Grund bekommt man bei Samsungs The Wall direkt auch Ersatzkacheln aus der gleichen Charge mit. Kacheln nachkaufen ist also nicht mal eben so möglich. So oder so sehe ich MicroLED auch in Zukunft als keine Konkurrent zu normalen TVs, sondern maximal zu Beamern in High End Heimkinos.
 
Erstmal schön das du dich mal wieder meldest (y) .. hast dich ganz schön rar gemacht.


Das ist doch alter KĂ€se und nichts Neues. So funktioniert jedes Micro LED Display der letzten Jahre.


Du hast schon recht das es fĂŒr die Miro LED Industrie selbst gesehen alter KĂ€se is ... die grĂ¶ĂŸeren TV Panels sind auch fertig zusammengefĂŒgte Einzelteile aber fĂŒr den Kunden selbst aber eben nich mehr verĂ€nderbar !

Aber :

Das Ding was das hier halt besonders macht is das man eben als Kunde selbst die GerÀte Zuhause umbauen kann und aus einem 16:9 zb ein 32:9 machen kann oder auch ein 21:9
vielleicht isses auch möglich wenn sie die Idee weiter denken und das mal irgendwann Final is dann zuhause selbst aus einem zb 24" 16:9 dann zb ein 48" 16:9 zu bauen usw.
auch kann man ja selbst auf den Biegeradius einfluss nehmen bzw ob komplett gebogen oder nur an den RÀndern oder halt grade ... man könnte zb auch ein kompletten Monitor Kreis bauen

Auch arbeiten sie ja daran das man dann die ĂŒbergĂ€nge der einzelnen Module dann möglichst nicht sieht darauf gehen sie da im Artikel ja auch etwas ein

Das ganze is ja grad erstmal nur ein Idee von HP also noch weit weg von einem Fertigen Produkt / Produkt Reihe

Is jedenfalls mal ein interessanter Ansatz im PC Monitor Bereich der Aktuell dort einzigartig wÀre soweit mir zumindest bekannt
 
Zuletzt bearbeitet:
Haut mich jetzt nicht so vom Hocker, das ist wohl ein FHD-Panel, so pixelig wie das aussieht (man sieht etwas Moiré wenn sich die Kamera wegbewegt, was bei einem Hi-Res-Display eher nicht passieren wird).
Das Besondere an dem Display ist wohl dass es "aus einem StĂŒck" gefertigt ist, also nicht nur aus Kacheln. Aber dennoch sollte das Teil ja die MicroLED-Vorteile behalten und die sehe ich irgendwie hier nicht.
Und dann auch noch nur lÀcherliche 500 Nits und 120Hz, naja...

An anderer Stelle im Video gibt es ein Autodisplay mit 13" und Full HD, das kann dann plötzlich >1000 Nits. Wo ist da die Logik? Also vorallem von der Auflösung, Pixeldichte wĂŒrde 4K auf 27" ja ermöglichen.
 
Haut mich jetzt nicht so vom Hocker

Solls auch nich ... soll nur zeigen das es da Fortschritte gibt

Is schon witzig .. auf der einen Seite seit ihr scharf auf Micro LED aber wenns mal Fortschritte gibt wird gebasht das es langweilig sei ... seit doch froh das es da Fortschritte gibt

Wie ich letztens schon zeigte hat es fĂŒr OLED 20 Jahre gebraucht bis es fĂŒr den PC Interessant wurde also erwartet nun nich das Micro LED das nun in 3 Jahren schafft
 
Solls auch nich ... soll nur zeigen das es da Fortschritte gibt
Alles gut, war ja auch kein Vorwurf an dich, ist ja interessant.
Beitrag automatisch zusammengefĂŒhrt:

Is schon witzig .. auf der einen Seite seit ihr scharf auf Micro LED aber wenns mal Fortschritte gibt wird gebasht das es langweilig sei ... seit doch froh das es da Fortschritte gibt
Ich nicht besonders, ich will nur nen besonders hellen Bildschirm, ob das Mini-LED, Micro-LED oder Bananen-LED ist juckt mich nicht :LOL:
 
Ich erinnere mich auch grad an die QD-OLED Anfangs Zeit 2022 hier im Thread ... da haben auch alle auf QD-OLED bebasht wie kacke das doch sei und gibt schnell Burn in und Samsungs QD-OLED is kacke nur LG is gut ... und ich hab damals auch viel zu QD-OLED berichtet das es interessant sei und LG wachrĂŒttelt .... nun 2 Jahre spĂ€ter is QD-OLED im PC OLED Bereich dominierent und is bzgl Burn In sogar besser geworden als die LGs

Also seit einfach offen gegenĂŒber neue Technologien

Mirco LED is noch weit weg fĂŒr den PC interessant zu werden .. aber geb dem ganzen halt mal einige Jahre ( und zwar halt mehr als 3 .. wie gesagt OLED brauchte 20 Jahre ) und dann schauen wir mal

Und wie auch schon öfters geschrieben is da aktuell ja nich nur Micro LED in der Pipeline da kommt halt noch mehr

Also man sollte halt schon mal hin und wieder ĂŒber den Tellerrand schauen und schauen was die anderen Techniken so fĂŒr Fortschritte machen und darĂŒber berichten
 
Also man sollte halt schon mal hin und wieder ĂŒber den Tellerrand schauen und schauen was die anderen Techniken so fĂŒr Fortschritte machen und darĂŒber berichten
Kann man und sollte man auch, aber wenn sogar die Messe-Prototypen nicht besonders leistungsstark sind, dann darf man das ja auch kritisieren, oder?
Das ist ja der Sinn einer Diskussion.
 
Kann man und sollte man auch, aber wenn sogar die Messe-Prototypen nicht besonders leistungsstark sind, dann darf man das ja auch kritisieren, oder?
Das ist ja der Sinn einer Diskussion.

Absolut .. und bei deiner Kritik stimmt ich dir auch zu

500 Nits is da zu wenig beim 31" fĂŒr uns PC Gamer auch is da 1080p nich grad gut
... aber wir wissen ja das da noch mehr geht und der 31" is halt nich fĂŒr den PC Gaming Bereich gedacht sondern fĂŒr Medizienische Zwecke
und Ärzte brauchen nun nich grad zwingend 1000 Nits oder gar mehr beim OPs ... oder andere Ärtze wenn sie ihren Patienten was zeigen wollen zb Digitale RöntgenBilder oder Blutwerte

Screenshot 2024-05-26 173904.png
--
Screenshot 2024-05-26 204121.png


 
Ich erinnere mich aber an die Zeiten wo ich mich noch mit Eizo beschĂ€ftigt hatte und die haben diese extrem teuren RadiForce-Monitore zum Röntgenbilder-Betrachten im Angebot. Diese waren extrem hochauflösend, teilweise sogar Schwarzweiß, damit die Pixeldichte noch höher ist.

Glaube daher kaum, dass Ärzte Röntgenbilder mit 1080p auf 31" anschauen wollen.
 
Glaube daher kaum, dass Ärzte Röntgenbilder mit 1080p auf 31" anschauen wollen.

Kann ich nich beurteilen und möchte ich auch nich ... das soll AOU machen sowie dann die Zielgruppe selbst ... kann uns aber auch völlig egal sein

Ich bin eher froh das es bei Micro LED Fortschritte gibt und es nich mehr nur ĂŒber 100" Dinger sind das is alles
 
Verstehe einfach die Logik nicht dass ein 13" FHD Panel fĂŒr Autos möglich ist, aber kein 32"+ 4K Panel fĂŒr Fernseher und Monitore. Einerseits heißts immer "es geht nicht kleiner", aber dann kommen sie mit so Laptop-Bildschirmen um die Ecke, wo es dann plötzlich doch geht.
 
Verstehe einfach die Logik nicht dass ein 13" FHD Panel fĂŒr Autos möglich ist

Screenshot 2024-05-26 204641.png



Da macht es dann auch sinn das es halt heller is da es ja dann im Auto gegen die Sonne ankÀmpfen muss.


Aber wir wissen ja das da auch mehr geht :


Screenshot 2024-05-26 205026.png

aber kein 32"+ 4K Panel fĂŒr Fernseher und Monitore. Einerseits heißts immer "es geht nicht kleiner", aber dann kommen sie mit so Laptop-Bildschirmen um die Ecke, wo es dann plötzlich doch geht.

Wer weiss woran die grad Intern noch arbeiten aber noch nich zeigen wollen ... Micro LED is noch in einem FrĂŒhen Stadium

Die GrĂŒnde fĂŒr deren Handeln kann ich dir jedenfalls logischerweise auch nich erklĂ€ren das wissen sie halt nur selbst.

Micro LED is fĂŒr den PC Bereich jedenfalls noch weit weg ( vielleicht kommts auch nie zum PC oder vielleicht wie bei OLED dauert es 20 Jahre ) ...
fĂŒr den ĂŒbergang haben wir OLED und QD-OLED oder auch Q-Del oder QD-LED und co.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Ding was das hier halt besonders macht is das man eben als Kunde selbst die GerÀte Zuhause umbauen kann

Ist halt nur eine logische Evolution auf die auch Samsung schon ewig aus ist. FĂŒr den normalen User wird es trotzdem nie einfach umsetzbar sein, da man ohne Kalibrierung nix wird.
 
Ist halt nur eine logische Evolution

Jepp und auch eine interessante wie ich finde ... fĂ€nds auch gut wenn die Schule machen wĂŒrde und es generell Modulare OLED , QD-OLED , LCD usw Monitore geben wĂŒrde.

Dann wĂŒrde man die Schwarzen Balken oben und unten im Bild umgehen die man zb hat wenn man an einem 16:9 GerĂ€t eine 21:9 Auflösung einstellt da man dann einfach sein
16:9 GerÀt in ein 21:9 GerÀt Physisch umbauen könnte und auch den Biegeradius selbst bestimmen könnte oder könnte ein 21:9 oder 32:9 kurz auf 16:9 umbauen um keine Schwarzen Balken Rechts und Links
zu haben wenn man 16:9 Content schaut. Oder man baut sich aus Spass mal ein Monitor Kreis oder sonst etwas worauf man grad so lust hat.

Und gibts zb grad kein 42" QD-OLED Monitor dann wĂŒrde man sich selbst einen zusammen bauen können aus mehreren kleineren TeilstĂŒcken

FÀnd das ziemlich grandios wenn gut umgesetzt aber ich scheine hier wohl der einzigste zu sein der das Grandios fÀnde mehr freiheit zu haben :LOL:

FĂŒr den normalen User wird es trotzdem nie einfach umsetzbar sein, da man ohne Kalibrierung nix wird.

Kann ich sowie du eigentlich auch noch nicht beurteilen da Aktuell nur ein Idee im Bereich Micro LED Monitor ( nicht TV ) von HP die von HP noch nich umgesetzt wurde

Mag sein das es bei anderen GerÀten wie bei dem von dir erwÀhnten "Samsung QLED The Wall" so ist das muss aber nich zwangszweise heissen das es generel so is.
Auch zielt der "The Wall" "TV" oder wie wie man das Ding auch nennen mag auf eine andere Zielgruppe als die Mudularen Micro LED Monitore von HP


Der von dir angefĂŒhrte "The Wall" QLED : ( groß - Riesig ... fĂŒr GeschĂ€ftskunden und Filmproduzenten gedacht )

Screenshot 2024-05-26 223005.png
Screenshot 2024-05-26 222929.png



Micro LED : ( klein - mittel .. fĂŒr den normalen Nutzer fĂŒr Zuhause aufn Schreibtisch gedacht )


Screenshot 2024-05-26 223721.png




Finde es irgendwie seltsam und sehr schade das immer wenn etwas neues kommt da nur das schlechte drinn gesehen wird und das Positive garnich erst beachtet wird und das ganze dann auch schlecht zu reden statt sich zu freuen das jemand mal was neues ausprobiert in dem jeweiligen Bereich das potenzial hat ...und eventuell sogar das Potenzial hat den Markt an sich zu verĂ€ndern ( auch wenn dieser Punkt in dem Fall eher unwahrscheinlich is ) .... is echt seltsam ... das war damals 2022 wie vorhin schon geschrieben bei QD-OLED genauso da wurde damals auch ĂŒber QD-OLED hergezogen wogegen ich damals das Positive in QD-OLED gesehen hab ... und nun 2 Jahre spĂ€ter sind die QD-OLED Monitore nen Erfolg im OLED Monitor sektor und eben jenen Markt verĂ€ndert hat ... mag aber auch sein das ich einfach ein zu Optimistischer Mensch bin
 
Zuletzt bearbeitet:
muss aber nich zwangszweise heissen das es generel so is.

Ist aber halt so. Ganz normale Produktionsschwankungen. Da muss man auch kein großer Experte fĂŒr sein um das zu erkennen. Geh einfach in einen Ikea, kaufe dir ein Regal und wiederhole das ganze einige Zeit spĂ€ter. Da wird man dann auch Unteeschiede bei der Farbe sehen.

Solange eben nur die kleinen Kacheln gefertigt werden hast du das Problem. Deswegen ist das gar nicht mal so geil.
 
Nochmal einen schönen Vergleich zwischen C3 vs C4 von Tectracks, also der C3 macht gegenĂŒber dem C4 eine super Figur..

 
Hab seit Freitag einen LG G3 65" und bin einfach nur begeistert!
Geniales Bild, zocken macht richtig Spaß.
 
Ist aber halt so. Ganz normale Produktionsschwankungen. Da muss man auch kein großer Experte fĂŒr sein um das zu erkennen. Geh einfach in einen Ikea, kaufe dir ein Regal und wiederhole das ganze einige Zeit spĂ€ter. Da wird man dann auch Unteeschiede bei der Farbe sehen.

Also HPs Micro LED Monitor Modul Idee mit einem Ikea Regal bzgl Toleranzen zu vergleichen ich weiss ja nich

Nun auch als Computerbase Artikel

4.jpg
1.jpg
--
3.jpg




Wie gesagt wenn gut umgesetzt fĂ€nd ich die Idee genial und fĂ€nds auch cool wenn auch QD-OLED , OLED und LCD das ĂŒbernehmen wĂŒrde da man dann nich mehr warten mĂŒsste bis die Passende Monitor GrĂ¶ĂŸe oder Format vom Hersteller gebaut wird was manchmal halt Jahre dauert oder garnicht passiet da man sich das dann einfach selbst zusammenbauen könnte mit hilfe der Module
... ob diese Idee aber auch jemals in die RealitÀt umgesetzt wird steht auf einem anderen Blatt

Ich freu mich jedenfalls darĂŒber das es noch Firmen gibt die sich trauen Dinge auszuprobieren

Nochmal einen schönen Vergleich zwischen C3 vs C4 von Tectracks, also der C3 macht gegenĂŒber dem C4 eine super Figur..

Was umso schlimmer is wenn man die G Serie mit ins Spiel bringt. ( 2019er LG C9 vs C3 vs C4 vs G4 jeweils Game Mode bis auf C9 weil gabs damals noch nich )

Schon witzig wenn man bedenkt das LG sagte das die C4 Serie beachtbar heller sein soll als die Ă€lteren C Serien .. wĂŒrde eher sagen das die G Serie beachtbar heller is als die C Serie

2019 C9 : ------------------------------------------------- 2023 C3 :---------------------------------------------- 2024 C4 : -------------------------------------- 2024 G4 :

Screenshot 2024-05-27 115243.png
---
Screenshot 2024-05-27 112226.png
--
Screenshot 2024-05-27 112836.png
--
Screenshot 2024-05-27 112958.png



Screenshot 2024-05-27 144345.png




Und der 42" und 48" C3 sowie C4 sind halt nochmal dunkler ( 42" C3 liegt bei 734 Nits statt 806 Nits ... schÀtze das dann der 42" C4 auf die 800 Nits kommen wird und dann auf dem Level des 2020er LG 48" CX angekommen is nach 4 Jahren :coffee2: ... die C Serie tritt halt leider auf der Stelle und wird immer uninteressanter wÀhrend die G Serie davon zieht weil nur die die ganzen Goodys bekommt mit MLA , Heatsink , CPU )

Screenshot 2024-05-27 113345.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Nochmal einen schönen Vergleich zwischen C3 vs C4 von Tectracks, also der C3 macht gegenĂŒber dem C4 eine super Figur..
FĂŒhr Hdr gaming ist er aber besser fĂŒhr rest eher schlechter aber fĂŒhr die game hat er minimal vorteil von mehr helligkeit und die 24 hz halt besser als nichts wenn ich neu kaufen wĂŒrde dises jahr wĂ€r trozdem klar der c4 die wahl
 
Den C3 bekommst du im Gamemode mit Color-Control quasi genau so hell wie den C4 im Gamemode, also gibt es unter HDR eigentlich keinen Benefit.
Die BildqualitĂ€t ist lt dem letzten Video beim C4 sogar etwas schlechter, Schwarztöne sind wohl ein Problem und es kommt zum Blackcrush in manchen Szenarien gegenĂŒber dem C3.
Auch scheint die Balance der komplementÀr Farben weniger ausgewogen zu sein, sodass der C4 bei grauem Bild eher Magenta darstellt.

Ich will mir mein C3 jetzt nicht schönreden, StageFire hat es bereits gesagt, es herrscht Stillstand!

Und am Ende des Tages ist es eine Preisfrage: Der C3 ja sogar der C2 welcher auch noch sehr gut ist im Vergleich, sind deutlich gĂŒnstiger zu bekommen.
Auf die 144 Hz kannst auch verzichten, selbst die 4090 hat bei aktuellen Games+Framegen Schwierigkeiten die 120 FPS immer zu halten, ja 144 Hz ist nice to have macht imo aber kaum einen Unterschied aus.
 
Den C3 bekommst du im Gamemode mit Color-Control quasi genau so hell wie den C4 im Gamemode, also gibt es unter HDR eigentlich keinen Benefit.

Wenn man den C3 so "heller" bekommt bekommt man halt den C4 wiederrum auch so "heller" und der "Vorsprung" von so 100 Nits des C4s bleibt bestehen.
100 Nits is nich grad viel aber heller is halt besser

Und am Ende des Tages ist es eine Preisfrage: Der C3 ja sogar der C2 welcher auch noch sehr gut ist im Vergleich, sind deutlich gĂŒnstiger zu bekommen.

Eher ne Zeit Frage ... der C2 und C3 hatten schon 1 bzw 2 Jahre Zeit um im Preis zu fallen der C4 hatte bisher erst knapp 2 Monate daher isser noch teurer aber so ab Oktober - Dezember
wird sich auch der C4 angeglichen haben ... is doch jedes Jahr das gleiche 😜

42" C2 : ( 25er April 2022 )

3.jpg



42" C3 : ( 25er April 2023 )

2.jpg



42" C4 : ( 25er April 2024 )

Screenshot 2024-05-28 190519.png


Ich will mir mein C3 jetzt nicht schönreden, StageFire hat es bereits gesagt, es herrscht Stillstand!

Dennoch wĂŒrde ich auch zum C4 raten sollte der jenige noch Zeit haben und bis ende des Jahres warten können ... der C4 is halt neuer bekommt somit halt 1 Jahr lĂ€nger Firmware Updates
und is ein kleinen Tacken heller .. und die ungereimtheiten die du da aufgezÀhlt hast könnten per Firmware Update bis Ende des Jahres auch von LG gefixxt werden.

Sollte derjenige es aber aktuell eilig haben mit dem Neukauf dann wĂŒrde ich zum C3 raten .. sollte er aber noch Zeit haben und bis ende des Jahres warten können dann C4

Alles ne Frage der Zeit


Die LG Gs werden aber ordentlich warm :


Screenshot 2024-05-28 192221.png




Er sagt aber im Video das es ein 3 min Standbild is :


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 100 Nit unterschied = 17 Grad unterschied bei einer Real Scene

1716917223893.png
--
Screenshot 2024-05-28 192800.png



Beim Lebhaft / Vivid Mode legt der G4 aber los :

Screenshot 2024-05-28 193019.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklÀren Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer DatenschutzerklÀrung.


ZurĂŒck
Oben Unten refresh