Aktuelles

[Kaufberatung] Laptop fürs Programmieren und teilweise Gaming

Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2017
Beiträge
11
Hi zusammen,

da ich seit ein paar Monaten viel Zug fahre und somit nicht mehr viel zu Hause bin, habe ich mir überlegt einen Laptop anzuschaffen, mit dem ich unterwegs programmieren kann. Allerdings sollte dieser auch dann direkt so gut ausgestattet sein, dass ich ebenfalls auch mal ne Runde CSGO spielen kann ohne das dieser in Flammen aufgeht ;)
Hier das ausgefüllte Formular:

1. Budget?
max. 2000 kann gerne aber auch günstiger sein ;)

2. Wann soll die Anschaffung erfolgen?
sofort

3. Möchtest du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, was?
Ja, aber nicht als Hauptaufgabe sondern eher mal so. Wahrscheinlich wird es dann hauptsächlich CSGO werden.

4. Möchtest du das Notebook für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Bildbearbeitung und Videoschnitt würde ich auch durchführen, aber hobbymäßig. Für die Bildbearbeitung paint.net und Videoschnitt mit DaVinci Resolve.

5. Wofür möchtest du dein Notebook nutzen, falls nicht oben genannt?
Hauptaufgabe soll Programmieren sein. Da es sich um App Programmierung handelt, kann es nicht schaden, wenn nen Emulator ebenfalls ohne Probleme läuft.

6 Kannst du Rabattprogramme wahrnehmen? Bist du Studi, Lehrer, Schüler, Prof, Hochschulangestellte oder kennst du wen der das Notebook für dich kaufen kann?
Ich habe keine Rabatte, aber kenne wen der Studiert, falls das hilft :)

7. Soll das Gerät mobil genutzt werden? Wenn ja: Außeneinsatz oder nur in geschlossenen Räumen?
Ich werde den Laptop hauptsächlich im Zug nutzen. Also sollte man noch was erkennen können, auch wenn mal die Sonne auf den Bildschirm scheint.

8. Gibt es irgendwelche Ausstattungsmerkmale die das Notebook unbedingt haben soll? Thunderbolt, Cardreader ...?
Es wäre nicht schlecht, wenn nen HDMI Anschluss und ein paar USB Anschlüsse vorhanden sind. Außerdem sollte der Laptop nicht zu wenig SSD-Speicher(min. 1TB) haben oder nachrüstbar sein.
Auch fände ich es gut, wenn min. 16GB Arbeitsspeicher vorhanden sind (Dies ist aber kein muss).


Danke schonmal an alle die sich Zeit nehmen mir zu helfen!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
15.584


 
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2017
Beiträge
11

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
15.584


Weil das ZBook natürlich ne mobile Workstation ist und keine Zockerkiste und qualitativ in ner janz anderen Liga spielt und außerdem ein viel besseres Display hat!

Wenn man mit ner Kiste in erster Linie arbeiten will und wenig Ärger haben will, dann nimmt nur ein Unbedarfter ne Zockerkiste.


Zudem ist ne Zockerkiste für das Game nur Overkill...

Außerdem kannst du die Lüfterlautstärken und die Akkulaufzeiten beider Kisten niemals verglichen bzw verstanden haben.

42.7 / 59.4 dB(A) gegen 32.8 / 36.1 dB(A) unter Last ist irgendwie absolut ohrenbetäubend laut und selbst für ne Zockerkiste absolut indiskutabel!

10 dB(A) mehr bedeuten bei der Skala immer ne Verdoppelung der Lautstärke!


Selbst 24.1 / 24.1 / 27.1 dB(A) gegen 33.1 / 33.1 / 33.1 dB(A) im Idle = Leerlauf ist ein sehr großer Unterschied.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten