Aktuelles

Laptop RTX 2080 Maximaltakt sinkt ab gewisser Speicherübertaktung

JoschiRS1

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
446
Nabend Profis.

Ich könnte mal eine Erklärung für folgendes Symptom brauchen.
Wenn ich den Takt der Karte bei 1920 MHz habe und dann den Speichertakt auf +450 MHz anhebe, bleibt der GPU Takt bei 1920 MHz. Gehe ich auf +500 MHz, sinkt der GPU Takt auf 1890 MHz ab.

Wie hängt das zusammen?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Ceiber3

Experte
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
3.107
Powerlimit.
 

JoschiRS1

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
446
Gibts da schon eine Möglichkeit das anzuheben? War doch beim Laptop immer kniffeliger, weil man nicht mal eben nen anderes BIOS aufspielen konnte.
 

Induktor

Semiprofi
Mitglied seit
03.11.2019
Beiträge
146
Ort
Münster/ Osnabrück
Geht aber nur wenn Last auf der GPU ist. Ist keine Last drauf, läuft man dementsprechend auch nicht ins PL.

Gibts da schon eine Möglichkeit das anzuheben? War doch beim Laptop immer kniffeliger, weil man nicht mal eben nen anderes BIOS aufspielen konnte.
Kommt auf's Gerät an. Bei Razer geht/ ging das beispielsweise indem man das VBIOS vom 17er genommen hat.

Ich hatte mal ein Gerät mit 'ner 2080MQ. Da war das so ähnlich. Stock lief die etwas schneller. Sobald ich im Afterburner rumgespielt hatte, lief sie etwas schwächer. War leider durch's BIOS gelockt.

Wenn ich den Takt der Karte bei 1920 MHz habe und dann den Speichertakt auf +450 MHz anhebe, bleibt der GPU Takt bei 1920 MHz. Gehe ich auf +500 MHz, sinkt der GPU Takt auf 1890 MHz ab.
Wie hängt das zusammen?
Ist nur meine Vermutung, aufgrund meiner Erfahrung mit anderen Geräten. Ich denke, dass es was mit dem Powerplan und der Überwachung durch die Voltage-controller zu tun hat. Sobald ein Grenzwert überschritten wird, wird automatisch auf eine Grundeinstellung zurückgefahren damit das VRM halt nicht hochgeht. Gerade im Notebook-Segment ist schon der ein oder andere Hersteller mit'm 200w Limit auf die Schnauze gefallen und hat die Leistung auf 180w abgesenkt.

Eine andere Möglichkeit könnten schlecht gekühlte Komponenten des VRM sein. Insbesondere bei CPUs erlebe ich das oft. Trotz guten Temps und ordentlich Abstand zu den PLs, fällt die CPU immer wieder auf 800 MHz zurück (unter Last). Klassisches Indiz, wenn das VRM bzw. Teile davon am kotzen sind und drosseln. Kann mir gut vorstellen, dass es bei der GPU sich ähnlich äußert.
 

JoschiRS1

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
446
Interessant. Das wird wohl eine Drossel sein.
Die vCore der GPU übersteigt 0,88V nicht. Egal ob ich per Afterburner mehr einstelle oder nicht.
War mir nicht ganz klar wie die beiden Dinge zusammen passen.
 

JoschiRS1

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
446
Mal zum Ergebnis: man kann ums Verrecken kein anderes BIOS aufspielen. Auch mittels externen Gerät was man direkt an den BIOS Chip klemmt nicht. Keine Chance bei der 2000er Serie.
 

ColinMacLaren

Enthusiast
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
1.609
Ort
Chemnitz
Ich hatte mal ein Omen 17 mit RTX 2080. Da konnte man die Biose von alienware flashen, die ein höheres Powerlimit erlaubten.
 
Oben Unten