Aktuelles

LG 34GK950F-B im Test: Ungleiches Schwestermodell mit Nano-IPS und FreeSync

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
4.370
LGs Nano-IPS-Technik konnte uns in der Vergangenheit bereits bei mehreren Geräten überzeugen. Mit dem LG 34GK950-F steht nun das nächste Modell mit der modernen Backlight-Technologie auf dem Prüfstand, das noch dazu mit zahlreichen Gaming-Features aufwarten kann und dank der FreeSync-Technik gerade für AMD-User interessant ist.34GK950? Diese Bezeichnung dürfte vielen unserer regelmäßigen Leser bekannt vorkommen. Daher vorab: Nein, wir testen nicht das gleiche Display zum zweiten Mal. Nach dem
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Bin2good

Enthusiast
Mitglied seit
19.09.2008
Beiträge
5.088
Wurde der Test mit der upgedateten Firmware durchgeführt, dank der die F-Version bei den Latenzen quasi mit der G-Version gleichzieht ?

Ich habe mir den Monitor Anfang des Jahres gegönnt und kann Eure Eindrücke nur bestätigen.

Mir gefällt vor allem, dass ich nicht Kartenhersteller gebunden bin.

Allerdings ist der Monitor laut dem hier im Forum selbst ernannten Monitorpapst asus 1889
nicht gamingtauglich, da er wie verrückt schliert und die Schaltzeiten katastrophal sind.
Ich bin ein ganz normaler Casualzocker und finde den Monitor genial (bis auf den Preis).
 

Padagon

Experte
Mitglied seit
14.08.2013
Beiträge
1.393
Ort
Köln
Schade das er ein 8 Bit + FRC Panel hat. FRC ist eine Technik die ein unschönes flimmern hinterlässt, wenn man statische Inhalte hat und näher an den Bildschirm geht.

Sie hätten besser nur 8 Bit genommen.

FRC: https://de.wikipedia.org/wiki/Frame_Rate_Control
 

Bin2good

Enthusiast
Mitglied seit
19.09.2008
Beiträge
5.088
Da steht es kann zu einem Flimmern führen. Hab ich bisher nichts von bemerkt.
 

Blood1988

Experte
Mitglied seit
03.12.2013
Beiträge
4.286
Hab ich auch noch nie gehabt.
 

RedHarlow

Experte
Mitglied seit
02.08.2013
Beiträge
10
Sorry aber wer sich den Monitor kauft will doch im Grunde nur verarscht werden.

Für 999€ gab es den LG 49SM90007LA im Expert.
10bit 120HZ Panel, full array local Dimming, vernünftiges HDR, HDMI 2.1
obendrauf gibts einen ALLM Mode(Auto Low latency Mode for gaming) und der Fernseher unterstützt variable refresh Rates(40-120fps)
 

ssj3rd

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
1.534
Sorry aber wer sich den Monitor kauft will doch im Grunde nur verarscht werden.

Für 999€ gab es den LG 49SM90007LA im Expert.
10bit 120HZ Panel, full array local Dimming, vernünftiges HDR, HDMI 2.1
obendrauf gibts einen ALLM Mode(Auto Low latency Mode for gaming) und der Fernseher unterstützt variable refresh Rates(40-120fps)

Kann ich nur zustimmen, gerade vernünftiges HDR ist schon sehr geil, bin immer noch entsetzt, wie stiefmütterlich dass beim Monitormarkt behandelt wird, erkenne da auch keinen Grund...
 

Bin2good

Enthusiast
Mitglied seit
19.09.2008
Beiträge
5.088
Ich sag ja, der Preis ist wirklich eine Sache.
Allerdings wär so ein Riesentrümmer für mich keine Alternative. Da ich keinen Platz zum Stellen hätte.
 

Blood1988

Experte
Mitglied seit
03.12.2013
Beiträge
4.286
Naja den F gibts auch öfters für 800€ nur nicht in D^^
Ausserdem werden sich die zonen bei dem TV sowas von in grenzen halten..
 
Zuletzt bearbeitet:

certhas

Enthusiast
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
549
Ort
Vlbg - Österreich
Kann so ein TV überhaupt das Freesync einer graka bedienen? Oder bedeutet das 100Hz nativ (200Hz interpoliert) dass der TV nur diese zwei Wiederholfrequenzen ausgeben kann? Davon abgesehen ist er nicht gebogen, das ist dann imo schon etwas Äpfel mit Birnen vergleichen.
 

ArminL

keinmitleidfürdiemehrheit
Mitglied seit
14.01.2010
Beiträge
178
Kann mich dem Test auch nur anschliessen. Meiner hat im italienischen Amazon 999 Euro gekostet und ich würd ihn auch gleich nochmal kaufen.

(schauen wie lang es dauerd bis asus hier auftaucht und alles niedermacht....:rofl: )
 
Zuletzt bearbeitet:

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.382
Sorry aber wer sich den Monitor kauft will doch im Grunde nur verarscht werden.

Für 999€ gab es den LG 49SM90007LA im Expert.
10bit 120HZ Panel, full array local Dimming, vernünftiges HDR, HDMI 2.1
obendrauf gibts einen ALLM Mode(Auto Low latency Mode for gaming) und der Fernseher unterstützt variable refresh Rates(40-120fps)

Also von der Größe her ist das in Ordnung, wenn man ihn auf dem Schreibtisch bis an die Wand schiebt, oder gleich dort aufhängt.
Aber bevor ich so ein Experiment machen würde, wüsste ich schon gern wie viel Input Lag der denn jetzt hat und wie die wirklichen Reaktionszeiten sind.
Wenn ich mir andere Fernseher anschaue, die angeblich ganz toll niedrigen Input Lag haben sollen, dann haben die trotzdem 15 bis 40 ms, was sehr viel ist und ich sogar merke.
Das fehlende G-Sync würde auch weh tun.
 

Padagon

Experte
Mitglied seit
14.08.2013
Beiträge
1.393
Ort
Köln
Ich habe den und der hat es leider....

https://geizhals.de/asus-mg248q-90lm02d0-b01370-a1419189.html

Deshalb bin ich da jetzt wohl etwas empfindlich :-D

Werde auf jedenfall nur noch native 8 oder 10 Bit Panel kaufen.
 

tar

Experte
Mitglied seit
30.11.2013
Beiträge
259
Sorry aber wer sich den Monitor kauft will doch im Grunde nur verarscht werden.

Für 999€ gab es den LG 49SM90007LA im Expert.
10bit 120HZ Panel, full array local Dimming, vernünftiges HDR, HDMI 2.1
obendrauf gibts einen ALLM Mode(Auto Low latency Mode for gaming) und der Fernseher unterstützt variable refresh Rates(40-120fps)

- 16:9
- non-curved
- kein G-Sync
- kein Blaulichtfilter
- flicker-free?
- Einbrennproblematik?
 

Kommando

Enthusiast
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
3.569
Naja, curved ist doch eh das sinnloseste Feature überhaupt. Ein bissel Biegung und schön noch Aufpreis verlangen für etwas, was man eh nicht wahrnimmt. Ok, man hat natürlich noch mehr Probleme mit Spiegelungen wenn irgendwo ein Fenster im Zimmer ist, aber sonst?

PS: Einbrennen ist ein Problem bei LCDs? Habe ich noch nie gesehen, selbst bei meinem Plasma nicht.
 

MS1988

Urgestein
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
5.564
Naja, curved ist doch eh das sinnloseste Feature überhaupt. Ein bissel Biegung und schön noch Aufpreis verlangen für etwas, was man eh nicht wahrnimmt. Ok, man hat natürlich noch mehr Probleme mit Spiegelungen wenn irgendwo ein Fenster im Zimmer ist, aber sonst?

PS: Einbrennen ist ein Problem bei LCDs? Habe ich noch nie gesehen, selbst bei meinem Plasma nicht.

Nö bei 21:09 ist Curve nicht Sinnfrei und bei 32:09 auch nicht.

Bei 27 Zoll 16:09 halte ich es nicht für notwendig .
Bei Tv´s ebenso wenig , weil da der Sitzabstand meisten weit genug ist .
 
Zuletzt bearbeitet:

Blood1988

Experte
Mitglied seit
03.12.2013
Beiträge
4.286

scryed

Experte
Mitglied seit
22.10.2011
Beiträge
571
Sorry aber wer sich den Monitor kauft will doch im Grunde nur verarscht werden.

Für 999€ gab es den LG 49SM90007LA im Expert.
10bit 120HZ Panel, full array local Dimming, vernünftiges HDR, HDMI 2.1
obendrauf gibts einen ALLM Mode(Auto Low latency Mode for gaming) und der Fernseher unterstützt variable refresh Rates(40-120fps)



Echt wo wie wann, ich such den schon eine weile.... Auf Geizhals gibt es keine Quellen bzw zweifelhafte Quellen und auf Amazon gibt es den auch nicht, das 2019er model will ich haben und lokal im mediamarkt gibt es den auch nicht nur die low range 2019 modelle
 

Blood1988

Experte
Mitglied seit
03.12.2013
Beiträge
4.286

scryed

Experte
Mitglied seit
22.10.2011
Beiträge
571
Expert kann den scheinbar liefern, hab da mal eine Anfrage an den lokalen Markt geschickt,

Hab ein LG von 2017 4k 120hz (bei 1080p) aber mit edge led.... Ansich super tv/monitor ohne spürbaren inputlag (Jedenfals für mich) aber halt edge das merkt man dann doch wenn der Mauszeiger über schwarzes bild wandert... Man merkt die Zonen
 

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.439
das display ist beim f und g das gleiche. das g hat nur 120hz max, weil das die vorgabe von nvidia ist mit gsync oder man (also lg) eine teurere lizenz braucht. gibt leute, die haben diese sperre überwunden und das g modell auf 144 hz gebracht. ob man es braucht steht auf nen anderen stück papier.

hdr 400 ist nutzlos, da so gar kein "überstrahlen" zustande kommt. das rgb ist kein pling pling sondern kann zb im dunkeln den schreibtisch etwas ausleuchten, so das man vl nicht im ganz stockdunkeln sitzt. gsync hat mit ner nividia karte gewaltige vorteile, gerade wenn man keine 1000€ grafikkarte sein eigen nennt und eh immer und überall 100hz+ hat.

am ende geht es im prinzip nur übern preis. ich habe mir die g variante für 1050€ gekauft. den aufpreis von 150-200€ wäre mir das aber auch nicht wert gewesen. bei gleichen preis ist die gsync variante wohl besser.
 

MaverickM

Enthusiast
Mitglied seit
23.01.2002
Beiträge
1.407
Ort
Bergen, im schönen Bayern
hdr 400 ist nutzlos, da so gar kein "überstrahlen" zustande kommt. das rgb ist kein pling pling sondern kann zb im dunkeln den schreibtisch etwas ausleuchten, so das man vl nicht im ganz stockdunkeln sitzt. gsync hat mit ner nividia karte gewaltige vorteile, gerade wenn man keine 1000€ grafikkarte sein eigen nennt und eh immer und überall 100hz+ hat.

FreeSync funktioniert einwandfrei auch auf nVidia Karten. Wer sich da verarschen lässt und für GSync drauf zahlt und sich selbst auf einen Hersteller beschränkt, hat selbst Schuld.

HDR400 sieht immer noch besser aus als gar kein HDR.

Sorry aber wer sich den Monitor kauft will doch im Grunde nur verarscht werden.

TV <=> Monitor
Äpfel <=> Birnen
 
Zuletzt bearbeitet:

samurro

Semiprofi
Mitglied seit
03.05.2011
Beiträge
1.362
Kann hier jemand etwas dazu sagen wie sich solche Ultrawide Monitore bei normalem Desktopbetrieb machen? Eigentliche wollte ich nur einen 27 Zöller haben, aber das dauert ja wohl noch bis Weihnachten. Mit so einem Format ist man allerdings nicht mehr auf einen zweiten Monitor angewiesen, welche Vor und Nachteile hat das? Ich stelle es mir bspw. schwierige vor das man so ein Spiel laufen lässt und auf dem restlichen Bildschirm bspw. einen Browser offen hat? Das sollte mit zwei getrennten Bildschirmen einfacher realisierbar sein oder irre ich da?
 

Blood1988

Experte
Mitglied seit
03.12.2013
Beiträge
4.286
Nö du kannste das Bild halt teilen wie de es brauchst links Game und rechts Browser z.b
 

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.439
FreeSync funktioniert einwandfrei auch auf nVidia Karten. Wer sich da verarschen lässt und für GSync drauf zahlt und sich selbst auf einen Hersteller beschränkt, hat selbst Schuld.
habe ich was anderes gesagt? die g variante ist zum teil allerdings günstiger, weshalb man auch darauf zurückgreifen kann. damit freesync gut funktioniert, brauchste halt etwas mehr power. gsync läuft auch bei 40fps sehr gut, was in strategiespielen zb locker reichen kann.

HDR400 sieht immer noch besser aus als gar kein HDR.

der bildschirm leuchtet normal schon mit 300. das überstrahlen ist also gerademal 100 :) das sieht man vielleicht im sehr dunklen raum, sonst ist das eher ein feuchter pfurz. echtes hdr wird wohl noch etwas dauern, bis es wirklich am markt angekommen ist. die 2-3 richtigen hdr 1000 monitore sind noch sehr teuer.
da in beiden geräten das gleiche panel ist, kann die g variante das im prinzip auch. hat sicherlich wieder lizenzrechtliche gründe mit nvidia.
 

ColinMacLaren

Enthusiast
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
1.631
Ort
Chemnitz
habe ich was anderes gesagt? die g variante ist zum teil allerdings günstiger, weshalb man auch darauf zurückgreifen kann. damit freesync gut funktioniert, brauchste halt etwas mehr power. gsync läuft auch bei 40fps sehr gut, was in strategiespielen zb locker reichen kann.



der bildschirm leuchtet normal schon mit 300. das überstrahlen ist also gerademal 100 :) das sieht man vielleicht im sehr dunklen raum, sonst ist das eher ein feuchter pfurz. echtes hdr wird wohl noch etwas dauern, bis es wirklich am markt angekommen ist. die 2-3 richtigen hdr 1000 monitore sind noch sehr teuer.
da in beiden geräten das gleiche panel ist, kann die g variante das im prinzip auch. hat sicherlich wieder lizenzrechtliche gründe mit nvidia.

HDr heißt auch erweiterter Farbraum, das finde ich fast noch wichtiger als die Helligkeit.
 

asus1889

Banned
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
6.855
FreeSync funktioniert einwandfrei auch auf nVidia Karten. Wer sich da verarschen lässt und für GSync drauf zahlt und sich selbst auf einen Hersteller beschränkt, hat selbst Schuld.

Bullshit. Hatte beide Modelle und das G Modell hat erheblich weniger Bewegungsunschärfe als das F Modell. Adaptive overdrive von G-Sync ist immer noch beim Gaming absoluter Trumpf.

HDR 400 ist nur ansehnlich, wenn man helle Szenen betrachtet, bei allem anderen ergibt sich ohne local dimming (welches der Monitor nicht hat) eine flächendeckende Aufhelllung des Bildes, welche extrem grässlich aussieht.
 
Zuletzt bearbeitet:

samurro

Semiprofi
Mitglied seit
03.05.2011
Beiträge
1.362
Aber worüber wird das gelöst? Extra Programm oder wie? Wie ich das von nem Kollegen gehört habe fände ich es halt katastrophal wenn ich bspw. das Spiel zentriert hätte mit einer geringeren Auflösung als der nativen und dann rechts und links freie Flächen hätte.
 

asus1889

Banned
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
6.855
Den erweiterten Farbraum hat man auch ohnne HDR, also hat auch das G-Sync Modell diesen Farbraum.
 
Oben Unten