Lenovo Legion Y920T-34IKZ: Ein teurer Spielerechner mit nur wenigen Highlights im Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.725
Lenovo Legion Y920T-34IKZ: Ein teurer Spielerechner mit nur wenigen Highlights im Test
lenovo_legion_y920t-teaser.jpg
Seit fast einem Jahr hat Lenovo seinen eigenen Gaming-Brand am Start und dies nicht nur im Bereich der Gaming-Notebooks wie beispielsweise mit dem Lenovo Legion Y520, sondern natürlich auch auf dem Sektor der Desktop-Rechner. Mit dem Lenovo Legion Y920T haben wir nun das absolute High-End-Modell auf den Prüfstand gestellt. Verbaut werden hier ausschließlich Komponenten, die auf Spieler abzielen. Dazu zählen eine GeForce GTX 1080, ein Intel Core i7-7700K, massig SSD-Speicher und...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Vielen Dank für den ausführlichen Test, leider bestätigt er meine Vorurteile Fertigrechnern gegenüber.

Bei einem Aspekt fühlte ich mich aber etwas ins Jahr 2014 zurück versetzt:

"massig SSD-Speicher"
"riesigen Flashspeichers"
"Fassungsvermögen von starken 512 GB"
"mit 512 GB sehr üppig proportioniert"

Ein halbes TB finde ich Ende 2017 nicht mehr so "massig", zumal die "riesige" SSD das kleinste Modell der Serie ist. Hier habe ich tatsächlich nochmal hoch gescrollt und den Hinweis, dass der Artikel in Kooperation mit Lenovo entstanden ist, gesucht.

LG
 
Eine rote Nvidia Karte... hab ich auch schon was länger nicht mehr gesehen.
 
Was is das für ein hässliches GTX 1080 PCB? Aber für 2.5k finde ich das echt happig...keine backplate und nix.
Was ist das für ein Hersteller der 1080? Irgend ein Eigendesign?
Und auch das Netzteil...bei dem Preis im Jahre 2017 ist 80+ Bronze absolut nicht nachzvollziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Naja für das Geld scho happig mit nem 8700k wärs ja noch ok aber nen 7700k hmmm
 
Also den 7700K bekommt Lenovo wahrscheinlich aktuell ganz billig von Intel. Irgendwie muss man die alten Dinger ja verwerten :rofl:

Das Netzteil hat gerademal einen 80 Plus Bronze-Wirkungsgrad. Mit hochwertig also auch nicht viel am Hut.

Das könnte man für ca. 2749€ verkaufen:
1x Samsung SSD 960 PRO 512GB, M.2 (MZ-V6P512BW)
1x AMD Ryzen Threadripper 1950X, 16x 3.40GHz, boxed ohne Kühler (YD195XA8AEWOF)
4x Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM 8GB, DDR4-2666, CL16-18-18 (BLS8G4D26BFSBK)
1x Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB GDDR5X, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (ZT-P10800C-10P)
1x ASRock X399 Taichi (90-MXB5R0-A0UAYZ)
1x Noctua NH-U14S TR4-SP3
1x Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
1x be quiet! Straight Power 10-CM 700W ATX 2.4 (E10-CM-700W/BN236)
-------------------
Summe aller Bestpreise incl. MwSt: € 2614,75

Ich sage ja nicht, dass Lenovo nichts verdienen soll, aber irgend etwas müssen die falsch machen...
 
Empfehle die Dinger immer öfter. ;)
Die Zeiten, als ich Bekannten von Fertig-PCs abgeraten und auf den Mehrwert von Eigenbau verwiesen habe, sind vorbei.
Am Ende durfte ich ihn schrauben und hatte am Ende automatisch den Stempel "Zuständig" auf der Stirn.
Ich bin froh, dass es solche Fertigkisten gibt... das spart mir Freizeit und Anrufe, beginnend mit "Sag mal, der Rechner, den DU gebaut hast...".
Also fallt nicht so drüber her sondern preiset die Dinger! :fresse:
 
Empfehle die Dinger immer öfter. ;)
Die Zeiten, als ich Bekannten von Fertig-PCs abgeraten und auf den Mehrwert von Eigenbau verwiesen habe, sind vorbei.
Am Ende durfte ich ihn schrauben und hatte am Ende automatisch den Stempel "Zuständig" auf der Stirn.
Ich bin froh, dass es solche Fertigkisten gibt... das spart mir Freizeit und Anrufe, beginnend mit "Sag mal, der Rechner, den DU gebaut hast...".
Also fallt nicht so drüber her sondern preiset die Dinger! :fresse:

hehehe, der war gut.:rofl:
 
Wenn i nen rechner zusammenbau für jemand ist der jenige dabei und lernt wie und was ansonsten gibts bei mir kein support, soviel Whisky können die gar ned zahlen und das geht bei nem billigen Blue Label los HaHa
 
Das gleiche Netzteil nur ohne Pulverbeschichtung sitzt in meiner alten Lenovo S20...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Anscheinend hat Lenovo von gestern zu heute mal eben den RAM verdoppelt und den Preis auf 2299€ gesenkt ( siehe verlinkte Händlerseiten dieses Tests).
 
MCItchy, und was, wenn das fette Nachbarkind nur zocken und nix lernen will? 😏
 
Puhh 2,5k isses einfach nicht wert. Eigen PCB Gestaltung bei der Graka? Naja...
 
Es gibt menschen, die haben 0 Plan von der Materie, die haben Geld! Die kaufen sowas, das ist völlig legitim, man kann doch nicht davon ausgehen, das *wir* hier die Propheten sind und allen zeigen müssen, das es besser und günstiger geht! Ich bin nach X Rechnern für bekannte/freunde auch geheilt und baue nur noch für einen Ausgewählten kreis. Den genannten Stempel, bekommt man zu 100% aufgedrückt, jede Kleinigkeit wird nachgefragt, man betreibt in seiner Freizeit einen kleinen Support für *nix*, bei 5-10 Rechnern vll. nicht so das Thema, wer aber 50 und mehr PC´s unter die Leute gebracht hat, der weis wovon ich rede...
 
Der Rechner ist nicht sooo schlecht;
der Preis regt allerdings nicht zum Kauf an ... sondern nur zum schmunzeln :d ;)
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh