Aktuelles

Kaufberatung Grafikkarten für 2 Monitore, einer davon 4K

officeman

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
11.02.2021
Beiträge
4
Moin Moin in die Runde!
Ich hätte gerne mal eure Beratung, weil ich glaube, dass der örtliche Computerfuzzi mir was überteuertes (für 300€) aufschwatzen will. Dann lasse ich mich lieber unabhängig beraten und baue selbst ein.

Ich habe neu gekauft
Monitor Philips 328E1CA/00 3.840 x 2.160 bei 60 Hz (4K UHD) Curved 32“ Zoll
Eingänge 2x HDMI 2.0 und 1x DiplayPort 1.2

Ich wollte eigentlich meinen alten Monitor ersetzen, finde es aber mit zweien jetzt richtig cool und möchte ihn deshalb auch anschließen können
der alte Monitor ist ein
ASUS PB 278
(27") Auflösung von 2560 x 1440 HDMI1.4, DisplayPort 1.2 und Dual-Link DVI

Kann mir jemand eine dazu passende 4K Graphik-Karte vorschlagen?

Bedarf: nur Office! Das ein oder andere 4K Youtube Video wäre vielleicht möglich, Fernsehen/Filme nicht.

Braucht ihr sonstige Infos zu meinem PC?
aktuelles Mainboard: ASUS Prime B350-MA
aktuelle Graphikkarte: ATI Radeon HD 5400
Prozessor: AMD Ryzen 5 1600 Quad Core
X64 Windows 10
16 GB RAM


Ich wäre euch wirklich dankbar und bin gespannt auf eure Anregungen!
Viele Grüße
OfficeMan
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
28.161
Ort
über den Jordan
Im Grunde reicht da zb eine GT1030 oder RX550 für das was du willst.
du brauchst ja nur ein HDMI2.0 Anschluss oder halt Displayport ab 1.2

Was für ein Modell hat dir den dein Laden vorgeschlagen?
 

officeman

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
11.02.2021
Beiträge
4
Hallo Holzmann,
danke für den Tipp - der Laden hat nur gesagt, ich müsse für die GraKa 250€ plus mindestens 50€ für den Einbau anlegen, dann hätte ich was mit Displayport und 4 GB RAM.
Ein genaues Modell verraten die natürlich nicht...

Wie wichtig fändest du Displayport? Das hat die 1030 wohl nicht, oder?

Die GigaByte GeForce GT 1030 Silent Low Profile 2G (2048MB) hat ja HDMI2.0. Dann würde ich damit den 4K Monitor anschließen und per DVI den ASUS? Das würde ja gehen, aber ist das sinnvoll? Bin was die ganzen Anschlussmöglichkeiten etwas überfragt...

Viele Grüße und vor allem Danke!
Johannes
 

ApolloX

Experte
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.059
Ort
München
Du hast niedrige Anforderungen, da brauchts "nicht viel". Falls nicht dich auf die Idee kommst, jetzt was schnelles spielen zu müssen, kommst mit dem bereits genannten gut zurecht.
Du fragst nach den Anschlüssen und denkst ggf. auch an die Zukunft: DVI hat seine Zukunft schon lange hinter sicht, das wird bei neuen Karten oder Bildschirmen normal nicht mehr verbaut; HDMI ist eher der Standard für TVs/Unterhaltung, aber der ist noch nicht abzuschreiben; Displayport ist in meinen Augen der wichtigste Standard im PC Bereich.
 

Falo999

Experte
Mitglied seit
08.08.2016
Beiträge
1.523
Genau wenn du jetzt neu kaufst würde ich auch auf Displayport gehen das setzt sich gerade im PC bereich bei den Monitoren und GPU's durch.
DVI ist tot, HDMI wird noch mit unterstützt aber seltener .

So haben fast alle neuen stärkeren GPU's 3*DP und nur 1*HDMI Ausgänge.
 

officeman

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
11.02.2021
Beiträge
4
Hallo und danke für eure Tipps, die mir sehr weiterhelfen. Ich nehme die Radeon RX550 - letzte Frage vor der Bestellung: 2GB oder 4GB? Ich denke 2GB müssten reichen, oder?

Danke und viele Grüße
 

officeman

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
11.02.2021
Beiträge
4
Ich habe die 4GB Variante günstig gebraucht bekommen. Danke für die Tipps!
 

ApolloX

Experte
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.059
Ort
München
mehr ist besser! :-)
 
Oben Unten