Kurztest: G.Skill Ripjaws X 2133 MHz 32 GB

dbode

Administrator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
04.05.2001
Beiträge
32.796
<p><strong><img style="margin: 10px; float: left;" alt="logo" src="images/stories/galleries/reviews/GSkillRipjawsX2133/logo.jpg" width="100" height="100" />Vor etwas mehr als einem halben Jahr hatten wir ein erstes <a target="_blank" href="index.php/artikel/hardware/arbeitsspeicher/19524-test-adata-kits-mit-32-gb-im-system-.html">32-GB-Kit von ADATA</a> im Test, mittlerweile kommen immer mehr Speicherkits mit vier 8-GB-Modulen auf den Markt. Für Intels X79-Plattform sind diese dann auch perfekt geeignet, denn mit dem Quad-Channel-Interface des Prozessors benötigt man zwingend vier Module für die beste Performance. Wer die Speicherbandbreite dann noch ans Limit treiben möchte, kann dies mit einem schnellen DDR3-2133-Kit. Das vorliegende Ripjaws-X-Kit von G.Skill wäre hier die richtige...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=22078&catid=46&Itemid=167" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Hä, wieso ist denn der erste Post von August 2011? :d
Ich find diese Riesenkits allesamt zu teuer, stattdessen lieber 2 kleine kaufen :)
 
Kleiner Fehler von unserem CMS ;)
 
Achso :d Also der Test ist gut geschrieben, gefällt mir :) Aber wie gesagt, die Preise für solche Kits sind absurd und der Nutzen, naja ich sagmal Fragwürdig :d

Edit: Die Jedec Einstellungen die ausgelesen werden, sind doch eh nur Backup Settings :d
@Dennis Hast du probiert die IMC Spannung mal ordentlich hoch zu setzen und zu testen, ob dann evtl. mehr geht? Die CPU muss ja auch gequält werden :d
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich denke auch das ich in mein nächstes System 32 GB Ram einbauen werde, allerdings nur als 1333er. Ich finde das Quad Kit von Geil echt interssant.

Das dürft ihr auch mal testen ;)
 
ach was, wenn schon denn schon. Ram Preise sind doch billig im Moment ;)
 
Ripjaws X sind doch für die 1155 Sockel und nicht für den X79 Chipsatz!?

G.Skill RipJawsX F3-2133C9Q-32GXH
http://www.gskill.com/products.php?index=503

Die 2133er Speicher für X79 heißen:

G.Skill RipJawsZ F3-2133C9Q-32GZH
http://www.gskill.com/products.php?index=492

und haben eine höhere Spannung 1,65V statt 1,6V.
Vermutlich deshalb auch günstiger als die X-Modelle.

BTW:
die Z-Modelle haben bis DDR3-1600 einfach nur ein XMP 1.2 Profil welches kompatibel mit den alten Chipsätzen ist.
Für Speicher mit Geschwindigkeiten über DDR3-1600 ist ein ein XMP 1.3 Profil hinterlegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh