[User-Review] Lesertest: NZXT Function 2 MiniTKL und Lift 2 Symm

Hattori1000

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.02.2011
Beiträge
2.928
Ort
Bottrop
1.jpg


Hallo HardwareLuxx´er!

Ich wurde von der Redaktion "auserwählt", um die neue NZXT Function 2 MiniTKL und Lift 2 für Euch zu testen.

Daher hier nun mein User-Review:


Inhaltsverzeichnis

  • Einleitung
  • Unboxing (inkl. Video)
  • Technische Spezifikationen
  • Lieferumfang
  • Verarbeitung / Qualität
  • Software / Benutzerfreundlichkeit inkl. Macro´s
  • Performance / Ergonomie
  • Austausch der mitgelieferten Switche
  • Claw-, Finger- und Palm-Grip (Große Hand)
  • Praxistest in Spielen und Office
  • Subjektiver Vergleich zur K70 und G403
  • Pro & Contra
  • Fazit


Einleitung:

Mit der Function 2 MiniTKL und Lift 2 präsentiert NZXT seine neue 65%-Layout Gamingtastatur und Gaming Maus.
Die jeweils durch eine 8000 Hz Abfragerate und vielen weiteren funktionen punkten wollen.

Zum Zeitpunkt meines Tests (25.04.24) ist die Function 2 MiniTKL (Black) für knapp 140€ und die Lift 2 (Black) für 60€ zu haben.​


Unboxing:


*** Das Video ist absichtlich ohne Ton, da es hier zu Hause nie leise ist (kinderbedingt)
:)
***​


Technische Spezifikationen:

Function 2 MiniTKL

Switches
  • Typ: Schnelle optische Switches von NZXT
  • Layout: DE ISO
  • Anschlag: Linear, beleuchtet und direkt
  • Anschlagpunkt: In zwei Stufen anpassbar (1,0mm, 1,5mm)
  • Anschlagkraft: 40g
  • Reaktionszeit: 0,2ms
  • Lebensdauer: 100 Millionen Tastendrücke
  • Hot-Swap-fähige Sockel: Ja
SONSTIGES
  • Keycaps: Transparentes Doubleshot-PBT
  • Abfragerate: Bis zu 8.000 Hz
  • Material der Abdeckung: Aluminium der 5000er-Serie
  • N-Key Rollover: Ja
  • Anti-Ghosting: Ja
  • Beleuchtung: RGB bei jeder Taste
  • Anschluss: Kabel (abnehmbar)
  • Kabeltyp: Geflochtenes USB-C auf USB-A Kabel
  • Kabellänge: 2m
  • Integrierter Speicher: Ja
  • Medientasten: Ja
  • Handballenauflage: Ja
  • Wrist Rest: Nein
  • Höheneinstellung: 3 Stufen
ABMESSUNGEN
  • Gewicht: 718g
  • Höhe: 40,3mm
  • Breite: 338,5mm
  • Tiefe: 123,4mm

LIFT 2 Symm

KEY SPECS
  • Formfaktor: Symmetrisch
  • Abfragerate: Bis zu 8.000 Hz
  • Switch-Typ: Optisch
  • Lebensdauer in Klicks: 100 Millionen
  • Mausfüße: 100 % PTFE
  • Programmierbare Tasten: Ja
  • Integrierter Speicher: Ja
  • RGB-Beleuchtung: Nein
TRACKING
  • Sensor: PixArt PMW3395
  • Sensortyp: PixArt PMW3395
  • Max. Auflösung: 26.000 DPI
  • Max. Beschleunigung: 50g
  • Max. Geschwindigkeit: 650 IPS
KABEL
  • Länge: 2m
  • Material: Paracord
  • Anschluss: USB 2.0
ABMESSUNGEN
  • Gewicht: 58g
  • Länge: 126,8mm
  • Breite: 67,1mm
  • Höhe: 38,3mm

Lieferumfang:

4.jpg
3.jpg


Im Lieferumfang enthalten sind:

Function 2 MiniTKL

Function 2 MiniTKL Tastatur
USB-C / USB-A Anschlusskabel
Werkzeug für Tastenkappen
Werkzeug für Switche
4x Switche 35g (Gelb)
4x Switche 45g (Rot)


Die Funcion 2 ist standartmäßig mit lila switchen (40g) ausgestattet.
Hier hätte ich mir gewünscht, dass es von den roten und gelben ein komplettes Set und nicht nur 4 gibt.

LIFT 2 Symm
Kein Zubehör​


Verarbeitung / Qualität:

Die Tastatur macht einen sehr Wertigen eindruck. Sie hat zwar "nur" 65% der Masse gegenüber einer Fullsize Tastatur, ist aber anhand des Gewichtes nicht leichter.
Dies ist für mich kein Nachteil, sondern vermittelt mir eher einen positiven Eindruck.
Alle Buchstaben und Zahlen sind sauber zu erkennen.
Das Format und die doppelbelegung (Fn) der Tasten war für mich erst mal ungewohnt und ich musste mich an das neue Layout erst mal gewöhnen.
Die Beleuchtung ist schön Hell und alle Tasten werden vernünftig beleuchtet.
Was mir persönlich gefällt, dass das anschlusskabel gesteckt und nicht fest an der Tastatur verbaut ist. So kann man die Tastatur leichter abstecken um sie z.B. sauber zu machen.

Die Maus ist mir persönlich zu leicht und vermittelt mir einen weniger wertigen einduck. Auch das die Unterseite ausgehölt ist, gefällt mir nicht. Sieht irgendwie aus als wenn was fehlen würde.
In der Hand liegt sie aber sehr gut und ist vergleichbar mit meiner Logitech G403.

11.jpg
8.jpg

9.jpg
10.jpg


Software / Benutzerfreundlichkeit inkl. Macro´s:

Die CAM genannte Software von NZXT ist sehr übersichtlich, aber auch voll von Werbung für die eigenen Produkte.
Zum Glück lassen sich in den Einstellungen, die nicht benötigten Geräte deaktivieren.
Danach ist die Software sehr gut an zu sehen.

14.jpg
15.jpg

Mit der Software lassen sich alle möglichen Einstellungen an der Tastatur und der Maus einstellen.
Die RGB Beleuchtung der Tastatur lässt sich hier genau so leicht einstellen, wie die Tasten Makros.
Bei der Maus können DPI einstellunggen vorgenommen werden und auch hier sind Makros möglich.

12.jpg
13.jpg

20240508_183845.jpg
20240508_184233.jpg


Performance / Ergonomie:

Am Anfang war es für mich schon eine ziemlig große umstellung von einer Fullsize Tastatur zu einer 65% zu wechseln.
Besonders, weil ich einige Makros auf dem Numpad habe und ich dieses jetzt natürlich nicht mehr habe. Auch die doppelbelegung der Tasten (Fn) waren anfänglich eine herausforderung für mich.
Ich überlege wirklich mich von meiner Fullsize-Tastatur zu trennen und auf eine kleiner zu wechseln. Da ich große Hände habe, komme ich mit meiner linken Hand problemlos an alle Tasten und
muss die Hand nicht von der Maus nehmen.


Austausch der mitgelieferten Switche:

Dank der mitgelieferten Werkzeuge klappt der Austausch der Tastenkappen und Switche problemlos.
Wie ich bereits anfänglich bemängelt, gibt es von den roten und gelben switchen leider nur 4.

6.jpg
5.jpg


Claw-, Finger- und Palm-Grip (Große Hand):

Die meisten Mäuse sind für mittelgroße Hände gemacht, so dass sie für Leute mit großen bzw. kleinen Händen schlecht in der Hand liegen.
Ich habe für euch alle 3 gängigen Mausgriffe getestet.
  • Palm Grip
  • Claw Grip
  • Fingertip Grip
Als erstes der "Palm Grip". Hier liegt die Hand komplett auf der Maus.
Mein Lieblingsgriff, da die Hand komplett aufliegt und ich überall gut ran komme.

Beim "Claw Grip" liegt die Hand ähnlich einer Tierkralle auf der Maus.
Meiner Meinung nach die unbequemste Stellung für große Hände.

Und zu guter Letzt, der "Fingertip Grip". Mit diesem Griff kann man mit Großen händen fast jede Maus bedienen, da der handballen hinter der Maus liegt und nur die Finger kontakt mit der Maus haben.

Mein persönliches Urteil zu den drei Griffen mit der Lift 2 ist:
  • Palm Grip
Allrounder, passt gut und man kommt an alle Knöpfe.
  • Claw Grip
Auch hier passen große Hände gut, wobei dieser Griff Geschmackssache ist.
  • Fingertip Grip
Eher was für sehr große Hände.

Jeder hat seine eigenen vorlieben, was Grip angeht. Bei mir ist es der Palm-Grip.
Die Lift 2 liegt gut in der Hand und fühlt sich für genau so an, wie meine Logitech G403.


Praxistest in Spielen und Office:

Beim Spielen konnte ich keine großen Nachteile für mich feststellen. Hier sehe ich eher die Vorteile einer kleineren Tastatur.
Alle Tasten die brauche sind da und alle unnüze ist verschwunden. Meine Makros habe ich auf Tasten gelegt, die ich normal nicht nutze und alles hat wunderbar geklappt.
Das Spielen mit doppeltbelegten Tasten hat mich zwar am Anfang vor ein paar hindernisse gestellt, aber mitlerweile klappt es immer besser.
Die Maus ist mir immer noch zu leicht. Was aber sicherlich geschmackssache ist. Im großen und ganzen war sie aber ok.
Die Tasten waren gut erreichbar.


Subjektiver Vergleich zur K70 und G403:

Corsair K70 Lux Red
Hier macht sich die Größe meiner Meinung nach sehr deutlich bemerkbar. Mir fehlen einfach ein paar funktionen, die ich von einer "normalen" Tastatur gewohnt bin.
Das wären u.a. Multimedia knöpfe. Das Schreiben klappt hingegen genau so gut wie auf der Großen.
Dieser Test wurde komplett auf der Function 2 geschrieben und mir ist dabei nicht negatives aufgefallen.

7.jpg


Beide Tastaturen am Vergleich ihre Vor und Nachteile.
Die Function 2 ist sehr kompakt und meist unnötige Tasten sind verschwunden. Leider fehlt mir hier eine Handballenauflasge, wie ich sie von der K70 gewöhnt bin.
Ein großer vorteil der Function 2 sind die wechselbaren Switche.

Logitech G403 Hero
Wie bereits ein paar mal angemerkt, ist mir die Lift persönlich zu leicht. Sie liegt wirklich sehr gut in der Hand und brauch sie vor der G403 nicht verstecken.
Sie hat zwar keine RGB Beleuchtung, aber ich finde, bei einer Maus muss das auch nicht sein.
Beim Spielen konnte ich auch keine wirklichen Unterschiede feststellen.
Wer also eine leichte Maus sucht, wird an der Lift 2 sicher seinen Spaß haben.

Pro & Contra:

+ 8.000Mhz Abtastrate (Function 2+Lift 2)
+ Gut konfigurierbar (Function 2+Lift2)
+ Wertiger Eindruck (Function 2)
+ Abnehmbares Kabel (Function 2)


- Software mit viel Werbung
- Kein Gewichtssetting (Lift 2)
- Hoher Preis (Function 2)
- Keine Multimediatasten (Function 2)



Fazit:

Alles in allem sind die NZXT Lift 2 und Function 2 gute alternative für mich.
Die Function 2 bietet die möglichkeit (im beschränkten maße) die Switche zu tauschen und die Lift 2 ist für die, die eine leichte Maus suchen optimal.
Die CAM Software ist nach beseitigen der ganzen überflüssigen Menüs auch sehr zufriedenstellend.
Die doppelbelegung der Tasten ist gewöhnungsbedürftig, dies sollte aber nach kurzer eingewöhnung kein hinderniss mehr darstellen.


Danke an NZXT und HardwareLuxx, dass ich diesen Test durchführen durfte.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh