Aktuelles

Killer AX1650 PCIe Karte mit WiFI6 Unterstützung

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
2.945
Rivet Network hat mit dem Killer AX1650 Modul eine neue PCI-Express-Karte für eine besonders schnelle drahtlose Datenübertragung vorgestellt. Der Hersteller gibt an, dass die AX1650 vor allem durch die Integration von WiFi 6 punkten soll und damit zumindest in der Theorie ein Datendurchsatz von bis zu 2,4 Gbit/s erreicht werden soll. Ermöglicht wird dies durch die Unterstützung von 160-MHz-Kanälen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
2.667
Wow das muss man haben. Wie könne wir nur ohne leben? Kein wunder dass es den kindern in afrika so dreckig geht, ganz ohne Killähr wifi.
 

sch4kal

Semiprofi
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
1.690
Das Ding wird doch niemals ernsthaft Abnehmern finden. Für den Preis kauf ich mir ein Mainboard mit NBase-T oder eine günstige 10GBase-T/SFP+ NIC und hab mehr davon.
 

Techlogi

Urgestein
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
7.934
Ort
Lübeck
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Laptop
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 7 3700X @4.2Ghz allcore
Mainboard
Asus Crosshair VI Hero
Kühler
Boxed / Morpheus + 2x eloop
Speicher
4x8gb Corsair Vengeance LPX 3600 CL18
Grafikprozessor
Radeon 5700XT Ref. @2ghz @1.075v
Display
Dell U2713HM + 2x U2412M
SSD
Samsung 970 Evo 250gb + Sandisk Ultra II 960gb
HDD
n/a
Opt. Laufwerk
n/a
Soundkarte
Asus Xonar DGX
Gehäuse
Antec P182 ohne Midplate
Netzteil
be quiet! Straight Power 10-CM 500W
Keyboard
Logiteh Illuminated
Mouse
Logitech MX518 Refresh
Betriebssystem
Win10 x64 EN
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Aquacomputer Quadro
Das Ding wird doch niemals ernsthaft Abnehmern finden. Für den Preis kauf ich mir ein Mainboard mit NBase-T oder eine günstige 10GBase-T/SFP+ NIC und hab mehr davon.
CB nennt eine UVP von 64,99. Das ist zwar immer noch 3x so viel, wie eine aktuelle Intel M.2 Wlan-Karte, aber trotzdem weniger, als ich erwartet hätte. :d
 

Techlogi

Urgestein
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
7.934
Ort
Lübeck
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Laptop
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 7 3700X @4.2Ghz allcore
Mainboard
Asus Crosshair VI Hero
Kühler
Boxed / Morpheus + 2x eloop
Speicher
4x8gb Corsair Vengeance LPX 3600 CL18
Grafikprozessor
Radeon 5700XT Ref. @2ghz @1.075v
Display
Dell U2713HM + 2x U2412M
SSD
Samsung 970 Evo 250gb + Sandisk Ultra II 960gb
HDD
n/a
Opt. Laufwerk
n/a
Soundkarte
Asus Xonar DGX
Gehäuse
Antec P182 ohne Midplate
Netzteil
be quiet! Straight Power 10-CM 500W
Keyboard
Logiteh Illuminated
Mouse
Logitech MX518 Refresh
Betriebssystem
Win10 x64 EN
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Aquacomputer Quadro
Der Laden gehört ja auch Intel. ;)
 

Copiegeil

Enthusiast
Mitglied seit
14.09.2006
Beiträge
2.288
Ort
Raubling
ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Ich hatte hier schon einige Killer Wlan Karten, die zickig waren und von mir aus den Notebooks entfernt wurden und durch normale Intel Karten ersetzt.
 

MENCHI

Anime und Hardware Otaku
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
15.830
Ort
Bitz
Weil ALLE, durch die Bank, ALLE Killer Nic nur Müll sind :wall:
Blender-DAU-PR-Müll :shot:

Jede Intel WLAN Karte ist besser :bigok:
Und funktioniert ohne zu zicken.
 

FloGo

Enthusiast
Mitglied seit
20.12.2008
Beiträge
955
Wenn es nicht genug Abnehmer geben würde, hätte sich das Unternehmen nicht so lange halten können. :giggle:
Gibt ja auch mehr als genug Kunden für Bling Bling RGB GAMING Mainboards zu völlig überzogenen Preisen.. :)
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
13.142
Ort
Im sonnigen Süden
Denke nicht dass es das Bling Bling ist sondern eher das es immer heisst "wlan taugt zum gamen nix". Da hat ein wlan Produkt welches verspricht extra für Gaming entwickelt zu sein, natürlich seinen Reiz.
Zicking sind sie halt grade weil man spezielle Optimierungen drin hat, schätze ich.
 

Techlogi

Urgestein
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
7.934
Ort
Lübeck
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Laptop
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 7 3700X @4.2Ghz allcore
Mainboard
Asus Crosshair VI Hero
Kühler
Boxed / Morpheus + 2x eloop
Speicher
4x8gb Corsair Vengeance LPX 3600 CL18
Grafikprozessor
Radeon 5700XT Ref. @2ghz @1.075v
Display
Dell U2713HM + 2x U2412M
SSD
Samsung 970 Evo 250gb + Sandisk Ultra II 960gb
HDD
n/a
Opt. Laufwerk
n/a
Soundkarte
Asus Xonar DGX
Gehäuse
Antec P182 ohne Midplate
Netzteil
be quiet! Straight Power 10-CM 500W
Keyboard
Logiteh Illuminated
Mouse
Logitech MX518 Refresh
Betriebssystem
Win10 x64 EN
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Aquacomputer Quadro
Jede Intel WLAN Karte ist besser :bigok:
Mittlerweile sind es umgelabelte Intel-Karten mit anderem Treiber.

Wer das dreifache ausgeben mag, weils dann "Killer" ist, soll das aber gerne tun. :)
 

Kommando

Enthusiast
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
3.375
System
Details zu meinem Laptop
Prozessor
i5 4690K
Grafikprozessor
GTX 970M
SSD
Samsung Evo 850 2 TB
Keyboard
Microsoft Surface
Mouse
Razer Orochi
ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Ich hatte hier schon einige Killer Wlan Karten, die zickig waren und von mir aus den Notebooks entfernt wurden und durch normale Intel Karten ersetzt.
Genau meine Erfahrung mit den Dingern.
 

WakeUp

Enthusiast
Mitglied seit
13.04.2007
Beiträge
120
Hatte mit meinem "Killer-Gaming-onboard-lan-Anschluss" auf meinen MSI Z370 Gaming M5 nur Ärger (BF5 hatte random disconnects). Nach wochenlangem Istallieren/Deinstallieren/Konfigurieren und Recherchieren habe ich mir dann eine einfache Intel-Netzwerkkarte gekauft und seitdem keine Probleme mehr. Nie wieder "Killer"-Solutions.
 

Yaki

Experte
Mitglied seit
27.11.2010
Beiträge
543
Es Wäre halt nice, wenn solche Karten endlich mal in Stylisch kommen würden, genau wie extra Netzwerkkarten
Bin ja froh das Asus inzwischen auf vielen Boards die Wifi-Go! Karten hat, wo ein mini-PCIe bzw ein M.2 Slot versteckt ist und man das Wlan so tauschen kann
 
Oben Unten