Aktuelles

Lasst das Flashen beginnen: NVFlash für Ampere-Karten verfügbar

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.881
Bei den Turing-Karten wurde es zum Volkssport das BIOS zu wechseln, um auf ein höheres Power-Limit zu kommen, da die Hersteller hier unterschiedlich viel Spielraum gegeben haben. Dieser Trend setzt auch auch bei den GeForce-RTX-30-Karten fort. Bisher gab es aber noch kein BIOS-Flash-Programm, welches mit den Ampere-GPU kompatibel ist.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Hyrasch

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
2.636
Wird das Programm offiziell veröffentlicht?

Kommt passend zum Ampere-Kondensator Debakel :ROFLMAO:
Nun können die Hersteller ein neues Bios veröffentlichen was der Benutzer selber flashen kann, sodass mit dem Standard-Bios, die gpu-clock nicht um teils 200 MHz (und die gpu-Spannung) im Akkordtempo Hin und Her schwankt und so die Kondensatoren ausnuddelt ;)
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
21.082
Ort
50.969
Eben, ob das gesund ist, für Karten die eh schon mit heißer Nadel gestrickt sind und am Limit laufen?
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
29.991
Ort
Porzellanthron
Wohl kaum
Wird das Programm offiziell veröffentlicht?

Offiziell wird NVFLASH für Ampere irgendwann schon.

Aber keines, dass das Flashen eines VBios eines anderen Herstellers mit einer anderen Board ID zulässt. (auch Crossflash genannt)

Das Bios der Asus RTX3090 Strix OC mit 480W PL wurde anscheinend erfolgreich auf eine Colorful iGame Karte geflasht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hyrasch

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
2.636
Eig. müssten somit Benutzer vernünftig sein und anstatt die Karten mit noch mehr Strom zu malträtieren (400 W), den Karten weniger geben.

Wird interessant zu sehe wie viele rtx 3080/3090 bei 330 - 380 W über die Monate hinweg ausfallen und Benutzer in Foren davon schreiben werden.
Wenn ja: Augen auf beim Gebrauchtkauf in 1 -2 Jahren.

Wenn die Kapazität der Kondensatoren halt nicht ausreicht (oder die Mischbestückung supoptimal ist) um diesen um das viele zu aggressive Boostverhalten von teils 200 MHz gpu-clock und 0,2 V gpu-Spannung abzufangen, dann hat man bei Nvidia von Anfang an was verhauen! Die Karten rennen bereits bei Standard TDP von 320/350 W, ob FE oder custom, ständing ins Power-Limit und versuchen die Werte im rasanten Tempo anzupassen.

Jensen und co. haben den Boardpartnern viel zu wenig Zeit gegeben um hier angemessen Bestückung und Anpassung zu ermöglichen.
Da kann er aus der Küche aus so viel hypen wie er mag. Glaube dies was der am meisten verhunzte Nvidia Spielergrafikkarten-Launch der letzen 10 Jahre. Lol.

Asus rog strix 3090 bei 415 W peak gaming mit dem 480 W Bios.
🤦‍♂️
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
21.082
Ort
50.969
Wenn die Kapazität der Kondensatoren halt nicht ausreicht (oder die Mischbestückung supoptimal ist) um diesen um das viele zu aggressive Boostverhalten von teils 200 MHz gpu-clock und 0,2 V gpu-Spannung abzufangen, dann hat man bei Nvidia von Anfang an was verhauen!

Besonders kritische sehe ich das hier auch für den V-Ram Speicher und dessen Lot, welches ja schon im Standard trim unter Beobachtung ist.
 

matthias80

Enthusiast
Mitglied seit
12.01.2003
Beiträge
224
😂
Was soll den das?
Die Chips arbeiten doch schon an der kotz Grenze. Was soll man da noch rausholen können? Das Power Limit war doch in den oc Tests nie das Problem!
Was eine vera.....

Mfg
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
29.991
Ort
Porzellanthron
@Hyrasch

Was juckt dich bitteschön das Eigentum anderer Leute, wer einen Crossflash durchführt fährt ab dann auf eigenes Risiko.

Manch einem geht es dabei nicht mal um OC, sondern auch darum, den Lüftern einen anderen Duty Cycle verpassen zu können. ;)
 

Hyrasch

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
2.636
Das Power Limit war doch in den oc Tests nie das Problem!
Ja, nicht in den OC-Tests. Da diese bei 1900 - 2000 MHz gpu-takt für rtx 3080/3090, auch schon deftig +380 W fahren (average, nicht Peak).

Das Stromlimit ist aber bei den ganzen custom Karten, als limitierende Größe, ein Faktor der zu dem Problem mit den Kondensatoren führt.
Die Boost 4.0 Technik (3 oder 4 bei ampere?) versucht bei den custom Karten mit Standard 330/360 W Limit, aus den gegebenen Größen, den Gpu-Takt zu halten.
Bei 1900 - +2000 MHz ecken die Algorithmen je nach Auslastung ständig an einem der Limits an, und regulieren die Spannung, gpu-Takt im rasanten Tempo Hin und Her.
Hat doch Igor anschaulich gezeigt, wie die GPU kurz 450 W zieht um 5 Millisekunden später auf 250 W zu fallen.
Je nach dem welche Kondensatoren und wie viel Kapazität in Farad diese haben, crasht dann die Karte.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Besonders kritische sehe ich das hier auch für den V-Ram Speicher und dessen Lot, welches ja schon im Standard trim unter Beobachtung ist.
K.A. Speicher auch betroffen?
 

matthias80

Enthusiast
Mitglied seit
12.01.2003
Beiträge
224
@Hyrasch

Gut zusammengefasst. Bekannt.
Meinte die Chips an sich. Da wird nicht viel zu holen sein. Speicher wohl schon... Aber dann bewegt man sich im Bereichen...
Wer will das?
Der letztendliche fps Gewinn... Macht nicht viel Sinn.

Mfg
 

Clonemaster

Urgestein
Mitglied seit
02.09.2010
Beiträge
5.764
Ort
Deutschland
Gibt genug die ihre rtx20 seit Release mit dem galax BIOS auf Vollgas laufen lassen, werd ich mit rtx30 auch wieder machen.
Was hier viele wieder für Anstalten machen :bigok:
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
21.082
Ort
50.969
K.A. Speicher auch betroffen?

Möglichweise, siehe auch die Abhandlung (Lot) von Igor dazu:
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
29.991
Ort
Porzellanthron
Von einem höheren Powerlimit profitiert man auch beim UV. Man kann aus einer non--OC Version die OC Version machen.

Im Forum hat ein User auf ein nur um 25W höheres PL geflasht, womit die Karte einfach den anvisierten Takt besser hält.

Man muss es ja nicht übertreiben.
 

ElBlindo

Urgestein
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
9.374
Ort
Dortmund
Die einzige Frage die sich mir stellt ist, ob unsere Lederjacke auch im heimischen Schlafzimmer immer wieder gerne schreit "erster"! :bigok:
 

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
2.302
Ort
ganz im Westen
Und wieviel Leistung holt mir 100w mehr Verbrauch am Ende raus?
20-30mhz (1fps?) mehr, das nenne ich Forschritt.:fresse2:
 

ElBlindo

Urgestein
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
9.374
Ort
Dortmund

JoschiRS1

Experte
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
446
:ROFLMAO: Das wird sich sicher bald zeigen.... die 2000er Serie für ModBiose sperren, und hier so nen Scheiß abziehen. Bei den gemessenen Temperaturen sind Ausfälle nur eine Frage der Zeit. Ich mecker ja schon bei 80 Grad+ im Laptopbereich und die knallen da mal eben 112 Grad drauf. Find ich schon echt schwach.
 

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
2.302
Ort
ganz im Westen
Einfach ein BIOS Update und der schlechte Kondensator ist nicht mehr da!!..........oder doch!!??:coffee:
Man sollte das Thema aber auch nicht zu sehr aufbauschen. der8auer hat eine 3090 gemoddet die vorher die 2ghz nicht gepackt hatte. Am Ende mit „besseren„ Kondensatoren waren 30mhz mehr drin, dann kam das Chiplimit :bigok:. Also die Kondensatoren waren keine allzu große Drossel.
20-30mhz weniger Boost und alles läuft stabil. So werden es die Boardpartner auch nur machen.

Ist die Karte dadurch so viel schlechter? Trotzdem ist es natürlich ärgerlich, wenn man nicht alles aus dem Chip raus kitzeln kann, weil vorher schon irgendwelche Kondensatoren dicht machen.... keine Frage.
 

JoschiRS1

Experte
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
446
Naja.... man war es ja gewohnt die Karten zu übertakten. Nun ist da quasi nix mehr drin und die wird so heiß? Geht doch nicht.
 

DDbom

Experte
Mitglied seit
10.10.2016
Beiträge
2.807
Ort
Im Norden
2 Jahre 400Watt auf meiner 2080ti crossflash. Keine Probleme und wie wars am Anfang mit der 2080ti..bla bla gehen alle kaputt.. Speicher Temps bla bla. Es weiß doch jeder der es benutzt was passieren kann.
 

sTOrM41

Admiral , HWLUXX Superstar
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
21.618
Hat jemand eine Ahnung welches Bios ich auf meine Asus 2080 Turbo Non-A flashen könnte?
 

JoschiRS1

Experte
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
446
2 Jahre 400Watt auf meiner 2080ti crossflash. Keine Probleme und wie wars am Anfang mit der 2080ti..bla bla gehen alle kaputt.. Speicher Temps bla bla. Es weiß doch jeder der es benutzt was passieren kann.
Die Wattzahl ansich ist nicht so wichtig. Welche Temperaturen hattest du denn? Wenn die im Rahmen waren, geht auch nix kaputt.
 

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
2.302
Ort
ganz im Westen
Naja.... man war es ja gewohnt die Karten zu übertakten. Nun ist da quasi nix mehr drin und die wird so heiß? Geht doch nicht.
Das liegt aber auch daran, dass der eigene Boost nahezu das Limit raus holt! Ist das gut oder schlecht? Für den Normal User ist das Klasse!
 

JoschiRS1

Experte
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
446
Da stimme ich dir natürlich zu. Zumal das übertakten meist keinen merklichen Zuwachs in Spielen brachte. Meist ging ja nur was um 100 MHz rum.
 

DDbom

Experte
Mitglied seit
10.10.2016
Beiträge
2.807
Ort
Im Norden
Oben Unten