Aktuelles

Kaufempfehlung Gaming Pc bis Max. 3300 Euro

Mr.Cologne

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
11
Ort
Köln
Hallo, kurz zu mir, Ich möchte mir einen komplett neue Gaming Pc zusammen stellen. Dazu gehört auch Gehäuse und Netzteil. Da ich echt nicht viel Ahnung habe, habe ich mal was zusammen gestellt, ob Intel oder AMD wäre mir auch relativ egal. ein Guter Freund von mir hat noch einen neuen i7 11700k (kann ihn für 200 Euro haben, daher ist im Moment ein Intel höher im Rennen, sollte aber ein AMD besser sein für meine Spiele würde ich auch einen AMD nehmen)

1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
... Ja, das neue BF2042 , Diablo 2 , WoW , CoD, und alle anderen neuen Games die bald erscheinen, ( zock alles quer durch)

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
... ab und zu vielleicht Videoclips für Youtube.

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
...RGB wäre schön, muss aber nicht.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
... 2 Monitore, im Moment ist Monitor 1 ein Asus MG28U 4K 60hz und der zweite Monitor ist ein Benq FullHD / Der 4k Monitor wird aber zu Monitor 2, da ich mir einen WQHD Monitor noch kaufen möchte, möchte gern in WQHD Spielen.

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)
... Nein

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
... hab an 3300 gedacht

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
... 1-3 Wochen

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
... ich weiß es noch nicht genau.

9. Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
... Twitch über OBS, und es soll über die Graka laufen, Spiele z.b. CoD und das neue BF2042 in wqhd, eine Capture Card ist auch im Warenkorb beigelegt.

Ich habe euch mal eine zusammen Stellung geschickt, um jede Verbesserung bin ich dankbar .

Gesamt Preis beläuft sich so auf : 2845 Euro. (+200 euro für den I7 11700k =3045 Euro)
Dazu bräuchte ich noch einen guten WQHD 144Hz Monitor ,der Preis ist noch nicht eingerechnet,
 

Anhänge

  • pc1.jpg
    pc1.jpg
    130,1 KB · Aufrufe: 71
  • pc2.jpg
    pc2.jpg
    122,7 KB · Aufrufe: 71
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

blacklupus

Urgestein
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
3.482
Klick mal oben rechts über dem Warenkorb auf "Veröffentlichen" und kopier den Link hier rein.
 

Mr.Cologne

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
11
Ort
Köln
Klick mal oben rechts über dem Warenkorb auf "Veröffentlichen" und kopier den Link hier rein.
sry wusste nicht das das geht, hier der Link :


beim Gehäuse bin ich unsicher, es leuchtet minimal von aussen ( was mir reicht) aber bin mir nicht sicher ob die AiO dort verbauen lässt.
 

blacklupus

Urgestein
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
3.482
Kenne mich mit Streaming nicht aus, aber es soll über die Graka laufen?

Und wofür braucht man dann die Capture Card?
 

Mr.Cologne

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
11
Ort
Köln
Kenne mich mit Streaming nicht aus, aber es soll über die Graka laufen?

Und wofür braucht man dann die Capture Card?

@Samsam42 wäre mega, du würdest einen eigenen Thread aufmachen und nicht hier reinschreiben.
(Einmal zurück klicken und "Neues Thema erstellen" oben recht.)
OBS das Programm kann über CPU laufen oder Graka, darum gehts nur :) aber das ist neben Sache, es geht geht mir eigentlich ums reine Zocken in WQHD und gern über 100 FPS. bin mir halt unsicher ob die Bausteine zusammen passen, oder ob es noch etwas besseres gibt :)
 

blacklupus

Urgestein
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
3.482
Man kann mit ENVENC über die GPU streamen. OBS nimmt dann nur den Stream von dort und schickt ihn ins Netz.

CPU Encoding ist aber das Mittel der Wahl. Normalerweise.

Deshalb die Nachfrage, was die Capture Card dann macht. Für CPU Encoding ist die gebrauchte (und sehr günstige) Intel CPU halt nicht ausreichend.

Aber mich wird sicher gleich jemand berichtigen.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.939
Ort
Rhein-Main
Dann musst du dich aber entscheiden:

  1. Wenn du über NVENC kodieren willst kostet das etwa 10-20% FPS, weil die Grafikkarte neben der Zockerei noch codiert.
  2. Für Max FPS ist es also besser über die CPU zu codieren und die CPU mit 10-12 Kernen zu kaufen (auf Deutsch: Ryzen 5900x)
  3. Die Capturecard brauchst du in beiden Fällen nicht
  4. Die Capturecard brauchst du nur wenn du bereits einen externen Streaming PC der die Capturecard bekommt.
 

Mr.Cologne

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
11
Ort
Köln
Man kann mit ENVENC über die GPU streamen. OBS nimmt dann nur den Stream von dort und schickt ihn ins Netz.

CPU Encoding ist aber das Mittel der Wahl. Normalerweise.

Deshalb die Nachfrage, was die Capture Card dann macht. Für CPU Encoding ist die gebrauchte (und sehr günstige) Intel CPU halt nicht ausreichend.

Aber mich wird sicher gleich jemand berichtigen.
ah ok, würde der I7 11700k rein fürs zocken reichen? oder sollte ich doch auf AMD wechseln? bin mich noch am belesen zwecks AMD, AMD soll spitze sein, dann muss ich wohl noch mal alles überarbeiten =) aber Clipsaufzeichnen und Twicht sind nur nebensache, möchte gern BF2042 usw mit über 100 Fps spielen (auf Ultra einstellungen) damit der neue Monitor sich lohnt.(der auch noch gekauft wird)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Dann musst du dich aber entscheiden:

  1. Wenn du über NVENC kodieren willst kostet das etwa 10-20% FPS, weil die Grafikkarte neben der Zockerei noch codiert.
  2. Für Max FPS ist es also besser über die CPU zu codieren und die CPU mit 10-12 Kernen zu kaufen (auf Deutsch: Ryzen 5900x)
  3. Die Capturecard brauchst du in beiden Fällen nicht
  4. Die Capturecard brauchst du nur wenn du bereits einen externen Streaming PC der die Capturecard bekommt.
Ah ok danke, hatte bis vor kurzem noch eine 2070 Graka, da hab ich es immer über die Graka laufen lassen, also OBS. habe aber auch nur Ps4 Spiele aufgenommen ,dafür war die Capturecard.
Sollte ich also lieber auf AMD wechseln? sonst alle Bauteile soweit ok? würd mir dann gleich einen AMD Prozessor + Mainboard raus suchen. aber Clips Aufnehmen ist nicht der Hauptgrund für den PC. Möchte gern BF2042 usw. in Ultra Grafik Spielen können mit über 100 Fps .
 
Zuletzt bearbeitet:

blacklupus

Urgestein
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
3.482
Ja, also durch das Angebot deine Freundes ein bisschen knifflig.

Der 11700k ist super für reines Gaming, aber unnütz zum Streamen.

Du "sparst" halt ein bisschen Geld, wenn du die Capure Card dazu kaufst, statt gleich auf eine bessere CPU aufzurüsten.
(5900x)

Hast dafür aber einen Point-Of-Failure mehr im System.

Also ich würde die Capture Card weglassen, den 5900x holen und vom Forum den Rest des Systems diktieren lassen.

Aber das Angebot für den Intel ist echt fair.
 

Mr.Cologne

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
11
Ort
Köln
Ja also durch das Angebot deine Freundes ein bisschen kniffelig.

Der 11700k ist super für reines Gaming, aber unnütz zum Streamen.

Du "sparst" halt ein bisschen Geld, wenn du die Capure Card dazu kaufst, statt gleich auf eine bessere CPU aufzurüsten.
(5900x)

Also ich würde die Capture Card weglassen, den 5900x holen und vom Forum den Rest des Systems diktieren lassen.

Aber das Angebot für den Intel ist echt fair.
Ok ich streiche mal die Capture Card raus, und schau nach einem Beitrag zum System Diktieren lassen. Ihr habt alle mehr Ahnung, möchte ungern Geld aus dem Fenster Werfen. aber macht Sinn, lieber den 5900x damit wen man mal Twitch machen will, genug Leistung hat, aber der Rechner wird wie ich mich kenne zu 95% nur fürs Zocken sein.
 

blacklupus

Urgestein
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
3.482
Dann nimm den Intel und streame über die GPU/OBS ohne die Capture Card.

Twitch macht eigentlich nur Sinn, wenn man das professionell betreiben will.
Sonst nur Spielerei ohne Mehrwert und man verbrennt hunderte Euro.
 

Mr.Cologne

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
11
Ort
Köln
Dann nimm den Intel und streame über die GPU/OBS ohne die Capture Card.
die RTX 3080 ti hat 12 GB , reicht das ? weil ich lese immer das die RTX 3090 mit 24 GB unnütz fürs Zocken wäre, aber für sachen wie Streamen usw gut zwecks den 24 GB . ok Capturecard wird gestrichen
 

blacklupus

Urgestein
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
3.482
Du weißt schon, dass die GPU Preise momentan völlig überzogen sind?

Wer sich jetzt ne 3080 Ti kauft, zahlt für wenig FPS einfach Unsummen unnötig dazu.

Sowas wäre noch vertretbar.


Die Preise für die Ti sind einfach unverschämt.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.939
Ort
Rhein-Main
  1. Wenn du weiter von der PS4 streamen willst brauchst du ne Capturecard. Du musst ja das Bildsignal in den PC reinbekommen.
  2. Wenn du vom PC streamen willst kannst du wie gesagt auf 10-20% FPS verzichten und NVENC nutzen. Dann kannste ne dicke Grafikkarte mit ner "kleinen" CPU nehmen.
  3. Oder aber du willst maximale FPS, kodierst den Stream über die CPU, brauchst dann aber ne CPU die Spiel und Kodieren stemmen kann. Dann biste beim 5900x oder Intel i9-10850k (12 und 10 Kerne. 6 fürs Zocken, 4 fürs Kodieren - minimum!)

Und jetzt kommst du. Was ist deine Entscheidung? Was hast du vor und wie willst du es technisch umsetzen?
 

Mr.Cologne

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
11
Ort
Köln
Du weißt schon, dass die GPU Preise momentan völlig überzogen sind?

Wer sich jetzt ne 3080 Ti kauft, zahlt für wenig FPS einfach Unsummen unnötig dazu.
Ja das Stimmt, also reicht eine rtx 3080 auch sagst du ? hab davon keine Ahnung, laut zeitungen und youtube ist die genau so schnell wie die rtx 3090 bzw 2-3% langsamer im spielen, aber 30% schneller als die 3080 beim Spielen, wenn das so nicht stimmt schau ich auch mal nach einer rtx 3080
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.939
Ort
Rhein-Main

blacklupus

Urgestein
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
3.482
Du hast halt ein Gesamtbudget von 3,3k €.

Da würde ich erstmal nach einem passenden Monitor suchen und dann den Rest planen.

Kommt der Monitor extra oder ist im Budget inbegriffen?
 

Mr.Cologne

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
11
Ort
Köln
  1. Wenn du weiter von der PS4 streamen willst brauchst du ne Capturecard. Du musst ja das Bildsignal in den PC reinbekommen.
  2. Wenn du vom PC streamen willst kannst du wie gesagt auf 10-20% FPS verzichten und NVENC nutzen. Dann kannste ne dicke Grafikkarte mit ner "kleinen" CPU nehmen.
  3. Oder aber du willst maximale FPS, kodierst den Stream über die CPU, brauchst dann aber ne CPU die Spiel und Kodieren stemmen kann. Dann biste beim 5900x oder Intel i9-10850k (12 und 10 Kerne. 6 fürs Zocken, 4 fürs Kodieren - minimum!)

Und jetzt kommst du. Was ist deine Entscheidung? Was hast du vor und wie willst du es technisch umsetzen?
Ich denke ich werde es über die Graka Laufen lassen, ich mach das ja nur aus Spaß, bzw ich werde mir auch ein setup mit amd zusammenstellen und dann die beiden vergleichen, aber bis jetzt liegt die Entscheidung bei ,über Graka laufen lassen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

ähhh... nein. einfach nein.

3080 = 100%
3080ti = 109%
3090 = 112%
oook... der unterschied ist ja nicht so groß.. hab das anders verstanden.. dann sollte eine 3080 ja auch reichen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Du hast halt ein Gesamtbudget von 3,3k €.

Da würde ich erstmal nach einem passenden Monitor suchen und dann den Rest planen.

Kommt der Monitor extra oder ist im Budget inbegriffen?
der Monitor war Eigentlich bei den 3300 enthalten, hab aber schon ein paar Monitore in 27 Zoll mit 144/165 Hz gesehen für ca 300 euro. der kann sonst auch extra laufen und ich kaufe ihn mir im September.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.939
Ort
Rhein-Main
1500€ https://www.equippr.de/zotac-geforce-rtx-3080-ti-amp-holo-12-gb-gddr6x-retail-2076307.html
+
€ 1016,44 (2021-08-07)
1 x Intel Core i7-11700K, 8C/16T, 3.60-5.00GHz, boxed ohne Kühler (BX8070811700K)
1 x Arctic Freezer 34 eSports DUO weiß (ACFRE00061A)
1 x be quiet! Pure Base 500DX weiß, Glasfenster, schallgedämmt (BGW38)
1 x ASRock Z590 Pro4 (90-MXBEJ0-A0UAYZ)
1 x Fractal Design Ion+ 760P 760W ATX 2.4 (FD-PSU-IONP-760P-BK)
1 x Western Digital WD_BLACK SN750 NVMe SSD 1TB, M.2 (WDS100T3X0C-00SJG0 / DBRPG0010BNC-WRSN)
1 x Crucial Ballistix weiß DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (BL2K16G32C16U4W)
1 x Grafikkarte (maximal RTX3090/ Radeon RX6900XT)

Da gehen dann 150€ für den gebrauchten 11700k runter.

Biste bei 2350€ + Monitor.

Dann könnte man noch schauen den PC am Farbschema der Grafikkarte anzupassen - das Gehäuse noch Richtung Grau / Titan schieben und die Lüffis + Rams Richtung RGB Grün Lila
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Cologne

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
11
Ort
Köln
1500€ https://www.equippr.de/zotac-geforce-rtx-3080-ti-amp-holo-12-gb-gddr6x-retail-2076307.html
+
€ 1016,44 (2021-08-07)
1 x Intel Core i7-11700K, 8C/16T, 3.60-5.00GHz, boxed ohne Kühler (BX8070811700K)
1 x Arctic Freezer 34 eSports DUO weiß (ACFRE00061A)
1 x be quiet! Pure Base 500DX weiß, Glasfenster, schallgedämmt (BGW38)
1 x ASRock Z590 Pro4 (90-MXBEJ0-A0UAYZ)
1 x Fractal Design Ion+ 760P 760W ATX 2.4 (FD-PSU-IONP-760P-BK)
1 x Western Digital WD_BLACK SN750 NVMe SSD 1TB, M.2 (WDS100T3X0C-00SJG0 / DBRPG0010BNC-WRSN)
1 x Crucial Ballistix weiß DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (BL2K16G32C16U4W)
1 x Grafikkarte (maximal RTX3090/ Radeon RX6900XT)

Da gehen dann 150€ für den gebrauchten 11700k runter.

Biste bei 2350€ + Monitor.

Dann könnte man noch schauen den PC am Farbschema der Grafikkarte anzupassen - das Gehäuse noch Richtung Grau / Titan schieben und die Lüffis + Rams Richtung RGB Grün Lila
Ui Danke :d das muss ich mir alles in ruhe mal anschauen, aber das Gehäuse gefällt mir sehr, genau so wie die Idee mit Grün Lila :)
Hab mir schon gedacht das ich mit meinen 850W Netzteil zu viel ausgewählt hatte. Findest du bei dem Setup eine AiO als überflüssig? hatte noch nie eine Wasserkühlung, Hab immer nur gelesen die sollen super im Trend liegen.

Die Lüfter kann ich bei dem Gehäuse einfach wechseln? also natürlich sollte der Durchmesser gleich sein zu denen die gerade Eingebaut sind. Zu dem Ram der von dir verlinkt ist, sind ja ohne RGB, oder hab ich mich da jetzt verlesen?
Beim Mainboard, Wäre da eine Soundkarte noch Sinnvoll? Bzw, bei was muss ich beim Mainboard achten? hätte gern das gleiche aber mit Bluetooth ( damit ich meinen Xbox Controller verbinden kann zwecks f1 und fifa)

Beim Bildschirm wurde mir gerade dieser hier bei dir Angezeigt, :
diesen hatte ich auch schon im Auge, zwecks 1Ms und 144 hz dazu noch der schöne Standfuß :)
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.939
Ort
Rhein-Main
€ 3212,38
1 x ASUS TUF Gaming Z590-Plus WIFI (90MB16C0-M0EAY0)
2 x Corsair LL Series LL120 RGB, 120mm, 3er-Pack, LED-Steuerung (CO-9050072-WW)
1 x Phanteks Vertical GPU Kit (PH-VGPUKT_02)
1 x Intel Core i7-11700K, 8C/16T, 3.60-5.00GHz, boxed ohne Kühler (BX8070811700K)
1 x Samsung SSD 970 EVO Plus 2TB, M.2 (MZ-V7S2T0BW)
2 x Corsair Dominator Platinum RGB DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (CMT16GX4M2Z3200C16)
1 x Zotac Gaming GeForce RTX 3080 Ti Trinity OC, 12GB GDDR6X, HDMI, 3x DP (ZT-A30810J-10P)
1 x Phanteks Eclipse P600S Anthracite Gray, anthrazit, Glasfenster, schallgedämmt (PH-EC600PSTG_AG01)
1 x Noctua NH-U12S chromax.black
1 x Fractal Design Ion+ 760P 760W ATX 2.4 (FD-PSU-IONP-760P-BK)

-150€ für den gebrauchten 11700k

Ich hab mal keine Rücksicht auf Preis Leistung genommen und hoffe dass der RGB Krams funktioniert... Gehäuse ist absichtlich etwas spaciger und grau, ich denke das passt ziemlich gut zur Grafikkarte.

RGB müsste man noch mal im Detail recherchieren mit wem Zotac zusammenarbeitet, ggf. Mainboard tauschen (und dann Rams und Lüfter ebenfalls prüfen und ggf. tauschen)


"Sparoption" - ne normale 3080, keine 3080ti

Und wenns die Sparoption wird, gibts ja wieder Budget für Cablemod Kabel, 2x 8 Pin PCIe für die Graka und 1x 24 Pin fürs Mobo sollten den Trick tun für den Effekt.
1629233723145.png


Na Toll, jetzt hab ich selber Bock so ein System zu bauen... nicht weil ich es haben will, sondern einfach nur weil ich es bauen will :banana:
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Cologne

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
11
Ort
Köln
€ 3212,38
1 x ASUS TUF Gaming Z590-Plus WIFI (90MB16C0-M0EAY0)
2 x Corsair LL Series LL120 RGB, 120mm, 3er-Pack, LED-Steuerung (CO-9050072-WW)
1 x Phanteks Vertical GPU Kit (PH-VGPUKT_02)
1 x Intel Core i7-11700K, 8C/16T, 3.60-5.00GHz, boxed ohne Kühler (BX8070811700K)
1 x Samsung SSD 970 EVO Plus 2TB, M.2 (MZ-V7S2T0BW)
2 x Corsair Dominator Platinum RGB DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (CMT16GX4M2Z3200C16)
1 x Zotac Gaming GeForce RTX 3080 Ti Trinity OC, 12GB GDDR6X, HDMI, 3x DP (ZT-A30810J-10P)
1 x Phanteks Eclipse P600S Anthracite Gray, anthrazit, Glasfenster, schallgedämmt (PH-EC600PSTG_AG01)
1 x Noctua NH-U12S chromax.black
1 x Fractal Design Ion+ 760P 760W ATX 2.4 (FD-PSU-IONP-760P-BK)

-150€ für den gebrauchten 11700k

Ich hab mal keine Rücksicht auf Preis Leistung genommen und hoffe dass der RGB Krams funktioniert... Gehäuse ist absichtlich etwas spaciger und grau, ich denke das passt ziemlich gut zur Grafikkarte.

RGB müsste man noch mal im Detail recherchieren mit wem Zotac zusammenarbeitet, ggf. Mainboard tauschen (und dann Rams und Lüfter ebenfalls prüfen und ggf. tauschen)


"Sparoption" - ne normale 3080, keine 3080ti

Und wenns die Sparoption wird, gibts ja wieder Budget für Cablemod Kabel, 2x 8 Pin PCIe für die Graka und 1x 24 Pin fürs Mobo sollten den Trick tun für den Effekt.
Anhang anzeigen 661466

Na Toll, jetzt hab ich selber Bock so ein System zu bauen... nicht weil ich es haben will, sondern einfach nur weil ich es bauen will :banana:
Ich hab mir gestern Abend und gerade auf Arbeit die beiden System die du mir gepostet hast weiter angeschaut, auch wen du mich jetzt für ganz dumm halten wirst ... sind es große Leistungs unterschiede? ich hab bis jetzt nur gesehen das das Mainboard bei der 2350 Euro Variante kein Bluetooth und Wlan hat. der 3200 Euro hat Bluetooth, Beim Ram sehe ich nur das RGB als unterschied.
Machen die Bauteile echt so einen großen unterscheid wen man RGB möchte? Bzw sind die Systeme gleich schnell und das eine nur teurer wegen RGB?
Weil wen das so sein sollte, Habe ich mir überlegt, die 2350 Euro Variante zu nehmen ( stand jetzt bin ja noch am vergleichen mit meinen neue Wissen), und zuschauen ob ich ein Mainboard finde mit Bluetooth ( zwecks Xbox Controller). und mir 2 x den oben von dir gepostet Monitor zukaufen, so hätte ich ein komplett neues Setup :)
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.939
Ort
Rhein-Main
Machen die Bauteile echt so einen großen unterscheid wen man RGB möchte? Bzw sind die Systeme gleich schnell und das eine nur teurer wegen RGB?
RGB ist teuer. Einen PC durchstylen und nicht nur funktionierende Teile zusammenstecken ist noch teurer.
Ich wollte einfach demonstrieren was im Budget möglich ist, was Design usw. angeht.
Preis/Leistung war nicht mein Ziel gestern Abend :banana:

Der größte Unterschied den du merken wirst ist 1tb SSD vs 2tb SSD. Unterschied 150€
 

Mr.Cologne

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
11
Ort
Köln
RGB ist teuer. Einen PC durchstylen und nicht nur funktionierende Teile zusammenstecken ist noch teurer.
Ich wollte einfach demonstrieren was im Budget möglich ist, was Design usw. angeht.
Preis/Leistung war nicht mein Ziel gestern Abend :banana:

Der größte Unterschied den du merken wirst ist 1tb SSD vs 2tb SSD. Unterschied 150€
Sry für die Späte Antwort, hab noch Nachtschicht, Ich hab das mit der SSD gesehen zwecks 1tbB vs 2tb( kann ich ja später immer noch auf 2 tb aufrüsten)
Hab mich jetzt zu 80% für die ca 2350 Euro Variante entschieden, da das dezente Leuchten mir Komplett reicht, da man die Seiten eh nicht richtig sieht ( Büro tisch Technik bedingt)

Eine Frage bezieht sich noch auf das Mainboard, in der Zusammenstellung wurde ja das hinzugefügt.

ASRock Z590 Pro4 (90-MXBEJ0-A0UAYZ)

Hab mich jetzt mal etwas umgesehen, und würde gerne wissen ob das was ich ausgesucht habe genau so gut ist oder schlechter? Da ich eins brauche mit eingebauten Bluetooth Empfänger (Xbox und Playstationam Pc anschließen).
Habe mir jetzt eins Raus gesucht:

MSI Z590 Pro WIFI, So.1200, ATX (7D09-001R)


Sehe ich richtig das der einzige Unterschied darin besteht, das dass was ich gepostet habe, Bluetooth hat und keine RGB Beleuchtung? oder ist das von dir gepostet besser? (werd sonst controller per Kabel anschließen müssen, achso.. und das von mir gepostete Board ist jetzt nicht so Farblich weiß abgestimmt wie das von dir.


Sonst habe ich mir alles gengeschaut und versucht alles zu verstehen .
Beim Ram sehe ich keine unterschiede, ausser das jeder zweite RGB besitzt und 70 Euro mehr kostet... Habe mich dort auch mal umgesehen, aber da bin ich überfordert, und denke das diese verschiedenen Hersteller sicher auch Fans haben, die lieber den Ram von denen Kaufen als von Marke X.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Als zweiter Monitor reicht ein günstiger mit 60-75Hz und guten Farben.

Kannst eh nur auf einem spielen und da wäre das Perlen vor die Säue.
Danke für den Tipp! Behalte dann meinen 60 Fps 4k Monitor von Asus. der wird eh nur Netflix und Discord usw abspielen. Sollte ja kein Problem sein in Full HD einfach zu laufen,
 
Oben Unten