Aktuelles

LaCie Bolt³ und 6big mit Thunderbolt 3 im Test

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.766
<p><img src="/images/stories/logos-2017/lacie-6big-logo.jpg" alt="lacie 6big logo" style="margin: 10px; float: left;" /><strong>Die schnelle Anbindung von externem Speicher spielt zunehmend eine wichtigere Rolle. Immer mehr und mehr Daten werden gewonnen, sei es im Videobereich oder in anderen Segmenten wie der Fotografie. Möglichst viel Speicher schnell extern anzubinden ist aber keine allzu triviale Aufgabe, selbst in Zeiten von USB 3.1 und Thunderbolt 3, denn nicht immer limitiert die Bandbreite der Schnittstelle, sondern oftmals die verbauten Datenträger, die gar nicht die Leistung abrufen können, die USB 3.1 Gen2 oder Thunderbolt 3 zur Verfügung stellen. Wir haben uns zwei externe Speicher von LaCie angeschaut, die Thunderbolt 3 ausnutzen wollen und dabei zwei unterschiedliche...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/storage/41907-lacie-bolt3-und-6big-mit-thunderbolt-3-im-test.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Tonmann

Experte
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
1.554
Ort
Schleswig in Schleswig Holstein!
Dankeschön für den Test, Bolt3 klingt sehr spannend. Gibt es das Teil auch mit 2x2 TB SSDs?
Ich benutze fast nur noch Thunderbolt, weil diese Schnittstelle einfach das Beste ist was in den letzten Jahren auf den Markt kam.
Meine komplette Audiohardware habe ich mittlerweile extern und nebenbei noch ein paar externe Laufwerke.
Das ganze praktisch ohne Einbußen gegenüber PCI-Express!
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.766
Nein, die Bolt3 gibt es nur in der 2x 1 TB Ausführung.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
Eine Samsung 960 Pro 2TB sollte alleine mehr schaffen als die beiden im RAID in dem Bolt³ und kostet nur knapp über die Hälfte, für den Rest müsste auch noch ein TB Gehäuse zu bekommen sein, wenn auch wohl kein so schickes. Also ist dies technisch uninteressante und vor allem der Optik überteuerte HW.
 

Sonnenbluemchen

Semiprofi
Mitglied seit
17.01.2017
Beiträge
982
Ort
Berlin
Kleiner Rechtschreibfehler:

Wir messen Datendaten von 2.600 MB/s für das Lesen von Daten und 1.150 MB/s für das Schreiben von Daten.



Toller Test, auch wenn die Teile wohl für kaum jemanden interessant sind.
 
Oben Unten