KIOXIA erweitert sein Angebot an PCIe-4.0-SSDs für High-End-Client-Anwendungen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
71.861
kioxia.jpg
KIOXIA hat die neue XG8-Serie seiner Client-SSDs der Öffentlichkeit präsentiert. Mit der XG8-Serie erweitert das Unternehmen sein Portfolio an SSDs mit PCIe-4.0-Schnittstelle. Die XG8-Serie wurde laut KIOXIA für anspruchsvolle Client-Umgebungen entwickelt und ist im Formfaktor M.2 Typ 2280 verfügbar. Des Weiteren unterstützt die SSD optionale Sicherheitsfunktionen nach den neuesten Standards TCG Pyrite 2.01 und TCG Opal 2.01. Darüber hinaus bietet die XG8-Serie einen durchgängigen Schutz des Datenpfads. Außerdem wird das Softwareprotokoll NVMe 1.4 unterstützt. Die Seitenbandsignale (PERST#, CLKREQ# und PLN#) sind sowohl für Spannungen von 1,8 V als auch von 3,3 V verfügbar (die aktuellen Client-Modelle unterstützen nur 3,3 V).
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
24.917
Da können sich andere mal ein Beispiel nehmen, denn Kioxia bietet immerhin eine 4TB Variante an. Schade nur, dass es keinen Hinweis auf den DRAM Cache gibt, an dem sparen inzwischen ja immer mehr Hersteller.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten