Aktuelles

KFA2 GeForce GTX 1080 HOF im Test - Schneeweiß und schnell

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.484
<p><strong><img src="/images/stories/galleries/reviews/2016/kfa2-gtx1080/kfa2-gtx1080hof-logo.jpg" alt="kfa2 gtx1080hof logo" style="margin: 10px; float: left;" />Produkte aus dem Hause KFA2 bzw. Galax sind bereits seit einiger Zeit im deutschen Markt erhältlich, führen im Vergleich zu den großen Herstellern aber eher ein Schattendasein. Dies versucht KFA2 natürlich schon seit geraumer Zeit zu ändern und wagt mit den neuen Pascal-Grafikkarten von NVIDIA einen neuen Anlauf. Wir haben uns die KFA2 GeForce GTX 1080 Hall of Fame oder kurz HOF einmal etwas genauer angeschaut. Mit dieser Serie greift der Hersteller in die Vollen – sowohl beim Design wie auch bei der Leistung. Ob ihm dies gelungen ist, schauen wir uns auf den kommenden Seiten an.</strong></p>
<p>KFA2 bzw. Galax bietet...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/40145-kfa2-geforce-gtx-1080-hof-im-test.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Kuestenoger

Neuling
Mitglied seit
18.06.2015
Beiträge
325
Das ist bestimmt keine schlechte Karte, aber ~830 Euro sind doch schon
eine Ansage. Nein, ich bleibe eisern und warte auf die 1080 Ti :)
 

der_Schmutzige

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.706
Ort
Thüringen
Interessanter Test, was mich und viele Unentschlossene noch interessieren würde: Wo ordnet sich wohl eine 980Ti mit erhöhten Taktraten so um die 1400 - 1450 MHz in den Leistungsdiagrammen ein?
 

MG127

Neuling
Mitglied seit
11.06.2013
Beiträge
158
Das ist bestimmt keine schlechte Karte, aber ~830 Euro sind doch schon
eine Ansage. Nein, ich bleibe eisern und warte auf die 1080 Ti :)

Tip: es wird (mit hoher Wahrscheinlichkeit) keine Ti kommen, da die 1080 schon komplett unlocked ist. Ich hab mir ne 1070 geholt, war recht günstig im angebot für 433€. Die 1080 wird man vermutlich nur brauchen, wenn man auf 4k oder VR zockt.
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
32.827
Ort
Porzellanthron
Ist doch klar dass man bei der Karte für Design, das weiße PCB und die hochwertigeren Komponenten mitbezahlt.

Eine hoch getagte GTX980Ti ~15% unter einer GTX1080 mit OC. (GTX980Ti mit 1550 VS GTX1080 mit ~2100)

In den kommenden DirectX 12 Titeln wird sich die GTX 1080 aber vermutlich noch etwas weiter absetzen können.
 
L

lll

Guest
Wunderschöne Karte :angel:
Würde ich ein Seitenfenster haben und LuKü bevorzugen, würde ich sie mir anschaffen :)
 

der_Schmutzige

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.706
Ort
Thüringen
Eine hoch getagte GTX980Ti ~15% unter einer GTX1080 mit OC. (GTX980Ti mit 1550 VS GTX1080 mit ~2100)

In den kommenden DirectX 12 Titeln wird sich die GTX 1080 aber vermutlich noch etwas weiter absetzen können.

Danke ;)
Dann wird das "Habenwollen" mal bis zur nächsten Generation aufgeschoben, zumal hier eh nur FullHD.
 

defPlaya

Enthusiast
Mitglied seit
22.05.2010
Beiträge
1.175
Eine Frage. Welche Grafikeinstellungen wurden bei The Division verwendet?
 

Ali G

Semiprofi
Mitglied seit
06.03.2016
Beiträge
1.478
So ein Quatsch...


Gesendet von meinem SM-G900F mit der Hardwareluxx App

Nein, ist nicht unwahrscheinlich aus Marketingsicht. Aufgrund des bereits höheren Preises und der kleineren Lücke zwischen Titan X und 1080 wird Nvidia da nicht unbedingt noch was in der Mitte positionieren. Wie sollte denn die Ti aussehen? 12GB Vram wie die Titan würde sie nicht bekommen, auch nicht die selbe Anzahl Cuda Cores, und dann wäre sie schon verdammt nah an einer 1080.

On Topic:

Tolle Karte, wollte ich ursprünglich kaufen, aber die Verfügbarkeit ist ein Graus.
 
Zuletzt bearbeitet:

DTX xxx

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
1.858
Die Lachnummer in diesem Test ist die 1300€ Titan.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.484
Die Lachnummer in diesem Test ist die 1300€ Titan.

In diesem Bereich skaliert der Preis nie mit der Mehrleistung. Das war noch nie so und so positioniert NVIDIA die Titan X auch nicht.
 

Spawn182

Enthusiast
Mitglied seit
25.10.2006
Beiträge
491
Ort
Berlin
Die Lachnummer in diesem Test ist die 1300€ Titan.

Nicht jeder nutzt seine Karte um in Benchmarks auf Platz eins zu kommen, die Titan ist noch immer in der NVIDIA Welt die "günstigste" Karte um an 12GB VRAM zu kommen, wenn du diese benötigst, z.B. zum GPU rendern ist das ein absolut rundes Produkt. Wäre meine Auftragslage momentan nicht so Mau, hätte ich statt der 1080 die neue Titan im System. Nun warte ich halt auf die nächste Iteration, die nicht lange auf sich warten lassen wird.

Ich hatte die HOF im Auge, da diese nicht lieferbar war, habe ich zur ZOTAC AMP Extreme gegriffen und bereue es kein bisschen. Die Karte teilt sich mehr oder weniger mit der HOF die Spitze und das für einen "kleineren" Preis und deutlich weniger Geräuschkulisse. Hoffe das 1,3v HOF BIOS landet in den Weiten des Netzes, wäre schön das mal zu testen. Bedauernswert, dass es die ZOTAC GTX 1080 PGF nicht auf dem europäischen Markt gibt.
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
32.827
Ort
Porzellanthron
Das Auge isst ja auch mit ... und die Karte hat qualitativ was zu bieten ... auch einen sehr guten Kühler.

Wenn alle PKW-Käufer nur nach Preis:Leistung kaufen würden wären auf den Straßen nur Dacias unterwegs und die Premium Marken alle platt.

Ich glaube das will auch keiner und bin sicher, dass einige Happy sind, dass es wenigstens einen Hersteller gibt, der eine GTX 1080 mit weißem PCB anbietet.

Günstigster Straßenpreis liegt ja auch eher bei 749€ mittlerweile.
 

der_Schmutzige

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.706
Ort
Thüringen
... auch einen sehr guten Kühler

Das wäre erst nach einem Test, welcher auch die Temperaturen der Spannungswandler berücksichtigt, sicher.
Die dedizierten Kühlkörperchen, welche keine feste Verbindung mit dem Hauptkühler haben, gefallen mir da nicht so. Finde da Gainward/Palits Lösung besser.
Bei sowas fällt mir immer die 980Ti iChill X3 ein. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
32.827
Ort
Porzellanthron
Inno3D hat bei der GTX980Ti X3 nur bei der Befestigung des Kühlelements gepatzt ... ist nicht so, dass das nicht ausreichend dimensioniert wäre.

Bei der iChill GTX 1080 X3 aber dazu übergegangen die Spawa über eine Verbindung zum Kühlkörper der GPU zu Kühlen.

Wenn sich die Last über so viele Phasen verteilt werden die Mosfets auch nicht so warm und ich bin sicher, dass die Kühlung bei der HOF ordentlich umgesetzt wurde.

Don soll mal Budget für eine Wärmebildkamera anfragen ... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ali G

Semiprofi
Mitglied seit
06.03.2016
Beiträge
1.478
Ja wenn bei der Menge an Fets noch bei denen Wärmeprobleme wären, dann wären es ziemlich miese Fets.
 

Kuestenoger

Neuling
Mitglied seit
18.06.2015
Beiträge
325
Nein, ist nicht unwahrscheinlich aus Marketingsicht. Aufgrund des bereits höheren Preises und der kleineren Lücke zwischen Titan X und 1080 wird Nvidia da nicht unbedingt noch was in der Mitte positionieren. Wie sollte denn die Ti aussehen? 12GB Vram wie die Titan würde sie nicht bekommen, auch nicht die selbe Anzahl Cuda Cores, und dann wäre sie schon verdammt nah an einer 1080.


Da lasse ich mich einfach überraschen. Viele spekulieren halt die 1080 Ti wird kommen, andere wiederum vermuten das Gegenteil. Die nächsten Monate
werde ich eh kaum Zeit zum Daddeln haben und für etwas Spielen zwischendurch reicht mir die Leistung der 390 Nitro mit angepassten Settings noch aus.
Es muss ja nicht zwingend alles auf "maxed out" eingestellt werden.

Abzuwarten bleibt dann für mich auch noch, was AMD mit "Vega" an den Start schickt, obwohl sich das laut jüngster Meldungen wohl noch ziemlich lange
hinziehen wird. Was soll's, ich warte jedenfalls ab was sich bis Anfang des nächsten Jahres noch so tut.
 

alpinlol

Experte
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
1.181
Puh, Das weiße PCB sieht einfach nur geil aus, denke da wird sich endlich was passendes gefunden haben für ein Black/White System.
 

0rc1sh

Neuling
Mitglied seit
29.08.2016
Beiträge
2
Sry ne graka über 800 Euro und die sind nicht einmal in der Lage die Lüfter im idle abzuschalten. Die kann so weiß sein wie sie will das ist ein ko Kriterium zumindest für mich. Kann auch nicht nachvollziehen wie man mit der Einstellung (stylisches Design, super Leistung etc.) so einen gravierenden Mangel belässt. Und wie die Seite hier das Thema lapidar runterspielt verstehe ich auch nicht. Es wird zwar als minus Punkt erwähnt aber im fliestext eher verharmlost.
 

Springrbua

Neuling
Mitglied seit
12.04.2014
Beiträge
992
Sry ne graka über 800 Euro und die sind nicht einmal in der Lage die Lüfter im idle abzuschalten.
Da muss ich dir irgendwie recht geben. Die passive Kühlung im Idle ist ja mittlerweile Standard. Aber möglicherweise kommt das ja wie bei EVGA mit einem BIOS-Update nach...
 

der_Schmutzige

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.706
Ort
Thüringen
Da hat sich die Industrie ja ein schönes Eigentor geschossen mit Zero Fan Mode bei Grafikkarten. Wer das nicht hat ist schlecht !

+1
Habe bei meiner Karte mit Zero Fan Mode sogar die Lüfter manuell auf idle 30% (600 rpm) gestellt, da hört man gar nix und das Teil bleibt 15k kühler.
 

0rc1sh

Neuling
Mitglied seit
29.08.2016
Beiträge
2
Es geht mir um die Lautstärke. Ich habe meinen PC bei allen Komponenten auf silent ausgelegt. Da ist der idle mode der gtx 1080 ideal. Wenn fast alle Partner das hinbekommen frag ich mich warum gerade bei dieser Karte mit dieser Zielgruppe das nicht geht. Wenn man die Lüfter im idle immer auf 30 Prozent zb laufen lassen möchte bitte. Aber hier wird einem jegliche Option genommen.
Bei einer mittelklasse Karte für die breite Masse würde ich es ja sofort verstehen.

Dummer Vergleich : in jedem Oberklasse Auto gibt's mittlerweile mehrere Airbags. Esp und zig andere Innovationen. Irgendwann hat ein hersteller damit angefangen und es wurde normal daß in einem gewissen Segment zu verbauen. Alles andere wäre ein Rückschritt. Hier stehen wir am Anfang so einer kleineren innovation und ein Partner setzt auf in diesem Segment jetzt schon "veraltete" Technik und verlangt mal 800 tacken. Selbst wenn die Lüfter nicht zu hören wären, wozu sollen die nonstop laufen, wenn sie nicht gebraucht werden. Und wenn sie im idle gebraucht werden spricht das imo nicht für den Kühlkörper.
 
Zuletzt bearbeitet:

Springrbua

Neuling
Mitglied seit
12.04.2014
Beiträge
992
Komisch, die Lüfter vom CPU Kühler, Netzteil und Gehäuselüfter gehen im Idle bei den meisten Usern auch nicht aus und keiner regt sich drüber auf !?
Da hat sich die Industrie ja ein schönes Eigentor geschossen mit Zero Fan Mode bei Grafikkarten. Wer das nicht hat ist schlecht ! Egal wie sinnlos. :fresse2:

Da hast du auch Recht, aber es geht hier irgendwie ums Prinzip. Alle anderen bekommen das problemlos hin, nur hier funktioniert das scheinbar nicht (aus welchem Grund auch immer).
Zudem kann es ja nicht so sinnlos sein, wenn EVGA das Ganze sogar mit einem BIOS Update nachschiebt...
 

alpinlol

Experte
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
1.181
Da hast du auch Recht, aber es geht hier irgendwie ums Prinzip. Alle anderen bekommen das problemlos hin, nur hier funktioniert das scheinbar nicht (aus welchem Grund auch immer).
Zudem kann es ja nicht so sinnlos sein, wenn EVGA das Ganze sogar mit einem BIOS Update nachschiebt...

Da muss ich dir irgendwie recht geben. Die passive Kühlung im Idle ist ja mittlerweile Standard. Aber möglicherweise kommt das ja wie bei EVGA mit einem BIOS-Update nach...

Kann man so nicht verallgemeinern, EVGA hat es bei ihren "TOP-Varianten" als Standard gehabt und bei den günstigeren Einsteiger-Varianten (Rede ist vom selben Chip z.B. 1060) darauf verzichtet um natürlich die Verkaufszahlen der Top-Varianten etwas zu fördern, aber nachdem andere Boardpartner leider auch auf ihren Einsteiger-Varianten das schöne Fanless Idle Feature hatten musste auch EVGA nachziehen um besser auf dem Markt zu stehen.


Zu der HOF hier im Artikel muss ich ehrlich sagen WHO CARES? Diese Karte ist für Overclocker gedacht, das heißt sie werden sowieso Fankurve etc. anpassen, für alle anderen die diese Karte wegen dem weißen PCB kaufen und nichts mit OC am Hut haben für die ist es natürlich schade, aber so viel investieren und dann keine Ahnung von einer Anpassung der Fankurve haben?

Selbst wenn ein komplett Stillstand der Lüfter nicht möglich ist, so ist die niedrigste einstellbare Drehzahl wohl durchaus leise genug.
 

Spawn182

Enthusiast
Mitglied seit
25.10.2006
Beiträge
491
Ort
Berlin
Komisch, die Lüfter vom CPU Kühler, Netzteil und Gehäuselüfter gehen im Idle bei den meisten Usern auch nicht aus und keiner regt sich drüber auf !?
Da hat sich die Industrie ja ein schönes Eigentor geschossen mit Zero Fan Mode bei Grafikkarten. Wer das nicht hat ist schlecht ! Egal wie sinnlos. :fresse2:

Mein Netzteil schaltet im Idle den Lüfter ab (Corsair HX) bzw. es kommt selten in einen Lastbereich, in dem es den Lüfter überhaupt einschaltet. Selbiges passiert mit den Lüftern meiner Wakü, auch diese sind so gut wie immer aus, der MORA macht das auch passiv mit, bleiben nur zwei extrem langsam drehende 140er übrig die über das Mainboard hauchen. Da freut es mich schon, dass meine 1080er im Idle auch absolut leise ist.

Zu der HOF hier im Artikel muss ich ehrlich sagen WHO CARES? Diese Karte ist für Overclocker gedacht, das heißt sie werden sowieso Fankurve etc. anpassen, für alle anderen die diese Karte wegen dem weißen PCB kaufen und nichts mit OC am Hut haben für die ist es natürlich schade, aber so viel investieren und dann keine Ahnung von einer Anpassung der Fankurve haben?

Und Overclocker lassen ihr System nie ideln oder wollen es auch mal leise haben? So wie Porsche-Fahrer immer im roten Drehzahlbereich fahren und langsamer als 250 geht's eh nicht. Dieser Argumentation kann ich nicht folgen.
 
Zuletzt bearbeitet:

alpinlol

Experte
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
1.181
Mein Netzteil schaltet im Idle den Lüfter ab (Corsair HX) bzw. es kommt selten in einen Lastbereich, in dem es den Lüfter überhaupt einschaltet. Selbiges passiert mit den Lüftern meiner Wakü, auch diese sind so gut wie immer aus, der MORA macht das auch passiv mit, bleiben nur zwei extrem langsam drehende 140er übrig die über das Mainboard hauchen. Da freut es mich schon, dass meine 1080er im Idle auch absolut leise ist.



Und Overclocker lassen ihr System nie ideln oder wollen es auch mal leise haben? So wie Porsche-Fahrer immer im roten Drehzahlbereich fahren und langsamer als 250 geht's eh nicht. Dieser Argumentation kann ich nicht folgen.

Du bist in der Lage die zwei mal erwähnte "Fankurve" herauszulesen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten