Aktuelles
  • Die besten Deals von Media Markt und Saturn haben wir für Euch in unseren News zusammengefasst. Viel Spaß beim Shoppen!

LG 34GK950G-B - Starkes BLB links unten - Austausch

Scrush

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.132
Ort
Hessen
Hallo Liebe Kollegen,

Meine Bestellung kam wie immer von euch sehr schnell an, 1A service :)

Die Graka ist ja auch bereits unterwegs. Mega :)

nun steh ich vor einem klein bis mittelschweren Problem, bei dem ich gehofft habe es nicht haben zu müssen weil ich weiß wie blöd das für euch als Händler ist.

Der Monitor hat leider in der linken unteren ecke relativ starkes BLB was bei dunklem inhalten sehr unschön bzw störend ist.

Wie können wir hier verfahren?

Soll ich es widerrufen oder wäre ein einfacher tausch nach einsendung nicht einfacher? Nicht das der 2. dann einen pixelfehler hat, und der Dritte wieder sowas wie der erste usw...

Wäre ein vorheriges Prüfen möglich bevor ihr einen neuen rausschickt?






Das Handy hellt das Bild einen ticken auf.

Das 2. Bild ist im pausenmenü enstanden wo das Bild abgedunkelt wird vom SPiel aus. Man sieht es im spiel dann weniger, liegt aber an Borderlands da dies relativ Bunt ist.

Bei dunklen inhalten wie z.b. Diablo 3 oder RDR2 bei Nacht ist das nicht gerade toll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

CasekingMike

Experte
Mitglied seit
01.11.2013
Beiträge
1.780
Ort
Berlin
Hallo Scrush,

Wäre ein vorheriges Prüfen möglich bevor ihr einen neuen rausschickt?

Ich kann prinzipiell nachvollziehen, dass man das als Kunde gern möchte, aber was das letztlich bedeutet ist, dass du auf einem Jahrmarkt/Rummel/Kirmes das Personal an einer Losbude fragst, ob sie dir aus den Losen bitte die Nieten aussortieren können, damit du nur Lose kaufst, die auch tatsächlich gewinnen. Es ist zwar traurig, dass ein Monitorkauf im Jahr 2019 und sicher auch im Jahr 2020 einer Lotterie gleicht, aber es ist so.

Wir können als Händler nicht Monitore mit Backlight bleeding und Pixelfehlern (innerhalb der Toleranzen) aussortieren, die wir beim Lieferanten oder den Herstellern alle kaufen und bezahlen müssen, aber dort selber nicht zurückgeben können, weil das aus Sicht der Monitorhersteller leider normal und kein Defekt ist.

Soll ich es widerrufen oder wäre ein einfacher tausch nach einsendung nicht einfacher? Nicht das der 2. dann einen pixelfehler hat, und der Dritte wieder sowas wie der erste usw...

Es ist ein IPS-Panel, weshalb Backlight Bleeding und Backlight Glow bauartbedingt quasi dazu gehören. Ein Austausch würde vermutlich keine Verbesserung bringen und es könnte sogar noch stärker ausfallen, gerade dann, wenn du im Dunkeln spielst und eine dunkle Szene in einem dunklen Game wie Diablo 3 benutzt, um explizit danach zu suchen. ^^ Wenn du damit nicht zufrieden bist, empfehle ich dir einen Widerruf, aber ich rate davon ab, dir diesen Monitor erneut zu kaufen mit der Hoffnung auf ein Golden Sample. Achtung: Wir sind außerdem dazu gezwungen, Monitor-Dauer-Retournierer, von denen es in diesem Jahr mehr gab als jemals zuvor, irgendwann zu sperren. Das hat ausdrücklich nichts mit dir und diesem Fall zu tun, sondern ich schreibe das, weil dieser Text auch von vielen anderen Menschen gelesen wird. Ich möchte dir jedenfalls dazu raten, stattdessen einen Monitor mit (M)VA-Panel zu wählen.

Liebe Grüße,
Mike
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
5.050
Ort
Ubi bene, ibi patria
+1

Wer soviel Wert auf das legt, sollte sich einen Monitor kaufen, der generell diese Probleme nicht hat. Ich persönlich seh auch nicht ein, wieso die Händler hier riesen Aufwand betreiben sollten.

Abgesehen davon, abseits von irgendwelchen Enthusiasten Foren, nutzen die Leute ihre Monitore einfach und suchen nicht den halben Tag nach Fehlern oder posten zig Bilder in Foren, anhand derer andere User beurteilen, ob das so in Ordnung ist oder nicht.
 

DARK ALIEN

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
3.167
Das BLB bei IPS allgemein ein Problem ist stimmt wohl und ist auch kein Austauschgrund.
Was hier in der linken unteren Ecke aber so krass ist, dass man bei bestimmten Inhalten, den eigentlichen Inhalt überhaupt nicht mehr erkennen kann.
Das hat mit "normalem BLB" nix mehr zu tun.

Wenn in bestimmten Situationen nix mehr zu erkennen ist, ist das ein Mangel den der Kunde m.M.n nicht hinnehmen muß.
Wenigstens die eigentliche Funktion sollte ein Bildschirm auch in dunklen Situationen noch bringen können, dass man sieht was dargestellt werden soll.

Hab gestern im Thread von scrush schon gemutmaßt das nur Stichprobenartig in der QS bei Monitoren geprüft wird, kann mir nicht vorstellen das sowas noch akzeptabel sein soll, dass wäre absurd.

Man muß sich doch mal das Bild richtig ansehen, dass blendet ja wirklich alles weg.


@: VorauseilenderGehorsam,

In einem anderen Zusammenhang magst du mit deinem Kommentar ja vielleicht richtig liegen, nur ausgerechnet hier sowas zu posten paßt nun überhaupt nicht, da muß man wirklich nix suchen, dass erschlägt einen.
Wenn du dich mit sowas zufrieden geben könntest, ist das deine Sache, überlass es aber doch bitte anderen wie sie damit umgehen.

Möchte das hier auch nicht als Kritik an Caseking üben, im Gegenteil, die Händler sind hier auch genauso wie der Kunde in einer bedauernswerten Situation.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.132
Ort
Hessen
melde mich nachher dazu. es eilt jetzt nicht.

mit etwas wut im bauch schreibt es sich nämlich schlecht :)
 
Zuletzt bearbeitet:

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.411
Ort
Exil
Der gezeigte Monitor ist keine "Niete", das ist völlig normal bei dem Teil. Ich hatte es auch mit dem Gerät versucht, meine sahen genauso aus. Glaub mir austauschen ist sinnlos, es wird nicht besser.

Für mich persönlich war das auch der letzte Versuch mit IPS, ich bin damit durch. Entweder man gehört zu den Leuten, die entweder anspruchslos oder aus irgendwelchen Gründen unanfällig für das grässliche Leuchten sind, oder man hält es wie ich und lässt die Finger von IPS.

Ich kann als Alternative zu dem LG den AOC AG352UCG6 mit VA Panel empfehlen. Der hat natürlich auch Probleme (flackernde erste Bildzeile bei aktivem G-Sync), zeigt aber ein brauchbares Bild. Einen LCD Monitor gänzlich ohne Mängel zu finden ist leider völlig unmöglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fidolin

Banned
Mitglied seit
25.11.2019
Beiträge
77
@CasekingMike

Da kann ich dir nur Recht geben. Wenn der Kunde vom BLB her und sonstigem gute Monitore haben will dann muss er selektierte Monitore kaufen. Nicht den Händler da mit reinziehen.

Diese LG Monitore sind m.E.n. fast alle in der Form wie hier gezeigt mit BLB belastet. Die wenig bis gar nicht mit BLB belasteten Modelle sind äußerst selten und fast nicht zu bekommen.

Wenn der scrush solch einen kaufen will, dann muss er schon tiefer in die Tasche greifen und hoffen das solch einer irgendwo von Privat im Netz rumschwirrt.
 

DARK ALIEN

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
3.167
Finde das schon echt merkwürdig so zu tun als ob scrush sich hier besonders anstellt oder sich irgendwelche Rosinen rauspicken wollte.
Das geht weit über das "übliche BLB" hinaus, normalerweiße kann man wenigstens noch die Inhalte erkennen und wird nicht komplett geblendet.

Und ausgerechnet jemand wie du Fidolin schreibt sowas, wo du dir doch gerne 30 Stück bestellst bis der passende dabei ist, erstaunt mich umso mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

CasekingMike

Experte
Mitglied seit
01.11.2013
Beiträge
1.780
Ort
Berlin
Finde das schon echt merkwürdig so zu tun als ob scrush sich hier besonders anstellt oder sich irgendwelche Rosinen rauspicken wollte.

Naja, er möchte sicher gern eine Rosine und das wird ihm auch niemand verübeln. Soweit ist es ja völlig nachvollziehbar.

Das geht weit über das "übliche BLB" hinaus

Eben leider nicht. Dieser Monitor ist nicht unnormal oder selten - was ausdrücklich nicht bedeutet, dass wir das so gut finden, es ist nur die Realität. Nur wird das Austauschen mit hoher Wahrscheinlichkeit nichts bringen.

Das Handy hellt das Bild einen ticken auf.

Das hier bitte noch beachten.

Hab gestern im Thread von scrush schon gemutmaßt das nur Stichprobenartig in der QS bei Monitoren geprüft wird, kann mir nicht vorstellen das sowas noch akzeptabel sein soll, dass wäre absurd.

Selbstverständlich kommen solche Monitor alle durch die QS durch. Kein Hersteller wird normal funktionierende Bildschirme oder Panels verschrotten, nur weil diese Lichthöfe manche Endkunden stören.
 
Zuletzt bearbeitet:

DARK ALIEN

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
3.167
Also ich verfolge das schon ne ganze Weile aber so ein Extremes wegleuchten sehe ich doch eher selten.
Das dass Bild durchs Handy noch etwas mehr leuchtet ist mir auch klar, hab ich in meine Betrachtung mit einbezogen.
Leider gibt es viele schlimme Ausreißer, nur macht das den hier ja nicht besser.

Mir ist schon klar das die Hersteller sowas durchgehen lassen, man kanns ja mal versuchen, gibt bestimmt genug die sich nicht beschweren.

Will hier auch nicht weiter rumnerven, wie gesagt das soll keine Kritik an euch sein :).
 

Fidolin

Banned
Mitglied seit
25.11.2019
Beiträge
77
Ist es eben nicht. Die Chance ein deutlich besseres Modell zu erhalten liegt bei ca. 1:25 - 30. Und dass da Caseking oder andere Händler wirtschaftlich kein Interesse dran haben sollte einleuchten. Wenn man spezielle Ansprüche haben will, dann muss man auch mehr bezahlen. Sieht man u.a. bei Top End OC Prozessoren ;).

Finde es immer äußerst amüsant, wenn Leute solche sehr seltenen Monitore dann auch noch zum typischen Schnapperpreis (20 % unter dem günstigsten PVG Preis) haben wollen. Da packe ich mir jedes Mal an den Kopf. Leute aufwachen. Wollt ihr etwas ordentliches dann muss der Faktor Seltenheit auch bezahlt werden. Da gibt es nichts zu Ramschpreisen. Fragt mal den Bauern bei Caseking ob er seine CPUs unter dem Preis einer stink normalen CPU verkaufen will. Der lacht euch aus. Und der verkauft nicht mal top cpus. Sondern nur so welche ohne AVX und nicht mal low v-core, sondern bis 1,35 V.
 
Zuletzt bearbeitet:

Romsky

Urgestein
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
11.121
Man muss aber erwähnen dass die Aussage dass dies typisch für Ips Bildschirme sei nonsense ist. Ich habe selber mehrere Bildschirme vor mir stehen und da kann ich garantieren dass null BL vorhanden ist und auch kein Clouding. Sicher ist es nicht im Sinne des Händlers, aber who Cares, sowas würde ich auf jeden Fall ohne rum zu diskutieren Retournieren da indiskutabel. Und das ist jetzt nicht auf CK bezogen, sondern so ein Gerät würde ich von keinen Händler akzeptieren. Muss auch sagen so stark ausgeprägte habe ich BL bis dato noch nie gesehen.
 

Stunrise

Semiprofi
Mitglied seit
26.07.2017
Beiträge
215
Ort
Augsburg
Meines Erachtens sieht das ganz normal für ein IPS Panel aus, vor allem wenn man beim Handy wegen dunkler Umgebung (automatisch) eine hohe Belichtungszeit hat und demnach das Leuchten viel heftiger fotografiert wird, als es tatsächlich ist. Wenn der Monitor sonst keinen Dreck im Panel, Pixelfehler oder inhomogene Farbwiedergabe hat, ist das schon ein äußerst ordentliches Exemplar. Ein Acer Nitro VX3 hat zum Beispiel richtig krasses BLB, schaut euch mal die Fotos der Kundenbewertungen an. Dieses Exemplar ist hier - sofern es keinen Dreck und keine Pixelfehler hat - schon fast ein Golden Sample.

Ich wollte ursprünglich auch einen IPS Monitor, aber man muss einfach der Wahrheit ins Gesicht blicken: IPS Monitore mit AUO Panel sind zu 98% mit erheblichen Mängeln ausgeliefert. Das ist eine Frechheit, vor allem für den Preis, aber es ist einfach so. Wenn ihr einen Monitor mit AUO IPS Panel kauft, dann müsst ihr erheblichem BLB rechnen, zusätzlich zu den ohnehin schon vorhandenen Risiken (Pixelfehler, Schmutz im Panel). Ihr könnt AUO nur für ihre IPS Qualität bestrafen, indem ihr diese Produkte nicht mehr kauft. IPS-Panel von LG sind deutlich besser in Bezug auf Dreck im Panel und BLB, die größte Streuung dort gibt es bei Pixelfehlern, z.B. könnt ihr hier einen 27GL850B-G nehmen. Wer besonders empfindlich auf diese gelben Ecken reagiert, sollte aber IPS nicht kaufen, sondern auf VA setzen, die einen ganz ausgezeichneten Schwarzwert haben, auf Kosten höherer Reaktionszeit und schlechterer Farbwiedergabe.

PS: Dieser Romsky ist ernsthaft eine Zumutung, in jedem einzelnen Caseking Thread stänkert der herum. Kann man den nicht einfach aus diesem Forenbereich aussperren?
 
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.132
Ort
Hessen
@ Caseking
@ Mike

Sorry für die Verspätung. ich wollte erstmal ein paar nächte drüber schlafen bevor ich mich eventuell voreilig falsch verhalte. Ich bin oft schnell auf 180, weiß aber dass ich nach 1-2 Tagen wieder anders drüber Denke :)

Also eins möchte ich erstmal klar stellen.

Ich bin kein Rosinenpicker. ;)

Ich kenne die Problematik und war mir dessen natürlich bewusst. Allerdings bei 900€ erwartet man eben einen Monitor der von Grund auf erstmal in zum größten Teil in Ordnung ist bzw keine Groben schnitzer hat.

EIn bisschen BLB, darauf war ich natürlich vorbereitet und das ist soweit auch kein Thema :)

Ich ziehe als vergleich einfach mal meinen Dell U2414h aus dem Jahre 2014 her. Das Teil ist kalibriert, hat natürlich bedingt durch ips auch etwas blb aber es hält sich in grenzen. Hat mich nie sonderlich gestört.

Der springende Punkt hier ist aber, dass der Dell nur 180€ gekostet hat und der LG 900€. Teilweise sogar über 1000€

Kann man das irgendwie verstehen dass man da schon etwas verärgert sein könnte ? ;)

Ich bin ja auch kein Geizkragen, ich hab sogar die GPU bei euch für 50€ mehr bestellt als bei MF, weil ich weiß dass ihr guten Support liefert und wenn die Karte was hat diese auch austauscht. Das ist mir die 50 euro oder sogar etwas mehr sogar wert bei einem wert von knapp 900€



Ich hab den LG jetzt über das Wochenende genutzt und bin auch echt sehr zufrieden und will den Monitor als solches defintiv behalten. Ich werde noch 1-2 Nächte drüber schlafen.

Sollte ich das Gerät widerrufen, seid mir nicht böse. Ich weiß ihr könnt dafür nichts. Ich weiß natürlich dass das für euch ein minus geschäft ist weil der LG die NUtzungszeit im OSD anzeigt. ihr seid quasi gezwungen das Gerät als Gebraucht zu verkaufen.


Ich hab ja aktuell auch mit meinem defekten ASUS PG279q zu kämpfen, der aber wirklich defekt ist. Hier gibts von ASUS anstandslos Vorabtauschgeräte. Das wars aber schon mit dem positiven. Die austauschgeräte sind natürlich alles Rückläufer aus diversen Gründen.

beide Austauschgeräte hatten haben schlechte ausleuchtung des Panels bzw sogar Farbabweichungen von Gelb links oben nach Blau Links unten. Der erste war ne katastrophe, der zeite ist grenzwertig

Das hat der LG zum glück nicht :)

edit :

zu Fidolin sag ich mal besser nix :fresse:

das ist ein spezieller kunde.

edit :

hier mal ein beispiel wo man sieht wie das Handy überstrahlt.

Die Map ist ja quasi nicht mehr zu erkennen da unten weil das Handy hier massiv überbelichtet.

und deshalb sieht das blb auf dem Handy auch so übertrieben aus.

 
Zuletzt bearbeitet:

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.428
ich habe den gleichen monitor und gestern bei red dead redemption ist mir das aufgefallen, wenn der rand schwarz wird für den "videomodus". bei mir ist es sogar deutlich heller unten links als auf deinen bild. hat mich kurz gestört und dann wars auch schon wieder wayne. der bildschirm ist so breit, an den rand gucke ich nicht so oft :)
es ist wirklich nicht schön, aber wenn das halt das prinzip der ips technologie ist ?! was soll der hersteller da machen? als ob er das absichtlich so durchzieht. die "unterschiede" durch die geschichten der nutzer kommt doch daher, das jeder andere erwartungen daran hat. am ende ist die monitortechnik wohl noch stark verbesserungsfähig, wenn es keine wirkliche eierlegende wollmichsau gibt.
man muss sich immer irgendwie entscheiden, was man möchte, und was man dafür in kauf nehmen muss.
 

Bin2good

Enthusiast
Mitglied seit
19.09.2008
Beiträge
5.088
Ich hab zwar die F-Variante, aber da es das gleiche Panel ist, kann ich dazu sagen, dass mein Bildschirm in allen vier Ecken bei schwarzem Bild schwach leuchtet.
Diesen Glowefekt links unten kann ich bei mir auch reproduzieren, je nachdem wie der Bilckwinkel ist mehr oder weniger stark. Das sieht man auch im Video. Wo der Glow kurz verschwindet beim Schwenken der Kamera.
Gerade vor dem Monitor sitzend mit dem üblichen Absatnd verschwindet das bei mir vollständig. Wie im Video bei Sekunde 53.
Ich denke der Bildschirm ist technisch unauffällig und ganz normal für die IPS Technik.
Ein Austausch wird da nichts bringen.
 

DARK ALIEN

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
3.167
BLB mag IPS bedingt nicht zu verhindern sein, dass würde glaub auch niemand kritisieren, wer sich vorher damit beschäftigt hat.
Nur geht es wesentlich besser, habe meinen vor mir und kann sagen da ist fast nix.
So krasse Sachen gehörten in der QS aussortiert, erst recht bei 900 Euro Monitoren, würde mir als Kunde echt ver... vorkommen.
Finds eine ziemliche Frechheit von den Herstellern was sie den Kunden und auch Händlern zumuten.

Allerdings funktioniert die Taktik der Hersteller bestens, wenn selbst die Kunden das schon als normal bezeichnen ist es ok.
 
Zuletzt bearbeitet:

Romsky

Urgestein
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
11.121
es ist wirklich nicht schön, aber wenn das halt das prinzip der ips technologie ist ?!

Ist es eben nicht. Habe hier ein 5120x2160 IPS Monitor... quasi null BLB. Und auch andere Monitore welche ich hier hatte, alle IPS (Dell usw.) hatten das nicht. Sicher man hat teilweise andere IPS-typische Effekte wie Glow (winkelabhängig) oder etwas höhere Reaktionszeiten. Aber BLB ist kein typisches IPS Problem, eher ein Qualitätsmangel. Merkt man oft am Notebook.... da kann man mit etwas drücken bei Modellen die BLB haben teilweise massive Verbesserungen erreichen.
 

Scrush

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.132
Ort
Hessen
dass das ein qualitätsproblem ist bestreitet sicherlich keiner.

ich hatte auf der arbeit mal eines der aktuellen probooks. wir hatten mehrere bestellt gehabt. eins davon hatte wirklich spots oben wie scheinwerfer nach unten gerichtet. das hast du selbst bei hellen farbigen inhalten gesehen.

da hat einer massiv geschlampt in der fabrik

ich würde sogar 200€ mehr zahlen wenn ich auf 100% nummer sicher gehen kann dass modell X einen höhereren qualitatsstandard hat als die anderen und ich einwandfreies panel erhalte.

theoretisch würd ich euch 200€ in die hand drücken, ich geh ins lager und pack mehrere aus und nimm einen mit der mir passt :d

Problem ist halt dass alle anderen dann sichtbar nicht mehr neu verpackt sind und somit nicht perfekt sind ^^

was mich mal interessieren würde ist wie wirschaftlich solche "144hz IPS" monitore für euch als händler noch sind. macht ihr damit noch gewinn/umsatz oder ist die rücksendequote so hoch dass hier durch die geräte die ihr gebraucht verkauft oder so nichts mehr bei rumkommt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Stunrise

Semiprofi
Mitglied seit
26.07.2017
Beiträge
215
Ort
Augsburg
Ist es eben nicht. Habe hier ein 5120x2160 IPS Monitor... quasi null BLB. Und auch andere Monitore welche ich hier hatte, alle IPS (Dell usw.) hatten das nicht. Sicher man hat teilweise andere IPS-typische Effekte wie Glow (winkelabhängig) oder etwas höhere Reaktionszeiten. Aber BLB ist kein typisches IPS Problem, eher ein Qualitätsmangel. Merkt man oft am Notebook.... da kann man mit etwas drücken bei Modellen die BLB haben teilweise massive Verbesserungen erreichen.

Mal wieder ein typischer Romsky Kommentar, überhaupt keinen Bezug zum Thema und obendrein auch noch im Caseking Support Thread. Es geht hier um einen LG 34GK950G und der hat ein UWQHD AUO IPS-Panel mit 144Hz (capped auf 120Hz by G-Sync Gen1) und 34" Diagonale und diese Panels haben die im Thread genannten Probleme alle. Es interessiert niemanden, was deine ach so tollen 60Hz Office Monitore mit völlig anderem Panel für BLB haben oder nicht haben. Würde es brauchbare High Refresh Panels anderer Hersteller, vor allem mit besserer Qualität, geben würde niemand diese AUO Qualitätsschwankungen mehr hinnehmen. Hätte hätte hätte, aktuell gibt es weitestgehend nur AUO, sowie ein einzelnes 27" 1440p 144Hz LG panel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.132
Ort
Hessen
ich habe den gleichen monitor und gestern bei red dead redemption ist mir das aufgefallen, wenn der rand schwarz wird für den "videomodus". bei mir ist es sogar deutlich heller unten links als auf deinen bild. hat mich kurz gestört und dann wars auch schon wieder wayne. der bildschirm ist so breit, an den rand gucke ich nicht so oft :)
es ist wirklich nicht schön, aber wenn das halt das prinzip der ips technologie ist ?! was soll der hersteller da machen? als ob er das absichtlich so durchzieht. die "unterschiede" durch die geschichten der nutzer kommt doch daher, das jeder andere erwartungen daran hat. am ende ist die monitortechnik wohl noch stark verbesserungsfähig, wenn es keine wirkliche eierlegende wollmichsau gibt.
man muss sich immer irgendwie entscheiden, was man möchte, und was man dafür in kauf nehmen muss.

na wenn das das prinzip von ips wäre, wären alle panel gleich stark betroffen. sind sie aber nicht. es gibt ausreißer nach oben und unten. perfekté gibts eher selten

Test LG 34GK950G-B - Monitor fr ambitionierte Gamer (Seite 3) - Prad.de

bei prad hat das trestmodell auch dieselbe ecke links unten
 
Zuletzt bearbeitet:

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.428
also mein büro ips panel hier hat auch kein blb ^^ zum zocken aber völlig ungeeignet.

es werden ständig äpfel mit birnen verglichen und ohne kenntnisse über die fertigung und deren problemen wird darüber geredet, das nur 0,0% fehler gut genug sind und alles andere verarschung am kunden wäre und man aus reiner profitgier den kunden verarschen will.
wenn das wirklich so wäre, warum gibt es nicht einen, der so richtig hässlich heraussticht und sagt "wir verarschen unsere kunden nicht, hier haste den besten monitor mit perfekte QS!".

früher war das mit den monitorkauf noch einfach. pixelfehler ja/nein und fertig war die laube. heute wird da ne riesen wissenschaft draus gemacht und durch das ständige "tut euch kein blb an, die verarschen euch" wird der kauf von einen monitor jeden madig gemacht. je mehr man sich versucht beim monitorkauf einzulesen, desto eher bekommt man das gefühl, das man nur scheiße kauft. hat man sich dann durchgedrungen, nen 1000€ scheiß monitor zu kaufen, ist er am ende plötzlich doch nicht so schlecht sondern man bekommt was für sein geld.
ich finde die hellen ränder auch nicht toll. aber was soll man machen ? meistens ist der bildschirm eh nicht schwarz und an den rand gucke ich auch eher selten. und wenn, naja was solls. ist wie mit nen neuen auto. bei 0km "whhhohohohohoh ein mikrofleck auf dem lack!!!!!!!!!!!!". 10.000km später "oh der 3 kleine steinschlag schaden auf der motorhaube, wayne..."
 

Scrush

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.132
Ort
Hessen
payday. Preis unterschied 900€ vs 180€ und der teurere monitor hat mehr blb als der günstige dell von vor 6 jahren. das ist das was einen wurmt.

wenn das ne billige Hanns G gurke ist wo man 300 euro spart dann ok aber kein LG für 1000€ :) vor allem wenn ein 180€ Gertät besser abschneidet.

der hersteller könnte es sicherlich bzw LG könnte sagen, Monitore die ein bestimmtes BLB level überschreiben werden nicht angenommen und die qualitätssicherung in der fabrik sollte überprüft werden.

Macht LG nicht. LG verkauft diese monitore wissentlich weiter

es gibt ja auch exemplare die haben diese ecke links wohl kaum bis gar nicht. nur solche monitore müssten die fabrik verlassen dürfen.

- - - Updated - - -

Ich hab zwar die F-Variante, aber da es das gleiche Panel ist, kann ich dazu sagen, dass mein Bildschirm in allen vier Ecken bei schwarzem Bild schwach leuchtet.
Diesen Glowefekt links unten kann ich bei mir auch reproduzieren, je nachdem wie der Bilckwinkel ist mehr oder weniger stark. Das sieht man auch im Video. Wo der Glow kurz verschwindet beim Schwenken der Kamera.
Gerade vor dem Monitor sitzend mit dem üblichen Absatnd verschwindet das bei mir vollständig. Wie im Video bei Sekunde 53.
Ich denke der Bildschirm ist technisch unauffällig und ganz normal für die IPS Technik.
Ein Austausch wird da nichts bringen.

glow ist nicht gleich blb :)

- - - Updated - - -

BLB mag IPS bedingt nicht zu verhindern sein, dass würde glaub auch niemand kritisieren, wer sich vorher damit beschäftigt hat.
Nur geht es wesentlich besser, habe meinen vor mir und kann sagen da ist fast nix.
So krasse Sachen gehörten in der QS aussortiert, erst recht bei 900 Euro Monitoren, würde mir als Kunde echt ver... vorkommen.
Finds eine ziemliche Frechheit von den Herstellern was sie den Kunden und auch Händlern zumuten.

Allerdings funktioniert die Taktik der Hersteller bestens, wenn selbst die Kunden das schon als normal bezeichnen ist es ok.

naja ich glaube auch der händler ist nicht komplett unschuldig. sie verkaufen ihn ja. könnten ja auch ablehnen und das zeug nicht anbieten weil 60% defekt (blb etc..)

aber wenn ck das ding nicht verkaufen würde dann kauft der großteil der nicht informierten eben bei MF und co und CK verliert möglichen umsatz. ich kann den druck schon verstehen. ist halt blöd für den Kunden
 
Zuletzt bearbeitet:

Stunrise

Semiprofi
Mitglied seit
26.07.2017
Beiträge
215
Ort
Augsburg
nur solche monitore müssten die fabrik verlassen dürfen.

Das wäre vielleicht einer von 10 Exemplaren, wärst du auch bereit für deinen Monitor in fehlerfreier Variante 9000€ zu bezahlen? Falls nicht siehst du, warum es nicht so gehandhabt wird.

der hersteller könnte es sicherlich bzw LG könnte sagen, Monitore die ein bestimmtes BLB level überschreiben werden nicht angenommen und die qualitätssicherung in der fabrik sollte überprüft werden.

Nein, das kann LG nicht. AUO verkauft Panels mit gewissen Spezifikationen und technischen Eigenheiten und innerhalb dieser Specs ist eine Reklamation nicht möglich. LG kann höchstens eigene Panels bauen und das machen sie auch (recht erfolgreich), trotzdem kommt man bei PC Monitoren leider nicht um AUO herum.

naja ich glaube auch der händler ist nicht komplett unschuldig. sie verkaufen ihn ja.

Der Händler ist neben dem Kunden leidtragender in Deutschland, weil viele Endkunden das FAG auf Kosten der Händler dazu missbrauchen, solange Lotto zu spielen, bis das gezogene Los gefällt. Annähernd jeder Händler, auch z.B. Amazon, schmeißt dich nach mehr als 5 Reklamationen wegen solchen "typbedingten Problemen" raus.

Dein Monitor macht eigentlich einen ganz ausgezeichneten Eindruck was BLB für IPS angeht. Da gibt es wirklich viel viel schlimmere Exemplare, wenn du damit nicht einverstanden bist, kannst du aber auf VA Panels setzen, die einen ausgezeichneten Schwarzwert und kaum BLB haben, dafür aber deutlich schlechtere Reaktionszeiten und etwas schlechtere Farben.
 

DARK ALIEN

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
3.167
Im Grund müßten die Händler solange den Verkauf einstellen, bis die Hersteller sowas eben nicht mehr rausgehen lassen, auch meine Meinung.
Nur müßten das konsequent alle Händler gleichzeitig machen und das wäre organisatorisch mit großer Wahrscheinlichkeit unmöglich.
Von der Finanziellen Seite fang ich gar nicht an, weil keine Ahnung was für Auswirkungen das hätte, davon verstehe ich zu wenig.


Stunrise,
Warum haben dann vor 8 Jahren die Monitore das Problem in der Art nicht gehabt und kosteten auch nur 200 Euro.
Ich halte das für ziemlichen Quatsch das sie dann 9000 Euro kosten würden.

@:
Glaube auch nicht das es soviele sind, auf die Masse bezogen, nur von denen mit Problemen liest man halt was.
Die überwiegende Mehrheit kauft und man hört nie etwas von ihnen.
Mag einem viel vorkommen wenn man viel in Foren unterwegs ist, denke aber das wird sich im Prozentbereich bewegen.
Das dadurch ein Hersteller pleite ginge glaub ich kaum.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hyrasch

Banned
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
2.644
Darüber haben wir uns doch letztens erst ausgetauscht, am Beispiel vom crowdsourcing-Monitor des Herstellers Eve.
Alles ist von Panelhersteller bis retail kalkuliert, dem Zweck es finanziell Profit abwirft :coffee2:
Somit auch dass die unzähligen Bildschirme deren panels teils erhebliche Makel haben, dennoch verkauft werden - für den vollen Preis!
Es wird also kalkuliert und darauf gewettet das Menschen wie scrush die Bildschirme trotz Makel behalten!
Problem sind mMn. also nicht die Makel (die lassen sich beim Stand der Technik etc. nämlich nicht vermeiden), sondern dass für qualitiativ schlechtere Geräte dennoch der volle Preis verlangt wird.

Also zu scrush: Abwägen und Verhältnismäßigkeit.
Wenn es nur sehr geringe Makel sind, würde ich da kein Faß aufmachen. Ist es aber deutlicher: Entweder direkt zurückschicken, Mail an den Händler zwecks neuem Austauschgerät, oder Rabatt fordern.
Amazons Subunternehmen Amazon Warehouse, oder Alternate Outlet etc. machen es diesbezüglich richtig; Geräte mit Makel werden als solche behandelt und günstiger verkauft. Folgich nicht für den vollen Preis.
Die manipulative Argumentation mit Toleranzrahmen ist meist, halt, manipulativ. Kann ich auch, setze den Toleranzrahmen nach meiner Meinung einfach extra weit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.132
Ort
Hessen
natürlich lassen die sich vermeiden.^^ es gibt ja auch gute und schlechte modelle

vor dem verpacken testen, blb zu stark > auseinander nehmen und neu machen

dass das kostet ist klar. ist aber ja am ende nicht mein problem

LG steht hier in der pflicht das ihre produkete einen gewissen qualitätsstandard haben. dieser ist wie wir hier sehen leider nicht höher als bei asus und co
 
Zuletzt bearbeitet:

Romsky

Urgestein
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
11.121
Mal wieder ein typischer Romsky Kommentar, überhaupt keinen Bezug zum Thema und obendrein auch noch im Caseking Support Thread. Es geht hier um einen LG 34GK950G und der hat ein UWQHD AUO IPS-Panel mit 144Hz (capped auf 120Hz by G-Sync Gen1) und 34" Diagonale und diese Panels haben die im Thread genannten Probleme alle. Es interessiert niemanden, was deine ach so tollen 60Hz Office Monitore mit völlig anderem Panel für BLB haben oder nicht haben. Würde es brauchbare High Refresh Panels anderer Hersteller, vor allem mit besserer Qualität, geben würde niemand diese AUO Qualitätsschwankungen mehr hinnehmen. Hätte hätte hätte, aktuell gibt es weitestgehend nur AUO, sowie ein einzelnes 27" 1440p 144Hz LG panel.


Wieso verdrehst du das jetzt? Ich habe lediglich gesagt das die Aussage das BLB ein IPS typisches Problem ist, und sich quasi nicht umgehen lässt, falsch ist. Es macht vom BLB keinen Unterschied wieviel Hz das Display hat. Die Hintergrundbeleuchtung hat damit nämlich nichts am Hut. Das könnten 500 Hz sein, hat mit BLB nichts zu tun. Mehr wollte ich gar nicht sagen. War nur als Korrektur gemeint, da Hersteller & Händler es offensichtlich so weit geschafft haben das Kunden das als "normal" ansehen da technisch bedingt. Denn das ist so nicht korrekt.
 

Bin2good

Enthusiast
Mitglied seit
19.09.2008
Beiträge
5.088
Klar ist glow kein blb.
Ich glaube aber das dich genau der glow stört.
Blb würde sich doch nicht verändern, bei wechselnden Betrachtungswinkeln. Wenn das Backlight durchleuchtet, dann doch permanent

Wie gesagt, mein Gerät hat in allen vier Ecken ein ganz schwaches blb wenn das Bild ganz schwarz ist, z.B. nach dem Einschalten bevor der Bioslogoscreen beim Hochfahren kommt.
Sobald ein Bildinhalt gezeigt werden soll, ist das nicht mehr zu sehen.
Dieses gelbliche Schimmern stärker in der linken unteren Ecke und etwas geringer in der rechten (wie auf dem Video zu sehen), ist total vom Blickwinkel abhängig.
Auch das sieht man in dem Video bei Kamerabewegungen ändert sich das total und ist z.B. bei Minute 0:53 ganz weg.

Ich bin sicher kein Experte. Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung sagen, dass mein Bildschirm auch so schimmert, wenn ich ihn seitwärts anschaue.
Ich hab das auch mal fotografiert mit meinem Handy, da sieht mein Bildschirm aber tausend Mal schlimmer aus als Deiner.

Ich gebe hier nichts mehr auf solche Fotos, zumal dabei der eingestellte Kontrast oder die Helligkeit ihren Einfluss haben.

Wie auch immer, ich denke Dein Monitor ist völlig normal und kein Negativausreißer.
Ich weiß. das willst Du nicht hören.
Ich wünsch Dir Glück für alles Weitere.
.
 

tStorm

Enthusiast
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
2.640
Komisch, mein aktueller IPS zeigt kein BLB und auch sonst keine negativen Bildeigenschaften, die man einem IPS so gerne nach sagt.
Dafür hatte ich mit VA, der als Lösung angepriesen wird durchaus schon BLB.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten