Aktuelles

Kommentar: Hohe Preise der Grafikkarten hinterlassen fast nur noch Frust

madjim

Moderator
Mitglied seit
11.11.2006
Beiträge
7.213
Ort
C:\Bayern\Nürnberg
Ich bitte darum halbwegs beim Thema zu bleiben. Danke. :btt:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

scars

Urgestein
Mitglied seit
19.01.2006
Beiträge
2.101
Ort
Heilbronn
Am Ende müssen sich die Darsteller hier mal eines ganz klar machen, es gibt kein Mangel an Grafikkarten, es werden nur zu wenig produziert.

Franz Beckenbauer, Angel Merkel und @Holzmann sind die einzigen in Deutschland, die sich im selben Satz widersprechen dürfen.
Deshalb ja, ganz klar, es gibt keinen Mangel, es werden nur zu wenig Produziert... :bigok:
 

AlsterwasserHH

Experte
Mitglied seit
04.02.2017
Beiträge
659
Ich bitte darum halbwegs beim Thema zu bleiben. Danke. :btt:
Sorry!
Aber interessanter Avatar :d
Wohl Tarantino Fan?

Was ich ganz amüsant finde ist, dass hier ein Kommentar des Geschäftsführers verfasst wird über die blöden, hohen Preise, und nebenan unterhält man sich munter darüber, wieviele Grafikkarten man denn jetzt schon hat zum Minen.

-->https://www.hardwareluxx.de/communi...n-handel-oder-fragen-zum-steuerrecht.1301388/

Bin ich ehrlich: ist mir ein Dorn im Auge. Also die Mitverursacher dieser Situation lachen sich quasi am Nachbartisch einen ab.
 

editor

Experte
Mitglied seit
10.12.2014
Beiträge
336
Am geilsten finde ich die 3080, 3080TI und 3090 (FE) Angebote auf Kleinanzeigen.



- Wieso kaufst Du dir eine 3080TI, wenn Du eine 3090 brauchst?
- Wieso >400,00 Euro mehr, als Du selbst bezahlt hast?

Die Wahrheit ist, dass mittlerweile jeder Trottel an dieser Misere mitverdienen will und das solche Trottel den anderen die Grafikkarten vor der Nase wegkaufen. Ich habe mich nur noch nicht entschieden, was ich schlimmer finden soll... die Verkäufer oder Käufer?

Eine FE von Kleinanzeigen ist das schlechteste Geschäft was man abschließen kann.

- Selbst mit Abtretungserklärung (NBB) nur 6 Monate Gewährleistung (ab Rechnungsdatum)
- Keinerlei Herstellergarantie
- Min. >400,00 Euro über UVP
- Dieses Dreckssystem wird durch jeden Kauf am Leben gehalten
Nun, da kannst du noch so Jammern. Der Markt hat schon immer alles geregelt. Und wenn Trottel, also Leute wie ich in deinem Sinne eine 3090 auf Kleinanzeigen kaufen, kannst du dich auch gerne darüber weiter aufregen. Hoffe es gibt keinen Herzinfakt. Es gibt schlimmeres. Ah ja, meine war 50€ Über UVp, versiegelt mit Rechnung. Und wer es seriös macht, hat 2 Jahre Garantie. Du kannst sie ja nun guten Gewissens Online Kaufen. 800€ Aufschlag. Mit gutem Gewissen, ohne Trottel gefühl.
 

raketenkalle

Semiprofi
Mitglied seit
23.12.2021
Beiträge
80

BF2-Gamer

Legende
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
10.025
Ort
Türkiye

GamingX

Profi
Mitglied seit
24.01.2020
Beiträge
18
Wenn ich eine grafikkarte an einen Verwandten zu Weihnachten oder zum Geburtstag verschenke,

hat der beschenkte dann keine Garantie mehr auf seine neue grafikkarte, ganz sicher ist das so nicht.

So läuft das ab:

Grafikkarte nach 2,5 jahren kaputt, man geht auf die Herstellerseite und erstellt eine RMA, das wars. (wichtig ist die Seriennummer, die Aufschluss darüber gibt, wie lange die Grafikkarte noch Garantie hat,

egal wer der Besitzer ist.

Ich kann mit meiner inkl. mehrwertsteuer bezahlten Grafikarte machen was ich will, verschenken, verkaufen usw., Garantie hat es 3 Jahre, angefangen mit dem Produktionsdatum.
 

BF2-Gamer

Legende
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
10.025
Ort
Türkiye
Wenn Du eine Grafikkarte (nVidia) kaufst und diese verschenkst/verkaufst, dann braucht der neue Besitzer eine Abtretungserklärung von dir und hat dann je nach Kaufdatum 6 bzw. 12 Monate Gewährleistung beim Händler (z.B. NBB). Ob er als 2. Besitzer Garantie bekommt, kommt auf dem Hersteller (immer vorher prüfen) an. Bei nVidia jedenfalls nicht.

Meine alte 2080TI hatte 6 Monate Gewährleistung bei CaseKing, aber mit 1 Jahr Soforttausch Garantie (ist schon ne tolle Sache). Der Hersteller räumt dieser Grafikkarte aber 5 Jahre Garantie an, wenn man das Produkt innerhalb von X-Tagen nach Kauf auf deren Website registriert. Das habe ich getan. Die Garantie ist aber nicht übertragbar. Wenn mein Schwager (neuer Besitzer) probleme bekommen sollte, muss ich das ganze für ihn abwickeln...
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
2.290
Ort
Großhabersdorf
Wenn ich eine grafikkarte an einen Verwandten zu Weihnachten oder zum Geburtstag verschenke,

hat der beschenkte dann keine Garantie mehr auf seine neue grafikkarte, ganz sicher ist das so nicht.

So läuft das ab:

Grafikkarte nach 2,5 jahren kaputt, man geht auf die Herstellerseite und erstellt eine RMA, das wars. (wichtig ist die Seriennummer, die Aufschluss darüber gibt, wie lange die Grafikkarte noch Garantie hat,

egal wer der Besitzer ist.

Ich kann mit meiner inkl. mehrwertsteuer bezahlten Grafikarte machen was ich will, verschenken, verkaufen usw., Garantie hat es 3 Jahre, angefangen mit dem Produktionsdatum.
Du musst je nach Hersteller einen Kaufnachweis liefern, bei Märchenmarkt mit Kassenbon ohne Namen kann man das leichter einfach so übertragen.
Bei Onlinehändlern mit Personalisierter Rechnung, muss man das mit einer Abtretungserklärung machen, aber manche Hersteller schließen Garantie aus 2 Hand aus, da ist die Abtretungserklärung auch nicht gültig.

Gibt aber auch Hersteller die sagen, ist mir egal ob du einen Kaufbeleg hast, das Produkt selbst hat ab Herstellerdatum +3 Jahre Garantie, dann spielt der Besitzer keine Rolle und die #Garantie ist Hardwaregebunden.
 

raketenkalle

Semiprofi
Mitglied seit
23.12.2021
Beiträge
80
Bestes Beispiel hierfür ist Google bei den Pixel Geräten. Hier wird der Garantieanspruch über die IMEI geregelt. Unabhängig ob Erstbesitzer oder Zehntbesitzer.
 

tm14984

Enthusiast
Mitglied seit
11.06.2011
Beiträge
2.620
Ort
Bremen
Der Kipppunkt war für mich erreicht als ich gesehen hab das selbst hier im Forum Scalper zugelassen sind und ihre Drops verkaufen dürfen. Allein schon was das für den Garantiefall bedeutet und wenn der Hersteller nicht nachliefern kann gibts Geld zurück aber halt nicht die Summe die man bezahlt hat sondern halt die uvp vom Drop. Ich kann mich an Zeiten hier im Marktplatz erinnern wo Verkäufe mit Gewinnabsicht nicht zugelassen waren.
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
2.290
Ort
Großhabersdorf
Der Kipppunkt war für mich erreicht als ich gesehen hab das selbst hier im Forum Scalper zugelassen sind und ihre Drops verkaufen dürfen. Allein schon was das für den Garantiefall bedeutet und wenn der Hersteller nicht nachliefern kann gibts Geld zurück aber halt nicht die Summe die man bezahlt hat sondern halt die uvp vom Drop. Ich kann mich an Zeiten hier im Marktplatz erinnern wo Verkäufe mit Gewinnabsicht nicht zugelassen waren.
Andererseits, lieber hier als bei Ebay. Zumindest hält man sich hier noch dran, keine falschen Angaben zu machen. Das ist hier sehr selten das Erwartungen von Trade nicht erfüllt werden.
 

Neuer1

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2010
Beiträge
842
Der Kipppunkt war für mich erreicht als ich gesehen hab das selbst hier im Forum Scalper zugelassen sind und ihre Drops verkaufen dürfen. Allein schon was das für den Garantiefall bedeutet und wenn der Hersteller nicht nachliefern kann gibts Geld zurück aber halt nicht die Summe die man bezahlt hat sondern halt die uvp vom Drop. Ich kann mich an Zeiten hier im Marktplatz erinnern wo Verkäufe mit Gewinnabsicht nicht zugelassen waren.

Stimmt, sowas ist extrem Schade und sollte generell unterbunden werden.
Andererseits ist jeder, der die extrem hohen Preise zahlt, selbst Schuld. Ich kann da immer nur schmunzeln.
 

Knuprecht

Experte
Mitglied seit
08.06.2016
Beiträge
456
Die enorm hohen Preise führen bei mir mit einer 1070ti dazu, dass ich sowohl den Kauf eines neuen, größeren Monitors (derzeit 24 Zoll, 1080p) und der dazu passenden Karte immer weiter aufschiebe. Um ehrlich zu sei, habe ich mich schon halb von dem Gedanken verabschiedet. Dafür werden OnDemand Anbieter wie Stadia oder GeforceNow tatsächlich interessanter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.417
Ort
FFM
würde jetzt schonf ast sagen warte bis die oleds kommen ^^
 

madjim

Moderator
Mitglied seit
11.11.2006
Beiträge
7.213
Ort
C:\Bayern\Nürnberg
Die enorm hohen Preise führen bei mir mit einer 1070ti dazu, dass ich sowohl den Kauf eines neuen, größeren Monitors (derzeit 24 Zoll, 1080p) und der dazu passenden Karte immer weiter aufschiebe. Um ehrlich zu sei, habe ich mich schon halb von dem Gedanken verabschiedet. Dafür werden OnDemand Anbieter wie Stadia oder GeforceNow tatsächlich interessanter.

Bei mir ist es ähnlich. Ich wollte eigentlich meinen 3xFHD Monitor Setup gegen ein 49 Zoll Monitor mit mindestens 120Hz tauschen.
Meine RTX 2060 ist zu schwach für 5120 x 1440. Ich müsste etwa 1000-1200€ für eine GPU noch ausgeben. Das sehe ich einfach nicht ein und schiebe den Monitor Kauf auf nächsten Herbst oder so. Die RTX 2060 bleibt bis es wieder halbwegs bezahlbare GPUs gibt.
 

GamingX

Profi
Mitglied seit
24.01.2020
Beiträge
18
Ob er als 2. Besitzer Garantie bekommt, kommt auf dem Hersteller (immer vorher prüfen) an. Bei nVidia jedenfalls nicht.
Das stimmt leider für dich nicht,, oder ich habe dich ein wenig falsch verstanden,

mal etwas grundlegendes, wenn man ein Custom-Modell hat, geht man für die RMA zum Boardhersteller (Asus, MSI, Gigabyte usw.), nicht direkt zu Nvidia,

bei FE-Modellen ist natürlich Nvidia der Ansprechpartner.


Habe eine Gigabyte RTX 3080 GAMING OC "verschenkt", Kollege hat es am selben abend bei Gigabyte registriert, auf seinen Namen um dann die von 3 auf 4 Jahre erweiterte Garantie zu erhalten.

Und es hat alles einwandfrei geklappt.
 

philips

Enthusiast
Mitglied seit
27.06.2005
Beiträge
3.554
Ort
Deutschland
schreibst ja selbst, Gigabyte.
 

BF2-Gamer

Legende
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
10.025
Ort
Türkiye
Das stimmt leider für dich nicht,

habe eine Gigabyte RTX 3080 GAMING OC "verschenkt", Kollege hat es am selben abend bei Gigabyte registriert, auf seinen Namen um dann die von 3 auf 4 Jahre erweiterte Garantie zu erhalten.

Und es hat alles einwandfrei geklappt.

Ich weiss nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Ich verliere den Glauben an die Menschheit.
 

GamingX

Profi
Mitglied seit
24.01.2020
Beiträge
18
Ich weiss nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Ich verliere den Glauben an die Menschheit.
du hast mich halt nicht verstanden, ist doch nicht meine schuld, musst du halt genau lesen, dann schreiben,

aber bei 9634 beiträgen, verlierst du sicher schnell mal den überblick,

ps. ich bin gelernter KFZ-Mechatroniker, was machst du eigentlich beruflich, wenn ich fragen darf, bei soviel beiträgen, hast du da überhaupt zeit einem beruf nachzugehen
 

schraubenkopf

Enthusiast
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
475
Ort
FR
Was haben sie alle gestöhnt, als damals (2001?) die Geforce 3 Ti 500 für 1000 Mark angeboten wurde. Beinahe ein Schnapper aus heutiger Sicht :d
Bin froh, dass meine Titan zuverlässig läuft und ich kaum Zeit habe den alten Kram "fertig" zu spielen ehe ich dazu komme neuere Titel zu spielen, für die meine Karte nicht mehr ausreichend ist.

Aber bei den aktuelle Energiepreisen müssen wir das zocken eh bald an den Nagel hängen :d
 

AssassinWarlord

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
3.387
Ort
Radeberg (Bierstadt)
Einige gute GeForce 2 Ultra Modelle kosteten damals schon um die 1000DM wenn mich nicht alles teuscht ^^
 

ChrissKrass

Profi
Mitglied seit
01.04.2021
Beiträge
39
Mein Punkt war letztes Jahr schon hatte einen alten Laptop und wollte umsteigen oder musste umsteigen. Dann habe ich bei einem großen Händler mit dem großen A als Alternative eine rx 6800 kaufen können für 764 € was heute echt ein Schnäppchen war…ich über happy mit der Karte war und wie es so kommen musste ist mir die Karte nach 10 Monaten defekt gegangen. Gut also ging die Karte zurück und nach 2 Monaten wurde mir dann gesagt das die Karte irreparable ist und ich dafür eine 3070 haben kann oder das Geld zurück… Nach Wochen des hin und hers wo ich versucht habe das mir eine 8 GB Karte 2021 nichts bringt denen zu erklären. Und mir kein anders Modell angeboten wurden ist, habe ich sie dann genommen…. Einfach nur eine scheiß Erfahrung die ich mehr machen musste..
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
2.290
Ort
Großhabersdorf
Einige gute GeForce 2 Ultra Modelle kosteten damals schon um die 1000DM wenn mich nicht alles teuscht ^^
Du hast recht, in den 90ern waren Computer und Hardware teurer, aber Anfang der 2000er mit mehr Massenfabrikation ist alles günstiger geworden.
War ja früher nicht alles Made in Chin/Taiwan sondern es wurde in den USA Produziert und in Europa, bis alles nach Fernost verlagert wurde.
 

AssassinWarlord

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
3.387
Ort
Radeberg (Bierstadt)
Elsa Gladiac z. B. 🥰
Wurde ja zumindest in Aachen designt
 

sug4r

Experte
Mitglied seit
27.12.2013
Beiträge
1
Ort
Lichtenfels
Da hatte ich mit meiner 3070 Asus Dual direkt von Asus für 600,- Euro ja direkt Glück - vor allem weil man mir meine alte 1080 dann für 430,- quasi aus den Händen gerissen hat. 8-)
 

Black*sheep

Profi
Mitglied seit
08.05.2020
Beiträge
15
Ich habe seit 2020 versucht eine Grafikarte im Bereich der 3080 oder 6800xt zu ergattern.
Nach Jahren des Probieren sei es bei NBB oder via AMD Shop hab ich Anfang des Jahres meine MSI r9 390x 8gb für 300€ verkauft und mir für 1299€ eine MSI 3080 Trio Z geholt.

Diese 1k waren meine absolute Schmerzgrenze.
Das ich meine alte graka für den Preis losgeworden bin zeigt nur wie erkrankt der Grafikarte Markt z.Z. ist.

Konsole war nie eine Option für mich.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.417
Ort
FFM
Amazon ist nicht der grund warum ich ungern in die fußgängerzonen gehe.
ich kann meine amazonbestellungen an einer hand abzählen. ich kaufe da nur selten.

amazon beschleunigt, aber ist nicht die ursache.
 
Oben Unten