LG 27GL850 im Test: High-Speed gibt es nur mit Enschränkungen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.720
lg_27gl850_teaser_100.jpg
Mit dem LG 27GL850 möchte der Monitorspezialist beweisen, dass auch IPS-Panels wirklich schnell sein und mit einer tatsächlichen Reaktionszeit von 1 ms eine direkte Konkurrenz für TN-Modellen sein können. Unser Test zeigt, dass es LG bei der Geschwindigkeit zwar übertreibt, in Summe aber dennoch ein brauchbares Gaming-Display herauskommt.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Was, wäre denn eine Alternative?
 
Lenovo Legion Y27q-20, der hat soweit ich weiß das gleiche Panel wie der LG.
Ich hoffe ja noch auf einen neuen Eizo Foris, aber bisher sieht es ja fast so aus, als hätten sie sich vom Gaming verabschiedet, zugunsten überteuerter Hipster-Multimedia-Bildschirme...
 
Der Lenovo schaut auch nicht übel aus, ist aber teurer, und es gibt kein Gamma Control. Das Sample hier im Review hat aber praktisch kein BLB.


Fast zu schön um wahr zu sein. ;)

Mit Eizo habe ich mal telefoniert, von Eizo könnte im Q2/2020 was kommen im Bereich Gaming, aber sicher ist es nicht.
 
Den Lenovo gibt es ja nun auch noch, der hat das selbe Panel, G-Sync Modul will halt bezahlt sein, mir wäre der Viewsonic aber auch zu teuer.

Der Lenovo ist auf jeden Fall interessant vor allem wenn Lenovo etwas mehr Augenmerk auf QA wegen BLB legt.
 
High-End-Gamer lieben das.

Manche würden anführen, dass High-End-Gamer wohl lieber auf UHD-Monitore setzen. Aber in für die meisten Spieler noch akzeptablen Preisbereichen, sind der 27GL850 und andere Derivate mit dessen Panel in der Tat heiße Kandidaten.
 
Den Lenovo gibt es ja nun auch noch, der hat das selbe Panel, G-Sync Modul will halt bezahlt sein, mir wäre der Viewsonic aber auch zu teuer.

Der Lenovo ist auf jeden Fall interessant vor allem wenn Lenovo etwas mehr Augenmerk auf QA wegen BLB legt.

Also BLB habe ich beim LG nicht viel dafür aber leider IPS-Glow..

Werde ihn trotzdem behalten da für 415 € geschossen und kann ihn fast ohne Verlust weiterverkaufen wenn was besseres kommt

Ich wüsste nicht wo ich für ~400-450 € was besseres bekomme
 
Habe meinen der August 2019 geliefert wurde nicht mal ausgepackt. :fresse2:

RTX2080 seit einem halben Jahr nicht mehr verbaut, keine Zeit zu Daddeln.:heul:
 
Die arme 2080er, langweilt sich und rostet ein, sowas muß in Bewegung bleiben😟.
Kannst sie ja mal rüberschicken, ich geh dann mal ne Runde um den Block mit ihr 😜.
 
Gestern kam mein 27GL850-B. Vorher hatte ich einen FHD Eizo Foris. Den LG erlebe ich von den Farben und Kontrast her deutlich besser. BLB sehe ich kaum und das Glow hält sich in Grenzen. Bis jetzt habe ich Borderlands 3 und AC Odyssey gespielt und ich bin sehr beeindruckt von dem Monitor.
Leider ist für mich das mitgelieferte Displayport Kabel zu kurz, aber das ist verschmerzbar für mich.
 
Der Lenovo ist auf jeden Fall interessant vor allem wenn Lenovo etwas mehr Augenmerk auf QA wegen BLB legt.

Auf reddit gab es einige Käufer die ziemlich übles BLB hatten, aber in Tests sah es bisher ganz gut aus.
Ich hoffe mal auf weitere Tests in den nächsten Wochen, evtl. fällt der Preis dann ja auch noch.
Bei vielen Händlern gibt es aktuell auch nur die Variante mit Lautsprecher, wenn die ohne besser verfügbar wird, könnte das den Preis auch nochmal drücken.

Q2 für einen neuen Foris klingt verlockend, er müsste nur verfügbar sein, bevor Cyberpunk raus kommt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
So neu ist das alles doch nicht. Der Eizo Foris FS2735 bietet ein IPS Panel mit 144Hz Bildfrequenz, WQHD Auflösung ,1 ms Reaktionszeit mit Freesync und ist auch G-Sync kompatibel. Also ich bin sehr zufrieden. Habe Ihn günstig vor zwei Jahren als B-Ware ( 800.-€ ) erstanden, war aber wie neu. Hatte vorher einen Benq XL 2730. Auch wenn der Eizo nicht gerade günstig war, mir kommt nichts anderes mehr ins Haus.
 
Zuletzt bearbeitet:
4ms G2G trifft es wohl eher, der LG ist knapp 2ms schneller.

Der Standfuß vom Eizo wäre mir zwar auch lieber, dafür und für zwei Jahre mehr Garantie würde ich aber nur ungern 500-600€ mehr ausgeben.

Dafür gibt es schon einen zweiten LG 27GL850, ich habe für meinen 432,65€ bezahlt. ;)
 
Wie weit geht der LG sauber mit Gsync runter? 45hz, 40hz oder sogar noch unter 40? Der scheint ja auch nur Gsync kompatibel zu sein.
 
Nicht das ich wüsste, weiter runter geht es nur mit Freesync 2 und LFC.

Aber wer kauft sich in WQHD 144Hz Display um dann mit solchen Wiederholraten zu spielen ?

Da würde ich es eher mit den Ingame-Reglern versuchen. ;)
 
Details runterstellen, um dringend 100fps zu erreichen, halte ich für pervers. Dann lebt man im Grafikzeitalter von vor 5 bis 10 Jahren. 40 bis 60fps sind aber immer drin, die hätte ich gerne abgedeckt, ohne Vsync deaktivieren zu müssen, wie bei meinem aktuellen 60hz Teil.
Ob sich die 144hz dann allgemein lohnen, kA.
 
Hat wer denn Lenovo und wie sieht es mit dem Glow aus vor allem in denn Ecken? Panellotterie ist bei Lenovo besser als bei LG? Denn LG hatte ich aber in einer Ecke war er extrem hell darum ging er zurück und das Problem haben ja sehr viele.
 
Wer einmal mit einem Monitor der 144MHz unterstützt, eine Bildsynchronisation sei es Freesyn oder G-Sync, mit einer potenten GK ( Bildraten 60 und mehr) die entsprechenden Spiele gespielt hat, wird nie mehr was anderes wollen. Das ist nicht nur meine Meinung.
 
Das kann man ja auch anstreben, gut sollte er bei 40 bis 60 dennoch sein, sonst ist mir das eine Nummer zu heiß.
 
Details runterstellen, um dringend 100fps zu erreichen, halte ich für pervers. Dann lebt man im Grafikzeitalter von vor 5 bis 10 Jahren. 40 bis 60fps sind aber immer drin, die hätte ich gerne abgedeckt, ohne Vsync deaktivieren zu müssen, wie bei meinem aktuellen 60hz Teil.
Ob sich die 144hz dann allgemein lohnen, kA.

Dann müsstest Dir halt eine GPU von AMD zulegen, die kann das dann mit dem Display. ;)

Vielleicht wäre auch noch eine Modifikation mit dem CRU eine Möglichkeit, habe ich aber schon lange nicht mehr damit herum gespielt.

Die Freesync Range lässt sich damit auf jeden Fall modifizieren.


144Hz lohnen sich schon, da der LG dann auch mit hohem Overdrive kein bzw. sehr geringes Overshooting hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Monitor kam heute bei mir an. Habe Glück mit dem Panel, 0 BLB, leider starker IPS Glow aber denke ich kann damit leben. Was im Test nicht erwähnt wurde, der Monitor hat schon wieder ein externes Netzteil. Das empfinde ich als extrem störend,

Unglaublich hell ist er.
 
Ich hätte lieber ein Externes.
Gerade wenn es mal kaputt geht, kannst einfach ein Neues dranhängen.
 
Also ich wenn ich über 60% Helligkeit einstelle bekomme ich Sonnenbrand

Mach ich aber eh nie, bin so zwischen 25 und 40 unterwegs
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh