Aktuelles

Kaufberatung Ultrabook

woosch

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2011
Beiträge
1.921
Hallo erstmal,

Ich habe mir überlegt in der nächsten Zeit ( 2-3 Monate) ein Ultrabook zu kaufen.
Meine Anforderungen an das NB sind:
- Es sollte auch mit Windows 8 laufen wenn es rauskommt.
- Es sollte HD-Filme problemlos wiedergeben könne.
-13,3 Zoll Display ( Matt wäre gut aber glare ist auch noch ok)
- Es sollte auf jeden Fall eine SSD haben.

Nun habe ich aber ein paar Fragen:
- gibt es einen großen unterschied zwischen den verbauten I5 oder I7 ?
- reichen 4 GB Ram für Windows 8 aus ?
- noch Sandy-Brigde kaufen oder auf Ivy-Bridge waren ?

Des weiteren sollte das Notebook recht stabil sein nicht so was wie von Toshiba, da bricht das Display ja ab wenn man es anpustet.

Ich hatte mit mal das Dell XPS 13 Ultrabook angeguckt, das macht eigentlich einen ganz guten Eindruck, oder habt ihr bessere Vorschläge ?


Gruß woosch
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.613
Ort
CH
Hattest du das Toshiba schon mal in der Hand? Anhand deiner Aussage eher nicht...
Ansonsten ist die Zahl der UBs recht überschaubar. Viele shops haben eine eigene Ultrabook sparte wo du dir eins aussuchen kannst.
Je nachdem was du machen willst brauchst du i5 oder i7. Für normalos reicht auch ein i3. Arbeitest du viel und mit mehreren Programmen lohnt sich ein i5. i7 finde ich überdimensioniert da eh keine GFx vorhanden ist womit du Leistungsfähige Dinge machen könntest.
W8 soll auf 256MB Ram und einem Atom so flüssig laufen wie W7 auf einem High-End Rechner.
Ich warte auf Ivy. Was du machen möchtest ist deine Entscheidung.
Ausserdem jetzt schon ein NB zu suchen und in 2-3Monaten kaufen ist imo nicht die beste Idee...
 

woosch

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2011
Beiträge
1.921
Ich denke mal das ich mir auch nur einen I5 hole. Ich habe immer recht viele Fenster auf, aber rechenintensive Anwendungen habe ich eher selten bis gar nicht.
Ich hatte das Toshiba letztens bei Saturn in der Hand, ich hatte das Gefühl als wenn sich das Display beim zuklappen schon verbiegt.


Ich wollte mich eh noch nicht genau festlegen. Wollte halt schon mal einen Überblick haben, bzw bei einem guten Angebot würde ich es sofort nehmen.
 
Y

yorubacuda

Guest
Dieser Post wurde auf Wunsch des Verfassers gelöscht
 
Oben Unten