Kurz notiert für AM5: ASUS arbeitet an BIOS für 24/48-GB-Module

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
39.199
Ort
Nehr'esham
Bevor die Module von der Plattform offiziell unterstützt werden, gab es freilich aber weder eine Möglichkeit noch einen Grund, diese mit einem EXPO auszustatten. Bei Corsair hängt es sonst grundsätzlich vom Modell selbst ab, ob ein EXPO und/oder XMP vorhanden ist. Die Z-Modelle sind in der Regel für die AMD Plattformen gedacht und sollten ein EXPO besitzen.
 
  • Danke
Reaktionen: Don

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
26.171
Don., von ASRock habt Ihr aber die News gar nicht gepostet das auch deren S. 1700 Boards mit DDR5 diese 24/48RG Riegel unterstützen und wenn auch AMDs AM5 diese unterstützen, werden bald alle Boards mit DDR5 dies machen.
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
39.199
Ort
Nehr'esham
Für die Intel Plattformen hatten wir eine News zu ASUS, Gigabyte und MSI. Die ASRock Pressemitteilung ist damals irgendwie untergegangen und enthielt kaum nennenswerte Informationen. Wohl auch weil es nur eine Ankündigung war und die BIOS Versionen teilweise noch gar nicht fertig waren (für mein Board kam diese z.B. erst eine Woche später heraus).


Hier geht es aber explizit um AM5, denn über die AMD Plattform schwiegen sich die Press Releases der Mainboard- und Speicher-Hersteller bisher aus. Nach den ersten Tests von Usern im Forum stand immerhin fest, dass mit den aktuellen BIOS- / AGESA-Versionen und 24Gbit ICs kein Boot ins Windows möglich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

wertzius

Enthusiast
Mitglied seit
24.04.2010
Beiträge
300
Linus verwendet schon 24GB Kits auf seinem ASROCK Board - natürlich gut möglich, dass er vorab ein BIOS bekommen hat.
 

NewUserNr2

Neuling
Mitglied seit
05.12.2022
Beiträge
27
Sehr intressant...
Nur gibts eigentlich Anwendungsfälle für normale User mit soviel Arbeitsspeicher? Mal abgesehen von Ramdrive...
In meiner alten Kiste habe ich 32GB Ram drin aber nur, damit mein ehemaliges SLI System davon gleich 16GB zugewiesen bekam und mir nicht mehr bei Games der Rechner abschmierte weil zuerst VRAM, dann Ram voll waren.

Wenn man nicht auf Geschwindigkeit Wert legt, kann man für 400€ 96GB bekommen :unsure:

2 x DIMM, Max. 96GB, DDR5 8000+(OC)/7800(OC)/7600 (OC)/7467(OC)/7200(OC)/7000(OC)/6800(OC)/6600(OC)/6400(OC)/ 6200(OC)/ 6000(OC)/ 5800(OC)/ 5600/ 5400/ 5200/ 5000/ 4800 Non-ECC, Un-buffered Memory
was mögen wohl 96GB DDR5 8000+ kosten, wenn es sie denn geben würde? :ROFLMAO:
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
34.916
Linus verwendet schon 24GB Kits auf seinem ASROCK Board - natürlich gut möglich, dass er vorab ein BIOS bekommen hat.
Ja darüber bin ich auch gestolpert. Wir haben auch mal bei ASUS gefragt, aber selbst für Beta-Tester gibt es da noch nichts.
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
39.199
Ort
Nehr'esham
Für die ASUS X670 Modelle ist nun ein entsprechendes BIOS verfügbar. Die Downloads für die Crosshair Varianten findet ihr im Sammelthread :wink:
 

Rollo3647

Profi
Mitglied seit
05.11.2018
Beiträge
357
warum haben ASUS un co. als die bei den Intel Plattformen am 24GB support gearbeitet haben nicht parallel die AMD Plattformen gleich mit fertig gemacht ?
 

Ero Sennin

Enthusiast
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
4.099
Die machen das alphabetisch. Erst raptorlake dann ryzen :fresse:
Ne denke eher nach Verbreitung und da dürfte Intel einfach die Nase vorn haben. Aber geht doch eigentlich recht zügig.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
26.171
AMD und Intel dürften daran beteiligt sein, zumindest AMD da die ja das AGESA als Basis für jedes BIOS bereitstellen, also damit auch mehr Kontrolle für die BIOS Funktionen der Boards haben, aber die Bordhersteller sind damit auch in stärker von AMD abhängig. Aber so eilig ist das Thema doch gar nicht, es gibt ja noch keine so große Auswahl solche Riegel zu kaufen. Bald werden alle Boards für DDR5 auch diese Riegel unterstützen.
 

Supie

Neuling
Mitglied seit
17.03.2023
Beiträge
46
Weiss einer ob´s diese Riegel auch Dual ranked gibt / geben wird? Ich stelle mir gerade ein neues System zusammen, und 32 GB werden immer öffter als optimale Menge in Games angegeben, 64 Gb wäre ein riesiger Sprung der dann vil. garnicht nötig wäre.

Bei DDR 5 hies es, das die erst ab 32 GB Kapazität pro Riegel Dual ranked wären.

Aber die Taktung ist bei diesen Riegeln eh noch nicht so stark.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
26.171
Da ja bei UDIMM nur maximal Dual Rank geht und die 48GB Riegel sicher Dual Rank sein werden, müsste es 24GB Riegel auch als Single Rank geben können, auch wenn vermutlich nicht alle Single Rank sein werden.
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
39.199
Ort
Nehr'esham
Weiss einer ob´s diese Riegel auch Dual ranked gibt / geben wird?
Von welchen Riegeln sprichst du denn genau?

In der News geht es um 24Gbit ICs und aus diesen kann man u.a. 24GB (Single Rank) oder 48GB (Dual Rank) Module herstellen.

Bei DDR 5 hies es, das die erst ab 32 GB Kapazität pro Riegel Dual ranked wären.
Da der Einstieg für DDR5 16Gbit ICs waren, gab es zunächst 8GB (Half Rank), 16GB (Single Rank) und 32GB (Dual Rank) Module.
Nach JEDEC Roadmap kommen 2024 dann 32Gbit ICs, die 16GB (Half Rank), 32GB (Single Rank) und 64GB (Dual Rank) Module ermöglichen.

Um die Erklärung nicht unnötig zu verkomplizieren, lasse ich die RDIMM Konfigurationen hier einfach mal außen vor, ebenso wie 24GBit Half Rank (weil super sinnlos).
 

Supie

Neuling
Mitglied seit
17.03.2023
Beiträge
46
@emissary42,
tut mir leid ich ging irrtümlich davon aus das meine Formulierung:
64 Gb wäre ein riesiger Sprung der dann vil. garnicht nötig wäre.
ausreichend wäre um zu erkennen das die 24 GB Module * 2 = 48 GB Ram Gesammtbestückung gemeint sind. Sry mein Fehler, ich werd mich in Zukunft bemühen klarer zu schreiben, nur wirds dann den meisten zu ausschweifend=).

Grüsse.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten