Aktuelles

Leak führt Details für PL1, PL2 und Tau für Rocket Lake-S auf

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
11.688
rocket-lake-s.jpg
Auf der asiatischen Messaging-Plattform ptt.cc sind erneut Details von Shark Bay aufgetaucht, der auch schon erste Details zum Hybrid-Design von Alder Lake-S vorzuweisen hat. In der Vergangenheit haben sich die Informationen von Shark Bay sehr häufig als korrekt erwiesen. Auch solche zu Rocket Lake.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
36.100
Ort
SN
Aus meiner Sicht nur logische Konsequenz - und geht auch Hand in Hand mit den Spezifikationen der Boards. Wenn das Ding bis ~250W für 56s eh zugelassen sein muss wegen Comet Lake S - warum also nicht entsprechend ausfahren beim Nachfolger? Es gibt absolut keinen Grund das nicht zu tun...
Zumal sich Intel die Messlatte selbst recht hoch setzt - der 10C scheint nach den Leaks um die 230-250W bei grob 5GHz Allcore Volllast zu brauchen, max. Belastung mit AVX irgendwas vllt gar mehr. Rocket Lake S mit zwei Cores weniger muss also 20% Coreverlust ausgleichen -> dass das nicht zeitgleich (im gleichen Prozess) mit deutlich geringerem Verbrauch geht, sollte auch verständlich sein... Soll heißen, es ist schlicht nicht anders zu erwarten ;)
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.189
Aus meiner Sicht nur logische Konsequenz - und geht auch Hand in Hand mit den Spezifikationen der Boards. Wenn das Ding bis ~250W für 56s eh zugelassen sein muss wegen Comet Lake S - warum also nicht entsprechend ausfahren beim Nachfolger? Es gibt absolut keinen Grund das nicht zu tun...
Zumal sich Intel die Messlatte selbst recht hoch setzt - der 10C scheint nach den Leaks um die 230-250W bei grob 5GHz Allcore Volllast zu brauchen, max. Belastung mit AVX irgendwas vllt gar mehr. Rocket Lake S mit zwei Cores weniger muss also 20% Coreverlust ausgleichen -> dass das nicht zeitgleich (im gleichen Prozess) mit deutlich geringerem Verbrauch geht, sollte auch verständlich sein... Soll heißen, es ist schlicht nicht anders zu erwarten ;)
Die 10c saufen 250W BEI 4.8GHZ ALLCORE.

bei 5ghz über 300W
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.639
Ort
Exil
Wayne, beim Zocken wird selbst der 10-Kerner auch nicht mehr als ~100W ziehen.
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
36.100
Ort
SN
Die 10c saufen 250W BEI 4.8GHZ ALLCORE.

Und deswegen schreist du hier so rum?
Was denn schon wieder los?

Da steht "der 10C scheint ... grob 5GHz Allcore Volllast" - sieh es als gerundete Angabe, noch dazu im Konjunktiv, weil es einfacher ist von grob 5GHz zu sprechen, in der Größenordnung wo man sich dort bewegt, anstatt notwendigerweise JEDE!!! Software am Markt getestet zu haben um eine pauschal 100% wasserdichte Aussage zu bringen, wie du das btw. hier gerade tust.
Dass bei 4,8GHz nicht zwingend 250W (deine Behauptung) "gesoffen" werden müssen, könnte dir bspw. das hier zeigen:
Und jetzt? -> unnötige Pauschale, wie so oft... Zumal nur wieder mal ein völlig irrelevanter Strohman... Im Kern ist es scheiß egal wie viel der 10C säuft...
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.189
Und deswegen schreist du hier so rum?
Was denn schon wieder los?

Da steht "der 10C scheint ... grob 5GHz Allcore Volllast" - sieh es als gerundete Angabe, noch dazu im Konjunktiv, weil es einfacher ist von grob 5GHz zu sprechen, in der Größenordnung wo man sich dort bewegt, anstatt notwendigerweise JEDE!!! Software am Markt getestet zu haben um eine pauschal 100% wasserdichte Aussage zu bringen, wie du das btw. hier gerade tust.
Dass bei 4,8GHz nicht zwingend 250W (deine Behauptung) "gesoffen" werden müssen, könnte dir bspw. das hier zeigen:
Und jetzt? -> unnötige Pauschale, wie so oft... Zumal nur wieder mal ein völlig irrelevanter Strohman... Im Kern ist es scheiß egal wie viel der 10C säuft...
1. Wer schreit hier? Wir schreiben.

2. Wieviel ein prozessor beim beworbenen takt säuft ist nicht "scheiß egal" es mag dem einen oder anderen nutzer unwichtig sein ob er 250 oder 300 säuft, aber bei 2 KW gilt deine aussage schon wieder nicht.

Komm mal runter, niemand hat dich angegriffen. ich dachte mir nur falls jemand den thread liest, könnte die info ja nützlich sein. Bitte verzeih dass ich wissen mitgeteilt habe, darf ich dir jetzt die schuhe lecken, ja?
 

Infi88

Enthusiast
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
1.049
Ort
Köln
Welche Informationen ? Intel hält die TDP eigentlich immer ein, du scheinst das allerdings immer noch nicht begriffen zu haben was das bedeutet. Und 5Ghz AVX All-Core kann der Standardmäßig wahrscheinlich gar nicht fahren, also kann er auch keine 300W+ ziehen. Das bei Eingriffen und Overclocking ausgerastet wird sollte klar sein.

Deine Zahlenspiele sind aber immer aus dem Handbuch für geisteskranken Fanboism, wen sollte das interessieren ?
Was bei AVX, All-Core usw. ansteht wird man dann sehen, der Nutzer wird sich dann Informationen aus der Fachpresse ansehen, und nicht deinen tendenziösen Schwachsinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
36.100
Ort
SN
Komm mal runter, niemand hat dich angegriffen. ich dachte mir nur falls jemand den thread liest, könnte die info ja nützlich sein. Bitte verzeih dass ich wissen mitgeteilt habe, darf ich dir jetzt die schuhe lecken, ja?
Was läuft eigentlich falsch mit dir? Du schreist hier in den Raum irgendwelchen ausgedachten Kaffee, bringst genau gar nix belastbares außer irgend einer Behauptung, nimmst meine Aussage noch völlig aus dem Kontext (für die es völlig Bumms egal ist, wie viel der Prozessor verbraucht) und stänkerst dann noch rum :stupid:
Wieso zur Hölle könnt ihr nicht einfach mal sachlich nüchtern eine Unterhaltung führen ohne andauernd solchen Kindergarten?? Immer dieses rumgenerve... :wall:

Versteh einfach mal den Zusammenhang - ist nicht sooo schwer... Für die von mir getätigte Aussage ist es schlicht scheiß egal, wie viel der 10C Prozessor verbraucht. Und absolut nichts anderes als den oben genannten Zusammenhang möchte diese Aussage darstellen. Das darfst du gern auch ohne Schuhlecken so akzeptieren...
Wenn du gerne eine Debatte über deine 250W bei angeblich 4,8GHz führen willst, mach das, aber lass mich da aus dem Spiel... Daran möchte ich mich nicht beteiligen!


Ob dir Schuhsohle schmeckt, kann ich ebenfalls nicht beurteilen. Es soll Leute mit komischem Fetisch geben... Aus gegebenen Anlass muss ich dir aber definitiv sagen, dass du an meinem Schuh nicht zu lecken brauchst. Im Rahmen der aktuellen Empfehlung zum Tragen einer Mund-Nasenbedeckung erachte ich das Lecken an Schuhen für unvereinbar mit dieser Empfehlung. Allein schon weil ich mindestens zum Anziehen der Schuhe irgendwie diese anfassen muss - und da möchte ich ehrlich gesagt nicht unbedingt deine Spucke an meinem Schuh und dann an den Fingern haben und mit angezogenen Schuhen dann durch die Wohnung zum nächsten Waschbecken zu laufen. Also nein, diesen Wunsch kann ich dir leider nicht erfüllen. Aber ich schlage vor, du unterlässt zukünftig einfach diesen Unsinn? Möglicherweise hast du noch was sinnigeres zum Thema beizutragen abseits dem Äußern von Wünschen nach einem mMn komischem Fetisch?
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.189
Geschrien hat niemand.

Und aus dem kontext genommen wurde auch nichts, nur deine aussage zu ende gedacht. Ruhig blut
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
36.100
Ort
SN
Wie dir schon mitgeteilt wurde impliziert das Schreiben in Großbuchstaben ein rumschreien. Ist nicht meine Erfindung... ;) Es ist dabei auch nicht entscheidend, wie du das gemeint hast, sondern wie es ankommt. Dir sind doch die Leser des Threads so am Herzen gelegen? Warum bei diesem Punkt auf einmal nicht?

Du hast auch nicht meine Aussage "zu ende gedacht" - das Ende war, dass der Rocket Lake S auf der gleichen Plattform wie Comet Lake S erwartungsgemäß quasi gleiche Leistungsaufnahmespezifikationen mitgegeben bekommt. Nicht mehr und nicht weniger. Warum bitte versuchst du hier ignoranter weise meine Aussage in einen völlig anderen Zusammenhang zu stellen?
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.189
1. Ist es mir egal wie es verstanden ist. Das grosschreiben war nicht als solches gemeint, und was jemand in neutrale wortr interpretiert ist mir wurst.

Das zu ende denken bezog sich auf dein " der verbrauch ist scheissegal". Das ist erstmal ne pauschalaussage und dann falsch. Wenn die cpu bei den beworbenen 5.3ghz 500W saufen würde, wäre es nicht egal ( stromverbrauch, ķühlung)

Also ruhig blut sonne.
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
36.100
Ort
SN
Also ruhig blut sonne.
Was willst du denn immer mit solchen unnötigen Ablenkungen?

Bleib doch einfach bei der Aussage, die ich getätigt habe anstatt dir da was zusammen zu dichten? Ich sagte nicht: "der verbrauch ist scheissegal", sondern: "Im Kern ist es scheiß egal wie viel der 10C säuft..."
Ich habe dir die relevante Passage entsprechend markiert. Das lässt du gekonnt weg um hier etwas in eine Aussage reinzudichten, was da überhaupt nicht rein gehört.
Was du jetzt mit deinen 500W und 5,3GHz willst, ist mir ebenso rätselhaft. Ich habe dir oben schon einen Screen verlinkt, der bei grob 5GHz (mMn ist 4,8GHz grob 5GHz - oder willst du dich jetzt wegen nichtmal 5% aufhängen?) 220-230W zeigt - zudem widerspricht dieser Screen deiner Behauptung für 100% CPU Load nach Anzeige, 4,8GHz und eben keine 250W. Anstatt dich der Kritik anzunehmen suchst du dir den nächsten Krümel an dem du dich aufhängen kannst.
Auch kapierst du offenbar nicht, was hier das Threadthema ist - und das ist nicht deine Sichtweise über den Verbrauch von Comet Lake - sondern das Thema ist hier der Leak über die (angeblichen) PL1/PL2/TAU Werte für kommende Rocket Lake S. Wie ausgeführt ist das so zu erwarten. Da kannst du dich noch so sehr an sonstwelchen Verbrauchswerten aufhängen... Es spielt überhaupt keine Rolle für die Aussage.
 

DTX xxx

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
1.869
Intel hat sich über die Jahre mit viel Ehrgeiz jeglichen Scheißesturm verdient. Oh, natürlich ist der Gedanke nicht so fern zu sagen, währen die Gegebenheiten anders gewesen, wäre eben AMD der Buhmann und Intel das kleinere Übel. Zumal AMD ja auch eine AG ist und somit der Zwang zum immer höher, weiter und noch reicher ja praktisch eine Pflicht ist.

Betrachtet man das ganze nun aus einer anderen Perspektive sind wir Deutsche letztlich in jeglicher Hinsicht die Deppen. Denn wir sind weder AMD, noch Intel. Wir sind nur die totalen Abhängigen dieser Technik, weil wir absolut nichts zu bieten haben.
 

Phoenix2000

Legende
Mitglied seit
07.01.2006
Beiträge
6.756
Es ist gut das Intel die offiziell für hohe TDP frei gibt, das vereinfacht den "normalen" User quasi alles, der brauch bloß noch ne gute Kühlung und RamOc.
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.189
Was willst du denn immer mit solchen unnötigen Ablenkungen?

Bleib doch einfach bei der Aussage, die ich getätigt habe anstatt dir da was zusammen zu dichten? Ich sagte nicht: "der verbrauch ist scheissegal", sondern: "Im Kern ist es scheiß egal wie viel der 10C säuft..."
Ich habe dir die relevante Passage entsprechend markiert. Das lässt du gekonnt weg um hier etwas in eine Aussage reinzudichten, was da überhaupt nicht rein gehört.
Was du jetzt mit deinen 500W und 5,3GHz willst, ist mir ebenso rätselhaft. Ich habe dir oben schon einen Screen verlinkt, der bei grob 5GHz (mMn ist 4,8GHz grob 5GHz - oder willst du dich jetzt wegen nichtmal 5% aufhängen?) 220-230W zeigt - zudem widerspricht dieser Screen deiner Behauptung für 100% CPU Load nach Anzeige, 4,8GHz und eben keine 250W. Anstatt dich der Kritik anzunehmen suchst du dir den nächsten Krümel an dem du dich aufhängen kannst.
Auch kapierst du offenbar nicht, was hier das Threadthema ist - und das ist nicht deine Sichtweise über den Verbrauch von Comet Lake - sondern das Thema ist hier der Leak über die (angeblichen) PL1/PL2/TAU Werte für kommende Rocket Lake S. Wie ausgeführt ist das so zu erwarten. Da kannst du dich noch so sehr an sonstwelchen Verbrauchswerten aufhängen... Es spielt überhaupt keine Rolle für die Aussage.
Tud mir leid, aber wenn du wieder mal ablenken und sachen über die keiner geredet hat einbringen willst, dann nur zu. Mir ist es zu doof dir alles 3 mal wiederholen zu müssen.

Wir verstehen einander einfach nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trill

Experte
Mitglied seit
03.07.2012
Beiträge
3.200
Die 10c saufen 250W BEI 4.8GHZ ALLCORE.

bei 5ghz über 300W

Weniger von AMD mit Werbegelder beinflusste Fanseite PCGH lesen bzw. einfach mal selber testen! Mein 9900KS zieht, wenn händisch im Bios richtig eingestellt bzw. ausgelotet, um die 170 Watt nonAVX SSE 5GHz Allcore, mit AVX 5GHz Allcore ca. 185 Watt, ein CB r20 run mit AVX 167 Watt. Die 10 Kerner sind auf gleichem Level wie die 9900KS gebint, sagte Intel auf einem Meeting vor kurzem, hier schätze ich, wenn man es händisch auslotet, ca. 200 - 210 Watt nonAVX 5GHz Allcore bzw. für nen R20 run.

Ich hatte vom sechs bis zum zwölfkerner alle Ryzen 3000 hier, die InGame zusammen mit X570 Brett dann in etwa genau so viel Watt ziehen, wenn man die Package Power der Ryzen ausliest und nicht nur den Verbrauch der Cores heranzieht, da gibt es auf den Verbrauch des Gesamtsystems gesehen dann keinen so großen Unterschied mehr zwischen Intel und AMD, Außnahmen bestätigen wie immer die Regel. Mit X570 Brett und Ryzen 3000 hast du dann, je nach Bestückung des Boards, dafür im Idle auf dem Desktop immer so gute 20 -30 Watt an Mehrverbrauch gegenüber Intel, es gleicht sich also mehr als aus über die Zeit gesehen, keine Seite ist hier im Grunde groß im Vorteil!

Wie das mit B550 aussieht wird sich zeigen, also ob diese Bretter dann auf Level von Z390/Z490 liegen im Idle, zu X470 und B450 habe ich auch keinen Vergleich, nie selbst getestet, hier wird der Verbrauch aber ein paar Watt niedriger sein, weil eben der Chipsatz etwas genügsamer ist.
 

Anhänge

  • CB20Run.JPG
    CB20Run.JPG
    463,9 KB · Aufrufe: 43
Zuletzt bearbeitet:

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
9.745
.......

ElcrackOr

Du hast Recht. Nicht das die mich noch Verklagen. So ne Kackseite noch Geld schenken, wäre das letzte was ich tue.
 
Zuletzt bearbeitet:

elcrack0r

Profi
Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
446
Du bedient dich da definitiv des falschen Ausdrucks.
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
36.100
Ort
SN
Tud mir leid, aber wenn du wieder mal ablenken und sachen über die keiner geredet hat einbringen willst, dann nur zu. Mir ist es zu doof dir alles 3 mal wiederholen zu müssen.

Wir verstehen einander einfach nicht.
Nichts für ungut - mein Beitrag hatte auch nicht den Zweck, dass du ihn zwingend verstehst? Unklarheiten hätten ich dir aber recht sicher erklärt, wenn du hättest einfach gefragt, wo du was nicht verstehst... So aber frage ich mich, warum antwortest du dann bitte wenn du ihn nicht verstehst? Einfach mal die Finger still halten, wenn man nix zum Thema beitragen kann. Es könnte soooo einfach sein.

Btw. kannst du dir den Rest sparen. Ich sagte dir jetzt schon mehrfach, dass du die Aussage aus dem Sinnzusammenhang ziehst - und über den Part, den du hier versuchst ins Thema zu schieben, überhaupt keiner hat sprechen wollen. Ich schon gleich gar nicht. Hier gehts nicht im Comet Lake - geh mit deinen Behauptungen einfach in den Comet Lake Thread und gut ist... Was soll der Kindergarten also? Unterlass in Zukunft einfach diesen unnötigen Spam...

Intel hat sich über die Jahre mit viel Ehrgeiz jeglichen Scheißesturm verdient. Oh, natürlich ist der Gedanke nicht so fern zu sagen, währen die Gegebenheiten anders gewesen, wäre eben AMD der Buhmann und Intel das kleinere Übel. Zumal AMD ja auch eine AG ist und somit der Zwang zum immer höher, weiter und noch reicher ja praktisch eine Pflicht ist.

Betrachtet man das ganze nun aus einer anderen Perspektive sind wir Deutsche letztlich in jeglicher Hinsicht die Deppen. Denn wir sind weder AMD, noch Intel. Wir sind nur die totalen Abhängigen dieser Technik, weil wir absolut nichts zu bieten haben.
Themenbezug??
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.189
Weniger von AMD mit Werbegelder beinflusste Fanseite PCGH lesen bzw. einfach mal selber testen! Mein 9900KS zieht, wenn händisch im Bios richtig eingestellt bzw. ausgelotet, um die 170 Watt nonAVX SSE 5GHz Allcore, mit AVX 5GHz Allcore ca. 185 Watt, ein CB r20 run mit AVX 167 Watt. Die 10 Kerner sind auf gleichem Level wie die 9900KS gebint, sagte Intel auf einem Meeting vor kurzem, hier schätze ich, wenn man es händisch auslotet, ca. 200 - 210 Watt nonAVX 5GHz Allcore bzw. für nen R20 run. Ich hatte vom sechs bis zum zwölfkerner alle Ryzen 3000 hier, die inGame zusammen mit X570 Brett dann in etwa genau so viel Watt ziehen, wenn man die Package Power der Ryzen ausliest und nicht nur den Verbrauch der Cores heranzeiht, da gibt es keinen so großen Unterschied zwischen Intel und AMD, Außnahmen bestätigen wie immer die Regel. Mit X570 Brett und Ryzen 3000 hast du dann, je nach Bestückung des Boards, dafür im Idle auf dem Desktop immer so gute 20 -30 Watt an Mehrverbrauch gegenüber Intel, es gleicht sich also mehr als aus, keiner ist hier im Grunde groß im Vorteil! Wie das mit B550 aussieht wird sich zeigen, also ob diese Bretter dann auf Level von Z390/Z490 liegen im Idle.
Danke für den informativen post, ich bezog mich af tests wo nicht manuell auf jeden parameter optimiert wurde. Sehr interessant das ganze.

So sieht eine gute antwort aus, und nicht "was stimmt mit dir nicht bla bla -halber john grisham roman- bla bla
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
36.100
Ort
SN
So sieht eine gute antwort aus, und nicht "was stimmt mit dir nicht bla bla -halber john grisham roman- bla bla
Tja, so ne Antwort hättest du von mir vielleicht auch bekommen, wenn du nicht einen einzigen Satz meiner Ausführung in Frage gestellt hättest, den du absichtlich aus dem Sinnzusammenhang gezogen hast und mich dann noch Capslock angeschriehen hättest...
 

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
11.857
Ort
RheinMain
Welche Informationen ? Intel hält die TDP eigentlich immer ein, du scheinst das allerdings immer noch nicht begriffen zu haben was das bedeutet.
Ja, nur hält Intel seine Boardpartner nicht davon ab, die CPUs von Haus aus über die TDP künstlich zu übertakten. Im Gegenteil, Intel nutzt für eigene Benchmark-Vergleiche die ungedrosslten Platineneinstellungen statt den "Lock" auf die TDP.

Das macht Intel nämlich schon seit Jahren, andere Köpfe für fehlgeleitete Benchmarks hinhalten. Ob das jetzt MatLabs oder Principled Technologies waren.

Und das geht seit Jahrzehnten so. Intel trickst, wo sie nur können.

Dass die Boardpartner die Intel-CPUs von Haus aus übertakten, nimmt Intel freudig hin. Und da sie nichts dagegen haben, unterstützen sie es. Aber wehe, da kommt ein Boardpartner und macht K-CPUs auf non-Z-Boards übertaktbar...
 

Trill

Experte
Mitglied seit
03.07.2012
Beiträge
3.200
Genau, und AMD bescheindet künstlich per Bios die X470 und B450 Boards, damit sie kein PCI-E 4.0 können, obwohl sie es könnten. Oder eben jetzt, dass alle mit X470 und B450 in die Röhre schauen, was Zen3 angeht. Ob AMD oder Intel, keiner ist doch im Grunde besser und jeder hat Dreck am Stecken bzw. denkt doch in erster Linie an den eigenen Umsatz. Und vor allem diese ewige Streitdiskussion, meine Güte. Jeder, egal welche Seite er wählt, hat mittlerweile auf Augenhöhe Leistung, der eine hat dort, der andere hier Vor/Nachteile, also chillt!
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.189
Was läuft eigentlich falsch mit dir?

Oh , das war es was du geschrieben hast, recht hast du.

Abbgesehen davon, nur weil du den zusammenhang nicht siehst, heist es noch lange nicht dass da keiner ist und deshalb auseinandergerissen wurde.

Du kapierst wohl immer noch nicht dass wir über 2 verschiedene dinge reden.

Eigentlich wollte ich den thread nicht derailen, aber wenn wir schon dabei sind.

Magst du hunde oder katzen mehr? Ich mag hunde total.
 

DTX xxx

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
1.869
Genau, und AMD bescheindet künstlich per Bios die X470 und B450 Boards, damit sie kein PCI-E 4.0 können, obwohl sie es könnten.
Jetzt bist du einen Beweis schuldig, dass alle X470 Boards PCI-E 4.0 könnten.

Überraschend trifft dies vor allem für die günstigeren B450-Mainboards zu: Von 13 Modellen bieten 10 das volle PCIe-4.0-Paket von Ryzen; nur die drei Strix-Modelle bieten kein PCIe 4.0 für Grafikkarten und nur vier Leitungen für SSDs. Bei den teureren X470-Mainboards bietet hingegen keines der sechs aufgeführten Modelle die Vollausstattung. Für den Grafikkartenslot steht teils nur PCIe 4.0 x8 oder gar kein PCIe 4.0 zur Verfügung.

Und jetzt noch meine persönliche Meinung, du kannst es auch gerne Unterstellung nennen.
Wenn dann das Chaos perfekt ist, bist du mit die lauteste Stimme die dann ruft, AMD hätte nur Mist gemacht.
Oder wenn man nur die B450 Bretter PCI-E 4.0 tauglich gemacht hätte, wärst du mit die lauteste Stimme die ruft, AMD benachteiligt Käufer teurer Boards.
Du bist nicht die Stimme die den Fakt kommunizieren würde und überhaupt will, dass AMD folgendes gesagt hat.
Dies geschah ganz offensichtlich ohne vorherige Absprache mit AMD. Laut einem Bericht von Tomshardware Deutschland wurde Asus dafür nun von AMD abgemahnt.
AMD hat den Hersteller diesen Code zur Verfügung gestellt um zu testen. Wie aber Asus auch noch zeigt, gäbe es ein heilloses durcheinander.
Aber so Sofaingenieure wie du, wollen es natürlich besser wissen. Deswegen bist du ja auch nur ein Tastaturheld und kein Ingenieur in der Halbleiterbranche.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten