Aktuelles

Kein 4K-Streaming mit Samsung U32R594CWU (HDCP?)

mr_miraculix

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
18.06.2005
Beiträge
2.047
Ort
Middle of Nowhere
Hallo zusammen,

hätte da wieder mal ein Problem :cautious: Wollte heute zum ersten Mal einen 4K-Film via Amazon Prime Video streamen, musste aber feststellen, dass die Auflösung nur max. 1080p beträgt. Als Grafikkarte kommt eine Radeon RX 6700 XT zum Einsatz die mit einem Samsung U32R594CWU Monitor per Displayport 1.2 verbunden ist. Laut Geizhals kann die Grafikkarte HDCP 2.3 - Zwingend für 4K-Streaming bei Amazon erforderlich ist HDCP 2.2, beim Monitor bin ich mir nicht sicher, man findet nirgendwo Angaben dazu. Hab da im Netz einen Hinweis gefunden, dass man HDCP 2.2 irgendwie emulieren kann. Wie das genau funktioniert weiß ich nicht, aber vielleicht kann mir ja hier jemand einen Tipp geben !?

Gebogene 4K Monitore über 30 Zoll gibt es kaum (1x von DELL)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

mr_miraculix

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
18.06.2005
Beiträge
2.047
Ort
Middle of Nowhere
Ja Windows 10 PC mit Radeon RX 6700 XT zu dem o.g. 4K-Monitor via DP 1.2 - Schauen tue ich mit Google Chrome Browser. Nach deinem Link wäre 4K UHD weder mit Chrome noch mit der Windows App möglich !? Willkommen 2021. Danke für deine Hilfe !
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
9.879
Ort
Hamburg / NDS
  • Um 4K-Inhalte wiederzugeben, benötigen Smartphones, Tablets, Smart-TVs, Laptops und Computermonitore eine Auflösung von mindestens 3840×2160 Pixel.
  • Schaut ihr über externe Quellen (Receiver, PC, Konsole), benötigt euer Monitor/Fernseher einen HDMI-Anschluss ab HDMI 2.0, der HDCP 2.2 unterstützt.
  • Zudem müsst ihr für die Datenübertragung ein spezielles Highspeed-HDMI-Kabel verwenden.
  • Schaut ihr über PC oder Mac, muss eure Grafikkarte 4K-Filme abspielen können.
  • Mit dem Windows-10-Browser Edge funktioniert UHD-Streaming nur, wenn ihr einen Intel-Prozessor der Kaby-Lake-Generation besitzt.
  • Für UHD-Inhalte benötigt ihr eine Downloadgeschwindigkeit von mindestens 15 Mbit/s, um die hohe Datenrate zu gewährleisten. Hier könnt ihr einen Speedtest durchführen.
  • Amazon empfiehlt zum 4K-Streamen den Amazon Fire TV Stick der zweiten Generation. Der günstigere Fire TV Stick eignet sich nur für HD-Videos mit 1080p.
  • Die normale PS4- und Xbox-One-Konsole spielt leider keine 4K-Inhalte ab. Ihr benötigt dafür eine PS4 Pro oder eine Xbox One S/Xbox One X.
 
Oben Unten